Alessandra Felici Puccetti

 3,7 Sterne bei 18 Bewertungen
Autor von Un'estate a Rimini, Dieci minuti per morire und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Alessandra Felici Puccetti

Cover des Buches Dieci minuti per morire (ISBN: 9783817496600)

Dieci minuti per morire

 (2)
Erschienen am 01.03.2015
Cover des Buches Opera oscura (ISBN: 9783817488377)

Opera oscura

 (1)
Erschienen am 01.10.2012
Cover des Buches Italienisch Grundwortschatz (ISBN: 9783817479573)

Italienisch Grundwortschatz

 (0)
Erschienen am 27.05.2010
Cover des Buches Un'estate a Rimini (ISBN: 9783817419388)

Un'estate a Rimini

 (12)
Erschienen am 15.09.2018
Cover des Buches Der Fluch der Medici (ISBN: 9783817478163)

Der Fluch der Medici

 (2)
Erschienen am 25.08.2008
Cover des Buches Mord in der Scala (ISBN: 9783817478743)

Mord in der Scala

 (1)
Erschienen am 01.03.2013
Cover des Buches Commissario Nicoletti ermittelt (ISBN: 9783817483815)

Commissario Nicoletti ermittelt

 (1)
Erschienen am 26.04.2011
Cover des Buches Gefahr am Ponte Vecchio (ISBN: 9783817477623)

Gefahr am Ponte Vecchio

 (0)
Erschienen am 01.12.2007

Neue Rezensionen zu Alessandra Felici Puccetti

Cover des Buches Un'estate a Rimini (ISBN: 9783817419388)S_Elenas avatar

Rezension zu "Un'estate a Rimini" von Alessandra Felici Puccetti

Nichts für blutige Anfänger :)
S_Elenavor einem Jahr

Das Niveau A1 passt leider nicht wirklich - einige gute Vorkenntnisse sind absolut notwendig, um was zu verstehen.

Ansonsten sind die Geschichten wirklich sehr nett und kurzweilig, die Info- und Lernboxen sehr hilfreich. 

Ein sehr gelungenes Buch!

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Un'estate a Rimini (ISBN: 9783817419388)vanessablns avatar

Rezension zu "Un'estate a Rimini" von Alessandra Felici Puccetti

Gute Auswahl an Geschichten, sonst nicht perfekt
vanessablnvor einem Jahr

Die vier Kurzgeschichten sind thematisch überraschend vielfältig, auch wenn das Cover auf Strandurlaub hindeutet. Es gibt Inhaltsangaben der Geschichten, Übungen, kleine Erklärungen, hinten ein kleines Worterbuch usw. So gesehen ist das Büchlein recht umfassend. Es durchzuarbeiten dauert für Anfänger recht lange, wenn sie nicht vorher aufgeben. Die Geschichten selbst haben wir aber sehr gut gefallen, soweit ich sie eben verstehen konnte.

Die erste Geschichte hat am meisten Italien-Flair. Schon hier kommen Anfänger aber schnell an ihre Grenzen. Ich habe lange überlegt, wie die Angabe A1 zu verstehen ist (habe niemals einen offiziellen Kurs gemacht mit Niveau-Angabe). Dies ist immerhin das niedrigste Niveau, zu dem man als Anfänger greift. Dass man ab und zu ein Wörterbuch oder Google hinzuziehen muss, ist klar. Doch hier kommen größere Schwierigkeiten auf. Nicht wenige Worte sind nirgends zu finden oder so dekliniert, dass man nicht automatisch auf das Infinitiv kommt. In der Wortauflistung des Buches habe ich nicht einen einzigen unklaren Begriff gefunden, der mir zum Verständnis fehlte. Zu so manchen Sätzen müsste ich also bei Gelegenheit mal einen Muttersprachler befragen ... 

Die Übungen und Erklärungen zwischendurch sind eine nette Idee, jedoch sind die Übungen im Vergleich zu den Texten viel zu einfach. Die Erklärungen erübrigen sich auch oft, wenn man z. B. schon einmal in Italien war. Wenn es dann noch deutliche Fehler im Buch gibt, fragt man sich, ob niemand nochmal drübergesehen hat vor dem Druck. 

Wieder einmal bin ich etwas enttäuscht von einem Kurzgeschichten-Sprachbuch. Es gibt sie zwar mittlerweile fast wie Sand am Meer, aber wenn man mit keinem 100%ig zufrieden sein kann, weil man nicht das Gefühl hat, es steht Gewissenhaftigkeit dahinter, ist das sehr schade und nicht Sinn der Sache. Übrigens habe ich nun einen online-Einstufungstest mit A1 bestanden. Sicherlich waren einige Antworten geraten, aber mit dem Buch kommt man mit Raten leider nicht weiter, was für Anfänger enttäuschend ist. Somit steht nun auch fest, dass das Buchniveau höher ist als angegeben. Es sei denn, man macht nur die Übungen und langweilt sich ...






Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Un'estate a Rimini (ISBN: 9783817419388)Lysann4s avatar

Rezension zu "Un'estate a Rimini" von Alessandra Felici Puccetti

Interessant und sehr lehrreich
Lysann4vor einem Jahr

Ich versuche immer mal wieder auf verschiedene Weise, mir italienisch beizubringen. Die ein oder anderen Vorkenntnisse habe ich bereits, daher fand ich dieses Buch mit den Kurzgeschichten sehr ansprechend.

Vorab muss ich sagen, dass ich das Leistungsniveau A1 leider noch nicht erreicht habe und es mir nicht ganz klar war, dass ich dieses haben sollte. 

Mir hat das Lesen dennoch sehr viel Spass gemacht. Durch meine verschiedenen Methoden, mir italienisch bisher beizubringen, hatte ich doch umfangreichere Kenntnisse und ein gutes Gespür für den Inhalt der Texte. Nachschlagen musste ich dennoch recht häufig Vokabeln und so zog sich das Lernen etwas mehr in die Länge, als es vielleicht bei anderen der Fall war.

Mit ist wichtig gewesen, dass ich Spass habe und das hätte ich doch teilweise weitaus mehr als in anderen Methoden des Selberlernens.

Ich hätte mir allerdings in den Geschichten gewünscht, dass diese einen größeren Bezig zu Italien haben.

Als Fazit kann ich sagen, dass mir das Lernen mit dem Buch viel Spass gemacht hat und mir auch viel beibringen konnte, was hoffentlich bis zum nächsten Urlaub anhält 😄

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Es ist endlich Sommer und es zieht einige von uns trotz Reisebeschränkungen in den Urlaub! Wo ist es da schöner als in Bella Italia? Meer, Sonne, leckeres Essen und freundliche Menschen gleich in unmittelbarer Reichweite. Wenn man doch nur etwas besser Italienisch könnte ... Mit unserer Italienisch-Lektüre für Einsteiger klappt das ganz sicher!

Mitmachen und eins von 20 Exemplaren gewinnen!

Unsere Sprachwelten sind speziell von muttersprachlichen Autoren für Anfänger mit abgeschlossenem A1 Level verfasst und bieten ,neben Vokabelangaben auf jeder Seite, jede Menge Lesevergnügen, spannende Übungseinheiten und Wissenswertes rund um Land und Sprache.

In Un'estate a Rimini entführen euch vier Kurzgeschichten nach Italien, während euer Sprachvermögen auf unterhaltsame und lockere Art und Weise gefördert und vertieft wird. Die richtige Aussprache der Wörter könnt ihr gleich in der App von phase6 trainieren.

Das erwartet euch:

Ein folgenreicher Urlaubsflirt in Rimini; amüsante Geschichten eines familiär betriebenen Restaurants vor dem Kolosseum in Rom; ein Ereignis, das das Zusammenleben in einem südiatalienischen Dorf auf den Kopf stellt und eine heilsame Erfahrung einer erfolgreichen Rechtsanwältin.  

169 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 24 Bibliotheken

von 5 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks