Alex Gilvarry Bekenntnisse eines friedfertigen Terroristen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bekenntnisse eines friedfertigen Terroristen“ von Alex Gilvarry

Laufsteg nach Guantánamo Seine Religion sind Glamour, Sex und Drogen. Wenn es um Geschmack geht, ist er radikal. Aber nicht deswegen findet sich Modedesigner Boy Hernandez von einem Tag auf den anderen in Guantánamo wieder. Was allerdings die wahren Gründe dafür sind, wieso aus seinem Traum, der größte Designer aller Zeiten zu werden, der absolute Alptraum geworden ist, kann sich Boy selbst am allerwenigsten erklären. Boy Hernandez hat es von der Modeschule in Manila nach New York geschafft. Seine Kreationen werden in einem Atemzug mit Comme des Garçons und Vivienne Westwood genannt. Nun sitzt er in Guantanamo. Die Anklage: Beteiligung an einer islamistischen Verschwörung. Dabei ist Boy nicht einmal religiös – jedenfalls solange Glamour, Sex und Drogen nicht als Religion gelten. Und radikal ist er nur, wenn es um guten Geschmack geht. Dennoch scheinen alle an seine Schuld zu glauben: Die Presse nennt ihn »Fashion-Terrorist«, seine Ex feiert mit ihrem Stück »Im Bett mit dem Feind« Erfolge am Broadway. Nur Boy selbst versucht verzweifelt zu begreifen, wie aus seinem Traum, der größte Designer aller Zeiten zu werden, der absolute Alptraum werden konnte.

Stöbern in Romane

Kukolka

"Kukolka" ist keine einfach Lektüre, fordert den Leser heraus und ist gerade deswegen ein vorzügliches Vergnügen.

Marina_Nordbreze

Ein irischer Dorfpolizist

Ein irisches Dorf, dunkle Familiengeheimnisse, ein einsamer Polizist ... und die Geschichte entfaltet eine starke Spannung. Mein Lesetipp!

sunlight

Der Sommer der Inselschwestern

Toller Sommer-Roman mit einer guten Geschichte

Odenwaldwurm

Der Junge auf dem Berg

Wenn dich ein Buch verstört, fasziniert und einfach sprachlos zurück lässt...

joojooschu

Ein Gentleman in Moskau

Ein grandioses Meisterwerk, einer vergangenen Epoche,Lebendig und Kraftvoll erzählt

Arietta

Die goldene Stadt

Es benötigt viel Aufmerksamkeit,die Infos aus dem Buch aufzunehmen und in die Handlung einzutauchen,eher an freien Tagen lesen und ausgeruht

Kallisto92

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Bekenntnisse eines friedfertigen Terroristen" von Alex Gilvarry

    Bekenntnisse eines friedfertigen Terroristen
    Dubhe

    Dubhe

    29. January 2013 um 21:21

    Schon immer hat Boy sich gewünscht, einmal eine eigene Modemarke zu kreieren und nun ist es endlich bald so weit. In ein paar Monaten öffnen die Geschäfte mit seinen Designs, er ist in ganz New York und darüber hinaus bekannt und er ist gerade auf dem Höhepunkt seines Lebens. Doch dann wird er für einen Terroristen gehalten und einfach ohne einen Grund in einem der Schrecklichsten der Gefängisse weltweit eingesperrt. Und das alles nur, weil er illegal in Amerika ist? . Der Autor ersteht es, die Umgebung zu schildern, so dass sich der Leser fühlt, als ob er selbst dort sei. Vor allem die ersten paar Seiten über New York wecken den Wunsch, diese Stadt selbst einmal zu sehen. Jedenfalls wechselt die Handlung immer zwischen dem jetzigen Zeitpunkt, wo Boy im Gefängnis sitzt und als er nach Amerika gekommen ist und sich alles aufgebaut hat. Der Stil ist recht gut, auch wenn sich das Buch an einigen Stellen in die Länge zieht und auch Boy könnte einen etwas anderen Charakter haben. Doch wer ist schon perfekt?

    Mehr