Ales Pickar Die Unfertigen

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(5)
(3)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Unfertigen“ von Ales Pickar

Trixie, Kevin & Gordon teilen sich eine Wohnung in München. Trixie ist eine Hobby-Hure, Kevin ein junger Stricher. Gordon ist ein gealterter Lebenskünstler, der zwar alles auf der Welt gesehen hatte, doch erfolglos geblieben ist. Trixie hat eine Idee. Sie lässt sich von einem Arzt ihr Hymen wiederherstellen, um ihre Jungfräulichkeit für viel Geld an einen reichen Araber zu verkaufen. Doch dafür braucht sie die Hilfe ihrer beiden Mitbewohner. Erwartungsgemäß läuft nicht alles nach Plan. Diese Geschichte handelt von Sex. Sie handelt von Freundschaft. Und sie handelt von München.

Extrem crazy...aber ich mag so etwas!

— Sumsi1990
Sumsi1990

Wie auf dem Cover schon steht ist "Die Unfertigen" kein Roman. Interessante Idee, wobei der Text es nicht vermag mich in den Bann zu ziehen!

— Wichmann
Wichmann

Witzig und originell, sehr empfehlenswert!

— magnificent_world
magnificent_world

Geheimtipp!

— Marlee3007
Marlee3007

Erfrischend anders

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Kultverdaechtig.

— AnnavonStein
AnnavonStein
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Kultverdächtig"

    Die Unfertigen
    AnnavonStein

    AnnavonStein

    19. June 2016 um 11:55

    Wow, ich hatte echt Spaß beim Lesen. Abgefahrene Geschichte, wo nahezu jeder sein Fett abkriegt. Sehr schräg, passt gut zwischen ein paar  Haltestellen der U 4 oder U 5 wenn man in der Westendstr einsteigt. Da sieht man dann mit Sicherheit genau solche Looser und Nerds wie im Buch. Da kann ich nur neidisch schauen. Ganz schön frech teilweise, also ein braves Mädchen dürfte da beim Lesen eher weniger Spass haben. Und da ich 5 Jahre in München gearbeitet habe und mich mit der Stadt ein wenig auskenne, ist der Unterhaltungswert noch größer. Der Schreibstil ist spacig und verblüfft, gerade dann, wenn man vorher  "In den Spiegeln" von Pickar gelesen hat. Das ist wohl eher Literatur als die "Unfertigen" aber trotzdem: Mag ich, danke für den Zeitvertreib, daher 5 Sterne!

    Mehr
  • Die Unfertigen

    Die Unfertigen
    Sumsi1990

    Sumsi1990

    24. May 2016 um 13:39

    Ich habe diese Buch hier über das Gewinnspiel gewonnen und mich wirklich irrsinnig gefreut. Vorweg muss gesagt werden: Ich stehe extrem auf skurrile Bücher, die nicht der Norm entsprechen und sich mit dem "Abseitsleben" von Otto Normalverbraucher beschäftigen. Mit diesem Exemplar habe ich da für mich genau das Richtige gefunden.Kurz zum Inhalt:Dieser "Nicht-Roman" handelt von 3 WG-Mitbewohner. Zuerst haben wir Trixi, 26, Hobbyhure. Dann Kevin, Stricher, und zu guter Letzt Gordan, welcher deutlich älter als die beiden ersten ist und welcher sein Geld mit Pornos, gefakten Internetchats als Frau, etc. verdient. Alle drei erzählen uns - in teilweise überschneidender Form - von ihrem Leben bzw. was sie mit der Idee, der Hymenwiederherstellung von Trixie so alles planen. Zum Schreibstil:Das Buch wird als "Tonbandaufnahme" geschrieben. Jeder der 3 Protagonisten erzählt nacheinander einen Teil der Story. Dieser Schreibstil hat meiner Meinung nach sehr gut zu diesem Buch gepasst, da man somit auch einige Infos über die jeweilige Person aus Erzählungen bekommt. Mir hat das Buch wahnsinnig gut gefallen und ich war in zwei Tagen durch (hätte ich nicht arbeiten müssen natürlich noch schneller) ;)Das Buch hat meiner Meinung nach (und ich gehöre dieser Generation an) genau die Sprache und die Laune von 20-30jährigen aufgegriffen und trifft meiner Meinung nach genau ein solche "Abseitsleben". Das einzige Manko für mich war, dass ich mir mehr Hintergrundinfos gewünscht hätte (wie z.B. wie lebt es sich am Rand der Gesellschaft, mehr Geschichten zum Alltag von Prostis, etc.). Danke jedenfalls nochmals für mein persönliches Exemplar dieses wirklich lesenswerten Buches (wenn man natürlich auf solche Literatur steht)!

    Mehr
  • Das Cover bewirbt "Die Unfertigen" selbst mit "Kein Roman"

    Die Unfertigen
    Wichmann

    Wichmann

    19. May 2016 um 19:42

    Redaktioneller Hinweis: Ich danke dem Autor für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.Ein Cover, das Ablehnung ausdrückt. Doch warum? Wogegen richtet sich das Aufbegehren?Das Thema verspricht den Blick in Lug und Betrug aus Sicht der Betrüger. Und so wird das kleine Büchlein schnell zu einem Reisebegleiter und gespannt aufgeschlagen.Inhalt und Aufteilung des BuchesEine kurze Geschichte, die anscheinend zwischendurch gelesen werden kann. Der Klappentext verspricht eine neue Idee und tatsächlich wird der Leser fix in die Story geworfen. Doch die Geschichte ist zu Beginn kurz ausformuliert, schnell verliert sich der Leser in dem Dreiergespann der Protagonisten und fragt sich, wer jetzt was gesagt hat. In Klammern gesetzte Zusätze zeigen zwar etwaige Hintergründe, die wohl die Phantasie beflügeln sollen, vermögen aber nicht den Leser bei der Stange zu halten.Wenngleich, wer durchhält, erfährt eine interessante Geschichte mit einer guten Wendung.ZielgruppeEin Buch ab 18. Aha. Wohl eher vorsichtshalber. Ließe man zwei Sätze weg, könnte es auch eine jüngere Leserschaft erreichen, die dieser Geschichte unter Umständen mehr abgewinnen kann. StilDie Sprache passt zu den Akteuren.VerständlichkeitVerständliche Sätze, wobei der Anfang etwas holprig daherkommt. Ja, man kann durchblicken und es steigert sich vehement.UmfangEs ist eine kurze Geschichte, die von ausformulierten Sätzen und einer tieferen Beschreibung der Umstände, Hintergründe und Erlebnisse gelebt hätte. QualitätDas Büchlein kommt in guter Qualität daher. Es ist stabil und gut auch im Reisegepäck verstaubar.FazitLeider vermag es der Autor nicht den Leser tief in die Geschichte hineinzuziehen. Ein Überblättern setzt ein, denn: Die Geschichte an und für sich ist interessant und man möchte schon wissen, was aus der Idee wird.

    Mehr
  • Die Unfertigen

    Die Unfertigen
    Pixibuch

    Pixibuch

    12. May 2016 um 19:13

    Ein kleines Büchlein mir geradezu mal 143 Seiten.  Aber ich glaube dieses Buch ist fast mit Witz, Ironie und schwarzem Humor kaum zu überbieten. Es liest sich sehr schnell. Aber Achtung: Wer ist angefangen hat, kann es bis zum Ende nicht mehr aus der Hand legen. Drei sehr unteschiedliche Menschen leben in München zusammen in eine WG. Da ist der schon etwas in die Jahre gekommene Gordon. Lebenskünstler,hat früher (vor Internet und dergleichen) sein Geld mit dem Vertrieb von Sexvideos sein Geld verdient, Kevin ist schwul und bietet seine Dienste bestimmten Herren an und Trixie verkauft ihren Körper nur an Männer, die ihr sympatisch sind. Nun hat sie aber einen Bericht über Araberinnen gelesen, die sich ihr Jungfenhäutchen wieder zusammennähen haben lassen. Dies macht auch nun Trixie (in Österreich!!!) Und dan kommt Gordon auf die Idee, sie als Jungfrau einem Araber  für die erste Nacht zu verkaufen. Er verhandelt mit ihm einem von früher bekannten Araber. Ein Deal entsteht. Das Trio soll dafür sehr viel Geld  bekommen. Und nun soll Trixie getrant als junge Bulgarin einem Ölscheich ihre Jungfernschaft opfern. Aber wie so oft im Leben: Der Mensch denkt, aber Gott lenkt. Realistisch und in kurzen und klaren Worten geschriebenes Movie. Es hebt sich von anderen Büchern ab. Ich würde sagen, dass es eine Perle unter den Straßsteinen ist. Der Autor Ales Pickar war mir bis dato unbekannt. Dies wird sich bestimmt bald ändern.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Die Unfertigen" von Ales Pickar

    Die Unfertigen
    Ales_Pickar

    Ales_Pickar

    Neues Buch, neue Buchverlosung. Diesmal geht es um "DIE UNFERTIGEN", eine leichtfüßige Schmonzette, ein Romänchen gar, oder eine Novelette - wie geschaffen für eine mehrstündige Zugfahrt oder einen dieser beklemmenden Flüge in den Urlaub. Geeignet für jene, die Sinn für schwarzen Humor haben und ebenso wie ich der Meinung sind, dass die großen Abenteuer des Lebens stets am Rande der Petrischale stattfinden, und nicht in der dichten Mitte, wo kaum Bewegung möglich ist.DER INHALT im Telegrammstil: Trixie, Kevin & Gordon teilen sich eine Wohnung in München. Trixie ist eine Hobby-Hure, Kevin ein junger Stricher. Gordon ist ein gealterter Lebenskünstler, der zwar die ganze Welt gesehen hatte, doch erfolglos geblieben ist.Trixie hat eine Idee. Sie lässt sich von einem Arzt ihr Hymen wiederherstellen, um ihre Jungfräulichkeit für viel Geld an einen reichen Araber zu verkaufen. Doch dafür braucht sie die Hilfe ihrer beiden Mitbewohner. Erwartungsgemäß läuft nicht alles nach Plan.DIE AUFGABEIn meiner letzten Verlosung ("In den Spiegeln") hatte ich nach dem Lieblingsbuch gefragt. Ich habe das Ergebnis dann in einem YouTube-Clip vorgetragen (https://youtu.be/DMWgW_TvjDo).In "Die Unfertigen" geht es um Sex und Geld. Um Freundschaft und Betrug. Aber auch um Musik und Schallplatten. Und da ich immer ein wenig den Niedergang des "Musik-Albums" beweine, wird es diesmal um dein Lieblingsalbum (CD, LP, oder EP) gehen.DIE SPIELREGELN1. Du bist mindestens 18 Jahre alt.2. Schreibe mir eine eMail an angelodaemonia@gmail.com3. Schreibe darin, welche CD (Genre spielt keine Rolle) dein Lieblingsalbum ist. Du musst nicht begründen warum, denn Alben sprechen meistens für sich selbst. Aber du kannst. Doch es muss ein ganzes Album sein. Kein Song aus einer iTunes-Playlist.Ich werde abschließend wieder einen YouTube-Clip über diese Aktion anfertigen. Einsender werden nur mit Vornamen, oder mit ihren LovelyBook-Nicks erwähnt. Du musst aber in deiner Mail auch deine postalische Anschrift angeben, damit ich dir die "Die Unfertigen" senden kann. Gib mir dafür 3-5 Tage nach der Deadline der Verlosung.Ich bin gespannt, welche Antworten mich da nun ereilen.

    Mehr
    • 27
  • Absoluter Geheimtipp!

    Die Unfertigen
    magnificent_world

    magnificent_world

    11. May 2016 um 10:45

    Habe das Buch bei einer Verlosung gewonnen und fand es von der ersten Seite an super witzig =D Die Story ist originell und die Charakter sehr sympathisch auf ihre eigene Art und Weise. Man denkt ja immer, in so dünnen Büchern kann die Story nicht wirklich tief sein und Handlung stattfinden, die zudem noch fesseln kann, aber ganz ehrlich, ich hatte dieses Buch im Blitzmodus durch, weil ich einfach immer so gespannt war wie es mit dieser skurrilen Story weitergeht! Will mehr! :D

    Mehr
  • Alles Kaputte & doch so gut !

    Die Unfertigen
    Marlee3007

    Marlee3007

    09. May 2016 um 20:15

    Ales Picar war mir bis dato völlig unbekannt.  Netterweiße hat der Autor einige Exemplare hier auf Lovelybooks zur Verlosung angeboten. So bin ich auf das Buch nicht zuletzt wegen seinem  wunderbar ausdrucksstarke Cover aufmerksam geworden. Das Buch ist kein Roman, die Geschichte in Telegrammstil geschrieben. Die Protagonisten, die unter Decknamen abwechselnd die Stroy zu ihrem Besten geben sind Trixie, eine selbsternannte Hobby-Hure,  der Stricher Kevin und  Gordon, sein etwas älterer Mitbewohner. Trixie hatte nicht nur die Idee dieses Buch zu schreiben, sondern auch den gloreichen Einfall sich beim Arzt das Jungfernhäutchen "reparieren" zu lassen, um ihre Jungfräulichkeit für eine ordentliche Stange Geld zu verkaufen. Mit Hilfe von Kevin und Gordon plant sie eine ausgeklügelte Aktion - die dann aber doch irgendwie nicht so reibungslos von Statten geht... Wie der Autor selbst sagt :"Diese Geschichte handelt von Sex.Sie handelt von Freundschaft.Und sie handelt von München." Das Buch hat mich positiv überrascht.  Die Story ist 'ne Interessante Idee, der Schreibstil mal was ganz neues, angenehm und erinnert mich ein wenig an Dirk Bernemann. Lauter schräge Vögel, die einem irgendwie Leid tun, anderseits bewundernswert sind. Eine in sich abgeschlossene Story die man zwar schnell durchhat aber doch im Gedächtnis bleibt.

    Mehr