Alex Capus Leon and Louise

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(3)
(5)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Leon and Louise“ von Alex Capus

Léon can’t forget Louise. Louise can’t forget Léon. Readers of Alex Capus’s beautifully imagined novel will find it impossible to forget Léon and Louise, the most enchanting couple to grace the pages of a novel in recent years. The First World War is drawing to a close. Léon Le Gall has just dropped out of high school and left his family home near Cherbourg when he meets and falls in love with Louise Janvier. Their romance will end only with Léon’s death, in 1986. Yet Léon and Louise are destined to be lovers in absentia only. A series of misfortunes, the tides of world history, and the choices both make throughout their lives conspire to bring them together for brief intense moments only to keep them apart again for decades. Moving from the French Atlantic coast during the last years of World War I to Paris in the twenties, from occupied France during the Second World War to West Africa, Léon and Louise is a gracefully narrated story about an enduring passion. Yet Leon is alone as he battles against the abhorrent tasks imposed on him by the German SS in occupied Paris; Louise is without Léon in the wilds of Africa, where she is sent during the war and where she confronts hardships with great courage, force of will, and no small amount of humor. Capus simultaneously tells the story of a great love through the very separate lives of its protagonists and recounts the complex colorful lives of two individuals through their love for one another.

Einfach zauberhaft und eine der überzeugendsten Liebesgeschichten, die ich je gelesen habe! Dabei völlig ohne Kitsch oder Klischee.

— Poesiesoso

Stöbern in Romane

Die Schlange von Essex

Unbedingte Leseempfehlung für alle Menschen, die auch mal ein paar hundert Seiten ohne Action überleben!

Toirse

Wo drei Flüsse sich kreuzen

ein spannendes und eindrückliches Buch, die historischen Hintergründe sind gut recherchiert!

Mira20

Die Lichter von Paris

Hat mich leider nicht überzeugt! Ich konnte mit Madeleine überhaupt nichts anfangen. Und die erste hälfte des Buches hat sich sehr gezogen.

Naden

Das Haus ohne Männer

Die Spannung hat gefehlt

MelissaMalfoy

Und jetzt auch noch Liebe

Wenn auch chaotisch - witzige Szenen und Happy End :-)

I-heart-books

Die Bucht, die im Mondlicht versank

Dramatische Familientragödie, die Krimi- und Thrillerelemente enthält und bis zum Schluss spannend bleibt.

Lucciola

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks