Alex Flinn Magical

(81)

Lovelybooks Bewertung

  • 114 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 2 Leser
  • 10 Rezensionen
(25)
(36)
(18)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Magical“ von Alex Flinn

Zwei Stiefschwestern, die ungleicher nicht sein könnten. Die eine unscheinbar, aber in Wohlstand aufgewachsen, die andere schön, jedoch arm: Emma und Lisette. Anfangs wirken die beiden wie beste Freundinnen, doch Lisette ist boshaft und falsch. Emma will das nicht wahrhaben und hat immer wieder Mitleid mit Lisette, die vor Kurzem ihre Mutter verloren hat und sich erst noch in ihrem neuen Zuhause einleben muss. Doch dann verliebt sich Emma zum ersten Mal in ihrem Leben. Als Lisette ihr den Freund ausspannt, erhält Emma Hilfe von Kendra - ohne zu wissen, dass dieses seltsame Mädchen eine Hexe ist und ihr Spiegel magische Kräfte hat ... Kendra ist die Hexe aus Beastly, die den arroganten Kyle Kingsbury in eine Bestie verwandelte. Hier erzählt sie zum ersten Mal aus ihrem mehr als 350 Jahre währenden Hexenleben und berichtet, welche Rolle sie in verschiedenen Märchen gespielt hat.

Leichte Unterhaltung für zwischendurch

— Mohnblut
Mohnblut

tolle geschichte ! märchen charakter ♥

— Mariet
Mariet

Nach ein paar Startschwierigkeiten echt ein tolles Buch mit einem überraschenden Ende :D

— susie_del_ma
susie_del_ma

Alte Märchen in neuem Gewand! Einfach nur toll! Wer Märchen mag, wird dieses Buch lieben.

— vitamin_c
vitamin_c

Eine wunderschöne Story, die mehrere Märchen vereint. Sehr empfehlenswert. :-)

— Bella233
Bella233

Kendra ist mir irgendwie sehr sympathisch und ich habe die Geschichte definitiv genossen.

— Nany
Nany

Unglaublich schön, auch wenn am Ende etwas kitschig.

— KateGrimes
KateGrimes

Wow! Das ist eins meiner absoluten Lieblingsbücher! Ich liebe dieses Buch!

— lara111
lara111

Stöbern in Jugendbücher

Glücksspuren im Sand

2,5 Sterne

bookloverin29

Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel

[4/5] Finale mit Paukenschlag, Verlusten und Überraschungen. Lediglich zur Herzogin vom See bleiben mir ein paar Fragen...

Marysol14

Romina. Tochter der Liebe

Leicht gestrickte Liebesgeschichte, nett zu lesen.

passionelibro

Goldener Käfig

Spannend und absolut lesenswert. Ich bin schon gespannt, wie der Finalband enden wird ...

MartinaSuhr

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Interessant, wie unterschiedlich die Meinungen sein können. :-) Ich fand es toll

Janinezachariae

Lizzy Carbon und die Wunder der Liebe

Eine richtig tolle Geschichte, und ein wunderschön Gestaltetes Buch.

lottehofbauer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wunderschönes modernes Märchen

    Magical
    raphael-edward

    raphael-edward

    02. March 2017 um 20:01

    In Alex Flinn's dritten Band mit modernen Versionen alter Märchenklassiker, lernen wir die Vorgeschichte von Kendra, der Hexe aus "Beastly" kennen und die Geschichte zweier Schwestern wie sie nicht verschiedener sein könnten. Inhalt: Der erste Teil des Buches und ein paar spätere Einschnitte erzählen die Vergangenheit von Kendra, die in der Zeit wo die Pest tobte außer ihren Bruder ihre ganze Familie verlor und durch Zufall als sie ihren Bruder, der bereits an der Pest erkrankt war, heilte und so erfuhr das sie eine Hexe ist. Allerdings war das damals keine wirklich günstige Zeit, da man als Hexe schnell auf den Scheiterhaufen landen konnte. Deshalb verlassen Kendra und ihr Bruder nach dessen plötzlicher Heilung so schnell wie möglich ihr Heimatdorf und landen als sie schon völlig ausgehungert waren, bei einem Lebkuchenhäuschen. Die Hauptgeschichte handelt aber von zwei Stiefschwestern. Die unscheinbare Emma ist mit ihrer Mutter und ihrem Vater im Wohlstand aufgewachsen, ihre Stiefschwester die wunderschöne Lisette die nach dem Krebstod ihrer Mutter zu ihnen zieht in Armut. Am Anfang scheint sich eine wunderbare Freundschaft zu entwickeln, aber Lisette die es ausgezeichnet versteht alle bis auf ihre Stiefmutter für sich einzunehmen, treibt ein hinterhältiges Spiel. Über die Autorin: Alex Flinn geboren 1966 in New York, lernte schon mit drei Jahren Lesen und wollte bereits mit fünf Schriftstellerin werden. Heute ist sie eine vielfach preisgekrönte Jugendbuchautorin, die Märchen ganz besonders liebt und zahlreiche Bücher erfolgreich veröffentlicht hat. Die Autorin lebt in Miami, Florida, USA. Meine Meinung: Wieder einmal ein wunderschönes Buch von Alex Flinn, ihr Einfallsreichtum alte berühmte Märchen neu zu erzählen ist bemerkenswert. Ich hoffe das nach "Beastly", "Kissed" und "Magical" noch weitere ihrer Titel ins Deutsche übersetzt werden.  

    Mehr
  • Leserunde zu "Paper Princess" von Erin Watt

    Paper Princess
    TanjaMaFi

    TanjaMaFi

    Sie sind reich, mächtig und verdammt heiß. Kannst du ihnen widerstehen? Mit "Paper Princess" ist dem Autorenduo Erin Watt ein grandioser Erfolg gelungen. Nun erscheint die Geschichte von Ella, ihrem millardenschweren Vormund und seinen fünf Söhnen auch bei uns! Lasst euch verzaubern von der Paper Princess und lernt die attraktiven, aber auch sehr eigensinnigen Royals kennen. Habt ihr Lust auf eine traumhaft-verführerische Geschichte wie in einer modernen Cinderella-Story? Dann macht gleich mit bei unserer Leserunde zu "Paper Princess" und entdeckt die Geheimnisse von Ella und den Royals! Mehr zum Inhalt Ellas Leben war bisher alles andere als leicht, und als ihre Mutter stirbt, muss sie sich auch noch ganz alleine durchschlagen. Bis ein Fremder auftaucht und behauptet, ihr Vormund zu sein: der Milliardär Callum Royal. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne – einer schöner als der andere – verheimlichen etwas und behandeln Ella wie einen Eindringling. Und ausgerechnet der attraktivste von allen, Reed Royal, ist besonders gemein zu ihr. Trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen, denn es knistert gewaltig zwischen ihnen. Und Ella ist klar: Wenn sie ihre Zeit bei den Royals überleben will, muss sie ihre eigenen Regeln aufstellen … Neugierig geworden? Dann geht es hier zur Leseprobe! Mehr zum Autorenduo Erin Watt ist ein Pseudonym, das für zwei amerikanische Bestsellerautorinnen steht. Sie verbindet ihre Liebe zu Büchern und zum Schreiben. Die "Paper"-Reihe ist ihr erstes gemeinsames Projekt, das im Sturm die Bestsellerlisten der USA eroberte. Gemeinsam mit dem PIPER Verlag vergeben wir gleich 50 Exemplare von "Paper Princess" von Erin Watt! Bewerbt euch bis zum 26.02.2017 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage:  Stell dir vor, wie Ella würdest du von einem reichen Milliardär aufgenommen werden. Doch der Luxus ist für dich eher ungewohnt und mit den Söhnen deines Vormunds wirst du nicht wirklich warm. Was wäre deine Strategie, um deine Zeit dort zu überstehen? Ich drücke euch die Daumen! Ihr könnt nicht genug bekommen von den Royals? Dann schaut doch gleich auf unserer Aktionsseite vorbei und macht gleich mit bei unserem großen "Paper Princess"-Gewinnspiel! Mit ein bisschen Glück erhaltet ihr ein einzigartiges Reihen-Abo bestehend aus allen drei Teilen! * Bitte beachtet auch unsere Richtlinien zur Teilnahme an Leserunden und Buchverlosungen!

    Mehr
    • 1260
  • Eine nette Geschichte

    Magical
    Mohnblut

    Mohnblut

    09. January 2017 um 17:08

    Ich wollte Magical schon lange lesen, weil Beastly mir sehr gefallen hatte. Allerdings kannte ich die Bewertungen des Buches und hatte Angst, dass es mir nicht gefallen würde. Zu Beginn erfahren wir mehr über die Herkunft der Hexe Kendra. Diese erzählt uns auch die Geschichte von Emma und Lisette, den Stiefschwestern. Zuerst scheint Lisette, die die "richtige" Tochter von Emmas Vater ist, ein überaus nettes Mädchen zu sein. Emma gehört plötzlich dazu - aber nur für eine Weile...Als das Buch mit Kendras Geschichte begann, fand ich das sehr interessant. Ich hätte auch ein ganzes Buch über Kendra im 17. Jahrhundert lesen mögen, aber irgendwann ging Kendra zu ihrer Erzählung ihrer Version von Aschenputtel über. Allerdings unterbrach die Handlung hin und wieder um Anekdoten aus ihrem Leben einzuschieben. Emma ist ein nettes Mädchen, das ich gut leiden mochte. Was mir weniger gefallen hat, waren die Unterbrechungen der Handlung. Gerade an spannenden Stellen ging Kendra zu ihren anderen Märchen über. Ich habe irgendwann vorgeblättert und die Geschichten später nachgelesen. Da kein wesentlicher Zusammenhang zu Emma und Lisette bestand, hat das Überspringen nichts ausgemacht. Das verdeutlicht aber, dass das Buch mitunter sehr spannend war. Außerdem hat Emma nach dem Theaterstück das eine andere getan oder nicht getan, was ich nicht gut fand. Es hat auch meiner Meinung nach nicht zu meinem Charakter gepasst. Das Ende hat mich allerdings wieder mit dem Buch versöhnt. Magical war ein nettes Jugendbuch, das mich gut unterhalten hat. Ich bin leicht in die Geschichte eingetaucht und hatte Spaß beim Lesen. 

    Mehr
  • Hat mich nicht wirklich begeistert

    Magical
    Jisbon

    Jisbon

    20. May 2016 um 21:38

    "Magical" konnte mich leider nicht wirklich begeistern. Die Geschichte um Emma und ihre Stiefschwester hat mir zu großen Teilen gefallen. Sie hat interessant angefangen und ich mochte, wie die bekannten Elemente des Märchens Aschenputtel verarbeitet oder umgekehrt wurden. Allerdings hat mich sehr gestört, wie einfach Lisette es hatte (stellenweise ergab das auch nicht wirklich Sinn), dass sie mit allem davon gekommen ist und dass sie sich wie ein Opfer dargestellt hat. Ja, ihre Stiefmutter war ziemlich gemein, aber um ehrlich zu sein konnte ich sie verstehen. Sie hat übertrieben, aber nach allem, was Lisette getan hat... deshalb konnte ich auch nicht verstehen, wie Emma letztendlich mit der Situation umgegangen ist, ihre Reaktion war für mich nicht glaubwürdig. Davon abgesehen mochte ich die Aschenputtel-Geschichte aber und gerade das Ende hat mir gefallen. Gut fand ich auch, wie die Hexe Kendra in die Handlung eingebunden ist und dass wir mehr über sie erfahren haben. Die kurzen Erzählungen, die Kendra uns zwischen der Hauptgeschichte präsentiert, haben mir an sich auch gefallen. Sie waren interessant und ich mochte die neuen Perspektiven auf historische Ereignisse und andere bekannte Märchen, aber leider haben sie die Hauptgeschichte und damit auch meinen Lesefluss unterbrochen. Ich hätte es besser gefunden, wenn die Erzählungen nicht zwischendurch, sondern alle am Anfang oder am Ende gekommen wären. Ich weiß, dass die Lehren, die Kendra aus ihren Erlebnissen zieht, Einfluss auf ihre Handlungen in der Aschenputtel-Geschichte haben und die "Kurzgeschichten" deshalb eingeschoben wurden, aber trotzdem hätte ich es anders bevorzugt. Vor allem deshalb, aber auch wegen meiner Probleme mit der Darstellung von Lisette, gebe ich dem Buch "nur" 3 Sterne . Es war insgesamt nicht schlecht, aber auch nicht überragend gut - durchschnittlich eben.

    Mehr
  • Magisch

    Magical
    Kerry

    Kerry

    28. February 2016 um 21:01

    Kendra ist eine Hexe, die während der Pest fast ihre gesamte Familie verloren hat. Durch Magie, von der sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal wusste, dass sie in ihr ist, gelang es ihr wenigstens, einen ihrer Brüder zu retten. Die beiden mussten seinerzeit fliehen, denn die wundersame Genesung des Jungen hätte nur Aufmerksamkeit erregt. Schlussendlich landen sie in einem Lebkuchenhaus, dass von einer Hexe bewohnt wird. Sie erkennt Kendra als eine der ihren an und unterrichtet sie in Magie, allerdings ist sie von dem Jungen mit der Zeit nur noch genervt, sodass sein Abgang in den Ofen fast unweigerlich ist. Doch Kendra gelingt es, die alte Hexe zu überlisten und ihren Bruder zu retten. Danach trennen sich ihre Wege. In der Gegenwart ist Kendra noch immer jung und lebt in den USA. Sie geht zur Schule und ist dort lose mit Emma befreundet. Das junge Mädchen kommt aus gutem Hause und wird von ihrem Stiefvater wie ein eigenes Kind geliebt, doch Freunde hat diese Emma nicht wirklich. Am liebsten liest Emma "alte Schinken" und verbringt Zeit mit ihrem Stiefvater. Zu ihrer eigenen Mutter hat sie ein eher angespanntes Verhältnis. Es ist jetzt nicht so, dass Emma todunglücklich wäre, doch hätte sie gerne eine beste Freundin. Tatsächlich scheint sich Emmas Wunsch zu erfüllen, wenn auch auf tragische Art und Weise. Aus einer vorherigen Ehe hatte Emmas Stiefvater eine leibliche Tochter, deren Mutter verstorben ist, sodass Lisette nun zu ihrem Vater, ihrer Stiefmutter und Stiefschwester ziehen wird. Emma ist ganz aufgeregt, doch ihre Mutter versucht von Anfang an ihre Tochter zu warnen, dass Lisette ihr die Liebe zu ihrem Vater streitig machen könnte und das dies ihre Familie, wie sie bisher war, zerstören könnte. Doch Emma ist voller Hoffnung - endlich wird sie eine Schwester haben, auch wenn diese schöner ist als sie und begabter, doch sie ist nett zu ihr. Oder etwa nicht? Diese ganzen Missgeschicke, die Emma plötzlich in einem schlechten Licht stehen lassen, sind doch bestimmt nur Zufall und nicht durch Lisette absichtlich inszeniert, oder? Magisch! Der Plot wurde bildhaft und abwechslungsreich erarbeitet. Besonders gut haben mir die früheren Episoden aus Kendras Leben gefallen, sei es zu Zeiten der großen Pest oder Anfang des 20. Jahrhundert, immer hatte ich das Gefühl, direkt vor Ort zu sein und mit den Figuren mitzubibbern. Die Figuren wurden facettenreich erarbeitet. Ich denke, jeder Leser wird mit der Figur der Emma mitfiebern, wie sich die Situation mit ihrer Stiefschwester aufklärt, aber ehrlich, Emma ist einfach zu naiv und zu gut für diese Welt, zumindest zu Beginn des Buches. Zwar zeigt sie auch einige eher geheime Züge, doch im Grunde ist sie ein liebes und anständiges Mädchen. Lisette hingegen ist eine absolut manipulative Persönlichkeit, die dennoch in fast aller Augen Everybodys Darling ist. Kendra empfand ich von allen Figuren am authentischsten dargestellt, denn diese weiß um ihre Macht und ist sich nicht zu fein, ihren Mitmenschen mittels Magie die ein oder andere Lektion zu erteilen. Den Schreibstil kann ich als flüssig und spannend bezeichnen, ich war bei der Lektüre des Buches förmlich wie im Rausch und konnte mich zwischendurch kaum davon trennen.

    Mehr
  • ★ ★ ★ ★ ★

    Magical
    SeattleRakete

    SeattleRakete

    20. July 2015 um 13:55


    Alex Flinn - Magical
    Ich freu mich wirklich die Reihe gelesen zu haben. 
    Kendra hatte keinen schönen start ins leben. Traurig und einsam lebt sie jahr für jahr. Niedlich waren die kleinen geschichten (die chatpersonen aus dem ersten teil kamen vor und man erfährt warum sie so sind, wie sie sind)
    ★ ★ ★ ★ ★  diese autorin werde ich mir merken

  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Diesmal wirklich märchenhaft!!

    Magical
    Miia

    Miia

    21. May 2014 um 20:28

    Inhalt: Zwei Stiefschwestern, die ungleicher nicht sein könnten. Die eine unscheinbar, aber in Wohlstand aufgewachsen, die andere schön, jedoch arm: Emma und Lisette. Anfangs wirken die beiden wie beste Freundinnen, doch Lisette ist boshaft und falsch. Emma will das nicht wahrhaben und hat immer wieder Mitleid mit Lisette, die vor Kurzem ihre Mutter verloren hat und sich erst noch in ihrem neuen Zuhause einleben muss. Doch dann verliebt sich Emma zum ersten Mal in ihrem Leben. Als Lisette ihr den Freund ausspannt, erhält Emma Hilfe von Kendra - ohne zu wissen, dass dieses seltsame Mädchen eine Hexe ist und ihr Spiegel magische Kräfte hat ... Kendra ist die Hexe aus Beastly, die den arroganten Kyle Kingsbury in eine Bestie verwandelte. Hier erzählt sie zum ersten Mal aus ihrem mehr als 350 Jahre währenden Hexenleben und berichtet, welche Rolle sie in verschiedenen Märchen gespielt hat. Meine Meinung: Wenn man meine anderen Rezensionen so liest, kann man ahnen, dass ich die Bücher von Alex Flinn bisher nicht sonderlich mochte. Mir war es teilweise zu nah am Märchen oder Film, teilweise war es mir zu abgedroschen und langweilig, aber diesen Teil mochte ich diesmal wirklich sehr gerne. Eigentlich geht es um die Hexe Kendra, die wir aus dem ersten Teil schon kennen. Ich finde hier schon mal gut, dass nochmal auf das Buch Beastly von Alex Flinn eingegangen wird - das hätte ich mir im anderen Teil auch schon gewünscht. Hier hat es sehr gut gepasst, da Kendra quasi ihre Lebensgeschichte erzählt und dabei halt eine große Rolle in vielen Märchen gespielt hat. Haupteil ist allerdings der von Emma und Lisette. Diese Geschichte ist nah an dem Märchen Aschenputtel, aber doch ganz anders. Ich habe an den anderen Büchern kritisiert, dass sie zu nah am Märchen waren - hier allerdings fand ichs wirklich modern und auch mit viel Freiheit geschrieben. Ich mag, dass Liebe einen großen Stellenwert hat, auch Mobbing wird irgendwie aufgegriffen. Mir hat das Buch insgesamt viel mehr Spaß gemacht als die anderen von Alex Flinn und ich kann es wiklich empfehlen. Fazit: Viel besser und märchenhafter als die anderen von Alex Flinn. Aschenputtel in Modern und voller Liebe , 5 Sterne!

    Mehr
  • Olek über "Magical"

    Magical
    Olek

    Olek

    16. October 2013 um 17:21

    Die Geschichte und meine Meinung: Es gibt Hexen unter uns. Das weiß bloß keiner so genau... Und es gibt eine, die ist sogar recht berühmt. Kendra. Also ihre Familie 1666 in England an der Pest stirbt, macht sich das Mädchen mit dem einzigen Bruder, der ihr geblieben ist, auf den Weg zu einem neue Ort. Kendra hat nämlich ihre Fähigkeiten bemerkt. Und Fähigkeiten sind in der Zeit der Hexenverfolgung nicht gerade von Vorteil. Doch wo sollen sie hin? Kendra findet in einem etwas abgelegenen Wald ein Haus. Und das Haus ist aus Lebkuchen. Ohne zu Überlegen knabbern die Kinder an dem Häuschen....Und merken nicht, dass eine Hexe kommt. Diese jedoch hat kein Mitleid mit Kindern und will die Beiden zu süßen Lebkuchen machen. Kendra schafft es die Hexe zu beeindrucken, da sie selbst eine ist, und diese nimmt Kendra und ihren Bruder auf. Sie möchte Kendras Mutter werden und ihr alles über das ewige Leben der Hexen und ihre Macht beibringen. Das Problem ist aber Kendras Bruder. Die alte Hexe willige nur ein ihn zu verschonen, weil Kendra bei ihr ist. Doch wie werden sie nun die Hexe los?....  Kendra hat viel Leid erlebt und viel dazugelernt und möchte ein gute Hexe werden. Sie will den Menschen nicht Schaden, sondern helfen!  Das erwies sich aber als nicht ganz so einfach! Aber die Zeit vergeht. So lernt die Hexe ein 13-jähriges Mädchen kennen: Emma.  Emma wohnt mit ihrer Mutter und ihrem Stiefvater in einem schönen Haus in Miami. Sie ist klug, wissbegierig, aber nicht sonderlich hübsch. Die Liebe zu ihren Eltern ist trotzdem rein.  Eines Tage erfährt Emma, dass sie eine Stiefschwester hat und diese bei ihr Leben soll.  Und plötzlich gerät ihr einst so ruhiges Leben aus den Fugen!      Auch der dritte Band der Reihe hat mir sehr gut gefallen. Die Märchen waren sehr authentisch und haben perfekt in die Handlung gepasst. Es war spannend und schön durchdacht.  Die Handlung spielt in der Sicht Kendras und Emmas. Zwischenzeitig in den Rückblenden auch von zwei anderen Charakteren.  Ich liebe Flinns Schreibstil...Es ist locker und einzigartig. Ich kann nur sagen, dass ich das Buch sehr schnell fertiggelesen habe, und dass es mich sehr gerührt hat.  Es ist mal witzig, mal traurig und bis zum Schluss hin war unklar, was passiert. Ich war bis hin zum Schluss begeistert.   Die Charaktere sind nicht identisch mit dem typischen Märchenfiguren, und dass ist auch glaube ich das schöne an dieser Reihe. Sie verhält sich anders.  Fazit: (4.5 von 5 Punkten)  Ich kann leider keine 5 Punkte vergeben, weil ich auch "Kissed" 4.5 Punkte gegeben habe und die Bücher meiner Meinung gleichauf liegen. Man kann die Bücher auch unabhängig voneinander lesen.     Ich kann aber aufrichtig alle 3 Bände empfehlen, wobei mir dieser hier wohl am meisten gefallen hat, weil er nicht so vorhersehbar war!

    Mehr
  • Rezension zu "Magical" von Alex Flinn

    Magical
    Textverliebt

    Textverliebt

    13. March 2013 um 21:42

    Märchen und Geschichten bedeuten für die meisten von uns wohlige Kindheitserinnerungen. Die Momente kurz vor dem Schlafengehen, wenn wir als Kinder schon müde in die Kissen gekuschelt mit letzter Kraft die Augen offen hielten, um nicht das Ende zu verpassen, das wir bereits auswendig kannten. Wir kämpften uns gemeinsam mit dem Prinzen durch die Dornenhecke, um Dornröschen aus ihrem 100 Jahre andauernden Schlaf zu wecken; wir schüttelten mit Frau Holle die Betten, bis der erste Schnee fiel, und zuckten erschrocken zusammen, sobald wir mit Hänsel und Gretel am Lebkuchenhäuschen knabberten und plötzlich eine Stimme ertönte, die uns fragte: „Knusper, knusper, kneischen, wer knuspert an meinem Häuschen?“ * Doch stell dir vor, dir begegnet die böse Märchenhexe tatsächlich! Ebenso erging es der Waisen Kendra, die gerade mit ihrem Bruder vor den Folgen der Pest floh. Die beiden sind die einzigen Überlebenden der Seuche und können ihr Glück kaum fassen, als sie mitten im Wald ein Häuschen entdecken, das verführerisch duftet und geradezu zum Anknabbern einlädt. Die Geschichte kommt Euch bekannt vor? Tja, verständlich, doch Kendra erzählt Euch, wie sich die Dinge wirklich zugetragen haben. Zunächst einmal solltet ihr allerdings wissen, dass Kendra selbst eine Hexe ist. Sie beweist im Laufe ihrer Erzählung, dass Hexen auch Gutes tun können. Dass diese Hilfsbereitschaft allerdings nicht immer in einem glücklichen Ende mündet, müssen wir in Kendras Geschichten auch erfahren. Daher ist das Zögern der Hexe wohl verständlich, als sie die Halbschwestern Emma und Lisette kennenlernt. Und so erfahren wir aus Kendras und Emmas Sicht von einem Mädchen, das ein bisschen Magie gebrauchen kann, um wieder Ordnung in das Chaos namens Leben zu bekommen. * Cinderella reloaded Die Amerikanerin Emma besucht die Highschool und führt ein glückliches Leben, das keine Wünsche offen lässt – zumindest, bis die bildschöne Lisette auftaucht. Plötzlich soll Emma eine gleichaltrige Stiefschwester haben, von der sie zuvor niemals gehört hat. Im Gegensatz zu ihrer Mutter versucht die friedliebende Emma sich mit der Situation zu arrangieren. Lisette musste in ihrem Leben bereits viel Leid ertragen und freut sich über den warmherzigen Empfang der Schwester. Doch mit ihrem Einzug ändert sich einiges in Emmas Leben – die liebevolle Vater-Tochter-Beziehung bröckelt und auch sonst muss sie immer wieder wegen Lisette zurückstecken. Zunächst ahnt das naive Mädchen nicht, dass die listige Stiefschwester dahintersteckt. Doch irgendwann bemerkt auch Emma, dass Lisette nicht das unschuldige Mädchen ist, das sie zu sein scheint. Und ab diesem Moment kommt ihr Kendras Hilfe sehr gelegen. * “Aber das mit dem Helfen ist so eine Sache. Ich habe auf die harte Tour erfahren müssen, dass keine gute Tat ungestraft bleibt.” – Seite 191 – * Es war einmal… Als ich Magical zum ersten Mal in den Händen hielt, wusste ich nicht, was mich erwartet. Ich habe von Alex Flinn weder Kissed noch Beastly gelesen. Nachdem sich die erste Verwirrung rund um den Märchenmix gelegt hatte, konnte ich vollkommen in Kendras und Emmas Welt eintauchen. Die freche Hexe war mir sofort sympathisch. Zu ihr hatte ich ein Gesicht vor Augen und sogar eine Stimme in Ohr. Auch die garstige Lisette konnte ich mir lebhaft vorstellen, nur die unscheinbare Emma war auch in meiner Fantasie recht wenig präsent. Natürlich hatte sie in meiner Vorstellung auch ein Gesicht, doch im Gegensatz zu den anderen Charakteren ist es bereits nach der letzten Seite verblasst. Stellenweise waren mir ihre Naivität und das daraus resultierende Verhalten einfach zu dominant. Allerdings braucht ein junges selbstbewusstes Mädchen wohl auch keine gutmütige Hexe. * Die kleine Meerjungfrau meets Titanic Wer Magical von Alex Flinn liest, sollte sich auf eine außergewöhnliche Mischung traditioneller Märchen und der Fantasie der Autorin gefasst machen. Ich fand es total spanend die alten Märchen zu lesen und gleichzeitig zu schauen, inwieweit ich sie noch richtig in Erinnerung hatte. Dies war nämlich eine zusätzliche Bereicherung dieses Jugendfantasyromans – ich habe beim Lesen kleine Schätze der Kindheit wiederbekommen, die zuvor längst in Vergessenheit geraten sind. Magical ist ein leichter Unterhaltungsroman, der erwachsene Leser wieder ein Stück in die Kindheit befördert und bei jungen Mädchen die wichtigen Fragen des Lebens aufnimmt – die erste Liebe, Freundschaft und Familie. Somit ist Magical wieder ein Tipp für alle Altersklassen.

    Mehr
  • Rezension zu "Magical" von Alex Flinn

    Magical
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    18. November 2012 um 18:47

    Nach Beastly das nächste Buch von dieser tollen Autorin. Wie auch im letzten Roman gibt es ein tolles Intermezzo mit anderen Märchen, die mit Cinderellas Story verwoben wurden. Man lernt Kendras Geschichte kennen, und u.a. auuch die Kleine Meerjungfrau in Verbindung mit der Titanic. Hat man auch hier erst die ersten Zeilen gelesen, läßt das Buch einen nur sehr schwer wieder los. Wer dieses Buch nicht ließt, ist selber schuld!

    Mehr
  • Rezension zu "Magical" von Alex Flinn

    Magical
    Glimmerfee

    Glimmerfee

    15. August 2012 um 15:41

    Dies ist die Geschichte von den beiden Stiefschwestern Emma und Lisette. Lisettes Mutter wurde vor Jahren von ihrem Mann verlassen. Nun ist sie tot und Lisette lebt fortan bei ihrem Vater, seiner Frau und ihrer Stiefschwester Emma. Die beiden Mädchen sind vollkommen unterschiedlich. Lisette ist in Armut aufgewachsen und ist bildschön. Emma ist blitzgescheit, eine Außenseiterin, weniger schön und musste sich über Geld nie Gedanken machen. Das Verhältnis der beiden Schwestern ist schwierig. Als Emma sich zum ersten Mal verliebt und im siebten Himmel schwebt, wird sie schnell von Lisette wieder auf den Boden geholt, denn wer könnte der schönen Blondine schon widerstehen? Doch Emmas Freundin, die Hexe Kendra lässt das Mädchen nicht im Stich. Ich war bereits von ‚Kissed‘ und ‚Beastly‘ ein großer Fan und habe mich sehr auf die Neuerzählung des Aschenputtel Märchens gefreut, auch diesmal war es ein besonderes Lesevergnügen der Geschichte von Emma, Lisette und Kendra zu folgen. Wer ‚Beastly‘ gelesen hat, dem dürfte die Hexe Kendra noch in guter Erinnerung sein, die sich diesmal in die Rolle der guten Fee begibt, ob sie damit Erfolg hat, muss jeder Leser selber herausfinden. Alex Flinn hat sich des Märchens erfrischend anders angenommen. Emma erzählt, wie ihre Stiefschwester Lisette bei ihr Zuhause einzieht und mit ihrer Schönheit, nicht nur das Herz des Vaters erobert, sondern auch das der Mitschüler. Wird Emma in der Stiefschwester eine Freundin finden, oder wird die Eifersucht und der Neid auf ihre Beliebtheit ihr Herz vergiften? Die Charaktere sind sehr gut herausgearbeitet, es gibt viele Anspielungen auf Bücher und es macht einfach Spaß der Geschichte zu folgen. Einzig die beiden eingeschobenen Geschichten von dem französischen Prinzen und der Titanic, haben mich für kurze Zeit aus dem Lesevergnügen ein wenig herausgeholt, obwohl auch sie sehr gut geschrieben wurden. Wer neu erzählte Märchen mag, kommt um die Bücher von Alex Flinn nicht herum und ich hoffe sehr, dass bald wieder ein neues Buch von der Autorin erscheint.

    Mehr