Alex Barclay Blutbeichte

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(3)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Blutbeichte“ von Alex Barclay

Die New Yorker Polizei findet die entstellte Leiche eines Mannes und glaubt zunächst an einen Einzelmord. Doch Detective Joe Lucchesi entdeckt in der Vergangenheit ähnliche Fälle. Der Mörder treibt schon lange sein Unwesen. Er tötet brutal und hinterlässt keine Spuren. Seinen Opfern ringt er eine Beichte ab eine Blutbeichte. Am Telefon müssen sie ihren Liebsten die Lügen ihres Lebens gestehen. Dann richtet er sie hin. Lucchesi fehlt jede Spur, bis er einen Brief des Mörders erhält. Der Absender auf dem Umschlag führt zu einer geistesgestörten Frau und einem einsam lebenden Reporter. Sie sind scheinbar die einzigen Opfer, die dem Killer entkommen konnten. Oder steckt einer von ihnen selbst hinter den Morden? Lucchesi kann ihnen nicht trauen, doch sie sind sein einziger Anhaltspunkt, will er die Mordserie beenden.

Spannende Fortsetzung von Schattenturm- Joes Familie hat einige Probleme, ein irrer Mörder treibt sein Unwesen und Duke meldet sich zurück!!

— MissLillie
MissLillie

Stöbern in Krimi & Thriller

Was wir getan haben

Ein Thriller um Verdrängung und Schuld. Spannung bis zur letzten Seite

brenda_wolf

Death Call - Er bringt den Tod

Ein wahnsinnig gutes Buch! Sehr brutal, - aber absolut grandios geschrieben! Es ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite!

Anni_book

Geständnisse

Eine Geschichte die sich festsetzt, die hängen bleibt und der man lange hinterher denkt

Kerstin_KeJasBlog

Wolf Road - Die Angst ist immer einen Schritt voraus

Überrascht mit dystopischen Elementen und geht eher in Richtung psychologisches Drama, bei dem man sich besonders am Ende etwas schwer tut.

Betsy

Der letzte Befehl

Ich liebe Lee Child! Diesmal bisweilen etwas langatmig, aber einer der besten Thriller-Autoren überhaupt.

BettinaR87

Die Fährte des Wolfes

Ziemlich grausam und brutal!

baerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Blutbeichte" von Alex Barclay

    Blutbeichte
    Reneesemee

    Reneesemee

    31. October 2010 um 17:31

    Von Blutbeichte habe ich mir eigendlich etwas mehr erhofft den der Klapptext klang doch sehr viel versprechent. Das HB ist spannent allerdings erfährt man erst fast zum Schluß mehr über den Täter. Die New Yorker Polizei findet die entstellte Leiche eines Mannes und glaubt erstmal das es ein Einzelmord ist, aber dann endeckt Detective Joe Lucchesi das es in der Vergangenheit schon ähnliche Fälle gab. Der Mörder treibt schon eine ganze weile sein Unwesen. Und das schlimme ist er tötet brutal und hinterlässt noch nicht einmal Spuren. Seinen Opfern ringt er eine Beichte ab und dann müssen sie am Telefon ihren Liebsten die Lügen ihres Lebens gestehen. Und nach dem geständnis richtet er sie hin. Lucchesi und den anderen Polizten fehlt jede Spur. Bis er einens Tages einen Brief des Mörders erhält. Wenn ihr wissen wollt wie es ausgeht lest oder hört selbst.

    Mehr