Alex Burkhard

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 19 Rezensionen
(9)
(11)
(3)
(0)
(0)
Alex Burkhard

Lebenslauf von Alex Burkhard

An dem Tag, an dem ich gebo­ren wurde, kam in Deutsch­land »Ein Fisch namens Wanda« in die Kinos, im Staats­thea­ter am Gärt­ner­platz wurde »Luise Mil­ler« gespielt und Michael Jack­son gab ein Kon­zert in London. Als ich in die Schule kam, hielt die Bezirks­ver­tre­tung Bochum-Nord eine Sit­zung ab, die est­ni­sche Frauenfußball-Nationalmannschaft ver­lor 0–9 gegen Polen und U2 gaben ein Kon­zert in Modena. Als ich zum ers­ten Mal in einem Fuß­ball­sta­dion war, hielt der Arbeits­kreis Sozia­les eine Sit­zung im Land­rats­amt Eich­stätt ab, die Aus­stel­lung »Jubel­preise« wurde in Kas­sel eröff­net und die Coun­ting Crows gaben ein Kon­zert in Milwaukee. An dem Tag, an dem ich mei­nen ers­ten Poe­try Slam bestritt, fand in Bonn eine Pres­se­kon­fe­renz zur Exzel­lenz­in­itia­tive statt, die Hand­ball­ab­tei­lung von Grün-Weiß Schwe­rin fei­erte ihr 35-jähriges Beste­hen und der Chor der Lan­des­re­gie­rung Düs­sel­dorf gab ein Kon­zert im Mari­en­dom zu Neviges. Als ich mein Grund­kursabi schrieb, aß ein Blog­ger in Jena Wild­schwein­gu­lasch mit Klö­ßen, in Süd­deutsch­land gab es nach­mit­tags Hagel­ge­wit­ter und Wol­ken­trich­ter und die Donots gaben ein Kon­zert in Hannover. Als ich nach Mün­chen zog, gewan­nen die Tän­zer Chris­tian Böhm und Eli­sa­beth Striegan-Böhm den Deutsch­land­po­kal Senio­ren III S in Weil­heim, die Lot­to­zah­len waren 4, 11, 12, 16, 21 und 43, Zusatz­zahl 28, und Gis­bert zu Kny­phau­sen gab ein Kon­zert in Osnabrück. An dem Tag, an dem mein Hund gebo­ren wurde, pro­tes­tier­ten Bie­le­fel­der Natur­schutz­ver­eine gemein­sam gegen die Zer­stö­rung des Natur­schutz­ge­biets Stro­th­bach­wald, der abneh­mende Mond stand im Was­ser­mann und John­ossi gaben ein Kon­zert in Leipzig. An dem Tag, an dem ich mein ers­tes selbst­ge­mach­tes Büch­lein ver­kauft habe, ver­öf­fent­lichte das Umwelt­mi­nis­te­rium von NRW einen Erlass zur Dicht­heits­prü­fung von pri­va­ten Abwas­ser­lei­tun­gen, eine Vul­kan­asche­wolke zog von Chile nach Argen­ti­nien und Unhei­lig gaben ein Kon­zert in Bonn. Als ich mei­nen ers­ten rich­ti­gen Buch­ver­trag unter­schrieb, wur­den im Zuge einer wöchent­li­chen Ser­ver­war­tung Über­set­zungs­feh­ler in der fiesta com­mu­nity beho­ben, der Dow Jones schloss bei 14.511,73 Punk­ten und Anthony‘s Gar­den gaben ein Kon­zert in München.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Alex Burkhard
  • ALLtag

    Benutz es!
    StMoonlight

    StMoonlight

    19. August 2017 um 10:05 Rezension zu "Benutz es!" von Alex Burkhard

    In „Benutzt es!“ vereint Alex Burkhard kurze Alltagsgeschichten, bei denen der Leser wohl meist nicht umhin kommt, sich selbst darin wiederzufinden. Der Schreibstil gefällt mir ausgesprochen gut. Sätze wie: "Dabei hatte ich eine Jugend auf dem Land. Ich habe Sie nur falsch verbracht: Mit krummen vor dem PC und müden Augen vor dem Fernseher." – ließen mich eifrig mit dem Kopf nicken. Meine Lieblingsgeschichte ist „Die Prinzessin und der Löwe“. Hier geht es um die Suche nach einem intelligenten Horrorkostüm. Zur Auswahl steht ...

    Mehr
  • zum Schmunzeln...

    Benutz es!: Von der Kunst, es unnötig kompliziert zu machen
    romi89

    romi89

    16. April 2017 um 10:36 Rezension zu "Benutz es!: Von der Kunst, es unnötig kompliziert zu machen" von Alex Burkhard

    Dieses Buch ist anders!Auf jeden Fall ist allen Geschichten eines gemein : Wieso einfach, wenns auch kompliziert geht !? : Der Buchtitel ist Programm!Alex Burkhard hat in "Benutz es!" eine Vielzahl witziger Alltagsstories zusammengestellt, die einem - mal mehr, mal weniger : je nach persönlicher Betroffenheit bzw. der eigenen Richtung an Humor - zum Schmunzeln bringen.Die ersten beiden Geschichten haben mich sogar zum Weinen gebracht - vor Lachen! Einfach herrlich! Ich mochte den Schreibstil total - anrührend, super amüsant, aber ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Benutz es!: Von der Kunst, es unnötig kompliziert zu machen" von Alex Burkhard

    Benutz es!: Von der Kunst, es unnötig kompliziert zu machen
    alexburkhard

    alexburkhard

    zu Buchtitel "Benutz es!: Von der Kunst, es unnötig kompliziert zu machen" von Alex Burkhard

    Liebe Leserinnen und Leser,ich gehöre zu den Menschen, die schlecht abschalten und das Leben mit seinen Geschichten, den Hoffnungen und Möglichkeiten, seinem Irrsinn und den Abwegen einfach mal ganz vorbeigleiten lassen können. Und so bleiben an mir immer wieder kleine Fetzen Leben, Erinnerungen, Gedanken und Blödsinn kleben. Darüber schreibe ich Geschichten, die ich auf Poetry Slam-Bühnen vortrage oder in meinem literarischen Kabarettprogramm verarbeite. Naja, und da ich ein geisteswissemnschaftliches Studium absolviert habe, ...

    Mehr
    • 81
  • Lustig und charmant zugleich

    Benutz es!
    Seelenbrecher

    Seelenbrecher

    02. April 2017 um 21:26 Rezension zu "Benutz es!" von Alex Burkhard

    Alex Burkhard schafft es, mich mit seinen kurzen Alltagsgeschichten zum Schmunzeln zu bringen. Oft erkenne ich mich oder Freunde wieder: z.B. heißt es photogeshopt oder gephotoshopt? Schön, dass ich nicht die Einzige bin, die über so einen "Blödsinn" nachdenkt.Natürlich habe ich bei so vielen Texten meine Lieblinge: Das wären definitiv "H", bei dem es um Alex' Haare geht und er von seinem Frisör gerne mal mit Jürgen Vogel oder Gollum vergleichen wird, "Der Autor als Bösewicht", wo Alex seinen im wahrsten Sinne des Wortes ...

    Mehr
  • Kurzweilige Schmunzelgeschichten aus dem Alltag

    Benutz es!: Von der Kunst, es unnötig kompliziert zu machen
    Anja_Pilz

    Anja_Pilz

    23. March 2017 um 21:41 Rezension zu "Benutz es!: Von der Kunst, es unnötig kompliziert zu machen" von Alex Burkhard

    Das Cover des Buches hat mich sofort angesprochen. Auch der Buchumschlag hat mich inhaltlich gereizt. Sicherlich ein Buch, das im Regal auffällt. Das Buch begleitet mit Ironie und (teilweise sehr viel) Emotionen Alltagsmomente. Der Autor versteht es gut, den Leser in seine Gedanken über Gott und die Welt einzubeziehen. Manchmal auf sehr großen gedanklichen Umwegen. Die kurzen Kapitel find ich klasse. Sie sind sehr kurzweilig und haben immer ein anderes Grundthema. Der Autor beleuchtet Alltagsmomente mit einer schmunzelnden ...

    Mehr
  • Lustige Anekdoten aus dem Alltag

    Benutz es!: Von der Kunst, es unnötig kompliziert zu machen
    Ivonne_Gerhard

    Ivonne_Gerhard

    22. March 2017 um 10:22 Rezension zu "Benutz es!: Von der Kunst, es unnötig kompliziert zu machen" von Alex Burkhard

    Benutz es! Ich habe es gelesen :-) da es ein Buch ist,.... Alex Burkhard nimmt uns mit auf eine interessante , humorvolle Reise , die aus lauter kurzen Geschichten seines Alltag stammen,.. Die Geschichten sind sehr lustig und amüsant zu lesen,.. Einiges konnte man aus dem eigenen Alltag wieder erkennen und hatte auch Bezug zu den Situationen, die er schildert,... Mich hat das Buch richtig amüsiert und zum Lachen und schmunzeln gebracht,... Die Kapitel sind kurz, der Inhalt gut und schnell zu lesen, die Texte witzig und locker ...

    Mehr
  • "Benutz es!" von Alex Burkhard

    Benutz es!
    beerenbücher

    beerenbücher

    20. March 2017 um 17:25 Rezension zu "Benutz es!" von Alex Burkhard

    Autor: Alex BurkhardTitel: Benutz es!Gattung: Kurzgeschichten, Alternative Literatur, LustigesErschienen: 2017Gelesene Ausgabe: Satyr, 2017ISBN: 978-3-944035-89-5Gelesen auf: DeutschGelesen im: März 2017   Zum Buch:Alex Burkhard, Poetryslammer, Kaberettist, Hundebesitzer und Wahlmünchner hat sein drittes Buch geschrieben. Es ist eine Sammlung von Kurzgeschichten, humorvolle, selbstironische Geschichten aus seinem Alltag abseits der Bühne. Frisörbesuche und die wachsende Angst vor seinem Haarausfall, sein Hund Ibsen und dessen ...

    Mehr
  • Herrlich amüsantes Alltagseinerlei eines 28-Jährigen

    Benutz es!
    seschat

    seschat

    18. March 2017 um 10:36 Rezension zu "Benutz es!" von Alex Burkhard

    Der Slampoet und Kabarettist Alex Burkhard hat in seinem 160-seitigen Erzählbändchen "Benutz es!" allerlei höchst amüsante Geschichten gesammelt, die nicht nur gut unterhalten, sondern bisweilen auch zum Nachdenken anregen.Als Bühnenkünstler weiß Burkhard, was seine jungen Zuhörer bzw. Leser umtreibt und unterhält. Demzufolge konnte dieses Buchprojekt nur glücken. Die vielschichtigen Geschichten werden von einem 28-jährigen Münchner Skandinavisten Alex erzählt, der sehr emotional veranlagt ist und sich im Alltag oftmals etwas ...

    Mehr
  • "Die Zeit kriegen wir schon Rom..." von Alex Burkhard und Patrick Salmen

    Die Zeit kriegen wir schon Rom
    beerenbücher

    beerenbücher

    17. March 2017 um 15:45 Rezension zu "Die Zeit kriegen wir schon Rom" von Alex Burkhard

    Autoren: Alex Burkhard / Patrick SalmenTitel: Die Zeit kriegen wir schon Rom...Gattung: Erzählung, Reisebericht, LustigesErschienen: 2015Gelesene Ausgabe: Satyr, 2015ISBN: 978-3-944035-50-5Gelesen auf: DeutschGelesen im: März 2017   Zum Buch:Burkhard gehört zur bayrischen Poetryslamelite. Schon mehrmals gewann er den bayrischen Meistertitel, einmal im  Monat tritt er in München mit den Stützen der Gesellschaft auf. Als Stützen - und als Burkhardfan, konnte ich seinem zweiten Buch nicht wiederstehen. Zumal der Coautor, Burkhards ...

    Mehr
  • Viel Liebe für Alex und seinen Fußnotenautor Patrick

    Die Zeit kriegen wir schon Rom
    Sky_Walker

    Sky_Walker

    09. October 2015 um 11:28 Rezension zu "Die Zeit kriegen wir schon Rom" von Alex Burkhard

    Vorweg: Ich hab mir das Buch beim Open-Air Slam in Stuttgart von Alex persönlich besorgt. Alex ist ein deutscher Poetryslammer und Autor und ich muss zugeben, dass ich vor diesem Abend zwar immer mal wieder was von ihm gehört hab, er für mich aber nicht wirklich präsent war. Ich hab mir das Buch an dem Abend auch nur gekauft weil ich seinen Kollegen Patrick Salmen, der die Fußnoten zum Buch beigesteuert hat, unglaublich talentiert finde und von ihm auch alle Veröffentlichungen zu Hause habe. Nachdem ich das Buch gelesen und mit ...

    Mehr
  • weitere