Alex Capus Etwas sehr, sehr Schönes

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(4)
(1)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Etwas sehr, sehr Schönes“ von Alex Capus

Die fünf kurzen Erzählungen "Etwas sehr, sehr Schönes", "Sommeridyll 1", "Der weiße Tennisball", "Wer zum Teufel ist Ramón" und "Roxy" lassen die Schweizer Kleinstadt Olten zum Mittelpunkt der Welt werden. Mal mit leiser Wehmut, mal mit bissiger Ironie erzählt er von den kleinen Dingen des Alltags, die plötzlich folgenreiche Veränderungen auslösen können und entfaltet einen Bilderbogen über das Leben um die Dreißig.

Stöbern in Romane

Kukolka

Hammerharte Realität, hammerhart erzählt. aber Umsetzung + Stil waren leider nicht so mein Fall. Sehr distanziert. Dennoch grausame Realität

Yuyun

Lauter gute Absichten

Kurzweilige Geschichte um einen angry young man, der sich gegen die Familie auflehnt - und an den eigenen Ansprüchen scheitert.

Marina_Nordbreze

Die Lichter von Paris

Generationenübergreifend. Legt sich wie eine kuschelige Decke romantisch um deine Schultern! Angenehme Atmosphäre.

Simonai

Was man von hier aus sehen kann

Eine Geschichte, die mich mit ihrer Wärme und liebevollen Erzählart absolut bezaubert hat.

Kathycaughtfire

Wie der Wind und das Meer

Eine wunderbare Geschichte über eine Liebe, die nicht sein darf! Ein Lesegenuss!!!

Fanti2412

Das saphirblaue Zimmer

Drei Frauen, drei Entscheidungen, in Zeiten, wo die Meinung einer Frau nichts galt. Ein grandioser, historischer Liebesroman.

FreydisNeheleniaRainersdottir

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Etwas sehr, sehr Schönes" von Alex Capus

    Etwas sehr, sehr Schönes

    Duffy

    29. November 2012 um 17:03

    "Books to go" hieß die schöne kleine Reihe von DTV, in der für kleines Geld kleine Stories schon bekannter Autoren erschienen. Alex Capus ist mit fünf Kurzgeschichten dabei, die seine Art zu erzählen recht gut präsentieren. Seinem Credo, seine Hauptpersonen als ganz normale Menschen auftreten zu lassen, die mal etwas nicht so gewöhnliches machen, bleibt er auch hier treu. allerdings gefallen mir (und das sei ganz besonders erwähnt, es ist subjektiv) seine Romane besser, in denen er sein ganzes Können zeigt. Aber zum Appetit holen ist das kleine Büchlein. Prima geeignet im Wartezimmer oder im Bus.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks