Alex Gino George

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „George“ von Alex Gino

hen people look at George, they think they see a boy. But she knows she's not a boy. She knows she's a girl. George thinks she'll have to keep this a secret forever. Then her teacher announces that their class play is going to be Charlotte's Web. George really, really, REALLY wants to play Charlotte. But the teacher says she can't even try out for the part ...because she's a boy.

Ein Buch, auf das viel zu lange gewartet wurde, da das Thema "Transgender" immer noch als Tabu gilt. Mir kommen immer wieder Tränchen.

— OtakuPandicorn

Lesenswertes Jugendbuch über einen Jungen (körperlich), der sich als Mädchen fühlt und auch als solches wahrgenommen werden möchte.

— Daniliesing

Stöbern in Jugendbücher

Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken

Leise, gefühlvoll und doch gewaltig – für mich schon jetzt ein Klassiker der modernen Literatur.

BookHook

Die Legende der vier Königreiche - Ungekrönt

Gelungener Reihen-Auftakt – spannend, überraschend und düster.

SelectionBooks

GötterFunke. Liebe mich nicht

Ach dieses Buch macht meine Knie weich und mein Herz springt mir fast aus der Brust heraus...

Happynessa

Schattenthron - Das Mädchen mit den goldenen Augen

Nettes Fantasymärchen, aber vom Hocker gehauen hat es mich nicht.

ConnyKathsBooks

Der Kuss der Lüge

Heute war der Tag, an dem tausend Träume sterben mussten und ein einziger geboren wurde.

Liisaaa_th

Herrscherin der tausend Sonnen

Tolles Buch. Ähnelt ein wenig Star wars...

colourful-letters

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wunderbares Thema verpackt in eine wundervolle Geschichte

    George

    OtakuPandicorn

    12. April 2017 um 13:27

    In dem Buch „George“ von Alex Gino ist die Hauptperson ein 10jähriger Junge. Im Buch wird das Gefühl des Andersseins aufgegriffen. Hierbei bezieht sich der Autor/die Autorin nicht auf Herkunft, Alter, Hautfarbe oder Religion sondern auf das Geschlecht. Widmung des Autors/der Autorin:Für dich, als du das Gefühl hattest, nicht dazuzugehören. Die 10jährige George ist ein Mädchen. Sie weiß, dass sie eins ist, aber niemand anderes sieht es. Sie fühlt sich im falschen Körper geboren, ist also transgender.Am liebsten würde sie jeden Tag Mädchenklamotten anziehen und auch wie eines behandelt werden. Wenn ihre Mutter sie als „mein Junge“ bezeichnet merkt George einmal mehr wie unwohl sie sich in ihrer Haut fühlt.Weder ihrer Mutter, noch dem Bruder oder der besten Freundin traut George sich anzuvertrauen. Zu groß ist die Angst davor abgewiesen, ausgelacht oder für verrückt gehalten zu werden. Als in ihrer Schule eine Klassenaufführung stattfinden soll ist George sofort begeistert und nimmt sich fest vor an dem anstehenden Vorsprechen teilzunehmen.Zusammen mit ihrer besten Freundin Kelly probt George solange, bis sie den Text perfekt beherrscht. Beide Freundinnen sind überzeugt davon, dass George die (weibliche) Hauptrolle erhalten wird.Kelly ist der Meinung, dass es nicht wichtig ist, ob man nun als Junge oder Mädchen eine bestimmte Rolle einnehmen muss. Und George weiß, dass sie ein Mädchen ist und fühlt sich seit langem wieder wohl in ihrer Haut.Am Tag des Vorsprechens ist George zwar aufgeregt, sich aber dennoch sicher dass sie die Rolle erhalten wird.Das Vorsprechen verläuft so, wie sie es sich vorgestellt hat. Ihre Klassenlehrerin ist allerdings überrascht und irritiert zu gleich. Warum spricht George für die weibliche Rolle vor, wenn sie doch offensichtlich ein Junge ist?Doch George und Kelly geben nicht auf und finden einen Weg George in die Aufführung zu „schmuggeln“.Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen, da das aufgegriffene Thema leider nach wie vor totgeschwiegen wird. Die Reaktionen auf Georges Coming-out durch die Familie und die Freundin sind vorbildlich beschrieben. Auch die Zwiespälte, die man als Transgender verspürt werden kindgerecht beschrieben.Am Ende des Buches kamen mir voller Freude die Tränen. Ich kann dieses Buch nur jedem herzlichst weiterempfehlen!Die Botschaft dieses Buches ist klar und deutlich:Sei wer du bist!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks