Alex Berenson Kurier des Todes

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(8)
(4)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kurier des Todes“ von Alex Berenson

John »Jalal« Wells ist ein CIA-Agent, der schon seit Jahren undercover in den Zentren des islamistischen Terrors in Afghanistan arbeitet. Inzwischen gilt er bei den Dschihadis nicht nur als vertrauenswürdiger Waffenbruder, er hat auch den islamischen Glauben angenommen. Doch er ist weit davon entfernt, ein Überläufer zu sein. Als Wells von Osama bin Laden persönlich den Auftrag erhält, einen Anschlag in den USA durchzuführen, dessen Auswirkungen für die USA jegliche Vorstellungskraft sprengt, alarmiert er sofort die CIA, doch seine Vorgesetzten misstrauen ihm. So bleibt Wells nur eine Chance: Er muss versuchen, das geplante Attentat im Alleingang zu verhindern. In seinem Roman entwirft Alex Berenson ein Szenario, wie es realistischer nicht sein kann. • Ausgezeichnet mit dem Edgar-Award 2007 • Die Kinoverfilmung mit Keanu Reeves ist in Vorbereitung

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Kinder

Gruselig, flüssig und doch nur Gut

Bucherverrueckte

Sag kein Wort

Extrem krass und abgefahren. Stalking wie es schlimmer nicht geht. Etwas brutal und menschenunwürdig

Renken

Fiona

Eine super Polizistin mit keiner, oder zu vielen, Identitäten.

Neuneuneugierig

Geheimnis in Rot

"Familienzusammenführung an Weihnachten" ... und ein Mord...

classique

Bruderlüge

Die Wendungen waren unvorhersehbar &spannend, es war auch toll geschrieben, aber es wirkte leider alles sehr konstruiert & unwahrscheinlich.

Caillean79

Kreuzschnitt

Eine gut ausgedachte Geschichte mit einigen überraschenden Wendungen.

RubyKairo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Kurier des Todes" von Alex Berenson

    Kurier des Todes

    HarryF

    02. December 2010 um 18:20

    ziemlich mittelmäßig - obwohl ich die Hintergrundinformationen durchaus interessant finde, haben sie mir doch ein wenig zu viel Raum eingenommen.

  • Rezension zu "Kurier des Todes" von Alex Berenson

    Kurier des Todes

    Jens65

    25. July 2008 um 19:40

    Das Szenario ist glaubwürdig und kein bißchen plakativ, es lebt von den Hoffnungen und Zweifeln und Ängsten seiner Figuren. Vielschichtig sind sie, fehlbar und zutiefst menschlich. John Wells ist ein zerrissener Mann, der so lange unter seinen Feinden gelebt hat, dass sie ihm mehr Freund zu sein scheinen als die eigenen Leute, und der sich dennoch an alte Ideale klammert. Berenson gelingt es, auch den Antagonisten ein greifbares Gesicht zu geben, den Jihadis und ihrer Überzeugung das Richtige zu tun. Die Welt ist nicht schwarzweiß, und Gut-Böse nur eine Frage der Perspektive.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks