Alex Gräbeldinger , Svenja Rees Ein bekotztes Feinrippunterhemd ist der Dresscode zu meinem Lebensgefühl

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein bekotztes Feinrippunterhemd ist der Dresscode zu meinem Lebensgefühl“ von Alex Gräbeldinger

»Wieder einmal hat mich Amor von Wolke Sieben zurück in die Hölle gestoßen. Aber was soll’s? Mir bleibt ja immer noch der Suff. Rastlosigkeit versus Sesshaftigkeit. Das Leben bleibt gefährlich. Das Leben bleibt ein ewiger Spannungszustand. Und Gott ist ein Arschloch. Gut so. Eine Packung Haar-Aktiv-Kapseln und eine Packung Johanniskraut-Dragees müssen ausreichen, um all meinen Wehwehchen entgegenzuwirken. Ich bin schließlich ein Mann.« – Alex Gräbeldinger »Alexander Gräbeldinger: Punk, Opfer, Philosoph, Wahnsinniger, Vollidiot.« – Jörkk Mechenbier »Gerade die schonungslose Offenlegung der eigenen moralischen oder charakterlichen Schwäche ist das, was den Erzähler so unwiderstehlich sympathisch macht (…) [und so] spiegelt sich die eigene Unzulänglichkeit doch am meisten im Schicksal des Herrn Gräbeldinger.« – Alex Pascow

Das kann man nicht beschreiben, das muss man lesen!

— Moryahh
Moryahh

Stöbern in Romane

Heimkehren

Intensiver Roman, der eine Familie über mehrere Generationen hinweg verfolgt

lizlemon

Durch alle Zeiten

Sehr spannend und bewegend

silvia1981

Dann schlaf auch du

Wem kann man seine Kinder anvertrauen?

silvia1981

Wie man es vermasselt

Frisch, jung und intelligent... ein absolutes Wahnsinns-Buch!

Tigerkatzi

Und jetzt auch noch Liebe

Turbulente Liebeskomödie mit sehr skurrilen Charakteren, um eine junge Frau, die durch eine ungewollte Schwangerschaft erwachsen wird.

schnaeppchenjaegerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen