Alex Haley

(114)

Lovelybooks Bewertung

  • 196 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 2 Leser
  • 16 Rezensionen
(74)
(32)
(7)
(0)
(1)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kunta Kinte

    Wurzeln <Roots>

    Sturmherz

    12. June 2017 um 09:42 Rezension zu "Wurzeln " von Alex Haley

    Kunta Kinte wird als junger Mann aus seiner Familie und seinem zu Hause gerissen und von Afrika nach Amerika in die Sklaverei verschifft. Dort angekommen, lässt er sich trotz aller Brutaliät, Gewalt und grausamer Methoden und die Menschen zu erziehen nicht brechen und versucht irgendwie mit dem neuen und vollkommen anderen Leben klar zu kommen. Erzählt wird eine Geschichte einer Familie über mehrere Generationen in der Sklaverei in Amerika. Angefangen mit Kunta Kinte, noch frei geboren, bis hin zu seinem Enkel Tom, in der ...

    Mehr
  • Die Geschichte von Kunta Kinte bis zu Alex Haley

    Wurzeln - Roots-

    Peridot98

    16. October 2016 um 22:04 Rezension zu "Wurzeln - Roots-" von Alex Haley

    Mit Roots hat Alex Haley ein wahres Meisterwerk geschrieben. Die Geschichte der Familie Haley reicht bis in frühe 18. Jahrhundert zurück und der Autor schildert gekonnt und auch beklemmend wie sein Ur-Ur-Ur-Großvater Kunta Kinte aus Afrika verschleppt und nach Amerika in die Sklaverei gebracht wurde. Es wird erzählt, wie er versucht zu überleben, von den Grausamkeiten an den Sklaven, sobald diese zu fliehen versuchten, bis hin zum ersten Schwarzen aus der Familie Haley, der die Freiheit erlangte. Ein beeindruckendes Werk über ...

    Mehr
  • Epos einer Sklavenfamilie

    Wurzeln <Roots>

    Arun

    Rezension zu "Wurzeln »Roots«" von Alex Haley

    Wurzeln – Roots von Alex Haley Dieses Buch erschien 1976 in den USA und ein Jahr später in Deutschland. Es bildete die Grundlage für die damals Furore machende TV-Serie „Roots“, welche ab Februar 1978 im deutschen Fernsehen ausgestrahlt wurde. Handlung. 1750 wird in dem Dorf Juffure in Gambia Westafrika dem Paar Omoro und Binta Kinte ein Sohn geboren, der den Namen Kunta erhält. Das Leben verläuft entsprechend der Jahreszeiten, den Stammesgesetzen und der Religion dem Islam in gewohnten Bahnen. Doch die Zeiten ändern sich, ...

    Mehr
    • 11
  • eine ganz besondere Familiensaga

    Wurzeln - Roots-

    dominona

    12. October 2014 um 17:38 Rezension zu "Wurzeln - Roots-" von Alex Haley

    Zwei Mal habe ich dieses Epos gelesen und konnte es währenddessen nicht aus der Hand legen! Alles beginnt mit Kunta Kinte in Afrika, der von Weißen geraubt wird und sein Leben von da an als Sklave in Amerika fristen muss. Der Leser verfolgt die Geschehnisse hautnah, sieht ihn wachsen, leiden, eine Familie gründen und eben diese Familie groß werden und im Wandel der Zeit leben, als Sklaven, die in Herrenhäusern dienen müssen, aber dabei nie ihre Wurzeln aus den Augen verlieren. Historisch bekommt man Einblick in den Kampf ...

    Mehr
  • Schwarz und stolz

    Wurzeln - Roots-

    MarkusDittrich

    Rezension zu "Wurzeln - Roots-" von Alex Haley

    Fight the Power sangen Public Enemy 1989. Für mich ist dieser Track nicht nur die beste Rap-Nummer aller Zeiten (jawohl, besser als Rappers Delight, denkt was ihr wollt!), auch musikalisch übrigens, sondern vor allem die schwärzeste. „Because I’m black and I’m proud“ ist die Zeile, die es auf den Punkt bringt. Und obwohl ich selbst ungefähr so schwarz bin wie eine Kugel Vanille-Eis mit Sahnehäubchen, jagt mir dieser Song beim Hören doch jedes Mal Schauer über den Rücken. Das mag albern sein, na und? Als Alex Haley Roots 1976 ...

    Mehr
    • 3

    MarkusDittrich

    29. September 2014 um 11:16
  • Eine Mussliteratur die Spaß macht

    Roots

    _Kristin

    04. November 2013 um 17:13 Rezension zu "Roots" von Alex Haley

    Dies ist eines der ersten Bücher, die meine Großmutter empfehlen wird, wer sie fragt. Es geht um die Geschichte der Sklaven von Afrika nach Amerika und ihren Weg dort. Es beschreibt beispiellos die Situation, die Geisteshaltung und Regeln der Beziehung zwischen Amerikanern und Sklaven und das auf eine sehr mitreißende und faszinierende Weise. Ich habe dieses Buch sehr genossen.

  • Leserunde zu "Wohin der Wind uns trägt" von Elisabeth Büchle

    Wohin der Wind uns trägt

    Arwen10

    zu Buchtitel "Wohin der Wind uns trägt" von Elisabeth Büchle

    Nach kurzer Pause gibt es nun wieder eine Leserunde in Begleitung von  Elisabeth Büchle. Diesmal geht es in den Wilden Westen zur Zeit der großen Siedlertrecks: Wohin der Wind uns trägt Zum Inhalt: South Carolina 1847: Nach einigen Schicksalsschlägen überredet die 18-jährige Joanna Steinmann ihren älteren Bruder Stewart, sie und ihre vier jüngeren Schwestern auf einen Treck in den Westen mitzunehmen. Auf der langen und beschwerlichen Reise gerät Joanna immer wieder in bedrohliche Situationen. Währenddessen ist Joannas Freundin ...

    Mehr
    • 436

    SiCollier

    29. August 2012 um 21:45
    Beitrag einblenden
    Elisabeth_Buechle schreibt Und Sklaven waren pures Geld, bzw. "teurer Wertgegenstand". Oft wurden flüchtende Schwarze erbarmungslos gejagd, um an ihnen ein Exempel zu statuieren.

    Den älteren unter uns - so wie mir ;-) - sagt der Name Kunta Kinte vielleicht etwas. ich meine die Verfilmung des gleichnamigen Romans "Roots" von Alex Hailey, der darin die Geschichte seiner ...

  • Rezension zu "Wurzeln." von Alex Haley

    Wurzeln.

    slov

    15. April 2012 um 20:38 Rezension zu "Wurzeln." von Alex Haley

    Wurzeln Wenn ich gefragt würde, welche Bücher besonderen Eindruck bei mir hinterlassen haben, zählte ich „Wurzeln“ auf jeden Fall dazu. Allerdings war es ein ein sehr zwiespältiger Eindruck. Ich will nicht behaupten, dass ich das Erkannte umsetzen konnte, aber dieses Buch war ein besonders abschreckendes Beispiel, wie stark eine politische Botschaft eine erzählte Geschichte zerstören kann. Haleys „Wurzeln“ begann für mich extrem fesselnd.Obwohl ich die Verfilmung nicht gesehen hatte, sah ich die Geschichte des Kunta Kinte wie ...

    Mehr
  • Rezension zu "Wurzeln (Rots).," von Alex Haley

    Wurzeln <Roots>

    kabischnabi

    28. March 2011 um 23:47 Rezension zu "Wurzeln (Rots).," von Alex Haley

    Ein unwahrscheinlich bewegendes und berührendes Buch. Für mich war es vor sechs Jahren der "Wiedereinstieg" ins Lesen. Selten hat mich ein Buch so gerührt, geschauert, gefesselt und wütend gemacht. Die Zeit der Versklavung war ein so hartes Brot, das ist bekannt. Aber in so anschaulicher Weise darüber zu lesen, dass man sich mittendrin fühlt und alles sehen und riechen kann...ist kaum zu beschreiben. Das Buch macht sehr nachdenklich, ist aber wirklich empfehlenswert!

  • Rezension zu "Queen" von Alex Haley

    Queen

    karlla

    05. November 2010 um 19:47 Rezension zu "Queen" von Alex Haley

    Da mich das Thema interessiert hat, habe ich wie gewünscht dieses dicke Buch vor einigen Jahren geschenkt bekommen. Ich hab es bis heute nicht ausgelesen... Inhaltlich gibt es nichts zu bemängeln, es geht um die Irrungen und Wirrungen, die einem auf dem Lebensweg begegnen können und es geht um Sklaverei. Soweit so gut. Ich weiß nicht, ob es an der Übersetzung liegt oder an der Vorlage das Autors, in jedem Fall hatte ich von Anfang an große Schwierigkeiten, mich in die Geschichte hineinzufinden. Meine Gedanken schweiften ständig ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks