Alessandro Baricco

 4,1 Sterne bei 877 Bewertungen
Autor von Seide, Novecento und weiteren Büchern.
Autorenbild von Alessandro Baricco (© picture alliance / ROPI / Quelle: Hoffmann und Campe)

Lebenslauf von Alessandro Baricco

Musikkritiker - Universitätsprofessor - Schriftsteller: Alessandro Baricco wurde 1958 in Turin geboren. Er studierte Philosophie und Musikwissenschaften und schrieb anschließend Musikkritiken für einige der größten italienischen Tageszeitungen und Magazine. Inzwischen ist er Mitherausgeber diverser Literaturzeitschriften und Mitarbeiter von „La Repubblica“. Des Weiteren stellte Baricco in der italienischen Fernsehsendung „Pickwick“ Bücher vor. 1994 gründete der Autor zusammen mit Freunden die „Scuola Holden“, eine Privatuniversität, an der er als Dozent für Kreatives Schreiben tätig ist. Alessandro Baricco hat neben seinen Romanen zahlreiche Essays, Erzählungen sowie ein Theaterstück verfasst. Einige seiner Bücher wurden bereits verfilmt, darunter "Seide", das 2007 auf der Kinoleinwand zu sehen war. Für seine Werke wurde er mit mehreren Preisen ausgezeichnet, beispielsweise 1993 mit dem Premio Viareggio für „Oceano Mare".

Neue Bücher

Cover des Buches Hegels Seele oder Die Kühe von Wisconsin (ISBN: 9783455009781)

Hegels Seele oder Die Kühe von Wisconsin

Erscheint am 02.06.2021 als Hardcover bei Hoffmann und Campe.
Cover des Buches Hegels Seele oder Die Kühe von Wisconsin (ISBN: 9783455000870)

Hegels Seele oder Die Kühe von Wisconsin

Erscheint am 02.06.2021 als E-Book bei Atlantik Verlag.

Alle Bücher von Alessandro Baricco

Cover des Buches Seide (ISBN: 9783455000566)

Seide

 (383)
Erschienen am 17.03.2017
Cover des Buches Novecento (ISBN: 9783455000955)

Novecento

 (154)
Erschienen am 20.02.2018
Cover des Buches Oceano Mare (ISBN: 9783455650877)

Oceano Mare

 (69)
Erschienen am 14.05.2016
Cover des Buches Mr Gwyn (ISBN: 9783455000429)

Mr Gwyn

 (55)
Erschienen am 17.03.2017
Cover des Buches Land aus Glas (ISBN: 9783446234260)

Land aus Glas

 (54)
Erschienen am 27.07.2009
Cover des Buches Ohne Blut (ISBN: 9783455651416)

Ohne Blut

 (37)
Erschienen am 17.02.2017
Cover des Buches Diese Geschichte (ISBN: 9783455651270)

Diese Geschichte

 (17)
Erschienen am 17.02.2017
Cover des Buches City (ISBN: 9783455651263)

City

 (17)
Erschienen am 17.03.2017

Neue Rezensionen zu Alessandro Baricco

Cover des Buches Seide (ISBN: 9783455000566)simone_richters avatar

Rezension zu "Seide" von Alessandro Baricco

Seide reißt mit der Zeit. Eine wunderbar poetische, leidenschaftliche Parabel über das Begehren.
simone_richtervor 3 Monaten

Diese wundervolle Geschichte spielt im Jahr 1861 und folgende. Der südfranzösische Seidenhändler Hervé Joncour bricht in diesem Herbst nach Japan auf, um Seidenraupeneier zu kaufen. Die Seidenraupeneier aus Afrika, Europa und dem mittleren Osten sind von Krankheiten befallen. Während des Besuchs bei einem japanischen Fürsten als Geschäftspartner wird er vom Blick einer schönen jungen Frau mit nicht asiatisch geschnittenen Augen getroffen. Er reist nun jedes Jahr um diese Zeit nach Japan. Immer wenn er hinreist, wächst in ihm mehr und mehr die Begehrlichkeit… Wird er jemals ihre Stimme hören? 


Ich habe mir extra die Ausgabe mit dem fast wie Seide anmutenden Umschlagdesign besorgt. Schon dieses fasziniert. Noch berührender ist die Geschichte innen. So werden bestimmte Textpassagen wiederholt, was dem Plot etwas Wiederkehrendes gibt, genauso wie Hervés Reisen nach Japan sind. Der kurze Roman ist so leicht und zart wie Seide, hochemotional und fast prosaisch. Auch im Liebesspiel wird die Seide mit eingebunden. Man wird außerdem immer gespannter über den Fortgang der Parabel und erliest eine hauchzarte schmerzende Liebesgeschichte. Es begegnen einem in dieser auch Buddhismus-Methoden, wie eine Voliére um Vögel reinzusetzen, um sie anschließend fliegen zu lassen, die Langsamkeit und Stille und das Verharren. Ein dezentes Buch mit lauter Leidenschaft, wo der Protagonist stets ein neues Ziel im Blick hat und dabei das Wesentliche übersieht. Genussvoll und mit Interpretationsmöglichkeiten. 

Kommentare: 6
31
Teilen
Cover des Buches Seide (ISBN: 9783455000566)SotsiaalneKeskkonds avatar

Rezension zu "Seide" von Alessandro Baricco

Eine Geschichte voll Exotik und Leidenschaft
SotsiaalneKeskkondvor 5 Monaten

Der französische Seidenhändler Hervé Joncour bricht im Jahre 1861 zu einer beschwerlichen Reise von Südfrankreich aus, über den Kontinent nach Japan. In dem Dorf, in dem er die Seidenraupen kauft begegnet er einem jungen Mädchen, dass durch ihren Anmut und ihre Schönheit ins Auge sticht. Ihre Beziehung besteht nur aus einer kurzen Botschaft, und den scheuen Blicken, die sie mit einander tauschen, doch werden sie Hervé niemals loslassen. Und er weiß auch, dass es niemals über diese Blicke hinausgehen wird. 

Die Sprache ist anders, als man sie aus anderen Büchern kennt, doch zieht sie den Leser trotzdem in ihren Bann. Die Geschichte zeigt einem die Schönheit der Einfachheit auf, und dass man eine Geschichte voller Tragik, Leidenschaft und unerfüllten Sehnsüchten auch mit nur wenigen Worten nicht minder spannend gestalten kann. Die sich immer wider widerholenden Sätze und Textstellen geben dem Ganzen das Gefühl von Rhythmus, wodurch die Geschichte noch leichter und luftiger wird. Es wurde an Details gespart, was, obwohl ich eigentlich ein Freund detaillierter Beschreibungen bin, sehr angenehm und vor allem passend war. Ich hatte das Gefühl, als würde man immer wieder im Leben von Hervé vorbeischauen, ohne genauer darauf eingehen zu wollen. Trotz der sprachlichen Einfachheit und Schlichtheit fehlte dem ganzen nicht die Spannung. 

Ich bin wirklich positiv überrascht, und habe das Buch sofort in mein Herz geschlossen. Die Geschichte ist eine große Empfehlung für all jene, die ein wenig Abwechslung suchen, und auf der Suche nach dem Einzigartigen, Neuem und Ungewöhnlichem sind. 

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Oceano Mare (ISBN: 9783455650877)Luise_Kenners avatar

Rezension zu "Oceano Mare" von Alessandro Baricco

Schöne Idee, wundervoller Schreibstil aber leider langweilig
Luise_Kennervor 7 Monaten

"Oceano Mare" von Alessandro Baricco erzählt die Geschichte verschiedenster Menschen, die in einer kleinen Pension aufeinandertreffen und natürlich nicht zu vergessen: Die Geschichte des Meeres. 

Ich habe mich sehr auf das Buch gefreut, denn ich liebe den ausführlichen und auf Kleinigkeiten konzentrierten Schreibstil des Autors, der nach wie vor auch in diesem Buch wundervoll ist.

Leider habe ich überhaupt nicht in die Geschichte hereingefunden, da es weder einen zeitlichen noch einen räumlichen Rahmen gibt, hängt man als Leser in der Luft und weiß die Geschehnisse nicht richtig einzuordnen. 

Auch die Protagonisten waren sehr weit von mir entfernt und ich konnte mich mit keinen von ihnen anfreunden, wodurch ich nach 80 Seiten aufgegeben habe. 

Trotzdem liebe ich die Bücher von Alessandro Baricco sehr und kann jedem empfehlen, lieber einmal "Novecento" statt "Oceano Mare" zu lesen! 

Fazit

Ich finde die Idee, ein Buch über das Meer zu schreiben, wunderbar und auch der Schreibstil ist so schön wie immer, aber leider konnte die Geschichte mich überhaupt nicht in Beschlag nehmen. Ich habe das Buch aus Langeweile leider nach 80 Seiten abgebrochen. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Alessandro Baricco wurde am 25. Januar 1958 in Turin (Italien) geboren.

Alessandro Baricco im Netz:

Community-Statistik

in 872 Bibliotheken

auf 72 Wunschzettel

von 107 Lesern aktuell gelesen

von 19 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks