Alessandra Redies

 4,5 Sterne bei 108 Bewertungen

Lebenslauf von Alessandra Redies

Alessandra Redies studierte Philosophie, Germanistik und Buchwissenschaft in München und arbeitet seit 2000 in der Kochbuchredaktion des GRÄFE UND UNZER VERLAGS. Für Geistiges auch in flüssiger Form zu haben, hat sie sich auf dem Gebiet des Schüttelns und Rührens zur Expertin gemausert.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Alessandra Redies

Cover des Buches Vegetarisch! Das Goldene von GU (ISBN: 9783833822018)

Vegetarisch! Das Goldene von GU

 (27)
Erschienen am 07.02.2011
Cover des Buches Kochen! Das Goldene von GU (ISBN: 9783833815768)

Kochen! Das Goldene von GU

 (21)
Erschienen am 07.03.2009
Cover des Buches Backen! Das Goldene von GU (ISBN: 9783833820090)

Backen! Das Goldene von GU

 (16)
Erschienen am 07.09.2010
Cover des Buches Die GU-Kochbibel (ISBN: 9783833857188)

Die GU-Kochbibel

 (5)
Erschienen am 10.09.2016
Cover des Buches Weihnachten - Das Goldene von GU (ISBN: 9783833833120)

Weihnachten - Das Goldene von GU

 (5)
Erschienen am 07.09.2013
Cover des Buches Kaffee und Espresso (ISBN: 9783833803109)

Kaffee und Espresso

 (4)
Erschienen am 08.08.2006
Cover des Buches Brot backen! Das Goldene von GU (ISBN: 9783833873676)

Brot backen! Das Goldene von GU

 (2)
Erschienen am 01.04.2020
Cover des Buches Die Montag-bis-Freitag-Küche (ISBN: 9783833859984)

Die Montag-bis-Freitag-Küche

 (2)
Erschienen am 06.03.2017

Neue Rezensionen zu Alessandra Redies

Cover des Buches Weihnachten - Das Goldene von GU (ISBN: 9783833833120)Buchwerkstadts avatar

Rezension zu "Weihnachten - Das Goldene von GU" von Adriane Andreas

Goldene Weihnachtszeit
Buchwerkstadtvor 10 Monaten

DAS GOLDENE VON GU - diese Bücher muss man sich einfach merken. Nachdem ich schon aus dem "GOLDENEN VEGAN" mit absoluter Begeisterung gekocht habe, war die Aussicht auf eine GOLDENE gelungene WEIHACHT sehr groß und was soll ich sagen: Das Buch ist einfach klasse: Von Plätzchen, Vorspeisen, Hauptgerichte, Nachspeisen, Likörchen, Pralinchen... an einem gelungenen Weihnachtsfest wird es hier nicht fehlen. Die Rezepte sind allesamt gut und einfach nachzukochen. Man findet die modernen Klassiker wie Rotkohl, Ganz, Kartoffelklöße aber auch mal etwas Ausgefallenes. Es gibt Menüvorschläge - aber wir selbst ziehen uns die passenden Rezepte raus und kreiiren unser eigenes Menü. Zu jedem Rezept gibt es zudem das passende farbige Bild. Man bekommt beim Durchblättern schon richtig Lust auf das schönste Fest des Jahres. Wirklich eine tolle Auswahl!

Auf meiner Weihnachtswunschliste stehen auf jeden Fall noch weitere Bücher dieser Reihe! ;)

Kommentare: 1
3
Teilen
Cover des Buches Brot backen! Das Goldene von GU (ISBN: 9783833873676)peedees avatar

Rezension zu "Brot backen! Das Goldene von GU" von Adriane Andreas

Absolut überzeugend!
peedeevor 10 Monaten

Kann ein Brotliebhaber einmal genügend Brotbackbücher haben? Nein! Daher „musste“ ich bei diesem Buch gleich zugreifen. Im Buch finden sich rund 200 klassische und neue Rezepte, Teiggrundrezepte und vielerlei Tipps und Tricks zur Verbesserung des Back-Know-how.

Erster Eindruck: Das Cover ist von der Gestaltung her sehr schlicht und – passend zum Buchtitel – ganz in Gold gehalten. Sehr viele Fotos, schönes Layout.

Das Buch ist wie folgt aufgeteilt: Brotback-Basics; Klassiker-Brote; Brote aus aller Welt; Brötchen, Semmeln, Wecken; Zupfbrote, Cracker und Co.; Glutenfreie Brote; Alles aufs und aus Brot; Anhang.

Allein das Blättern durch das Buch lässt mir schon das Wasser im Mund zusammenlaufen. Die Rezepte sind übersichtlich auf einer einzigen Seite erfasst, nebendran ist ein ganzseitiges Foto. Ich mag es sehr, wenn bei Backbüchern gute Fotos der Rezepte dabei sind. Die Zutaten sind in jedem gut sortierten Supermarkt erhältlich und die Beschreibung der Arbeitsschritte ist gut nachvollziehbar. Am Ende des Rezeptes hat es vielfach noch einen weiteren Tipp, wie z.B. ein „Tausch-Tipp“, ein „Vorrats-Tipp“ oder auch ein „Tuning-Tipp“ – das mag ich sehr.

Ich habe vorerst die folgenden Rezepte ausprobiert:
- Saftiges Kartoffelbrot (S. 33): Ich habe auch schon Kartoffelbrot gebacken, aber bisher nicht mit einer so grossen Menge Kartoffeln – sehr lecker und wirklich saftig!
- Laugenbrötchen (S. 166): Sehr lecker und im Nu weggegessen…
- Weissbrot aus dem Topf (S. 24): Das Brot in einem Topf (mit Deckel) zu backen, war für mich neu, hat mich aber überzeugt.
- Frühstücksbrötchen (S. 142): Ich habe eine neue Falttechnik gelernt – gefällt mir.
- Amerikanisches Maisbrot (S. 86): Zum ersten Mal Maisbrot gebacken – schmeckt sehr gut, erinnert mich aber fast ein bisschen mehr an Kuchen als an Brot.

Einfach, unkompliziert; die Backergebnisse haben mich optisch und gustatorisch überzeugt. Der Untertitel des Buches „Ofenfrische Rezepte zum Glänzen und Geniessen“ ist absolut zutreffend. 5 Sterne und ich freue mich auf viele weitere Brote aus diesem Buch. Es hat bereits viele weitere Post-its, die das Buch „schmücken“!

(4 Fotos)

Kommentare: 1
4
Teilen
Cover des Buches Brot backen! Das Goldene von GU (ISBN: 9783833873676)S

Rezension zu "Brot backen! Das Goldene von GU" von Adriane Andreas

auch für Einsteiger gut
sab-mzvor einem Jahr

Adriane Andreas und Alessandra Redies zeichnen verantwortlich für das neue Buch "Brot backen! Das Goldene von GU: Ofenfrische Rezepte zum Glänzen und Genießen" .

Gerade im Moment, man darf ja nicht viel außer Haus machen, backe ich mehr als sonst. Neue Rezepte sind immer willkommen.
In diesem Buch findet man die unterschiedlichsten Rezepte zum Thema Brot. Neben Brotrezepten findet man auch "Alles auf Brot" mit Aufstrichen egal nun süß oder herzhaft.
Der Begriff Brot ist im Buch weit gefasst. Neben dem traditionellen Brotlaib findet man natürlich auch Brötchen, die Basiskenntnisse zum Brot backen - für Anfänger gut geeignet, um erst einmal einfach einzusteigen, Zupfbrote, Cracker, etc.

Die Rezepte und Erläuterungen sind in mehrere Kapitel unterteilt.
Bei den Kategorien habe ich die Rezepte angegeben, die ich schon ausprobiert habe und die richtig gut sind:
- Brotback-Basics - hier findet man u.A. wie man einen Sauerteig macht
- Klassiker-Brote - einfaches Vollkornbrot,einfaches Roggenbrot mit Joghurt
- Brote aus aller Welt - Buttermilchbrot mit Cranberrys, Ciabatta, Orientalisches Fladenbrot, Pita
- Brötchen, Semmeln, Wecken - Frühstücksbrötchen, Übernacht Schokobrötchen,Kirsch-Quark-Brötchen
- Zupfbrote, Cracker und Co. - Knoblauch-Zupfbrot mit Käse, Kräuter-Knoblauch-Kranz, Fingerbrot mit Lachs, Bunte Pizzaschnecken, Käse-Ecken
- Glutenfreie Brote
- Alles aufs Brot - Camenbert - Schinken - Creme

Die Rezepte sind gut erklärt und leicht nachvollziehbar.

Hier findet auch mal Rezepte, wenn es schnell gehen muss und eine Übernachtgare, etc. nicht klappt zeitlich.
Das Buch ist auch für Einsteiger sehr gut geeignet, da alles detailliert dargestellt ist.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 120 Bibliotheken

von 4 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks