Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Morrison_a

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Klappentext zu Sommer der brennenden Scherben:

Kurz nachdem Lily mit ihrem Bruder Lucian nach Berlin gezogen ist, verfolgen sie jede Nacht rätselhafte Träume, aus denen sie fast nicht erweckbar ist. Ein Einhorn spricht zu ihr und redet von einem geheimen Ort namens Watin. Doch Lily sagt dieser Name nichts. Erst als ihr Bruder nach seinem achtzehnten Geburtstag Traum und Realität nicht mehr voneinander unterscheiden kann, ahnt sie, dass ihre Träume kein Zufall sind. Kaum hat Lily das realisiert, wird sie verfolgt und entkommt dem mysteriösen Angreifer nur durch Hilfe eines gutaussehenden Fremden. Doch Raphael ist mehr, als er zu sein scheint. Himmel und Erde stehen plötzlich Kopf. Lily verliebt sich unsterblich in Raphael und er offenbart ihr, wer er wirklich ist: ein Engel. Aber dürfen Engel lieben?

Autor: Alex C. Morrison
Buch: Sommer-Winter-Saga / Sommer der brennenden Scherben

Diana182

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo=)
Ach wie schön, mein Sohn heißt auch Raphael- da hüpf ich gleich mal in den Lostopf:)

Über einen regen Austausch in der Gruppe würde ich mich sehr freuen.

Eine anschließende Rezension ist natürlich auch selbstverständlich.
Liebe Grüße

Bibi1999

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Das Buch klingt sehr interessant. Zudem trifft es (nachdem was ich nach dem Klappemtext sagen kann) ganz meinen Geschmack. Ich würde mich sehr darüber freuen dieses Buch zu gewinnen.

Beiträge danach
62 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Morrison_a

vor 10 Monaten

Gesamteindruck
@Katharina_

Vielen Dank für deine tolle Rezension.

Katharina_

vor 10 Monaten

Kapitel 10-13

@Morrison_a
Oh das ist wirklich schade, zumindest um Silanolil...

Katwola

vor 10 Monaten

Kapitel7-9
Beitrag einblenden

Ich melde mich zurück mit neuen Eindrücken! :)

Kapitel 7:

Der Kapitelname macht schon sehr neugierig! Ich brenne schon, mehr von den Familienverhältnissen zu erfahren. Der Moment, in dem Luc seine leibliche Mutter kennenlernt: Schön! Allerdings kann ich auch nachvollziehen, dass das alles ein bisschen zu viel für ihn ist.

Ach ja, Dome ... Fast schon verdrängt. Ich dachte im letzten Kapitel, dass er angreifen würde, bin aber froh, dass er es nicht getan hat.

»Und plötzlich regnete es vom Himmel brennende Scherben, die so klimperten wie Diamanten, die auf den Boden fallen. ♥

»Liebes! Erst morgen!« ← Dome ist ja ziemlich sicher ... Nein! Der Mistkerl will die Hochzeitsnacht kurzerhand vorverlegen.

Richtig so, Lily! Wobei ich Dome noch ganz andere Dinge angetan hätte, als ihn bloß anzuspucken.

Gefällt mir richtig gut, wie Lily dem Schwachkopf entkommen ist, nur fürchte ich, dass er jetzt erst recht wütend ist.

Und auch hier liebe ich einfach die Ideenvielfalt. Weiße Rosen, die bluten. ♥

Ich finde es einfach unglaublich putzig, wie sich Raphael nicht traut, über Lily Gesicht zu streichen, da ja deren Eltern gerade da sind. Raphael ist süß.

Luc und Lily sind also Prinz und Prinzessin!

»Hört sich total bescheuert an, wie in einem Fantasyfilm.« Luna ist großartig! :D

Eine schöne Szene zwischen Luc und Luna.

Und auch die zwischen Luc und Norma hat mir sehr gut gefallen.

Endlich sind Raphael und Lily wieder vereint. Hoffentlich diesmal für immer.

Raphael, unser Teespezialistu und Sandwichprofi. :)

Dass Calomel und Leo ganz verrückt nach Käse-Tomaten-Sandwiches sind, finde ich so symphatisch! ♥

Das mit Mira und Aurelis traf mich ziemlich hart, aber dass man ihre Leichen noch nicht gefunden hat, ist vielleicht ein gutes Zeichen.

So viele neue Erkenntnisse am Ende des Kapitels. Gefällt mir sehr gut!


Kapitel 8:

Rilaona ist ja ein richtiges Herzblatt ...

Die Szene, in der sie das Taschentuch in ihrem »pompösen Ausschnitt« verschwinden ließ, fand ich großartig! Es unterstrich noch einmal ihren Charakter, auch wenn ich unweigerlich an Peggy Bundy denken musste. :D

Okay, dass Gabriel ein falsches Spiel spielt, hätte ich wirklich nicht erwartet. Seine Verachtung gegenüber Raphael muss größer sein, als gedacht.

Regenbogenfarbene Augen! ♥

Gabriel scheint wirklich kein Kind von Traurigkeit zu sein, wenn er sich während des Kampfs vom Busen der Königin ablenken lässt. Der Schelm!

Gabriels »Demaskierung« hat mir sehr gut gefallen. Man spürt das Böse in ihm während des Lesens.


Kapitel 9:

Die anderen scheinen zu ahnen, dass Gabriel ein falsches Spiel spielt. Jetzt bin ich gespannt, wann es zu der großen Konfrontation kommt.

Während sie so durch den Wald ritten, hatte man das Gefühl, selbst mitzureiten. Sehr schön beschrieben. Einhorn? Sommer der brennenden Scherben? Prophezeiung? Ich schnappe mir schon mal das Popcorn. Das verspricht spannend zu werden!

NEIN!!!!! Jeder, nur nicht Dome! D: Den hatte ich bereits erfolgreich verdrängt.

Die Geschichte mit Poseidon und Rilona fand ich klasse! Und auch hier wieder ein Kompliment an die Ideenvielfalt!

Der Schluss des Kapitels demonstriert einmal mehr Gabriels Boshaftigkeit, mit der zuvor niemand gerechnet hätte. Ich finde ihn als Bösewicht super. Und auch ist dies ein super Abschluss für das Kapitel.

Bis jetzt konnte mich das Buch durchgehend unterhalten. Es ist spannend, man wird immer wieder mit neuen Erkenntnissen überrascht und die Charakter sind unglaublich vielfältig. Ich freue mich schon zu erfahren, wie es weitergeht. :)

axreader

vor 9 Monaten

Kapitel 1-3

Auch mir ist es ganz leicht gefallen in das Buch einzusteigen. Die Sprache ist ganz verständlich, man kann alles nachvollziehen. Am meisten gefällt mir die Geschwisterbeziehung der beiden. Ich freue mich schon wie es mit Raphael weitergehen wird. Ich bin mir jetzt schon ziemlich sicher, dass er mein Lieblingscharakter sein wird :)

Katwola

vor 9 Monaten

Kapitel 10-13
Beitrag einblenden

Ich werde mich kurz fassen (ist mal was ganz Neues für mich xD), da ich dir ganz schnell eine supertolle Rezension schreiben möchte, denn dieses Buch hat mich einfach von Anfang bis Ende begeistert!

Richtig gut hat mir gefallen, dass Dome drauf geht. Kam jetzt wohl nicht so überraschend, aber bekam er nun ENDLICH seine verdiente Strafe, auf die ich die ganze Zeit so gehofft hatte!

Traurig finde ich, dass Silanolil tot ist, aber konnten dadurch Lilys Kräfte geballt werden. Dennoch, ein schlimmer Verlust!

Der Endkampf war rasant. Besonders die Auseinandersetzung zwischen Gabriel und Raphael hat mir unglaublich gefallen. Ich liebe Gabriel als Bösewicht. Viel mehr als Dome, der mir einfach nur auf die Nerven ging.

Nun ist interessant zu erfahren, was Gabriel und die Königin noch alles aushecken werden. Ich ahne nichts Gutes für Lily und die anderen, aber auf der anderen Seite wird das dem zweiten Band keinen Abbruch tun. Ganz im Gegenteil! :)

Der Schluss war richtig schön, indem es mit einem Kuss der beiden Liebenden endet. :)

Katwola

vor 9 Monaten

Gesamteindruck

Das Buch hat mir riesigen Spaß gemacht! :D Ich freue mich schon auf Band 2!

https://www.lovelybooks.de/autor/Alex-C.-Morrison/Sommer-Winter-Saga-Sommer-der-brennenden-Scherben-1504590655-w/rezension/1538348927/

Morrison_a

vor 9 Monaten

Kapitel 10-13
@Katwola

Du lässt mich sprachlos zurück. Deine Kommentare waren mein Highlight der Leserunde und natürlich deine unglaubliche Rezension. Fühl dich gedrückt.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.