Alex Flinn

 4 Sterne bei 1.365 Bewertungen
Autorin von Beastly, Kissed und weiteren Büchern.
Autorenbild von Alex Flinn (© Gene Flinn)

Lebenslauf von Alex Flinn

Alex Finn ist eine US-amerikanische Jugendbuchautorin. Schon früh wusste sie, dass sie Autorin werden will. Sie wuchs in New York und Florida auf, ging in Florida auch zur Universität, wo sie ihren Abschluss in Operngesang machte, und studierte danach Jura. In diesem Bereich arbeitete sie über 10 Jahren, bevor sie sich nur noch dem Schreiben von Romanen widmete. Für ihre Jugendromane wird sie fast jährlich mit Preisen ausgezeichnet. Alex Flinn wohnt mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern in Florida.

Alle Bücher von Alex Flinn

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Beastly (ISBN: 9783843200691)

Beastly

 (880)
Erschienen am 16.03.2012
Cover des Buches Kissed (ISBN: 9783833900211)

Kissed

 (183)
Erschienen am 22.07.2011
Cover des Buches Magical (ISBN: 9783833901041)

Magical

 (97)
Erschienen am 20.07.2012
Cover des Buches Kissed (ISBN: 9783785745496)

Kissed

 (22)
Erschienen am 20.07.2011
Cover des Buches Magical (ISBN: 9783785746356)

Magical

 (0)
Erschienen am 01.07.2012
Cover des Buches Beastly (ISBN: 9780062113917)

Beastly

 (103)
Erschienen am 07.02.2012
Cover des Buches A Kiss in Time (ISBN: 9780060874216)

A Kiss in Time

 (11)
Erschienen am 06.07.2011
Cover des Buches Cloaked (ISBN: 9780060874247)

Cloaked

 (6)
Erschienen am 21.02.2012

Neue Rezensionen zu Alex Flinn

Neu
J

Rezension zu "Beastly" von Alex Flinn

Naja...
Jennyfee88vor einem Monat

Ich bin mit sehr hohen Erwartungen an dieses Buch gegangen. Ich fand es langweilig geschrieben, die Protagonisten sind teilweise sehr überheblich und arrogant. Die Ereignisse sind vorhersehbar. Für mich war es leider eine Enttäuschung. 

Kommentieren0
0
Teilen
E

Rezension zu "Beastly" von Alex Flinn

Trauriger Reinfall
eva221bvor 2 Monaten

Ich könnte weinen, weil ein so schönes Märchen hier misshandelt wurde. Keine Ahnung, warum das Buch so erfolgreich ist. Die Sprache ist sehr schlecht, es gibt kaum Charakterdarstellung, kaum Interaktion, die zeigt, wie die beiden sich langsam in einander verlieben. Alles ist so abgehackt, dass man gar keine Möglichkeit hat, in die Geschichte hineinzufinden. Mein Highlight, bei dem ich nicht wusste, ob ich lachen oder weinen sollte, waren die Sätze: "Sie hat eine Metapher verwendet. Sie ist so klug." Wirklich. Und das beschreibt das Niveau dieses Romans.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Beastly" von Alex Flinn

Rezension zu Beastly – Die Schöne und das Beast im 21 Jahrh.
Jazmynvor 2 Monaten

Mit Beastyl von Alex Flinn habe ich nunmehr meine erste Märchenadaption beendet. 

Beastly beschreibt das Märchen die Schöne und das Beast im heutigen New York.

Das Buch ist also vor allem für die Menschen geeignet die für dieses Märchen ein besonders großes Interesse hegen.


Kyle Kingsbury ist gutaussehend, reich, bliebt, aber auch arrogant, eingebildet und überheblich. Dies ist aber kein Wunder, da ihm in seiner Welt eingebläut wurde, dass man schön aussehen muss um im Leben weiter zu kommen. So kam es auch dazu, dass er jeden Tag diejenigen Mobbt, die nicht so aussehe, wie es seiner Vorstellung entspricht.


So handelt er schon sein ganzes Leben lang, aber es wurde Ihm auch nicht anders beigebracht. Sein Vater interessiert sich nur für seinen Job als Nachrichtensprecher und zu Hause wird er von dem Hausmädchen erzogen und betreut.

Als dann der Berühmte Ball stattfindet, war von vornerein klar, dass es mit dem beliebtesten Mädchen der Schule, Sloan Hagen, hingeht.


Allerdings wurde Kyle auch von einer Mitschülerin, Kendra, gefragt. Auch zu Ihr sagte er ja, allerdings mit schlechten Hintergedanken.

Am Abend des Balls, haben Sloan und er noch einen Streit wegen einer Rose, die er kurzerhand an ein anderes Mädchen weitergibt. Doch schon kurzdannach stellen sie Kendra vor der ganzen Schule bloß, da sie wirklich gedacht hat, dass Kyle mit ihr hingehen würde. 


Dies war dann der letzte Abend den Kyle als Mensch verbracht hat. Als er zu Hause ankam schlug sein letztes Stündlein und sein Leben als Bestie beginnt. Doch dank einer Guten tat an diesem Abend bekommt er die Chance den Fluch rückgängig zu machen, er muss dafür nur die großen Lieben finde und sie Küssen.


Der Schreibstiel des Buches war sehr angenehm, ich bin förmlich durch die Seiten geflogen. 

Des Weiten war auch ein besonderes Sprachelement dabei, nämlich der Chatverlauf zwischen verschiedenen Verzauberten Menschen. Das fand ist besonders gut und amüsant.


Zu beginnt mochte ich Kyle gar nicht. Er war mir sehr unsympathisch in den ganzen Erzählungen. Erst mit der Zeit konnte ich ein bisschen Sympathie für ihn empfinden. Auch wenn ich manche Dinge, die er nutzt um an sein Ziel zu kommen, nicht gutheiße. 


Das Mädchen das Ihm aus seinem Fluch helfen soll, war mir von Anfang an symphytisch. Ich weiß nicht ob es an manchen Ähnlichkeiten lag oder weil sie zu Beginn eine kleine Opferrolle spielt und sie mir dadurch sehr leidtat. 


Ich stand Märchenadaptionen eine lange Zeit sehr kritisch gegenüber, habe mich dann aber mit diesem Buch dran gewagt. Neben bei habe ich auch eine zweite Märchenadaption angefangen, da mich der Anfang und das Prinzip von Beastly so sehr überzeugt haben.


An sich fand ich die Grund Idee, die Schöne und das Biest in die heutige Zeit zu bringen sehr schön. Als ich das erste Mal den Klappentext gelesen habe, dachte ich mir „wie möchte man das denn umsetzten?“, aber ich muss zugeben, dass die Umsetzung gut gelungen ist. Ich habe zu Beginn mit einem schlimmeren verlauf gerechnet, dies rührt aber auch daher, dass ich kritisch an das Buch heran gegangen bin. 


Ich wurde also vom Buch und den Charakteren positiv überrascht. Und auch wenn man den Inhalt durch die Grundgeschichte schon ahnen konnte, war es schön sie nochmal auf eine andere Weise zu lesen. Des Weiteren muss ich gestehen, dass ich am Ende, obwohl es eigentlich allen Bewusst sein sollte, mitgefiebert habe. 

Und obwohl ich dachte, das Ende ist so voraussehbar, hat die Alex Flinn noch eine kleine Überraschung für das Ende aufgehoben, an die ich so nicht gedacht habe. Aber gerade das hat das Ende des Buches für mich noch schöner gemacht.



Für mich ist Beastly also ein 4 Sterne Buch geworden.

Ich gebe eine Empfehlung für alle raus. Sei es Personen die gerne Märchen oder Märchenadaptionen lesen oder noch nie etwas in diese Richtung gelesen haben.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Hier biete ich von Alex Flinn - Kissed an ;)

Die Regeln sind ja bekannt =)

_-Cinderella-_ schickt an:

1. LaDragonia ---> angekommen am 22.01.
2. Stevie-Rae ---> angekommen

3. Aki_Dark ---> angekommen am 27.02.
4. Biene2004 ---> angekommen am 10.04.
5. Nicole_L ---> angekommen am 16.05. ---> verschickt am 04.06.
6. Nefertari35 ---> angekommen ---> verschickt

7. Anii-Chan ---> angekommen
8. bfhpierce
9. Alchemilla
10. Clarissa_Lightwood

Wartesofa

1. leseelfe
2. Litfara
85 Beiträge
Letzter Beitrag von  _-Cinderella-_vor 5 Jahren
Wo ist denn das Buch gerade?
Zum Thema
Ich habe im Thread entdeckt, dass sich einige Beastly als Wanderbuch gewünscht haben, deswegen würde ich es für diesen Zweck stellen, weil ich es besitze und es ansonsten in meinem Regal verstaubt ;)

*INHALT*

Kyle Kingsbury ist eine Bestie, die nachts durch New York streift - ein hässliches Monstrum. Doch Kyle war nicht immer so. Er war mal ein Junge, mit dem jeder andere gerne getauscht hätte, ein gutaussehender, reicher und bei vielen Mädchen beliebter Kerl. Doch er war auch arrogant, eingebildet und überheblich. Zur Strafe wurde er dazu verflucht, dieses grässliche Biest zu sein ═ jetzt kann nur noch die Liebe diesen Fluch brechen. "Ich bin eine Bestie. Eine Bestie. Kein Wolf oder Bär, kein Gorilla oder Hund, sondern eine entsetzliche Kreatur mit aufrechtem Gang ═ ein Wesen mit Reißzähnen und Klauen. Aus jeder Pore sprießen mir Haare. Ich bin ein Monster. Du glaubst wohl, ich erzähle Märchen? Falsch. Ich lebe in New York. In der Gegenwart. Ich bin keine Missbildung, bin nicht krank. Aber ich werde für immer so bleiben ═ bin ruiniert ═ es sei denn ..."


*WIE DAS WANDERBUCH FUNKTIONIERT*

Zunächst meldet ihr euch hier an, um das Buch zu erhalten. Sobald sich mind. 4 Leser gemeldet haben, geht das Buch (ohne Schutzumschlag) auf die Reise. Jeder hat ab Tag des Erhalts 2 Wochen Zeit es zu lesen und weiterzuschicken. Reihenfolge wird der Reihenfolge der Anmeldung entsprechen. Bitte fordert die Adresse selbst bei eurem Nachfolger an. (Tipp: Am besten sobald ihr dem Postboten gedankt habt, dass er wieder ein Buch dabei hat.) Sobald der letzte das Buch gelesen hat, wandert es wieder zurück zu mir. Natürlich könnt ihr euch auch weiter anmelden, wenn das Buch schon unterwegs ist. Die Liste wird dann entsprechend erweitert.
Sollte es widererwarten dazukommen, dass das Buch verloren geht, teilen sich Sender und Empfänger die Kosten für ein neues Exemplar. Da wir alle Buchfetischisten sind, gehe ich selbstverständlich davon aus, dass ihr das Buch auch pfleglich behandelt.


Teilnehmer:

buecherelfe verschickt an (Versand am 30.11.11):

1. steffi153 [erhalten am 6.12.11] [Versand am 9.12.11]
2. LaDragonia [erhalten am 14.12.11]
3. RayneReason [erhalten am 21.12.11]
5. manu-83 [verschickt 20.01.12]
7. lake_like [erhalten am 24.01.12] [Versand am 31.1.12]
8. Galdursfrauchen [erhalten am 4.2.12]
10. Jacquy [erhalten] [versand am 13.3.12]
12. sweetybooki [erhalten 17.3.12] [Versand 30.3.12]
13. favole [erhalten 3.4.12] [Versand am 13.4.12]
15. Waldschrat [erhalten am 22.4.12] [Versand am 27.4.12]
16. AshleyVioletta [erhalten am 2.5.12] [Versand]
17. franc_ine [erhalten am 26.5.12] [Versand 1.6.12]
18. Bellchen [erhalten am 5.6.12] [Versand am 12.6.12]
19. Millie [erhalten am 16.6.12] [Versand am 25.6.12]
11. melanie_reichert [erhalten am 10.7.12] [Versand am 12.8.12]
20. rosebud [erhalten am 16.8.12] [Versand am 23.8.12]
22. sissy84
25. jacqi
26. scorpia
...
--> zurück an buecherelfe


Liste wird bei Bedarf aktualisiert.

Und nun ran an die Tasten: Beastly ist freigegeben :D

Liebe Grüße
201 Beiträge
Zum Thema
Gibt es echt null Chance, dass Teil 5 und 6 der 'Elfennacht'-Reihe von Frewin Jones auf Deutsch erscheinen werden?
4 Beiträge
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Alex Flinn wurde am 22. Oktober 1966 in Long Island, New York (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Alex Flinn im Netz:

Community-Statistik

in 1.780 Bibliotheken

auf 318 Wunschzettel

von 11 Lesern aktuell gelesen

von 24 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks