Fast ein bisschen FrühlingRoman

3,7 Sterne bei

Neue Kurzmeinungen

bookstoriess avatar
bookstories
vor 4 Monaten

Aufwändig recherchierte True-Crime-Story, stilistisch originell arrangiert.

Herbstroses avatar
Herbstrose
vor 3 Jahren

Ein beschwingter Roman über einen authentischen Kriminalfall der Dreißiger Jahre, der sich wunderbar leicht und anrührend liest.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe

Die deutsche Antwort auf Bonnie und Clyde: Zwei arbeitslose Burschen wollen 1933 aus Nazideutschland fliehen, überfallen eine Bank, um sich das Reisegeld zu beschaffen, und stranden auf ihrer ziellosen Flucht schließlich in Basel. Dort nämlich verliebt sich einer von ihnen in Dorly Schupp, eine Schallplattenverkäuferin. Tag für Tag kauft er bei ihr Tango-Platten, bis das Geld aufgebraucht ist und der nächste Banküberfall ansteht. Alex Capus, der Erfolgsautor aus der Schweiz, hat aus einem authentischen Fall einen kleinen Kriminaltango gemacht, der sich so leicht, so frisch und so anrührend liest, dass man sich sofort auf der Seite dieses romantischen Desperado-Pärchens wiederfindet.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783446239173
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Gebundenes Buch
Umfang:192 Seiten
Erscheinungsdatum:26.02.2012
Das aktuelle Hörbuch ist am 07.11.2011 bei Der Hörverlag erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

3,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne7
  • 4 Sterne32
  • 3 Sterne11
  • 2 Sterne5
  • 1 Stern1
Sortieren:

Gespräche aus der Community zum Buch

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks