Alex Bauermeister

 4.7 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Hände vors Herz.

Lebenslauf von Alex Bauermeister

Alex Bauermeister ist Yogatherapeutin und unterstützt Menschen bei ihrer Suche nach mehr Selbstvertrauen, Mut und Orientierung im Leben. Dieses Buch ist in Zusammenarbeit mit ihrer kleinen Tochter entstanden, die es liebt, gemeinsam mit ihrer Mutter einfache Entspannungsübungen auszuprobieren. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Boston. Dies ist ihr erstes Bilderbuch.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Alex Bauermeister

Cover des Buches Hände vors Herz (ISBN:9783570177129)

Hände vors Herz

 (3)
Erschienen am 13.01.2020

Neue Rezensionen zu Alex Bauermeister

Neu

Rezension zu "Hände vors Herz" von Alex Bauermeister

Ab auf die Matte, ihr Yogis
Nora_ESvor 10 Tagen

Die tägliche Yoga-Praxis ist bereits fester Bestandteil meines Alltags. Klar, dass mein Kind unbedingt mitmachen möchte, sobald Mama die Yoga-Matte ausrollt. Dabei vollführt er jede Menge akrobatischer Kunststücke, die eine Gefahr für jedermann, der das Pech hat, zwischen die fliegenden Gliedmaßen zu geraten, sind. An das Risiko für Mobiliar und Köpfe will ich gar nicht denken. Mit Entspannung hat das nicht viel zu tun. Also musste etwas her, das dem Kind Yoga auf spielerische Weise näher bringt.

Die Übungen in ‚Hände vors Herz‘ beginnen mit einer bewussten Wahrnehmung der Atmung. Die kurzen Reime hat man als Erwachsener relativ schnell im Kopf, sodass man mit dem Kind gemeinsam atmet und zur Ruhe kommt und einfach auf der Matte ankommt. Es folgt ein wohltuender Ganzkörper-Flow durch gängige Asanas,  Katze-Kuh, der herabschauende Hund und die Kobra. (Hierbei muss das Buch schon danebenliegen, um auf die Reime zu spicken.) Dieser Flow lässt sich beliebig oft wiederholen, abhängig von Lust und Laune des Kindes. Am Ende gibt es eine schöne Schlussentspannung mit der liegenden Drehung und nochmaliger Konzentration auf den Atemfluss.

Als Einstieg für kleine Yogis ist das Buch gut geeignet. Die Asanas sind nicht schwer und dank der niedlichen Illustrationen können sich die Kinder die Entspannungsübungen mit Katze, Kuh, Hund und Maus leicht einprägen und nachmachen. Gerade in dieser Jahreszeit mit dem durchwachsenen Wetter kann man nicht immer mit den Kindern an die frische Luft. Die Folge sind Bewegungsmangel und ein zappeliges und überdrehtes Kind. Durch die bewusste Atmung konnten wir erst einmal eine ruhige Atmosphäre schaffen, in der die Konzentration für die Übungen aufgebaut wird. Der Bewegungsablauf bereitet den Kindern sehr viel Vergnügen. Ich finde Yoga für Kinder grundsätzlich wunderbar, um die Ausgeglichenheit, Konzentration und Selbstwahrnehmung zu fördern. Ein wunderschönes Kinderbuch! Den nächsten Band dann gerne mit Sonnengruß, beispielsweise.

Kommentieren0
0
Teilen
H

Rezension zu "Hände vors Herz" von Alex Bauermeister

Eltern-Kind-Yoga - Tierisch gut entspannen
Highlandervor einem Monat

Achtsamkeit ist angesagt. Zeit für sich selbst ist wichtig. Dass das als Eltern nicht immer ganz so einfach ist, ist leider auch Teil der Realität. Mit Hilfe des neuen Bilderbuchs „Hände vors Herz“ von Alex Bauermeister und Flora Waycott gibt es jetzt aber die Möglichkeit den Spagat (ich bin schon ganz im Sportwortschatz gefangen) zwischen Kind beschäftigen und eigenen Achtsamkeitsübungen spielerisch zu meistern. 

Im Buch zeigen uns Hund, Katze, Kuh und Maus das kleine Yoga-Einmaleins. Wer Angst hat, dass es sich deswegen um ein spirituelles Buch kann beruhigt sein. Das Buch richtet sich an jeden, der Spaß an ein bisschen Bewegung hat. Bei uns zuhause ist das besonders meine Tochter (21 Monate alt). Und die ist hellauf begeistert von diesem Buch. Ohne große Erwartungen habe ich mit ihr die Übungen mal durchprobiert und siehe da, selbst nach 5 Runden wollte sie nicht aufhören.

Naja, dann ging es eben nochmal von vorne los. Arme strecken, schwingen lassen, um den Körper schlingen, danach Katzenbuckel, herabschauender Hund, Kobra, auf den Rücken, auf den Bauch, etc. Das alles ist mit schönen Zeichnungen dargestellt und lädt wirklich zum Mitmachen ein. Wer Spaß an kleinen Bewegungseinheiten mit dem Nachwuchs in den eigenen vier Wänden hat, sollte sich dieses Buch zulegen. 

Den Text kann man getrost vernachlässigen, denn wenn ich den herabschauenden Hund mache, komm ich doch eher schlecht noch zum Vorlesen :-)

Das bringt mich auch zu meinem einzigen Kritikpunkt: Das Buch macht sehr deutlich, dass man(n) eben doch nicht mehr so gelenkig ist wie früher :-(

Und jetzt: Viel Spaß und Hände vors Herz…

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks