Neuer Beitrag

NetzwerkAgenturBookmark

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Lust auf einen Thriller an exotischen Schauplätzen?

Dann herzlich willkommen zur Leserunde "Die Traumtaucher" von Alesia Fridman. Bewerbt Euch direkt für eines der Rezensionsexemplare und lest  gemeinsam in gemütlicher Runde das neue Buch der Autorin.


Alexej ist gebürtiger Russe – und er ist Geheimagent des russischen Auslandsnachrichtendienstes. Für sein Vaterland betreibt er in den USA und in Deutschland Wirtschaftsspionage, arrangiert Komplotte und mordet sogar. Doch dann begegnet ihm Sarah, die Liebe, die sein Leben für immer verändern wird. Alexej muss feststellen, dass auch Sarah eine Frau voller Rätsel und Geheimnisse ist. Ihre Beziehung ist nicht einfach, immer wieder gibt es Konflikte, doch Alexej ist nicht bereit, die Liebe seines Lebens einfach aufzugeben. Er kämpft um Sarah und ihre gemeinsame Zukunft. Das Dasein als Agent offenbart jedoch allzu bald seine Schattenseiten: Als Alexej in einen besonders heiklen Auftrag verwickelt wird, gerät alles außer Kontrolle, und er steht selbst auf der Abschussliste. Alexej wird betäubt und erwacht in einer fremden Umgebung. Doch er ist nicht in Russland, nicht der Geheimdienst hat ihn entführt. Er befindet sich in einem Dorf australischer Ureinwohner mitten im Busch. Nach und nach erfährt er den Grund, warum sie ausgerechnet ihn zu sich geholt haben: Eine uralte Weissagung prophezeit, dass Alexej der „weiße Wolf“ ist, der die Aborigines in ein neues Zeitalter der Freiheit und Selbstbestimmung führen wird. Was hat der geheimnisvolle Traum von dem weißen Wolf zu bedeuten, der Alexej immer wieder heimsucht? Wird es ihm gelingen, die Polizei, die mittlerweile allerlei Ungereimtheiten an Alexejs Verschwinden bemerkt hat, hinters Licht zu führen? Wird Alexej der neuen Aufgabe gewachsen sein, wird er sich der Ungerechtigkeit und Korruption stellen? Und wird er Sarah jemals wiedersehen?

Leseprobe

Schreiben ist ihre Leidenschaft.
Die Autorin hat in der Schweiz, den USA und in Deutschland gelebt. Bevor sie in der Nähe von Frankfurt zur Ruhe gekommen ist und begonnen hat, Belletristik zu schreiben, ist sie viel gereist. Nichts ist so inspirierend und gibt dem Leben neue Impulse wie das Bereisen anderer Länder und die Auseinandersetzung mit fremden Kulturen und Menschen. Daher schreibt sie über das Reisen und die Liebe, die das Leben gleichermaßen bereichern und verändern.



Ich suche für die Leserunde zu "Die Traumtaucher" von Alesia Fridman Leser, die gemeinsam in der Leserunde das Buch besprechen & anschließend das Buch rezensieren möchten.

Hierfür werden 10 Bücher wahlweise in Print oder Digital zur Verfügung gestellt.

Wir freuen uns auch über Blogger in der Leserunde. Solltet Ihr also bloggen, dann schreibt uns bei der Bewerbung Eure Blogadresse bei.

Bewerbungsaufgabe:  Schreibe uns deinen Eindruck zur Leseprobe


*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches

Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.

Autor: Alesia Fridman
Buch: Die Traumtaucher: Ein Australien-Roman

Keri

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Das Buch klingt vom Inhalt ja sehr interessant und auch das Cover sieht einladend aus. ich habe noch nie über Australien gelesen, was das Buch für mich sehr interessant macht. Auch dieses Agenten mäßige und die Aborigines finde ich sehr gut.
Die Leseprobe war meiner Meinung nach sehr lang, doch dafür hat sie mir schon einmal einen guten Einblick geboten. Ich finde den Schreibstil echt fesselnd und die Geschichte war bis jetzt sehr spannend. Ich würde sehr gerne weiter lesen, da die Leseprobe viele Fragen aufwirft. Z.b. Was haben die Aborigines mit ihm zu tuen? Was hat es mit dem Wolf und Sarah auf sich? Ich denke diese Geschichte könnte sehr gut und spannend werden.
Dann drücke ich jetzt mal ganz fest die Daumen und hoffe das ich Glück habe.
Lg Keri

LeseratteLeseratte

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Das Buch hört sich sehr spannend und ich würde es sehr gern lesen. Mich interessieren die Hintergründe und welche Aufgane ganau der weiße Wolf hat. Ich würde auch gern erfahren, wie die Ureinwohner in Australien leben und welche Magie dahinter steckt. Ich würde mich sehr freuen eine Print Ausgabe zu gewinnen. Wenn mir das Buch so gut gefällt wie es sich anhört, berichte ich gern in meinem Blog davon https://www.facebook.com/Leseratte-1283461488345378/

Beiträge danach
60 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Angelika123

vor 9 Monaten

Fazit / Eure Rezensionslinks

Ein spannungsgeladenes und emotional ergreifendes Buch. Vielen Dank dass ich dabei sein durfte.
Hier meine Rezension:
https://www.lovelybooks.de/autor/Alesia-Fridman/Die-Traumtaucher-Ein-Australien-Roman-1287916020-w/rezension/1411565736/

Angelika123

vor 9 Monaten

Anfang - Seite 92
Beitrag einblenden

@Alesia
Das Cover ist sehr schön gestaltet und hat Aufforderungscharakter. Es verspricht Mystik, Spannung und Wissensvermittlung. Es gefällt mir super gut.
Die Bilder verweisen schon auf wichtige Protagonisten im Buch-das finde ich gut wenn schon vom Cover zum Innenleben ein Bezug hergestellt wird.
Durch das Cover stelle ich mich auf ein fantastisches Buch ein mit einer Verbindung zu Informationen zu Australien.
Durch deine lebendige und ausdrucksvolle Schreibweise, entstehen vor meinem inneren Auge klare Bilder der genannten Personen.
Ich kann mir auch gut die Umgebung vorstellen die klar und deutlich gezeichnet wird.

Das muss furchtbar sein, wenn man plötzlich in einer fremden Welt aufwacht.
Ich möchte nicht in Aleksej`s Haut stecken.
Die Geschichte steigt sofort von Null auf Hundert und katapultiert mich mitten ins Geschehen.
Einige Fragen eröffnen sich, die aber sicherlich im weiteren Verlauf geklärt werden.
Ich bin gespannt.

Angelika123

vor 9 Monaten

Seite 93 - 170
Beitrag einblenden

Zunächst fand ich es schon etwas befremdlich, dass er sich ohne alles zu hinterfragen sofort in das Dorfleben integriert hat.
Aber ich habe das Gefühl, dass es ihm gut tut hier zu sein und er sich wohl fühlt. Das trägt dazu bei, dass er sich einfach fallen lässt. Seine Vergangenheit ist ja eine sehr grausame - vielleicht ist er froh dieser entfliehen zu können.

Mir gefällt die schüchterne Nyomba sehr gut und Djalu wird mir auch immer sympathischer.

Angelika123

vor 9 Monaten

Seite 171 - 254
Beitrag einblenden

Sehr gerne würde ich durch den Kakadu Nationalpark reisen.
Ich liebe die Natur und Tiere und bin immer sehr interessiert an Neuem und Sehenswertem.
Und der Kakadu Nationalpark wäre das definitiv.
Auch Australien und dessen Ureinwohner interessieren mich sehr.
Ich habe Freunde die Australienfans sind und dieses Land schon öfters bereist haben.
Oft schon durfte ich über sie das Land durch Bilder und Erlebnisschilderungen näher kennen lernen – ein wahrhaft faszinierendes Land, das ich bestimmt auch einmal bereisen werde.

Angelika123

vor 9 Monaten

Seite 255 - 342
Beitrag einblenden

Sarah war mir nicht auf Anhieb sympathisch – sie war einfach nicht so richtig einzuschätzen für mich.
Durch das nochmalige Aufgreifen von Saras Sichtweise und die Hintergründe kann ich sie nun besser verstehen und mag sie nun auch mehr.
Alexey`s Plan und die Ziele seiner gegründeten Organisation erschließen sich mir noch nicht ganz deutlich – ich bin auf den weiteren Fortgang gespannt.

Angelika123

vor 9 Monaten

Seite 343 - Ende
Beitrag einblenden

Der Plan von Aleksey hat sich am Ende nun doch als gut herausgestellt, nachdem die ganzen Hintergründe ersichtlich sind.
Ein wirklich gelungenes Ende , auch wenn es noch einen Mord gab.
Nein meine Fragen sind am Ende restlos geklärt und ich bin sehr zufrieden so.

Angelika123

vor 9 Monaten

Plauderecke

AlesiaFridman schreibt:
Ich freue mich, dass Ihr bei der Leserunde dabei seit! Die Bücher werden am Montag verschickt und sollten Euch somit im Laufe der nächsten Woche erreichen. Für diejenigen, die noch nie bei einer Leserunde dabei waren: Das Buch wird in Abschnitte aufgeteilt, und ich werde Euch zu jedem Abschnitt eine oder mehrere Frage stellen. Ich würde mich natürlich sehr freuen, wenn Ihr mir diese Fragen beantwortet. Das ist sehr spannend für mich, weil ich auf diese Weise einen Eindruck davon bekomme, wie verschiedene Aspekte, die mir beim Schreiben wichtig waren, auf Euch wirken. Umgekehrt seit ihr natürlich auch sehr herzlich dazu eingeladen, mir Fragen zu der Geschichte zu stellen. Ich freue mich auf die Leserunde und bin schon sehr gespannt auf Eure Eindrücke. Herzliche Grüße Alesia

Liebe Alesia.
Ich fand den Aufbau der Leserunde sehr gut.
Die Fragen die du zu den einzelnen Abschnitten gestellt hast waren sehr hilfreich und es war eine ganz andere - aber mir sehr entsprechende Art der Leserunde.
Danke für das Buch und deine Begleitung der Leserunde.
LG
Angelika

Neuer Beitrag