Alena Ladova Waschek und Paschek

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Waschek und Paschek“ von Alena Ladova

Ich finde das Buch dumm und schlecht illustriert, aber dem 3-Jährigen gefällt es.

— mysticcat
mysticcat

Stöbern in Kinderbücher

Evil Hero

Schon lange nicht mehr so gelacht....

Bjjordison

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

TodHunter Moon - FährtenFinder

Fantastisch geschrieben und mit viel Witz, entführt Angie Sage die (jungen) Leser in eine magische Welt voller Freundschaft und Zauberei.

ZeilenSprung

Ich bin für dich da!

Eine Geschichte die nicht nur für Kinder toll ist. Sie ermutigt und lässt ein Lächeln im Gesicht stehen.

Seelensplitter

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Waschek Paschek - ich finds blöd, dem 3-Jährigen gefällts.

    Waschek und Paschek
    mysticcat

    mysticcat

    31. August 2015 um 10:34

    Im Buch "Waschek Paschek" ist auf jeder Seite ein illustriertes Bild und ein kurzes Gedicht dazu. Die Bilder sind auf "alt" illustriert, so wie man zu Beginn des vorigen Jahrhunders gelebt und auch gezeichnet hat, aber in Farbe. Die Reime gefallen mir gar nicht, dazu möchte ich ein Beispiel geben: "Jäger Hase will mal jagen, eine lange Flinte tragen, doch die Feder, rot und weiß, zittert schon wie Götterspeis". Was der Hut mit der Flinte zu tun hat, erschließt sich mir nicht wirklich, und das ist ein "durchschnittliches" Beispiel. Warum der Jäger Hase heißt, ist mir auch unklar, da es sich um einen Menschen und um kein Tier handelt. Ich finde die Reime geistlos, weshalb ich das Buch nicht gerne vorlese, aber mein 3-Jähriger lacht darüber. Geschmäcker sind halt verschieden.

    Mehr