Alessandra Appiano

 2.8 Sterne bei 12 Bewertungen
Autor von Das Liebesrezept, Liebe kann so schön sein und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Alessandra Appiano

Das Liebesrezept

Das Liebesrezept

 (4)
Erschienen am 08.01.2008
Liebe kann so schön sein

Liebe kann so schön sein

 (4)
Erschienen am 01.05.2005
Prosecco zum Frühstück

Prosecco zum Frühstück

 (3)
Erschienen am 18.04.2006
Ciao ciao, Amore

Ciao ciao, Amore

 (1)
Erschienen am 13.05.2008

Neue Rezensionen zu Alessandra Appiano

Neu
Armillees avatar

Rezension zu "Das Liebesrezept" von Alessandra Appiano

Unverständliches Liebesrezept.
Armilleevor 3 Jahren

Ich habe das Buch früh wieder zugeklappt, bin einfach nicht reingekommen, war nicht gefesselt von der Geschichte, nicht interessiert.Das lag zum Teil an manchen Lese-Stoppern, wie z. B. :
-> Generationen von Epigonen-> elitäre Isolation-> heilsamer Masochismus-> rundherum unerträglich prosaisch
Seite 26..:
Über das Glück
Ich heiße Valeria, bin 30 Jahre alt, habe vier Lover auf einmal und beginne hiermit, in Form eines Tagebuches darüber zu philosophieren , ob das Glück möglich ist. Hoffnung auf eine Veröffentlichung? Gleich null.
Das war´s.

Kommentieren0
3
Teilen
Perles avatar

Rezension zu "Das Liebesrezept" von Alessandra Appiano

Rezension zu "Das Liebesrezept" von Alessandra Appiano
Perlevor 7 Jahren

Nicht schlecht geschrieben, aber mir fehlte irgendwas, der gewisse Cick dabei.

Kommentieren0
9
Teilen
luckydaisys avatar

Rezension zu "Liebe kann so schön sein" von Alessandra Appiano

Rezension zu "Liebe kann so schön sein" von Alessandra Appiano
luckydaisyvor 8 Jahren

Bei manchen Büchern fragt sich die geneigte Leserin schon, wie das Manuskript den Weg über den Lektor in die Druckerei gefunden hat. Und wer zum Teufel diesem "Meisterwerk" auch noch Auszeichnungen und Preise verliehen hat....
So erging es mir jedenfall bei der Lektüre von AppianoŽs "Liebe kann so schön sein". Ich hatte - anhand der Covergestaltung und des Klappentextes - einen warmherzigen humorigen Frauenroman erwartet, in dem es über Liebesglück und Liebesleid und auch über Frauenfreundschaft geht.

Bekommen habe ich 222 Seiten frauenfeindliche Quatschparolen, die jenseits des gesunden Menschenverstandes liegen. Da fängt eine alleinerziehende Mutter von drei Kindern ohne den geringsten Schuldkomplex ein Verhältnis mit einem angeblich glücklich verheirateten Mann an (der wenigstens so ehrlich ist und gleich sagt, daß er seine Gemahlin niemals verlässt) und jammert auch noch rum, warum der Bursche denn nie Zeit hat für sie.
Die andere Protagonistin führt seit 2 Jahren ein höchst jämmerliches Verhältnis mit einem Mann, der sich einfach nicht zu einer festen Bindung durchringen kann. Anstatt dem Burschen einen Laufpass zu geben, wird seitenweise darüber philosophiert, was er denn doch für Vorzüge hat und überhaupt...
Die 3. Heldin glaubt mit 26 Jahren schon die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben, führt einen ständigen Zickenkrieg mit ihrer Mutter und hält ihre 38 jährige Vorgesetzte für eine alte Schachtel deren Reize schon lange verblüht sind.
Ich könnte noch weiter so vom Leder ziehen, mache hier aber an dieser Stelle einen Punkt weil mir sonst die Zornesröte ins Gesicht steigt. Wenn dieses abstruse Werk von einem Mann geschrieben worden wäre, könnte ich diese Anhäufung an Häme und Belanglosigkeit noch nachvollziehen, aber von einer Frau????
Insgesamt ist zu sagen, daß alle Heldinnen durch die Bank unsympathisch und schlichtweg dumm waren. Die Geschichte ist völlig belanglos, nervig, nichtssagend und überflüssig. Der Erzählstil ist überhaupt nicht witzig, kurzweilig oder mitreissend sondern plätschert unsortiert und chaotisch vor sich hin.
Nach 100 Seiten (also knapp der Hälfte des Buches) habe ich völlig entnervt aufgegeben und festgestellt: Das Leben ist zu kurz für schlechte Bücher!!!!

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 27 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks