Ein Erbe für den Milliardär (Erotikgeschichte BDSM, Alphamann-Dominanz und weibliche Unterwerfung)

Cover des Buches Ein Erbe für den Milliardär (Erotikgeschichte BDSM, Alphamann-Dominanz und weibliche Unterwerfung) (ISBN:B0096R4ZZE)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ein Erbe für den Milliardär (Erotikgeschichte BDSM, Alphamann-Dominanz und weibliche Unterwerfung)"

Jasmine Cameron ist in Liebesdingen nicht erfahren genug, um zu wissen, was sie will, doch sie weiß, wozu sie nicht Nein sagen kann: zu dem geheimnisvollen Seefahrer, der mit seinen stahlgrauen Augen das Feuer in ihr entfacht und ihr ihren Willen raubt. Mithilfe seiner unglaublichen Verführungskünste lockt der Fremde Jasmine auf seine Yacht und sie findet sich nach einer berauschenden Liebesnacht auf seiner Privatinsel auf und wird Teil eines Spiels, in dem er der Meister ist und Jasmine seine willige Sklavin.  9,500 Wörter. *Bitte beachten Sie, dass diese Geschichte erotische und sexuelle Handungen enthält. Leseprobe: Jasmine wurde ängstlich, als ihr der Fremde so nahe kam. Er war groß und kräftig, und während er sie an sich drückte, glaubte sie den salzigen Duft des Meeres zu riechen. Sie spürte, wie seine großen, kräftigen Hände über ihren Körper glitten, über ihren schmalen Oberkörper wanderten um dann fest ihre Brüste zu packen. Sie fühlte, wie ein regelrechtes Feuerwerk durch ihren Körper wanderte, sie bekam weiche Knie. Die andere Hand des Unbekannten packte nun ihr linkes Bein, worauf Jasmine lüstern ihren Kopf zurückfallen ließ. 'Er soll mich küssen..', dachte sie. Es wäre nicht ihr erster Kuss gewesen, doch noch niemand zuvor hatte ihr ein so starkes Gefühl der Lust geweckt. Schließlich waren es zuvor nur Jungen gewesen, die sie geküsst hatten, nun wollte sie von einem richtigen Mann geküsst werden. Sie bewegte ihre Lippen näher an seine heran, während sie erwartungsvoll und erregt aufstöhnte. Als ihre Lippen sich endlich berührten, wusste sie, dass sie nun ganz und gar ihm gehörte. Seine Lippen waren voll und warm, und als er ihren Mund damit aufschob, wurde sie Wachs in seinen Händen und ließ ihn gewähren, als hätte sie keinen eigenen Willen. Ihr entfuhr ein lautes verzücktes und überraschtes Stöhnen, als der Unbekannte mit der gebräunten Haut seine Hand unter ihren Rock gleiten ließ und ihr zartes Rüschenhöschen beiseite schob. Keiner ihrer Freunde war bisher so fordernd gewesen. Sie war auf völlig neuem Territorium, und es gefiel ihr. Nun, da seine Zunge ihren Mund ausfüllte und seine Hand ihre Brust knetete, suchte sein Finger bereits nach ihrer Öffnung. Als er sie gefunden hatte, war sie von dem Gefühl überwältigt. Jasmine wand ihren gesamten Körper um den des fremden Mannes. Ihre Füße schwebten nun in der Luft, und sie umschlang ihn mit ihren Beinen wie ein Oktopus und legte ihre Arme fest um seinen Hals. Sie klebte an ihm wie eine zweite Haut, deren Zentrum jene zarte Stelle war, die unter seiner Berührung sanft auf-und abwippte. "Ahh", stöhnte sie, und verspürte eine unbekannte Kraft, die von ihr Besitz ergriff. "Ahh!", stöhnte sie lauter und umschlang noch fester seinen perfekt gebauten Körper. Jasmines Körper erstarrte und erbebte zur gleichen Zeit. Ihre Zehen, ihre Finger und ihre Zunge nahmen, was sie zu fassen bekamen. Ihr Inneres war völlig aufgewühlt, und sie fühlte sich voller Leben. Ein plötzlicher Drang, von dem sie bisher nur in Liebesromanen gelesen hatte ergriff ihre Lenden und ließ ihre Seele taub werden für alles außer den Genuss, den sie gerade verspürte. Jasmine spürte, wie ihr Geist ihren Körper einen Augenblick lang losließ, und als sie wieder zu sich kam, stand sie wieder mit beiden Beinen auf dem Boden und ihre Arme glitten herab und fielen taub um ihre Hüften. Alex Anders für Ihren Kindle: Zu ihrem Vergnügen; Buch 2; Buch 3; Buch 4 Wie man einem Milliardär gefällt Wie er wünscht Ein Erbe für den Milliardär Eine Sklavin für den Milliardär

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B0096R4ZZE
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:32 Seiten
Verlag:RateABull Publishing
Erscheinungsdatum:05.09.2012

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Erotische Literatur

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks