Alessandra Appiano Das Liebesrezept

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Liebesrezept“ von Alessandra Appiano

So köstlich wie ein Prosecco mit der besten Freundin!<br /><br />Ein frecher, hinreißend witziger und kluger Roman über Liebe und Karriere, Freundschaft und Glück!<br /><br />Die schöne und kluge Costanza hat viel Erfolg als Drehbuchautorin – aber auch viel Pech in der Liebe. Zum Glück hat sie Giulio, ihren schwulen Assistenten, der ihr in allen Lebenslagen treu zur Seite steht, und ihre beste Freundin Anna. Und während Costanza sich die Wunden leckt, die ihr der aalglatte Regisseur Luca geschlagen hat, erlebt die treusorgende Ehefrau Anna einen ungeahnten Sturm der Liebe – ausgerechnet mit Costanzas Filmproduzent Giorgio, der sich über Nacht vom berüchtigten Gigolo zum romantischen Liebhaber verwandelt hat …<br /><br />Bestsellerautorin Alessandra Appiano ist die »italienische Gaby Hauptmann«!<br /><br />

Stöbern in Romane

Lügnerin

In jeder Hinsicht überzeugend erzählt.

jamal_tuschick

Wer hier schlief

Gut geschrieben, regt zum Nachdenken an, berührt mich persönlich aber nicht genug.

MrsFraser

Der Sympathisant

Ein kommunistischer Spion unter Exil-Vietnamesen in den USA: Teilweise fesselnd und überraschend amüsant und satirisch-ironisch.

Gulan

Im siebten Sommer

Spannend und emotional. Ein echter Pageturner!

thebooklettes

Als wir unbesiegbar waren

Nicht mein Buch

brauneye29

Menschenwerk

Schwer erträglich. Als Mahnmal und Erinnerung notwendig.

wandablue

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Unverständliches Liebesrezept.

    Das Liebesrezept

    Armillee

    09. March 2016 um 11:03

    Ich habe das Buch früh wieder zugeklappt, bin einfach nicht reingekommen, war nicht gefesselt von der Geschichte, nicht interessiert.Das lag zum Teil an manchen Lese-Stoppern, wie z. B. : -> Generationen von Epigonen-> elitäre Isolation-> heilsamer Masochismus-> rundherum unerträglich prosaisch Seite 26..: Über das Glück Ich heiße Valeria, bin 30 Jahre alt, habe vier Lover auf einmal und beginne hiermit, in Form eines Tagebuches darüber zu philosophieren , ob das Glück möglich ist. Hoffnung auf eine Veröffentlichung? Gleich null. Das war´s.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Liebesrezept" von Alessandra Appiano

    Das Liebesrezept

    Perle

    13. June 2012 um 08:45

    Nicht schlecht geschrieben, aber mir fehlte irgendwas, der gewisse Cick dabei.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks