Alena Coal

 4.8 Sterne bei 16 Bewertungen
Alena Coal

Lebenslauf von Alena Coal

Alena Coal wurde 1992 im schönen Odenwald geboren. Schon ihre Kindheit verbrachte sie stets in fantasievollen Bücherwelten oder schrieb als junges Mädchen selbst Geschichten. Während ihres Sozialpädagogikstudiums hat sie dann urplötzlich wieder die Schreiblust gepackt - und seitdem nie wieder losgelassen. Was mit einem Geschenk für ihre beste Freundin begann, wurde zur großen Leidenschaft. In ihrer Freizeit sitzt sie deshalb fast immer mit einer heißen Tasse Kaffee vor dem Laptop und verschwindet in ihren ganz eigenen Fantasiewelten.

Alle Bücher von Alena Coal

Alena CoalAria, die Dämonenjägerin
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Aria, die Dämonenjägerin
Aria, die Dämonenjägerin
 (16)
Erschienen am 17.11.2017

Neue Rezensionen zu Alena Coal

Neu
lucnavis avatar

Rezension zu "Aria, die Dämonenjägerin" von Alena Coal

Diese Roman verdient mehr als 5 Sterne **********
lucnavivor einem Jahr

Buchinfos:



Buch: 368 Seiten
Autorin: Alena Coal
Verlag: Forever by Ullstein

Ich habe das Buch in Rahmen in einer  Leserunde auf LovelyBooks.










Klapptext:

Das Böse hat keine Chance gegen Dämonenjägerin Aria Wenflield. Seit Jahren hat sie nur noch ein Ziel: ihren verschwundenen Bruder wiederzufinden. Sie ist sich sicher, dass er von einem Schattendämon entführt wurde. Aber dann stellt sich Aria das Gesetz in Form von Dan Howard in den Weg. Dan Howard, der in seiner Polizeiuniform verdammt heißt aussieht und Aria für nichts anderes als ein verwöhntes reiches Mädchen hält. Dennoch braucht er ihre Hilfe, um eine Reihe mysteriöser Todesfälle aufzuklären. Bald wird klar, dass weit mehr dahinter steckt als willkürliche Dämonenangriffe. Um der Sache auf den Grund zu gehen, müssen die beiden enger zusammenarbeiten, als ihnen lieb ist ...



Meine Meinung:

Das entdeckten des Buch war irgendwie witzig. Erst hatte ich reinzufällig bei Amazon herum geschaut. Da habe ich das Buch reinzufällig gesehen. Aber nicht genauer angeschaut. Ein paar Stunden später habe ich bei LovelyBooks bei einer Leserunde & Ebook Verlosung gesehen. Da habe ich das Buch genauer angeschaut. Ich habe die Leseprobe zur den Buch gelesen. Die Leseprobe hat mir auf den an hipp mir gefallen.
Ich habe dann mit den lesen angefangen. Ich hatte sofort ein Kopfkino von den Roman. Die junge Autorin hat sehr angenehme Schreibeweise. Ich konnte alles sehr gut in meine Gedanken bildlich vorstellen. Mich auf diese Weise so begeistert können sehr wenige Autorinnen / Autoren. Die Latte wo die Autorinnen Cassandra Clare, Nicole Böhm, Jennifer Estep, Jennifer L. Armentrout und Sarah J. Maas kann man schwer erreichen. Die genannten Autorinnen sind meine Lieblingsautorinnen. Aber wenn die junge Autorin Alena Coal weiter schreibt. Könnte sie die Messe Latte sehr bald erreichen. Das findet ich jetzt persönlich.


Die Hauptcharakteren:
Die weibliche Charaktere Aria hat mich an die Gin Blanco von der Reihe "Elemental Assassin" erinnert. Weil sie die Aria fast genau so ist wie Gin Blanco. Weil die Aria obwohl ihre Familie stink reicht ist, bleibt sie am Boden der Tatsachen. Ok sie ist sehr dickköpfig und möchte manchmal den Kopf durch die Wand gehen. Aber wenn einer ihre Bekannter in Gefahr ist. Ist sie gleich zu der Stelle hilft den jenige aus der Patsche.
Die gutaussehende Polizist Dan (von mir auch Hot Dan genannt wird) hat einen guten Gerechtigkeitssinn. Er hilft wo er kann. Er hilft den Leuten nicht nur aus seiner Pflicht wegen sein Job als Polizist raus. Sondern weil er es will. Dan denkt beim ersten aufeinandertreffen mit Aria. Das sie eine arrogante reiche Tussi. In Laufe der Romans merkt er das er falsch liegt.


Mein Fazit:
Groß und Ganzen ist der Debüt-Roman von Alena Goal wirklich gelungen. Da kann man nur 5 Sterne geben, oder noch mehr Sterne.Ich hoffe das noch ein Band kommt. Ich finde das die Geschichte noch nicht am Ende ist.

http://mybookseriemovieblog.blogspot.de/2017/12/aria-die-damonenjagerin-rezension.html

Kommentare: 1
30
Teilen
chrissy-chan91s avatar

Rezension zu "Aria, die Dämonenjägerin" von Alena Coal

Fantasy-Krimi Mix , I Love it
chrissy-chan91vor einem Jahr

Ich habe Aria, die Dämonenjägern durch eine Leserunde bei LovelyBooks bekommen. Ich hatte am Anfang etwas Angst ob es mir wirklich so gut gefällt, wie ich es im ersten Moment dachte, aber ich muss mittlerweile sagen, ich liebe es.

Der Schreibstil von Alena ist, sehr angenehm und flüssig, es geht alles in einem angenehmen Tempo voran. Es war spannend, Aktion reich, Romantisch und man hat einen Krimi Faktor in einem Fantasy-Roman gehabt. Ich liebe diese Mischung jetzt schon Fantasy mit Krimi.

Aria war mir gleich zu beginn Sympatisch, sie ist Stark, Hitzköpfig und Kämpft für das was ihr wichtig ist, ihren Bruder. Um ihren Bruder zu finden, scheint ihr manchmal alles andere egal zu sein. Sie bricht Regeln und Gesetzte, weswegen Dan Howard auf sie aufmerksam wird.

Dan selber hält Aria für ein verwöhntes reiches Prinzesschen. Er bemerkt allerdings das, dies irgendwie nicht ganz so zu stimmen scheint. Sie macht Dinge die er ihr nie zugetraut hätte, wodurch sein Bild ziemlich zu wackeln anfängt, welches er von ihr hat. Dan ist ein sehr gut aussehender Polizist.

Die sozusagen Diskussionen, die Dan und Aria, hin und wieder führen sind schon recht interessant und witzig. Aber sie vergessen auch nicht, dass sie nebenbei einige mysteriöse Mordfälle lösen müssen.

Ich hatte schon zu beginn einen Verdacht, wer etwas mit den Morden zu tun haben könnte, ich lag zu mindestens nicht ganz falsch, aber mit demjenigen den ich als Drahtzieher vermutete lag ich sowas von daneben.

FAZIT: 

 Als ich mich für diese Leserunde beworben hatte, hatte ich nicht mit so einem großartigen Buch gerechnet. Es hat einfach alles was ein Fantasy-Krimi-Roman braucht, Spannung, Aktion, Interessante Fälle, heiße Polizisten und Humor. Und zusätzlich eine extrem starke und selbstbewusste Protagonistin, die nicht aufgibt, egal wie viele Steine sich auf ihrem Weg befinden.

Aria, die Dämonenjägerin, ist auf meiner Favoriten Liste sehr weit oben gelandet.

Kommentare: 1
3
Teilen
papaschluffs avatar

Rezension zu "Aria, die Dämonenjägerin" von Alena Coal

Zwischen Gut und Böse
papaschluffvor einem Jahr

Aria hat ihren Bruder sehr früh verloren. Er verschwand eines Tages, ohne irgendeine Spur zu hinterlassen. Aria lebt in einer Welt in der Dämonen den Menschen täglich das Leben schwer machen. Sie ist davon überzeugt, dass eine dämonische Macht hinter dem Verschwinden ihres Bruders steckt.


Sie beginnt mit gefälschten Papieren eine Ausbildung zu Dämonenjägerin und macht als Jahrgangsbeste den Abschluss. Jedoch kommt heraus, dass sie noch nicht alt genug für die Ausbildung ist und sie wird nicht anerkannt.


Als sie eines Abends in eine Polizeikontrolle gerät und wegen zu schnellem Fahrens auf der Wache landet, bieten sich ihr nun neue Möglichkeiten. Sie nutzt den Vorschlag, den Dän ihr macht und hofft so, weiter nach ihrem Bruder suchen zu können. 


Die Ort die sie nun mit dem Polizisten Dan aufsuchen muss, fordern ihr ganzes Wissen über die Dämonen. Doch irgendetwas stimmt nicht und beide begeben sich in große Gefahr, um die Rätsel zu lösen.


Die Geschichte ist extrem spannend geschrieben und hat mir sehr gut gefallen, der Schreibstil ist angenehme leicht zu lesen und die Spannung bleibt über die gesamte Geschichte erhalten. Aria ist eine tolle Protagonisten. Obwohl man erst den Eindruck bekommen könnte, sie sei die verwöhnte Tochter reicher Eltern, die immer bekommt, was sie will, merkt man schnell, dass dem so nicht ist. Sie ist eine Kämpferin, immer bereit für die Schwachen und Hilflosen einzutreten.


Sie hat Ziele und setzt alles daran, diese auch zu erreichen. Eine tolle Geschichte, mitreißend, dramatisch, gefühlvoll. Absolut überzeugend.

Kommentare: 1
200
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
AlenaCoals avatar

Er hält sie für ein verwöhntes Mädchen – sie beweist ihm das Gegenteil!

Auf der Suche nach ihrem verschwundenen Bruder akzeptiert Aria keine Widerworte.


Du liebst starke Protagonistinnen, actionreiche Kampfszenen und dabei darf eine Liebesgeschichte nicht fehlen?

Dann bist du herzlich eingeladen, an der Leserunde zu meinem Debütroman „Aria, die Dämonenjägerin“ teilzunehmen!


Und darum geht’s im Buch:

"Das Böse hat keine Chance gegen Dämonenjägerin Aria Wenfield. Seit Jahren hat sie nur noch ein Ziel: ihren verschwundenen Bruder wiederzufinden. Sie ist sich sicher, dass er von einem Schattendämon entführt wurde. Aber dann stellt sich Aria das Gesetz in Form von Dan Howard in den Weg. Dan Howard, der in seiner Polizeiuniform verdammt heiß aussieht und Aria für nichts anderes als ein verwöhntes reiches Mädchen hält. Dennoch braucht er ihre Hilfe, um eine Reihe mysteriöser Todesfälle aufzuklären. Bald wird klar, dass weit mehr dahintersteckt als willkürliche Dämonenangriffe. Um der Sache auf den Grund zu gehen, müssen die beiden enger zusammenarbeiten, als ihnen lieb ist …"

 

Du willst wissen, ob dir der Schreibstil zusagt? Dann geht es hier zur Leseprobe!

Du willst wissen, ob der Humor deinen Geschmack trifft? Dann schaue dich auf meinem Instagram bei den Teasern um.

Du möchtest Bilder-Inspirationen zum Buch sehen? Dann kannst du hier die Pinnwand auf Pinterest ansehen


Wenn du Interesse hast, dich mit mir und anderen Lesern nach Herzenslust auszutauschen, darfst du dich gerne jetzt bis zum 31.10.17 (uuuuh, Halloween!) für die Leserunde bewerben. Alles, was du dafür tun musst, ist Folgendes: Bewerbe dich hier auf lovelybooks um die Leserunde und beantworte diese zwei Fragen:


1)     Stell dir vor, du wärst Dämonenjäger/in. Welche Waffe würdest du bevorzugen? (Messer/Dolch, Kurzschwert, Schusswaffe oder etwas ganz anderes?)


2)     Welches E-Book Format ist dir lieber (mobi oder e-pub)?


Verlost werden insgesamt 15 e-books und wer schon eins besitzt, darf auch so gern teilnehmen. Gemeinsam wollen wir dann am 03.11. starten und bis zum 30.11. lesen.


Übrigens: Unter den Personen, die bis Ende November auf mindestens zwei verschiedenen Plattformen eine Rezension schreiben und diese im letzten Unterthema verlinken, verlose ich ein Taschenbuch von "Aria, die Dämonenjägerin" inklusive Signatur auf Wunsch!! 😊

AlenaCoals avatar
Letzter Beitrag von  AlenaCoalvor 10 Monaten
Sehr liebe Worte von dir! Danke :)
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Alena Coal im Netz:

Community-Statistik

in 22 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks