Ausgeblutet

von Alex Kava 
4,2 Sterne bei56 Bewertungen
Ausgeblutet
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Schnicks avatar

Rasanter Thriller, den man nicht aus der Hand legen will.

CorneliaPs avatar

spannende Reihe

Alle 56 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ausgeblutet"

Quer durch die USA verschickt ein Wahnsinniger Briefe mit einem tödlichen Virus. Selbst vor dem FBI macht er nicht Halt. Ist Profilerin Maggie O’Dell auch infiziert? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt: Gelingt es, das Virus und den anonymen Täter aufzuhalten, ehe eine Epidemie ausbricht? Während die Ärzte verzweifelt nach dem richtigen Impfstoff suchen, muss Maggie aus ihrer Isolationszelle heraus ein psychologisches Profil des Killers erstellen, um ihn zu überführen. Denn während seine ersten Opfer bereits qualvoll verblutet sind, tauchen ständig neue grauenvolle Briefe auf...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783899415490
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:380 Seiten
Verlag:Cora Verlag GmbH & Co. KG
Erscheinungsdatum:01.12.2008

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne21
  • 4 Sterne27
  • 3 Sterne7
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Schnicks avatar
    Schnickvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Rasanter Thriller, den man nicht aus der Hand legen will.
    Ein weiterer rasanter Thriller von Alex Kava

    Maggie O'Dell und ihre Kollegen bekommen es diesmal mit einem Killer zu tun, der Menschen mit dem Ebola-Virus infiziert. Dabei gerät sie - wie schon so oft - selbst in das Visier des Täters.


     Ich kann mir nicht helfen, aber ich mag die Maggie-O'Dell-Reihe von Alex Kava. Klar sind die Bücher nicht übermäßig anspruchsvoll, aber Kava versteht es, den Leser von der ersten bis zur letzten Seite an das Buch zu fesseln. Und wie das bei einem guten Thriller meistens der Fall ist, wollte ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen, ehe ich es endlich ausgelesen habe. 


    Das Buch ist ordentlich recherchiert und weist viele Bezüge zu tatsächlichen Fällen auf,  bei denen sich Alex Kava aber einzelne - im Nachwort näher erläuterte - Freiheiten nahm, damit ihr Buch Gestalt annehmen konnte.


    Nach wie vor gibt es keine Ermüdungserscheinungen in der Reihe zu vermelden. Im Gegenteil: Ausgeblutet stellt für mich einen der bisherigen Höhepunkte dar.

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    lauja01s avatar
    lauja01vor 3 Jahren
    Ein super Thriller!

    Über das Buch:

    Seiten: 377
    Preis: 8,95 Euro
    Erscheinungsdatum: 2008
    Originalsprache: Englisch
    Genre: Thriller
    Verlag: Mira Taschenbücher
    ISBN:  3899415493
    6.Band der Profilerin Maggie O'Dell


    Inhalt:

    Ein Wahnsinniger versendet Briefe mit einem tödlichen Virus. Kann Profilerin Maggie ihn aufhalten? Oder ist auch sie infiziert?

    Das Cover:

    Das Cover ist weiß und Blutig gehalten. Es passt gut zu dem Buch.

    Die ersten 3 Sätze:  

    Waheem blutete bereits, als er das dicht besetztete Motorboot bestieg. Er presste sich das durchnässte Tuch zusammengeknüllt gegen die Nase und hoffte, dass die anderen Passagierenichts bemerken würden. Der Bootsbesitzer, ein Mann von der Insel, den sie Pastor Roy nannten, hatte ihm vorher noch geholfen, den rostigen Käfig mit den darin eingesperrten Affen in die letzte freie Ecke zu schaffen.

    Schreibstil & Aufbau:

    Alex Kava hat den Thriller mal wieder sehr spannend geschrieben. Und ich freu mich schon auf den nächsten Teil. Die Kapitel sind kurz geschrieben, so daß man ein Kapitel schnell durch hat, weil es flüssig zu lesen ist!
     Der Roman ist in Erzählform geschrieben und jedes Kapitel hat als Überschrift, den Ort und die Kapitelzahl!

    Meine Meinung:
     
    Was ich so toll finde, bei den Bücher von Alex Kava sind, das man nie weiß wer der Mörder ist. Das wird erst am Ende des Romans verraten und es ist dann immer wieder überraschend, weil man damit nicht gerechnet hat.  Es ist sowas von schlimm, wenn man am Anfang schon weiß, wer der Mörder ist! Alex Kava schreibt ihre Roman sowas von spannend, das ist hier auch wieder der Fall, das man die Bücher nicht aus der Hand legen kann und auch nicht möchte. Was ich auch toll finde ist, das Alex Kava jede Fakte erst prüft, bevor sie sie in den Roman aufnimmt. Nur um keine Fehler zu machen.

    Fazit:

    Ein echt super Thriller!

    Über die Autorin:

    Alex Kava wuchs in einem kleinen Ort mit weniger als 500 Einwohnern im ländlichen Nebraska auf. Sie machte ihren Universitätsabschluss in Kunst und Englisch und arbeitete über 15 Jahre in der Werbe- und Grafikdesignbranche.

    Wieviel Sterne?

    5

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Brina1983s avatar
    Brina1983vor 6 Jahren
    Rezension zu "Ausgeblutet" von Alex Kava

    Kurzbeschreibung lt. amazon:
    Quer durch die USA verschickt ein Wahnsinniger Briefe mit einem tödlichen Virus. Selbst vor dem FBI macht er nicht Halt. Ist Profilerin Maggie O` Dell auch infiziert? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt: Gelingt es das Virus und den anonymen Täter aufzuhalten, ehe eine Epidemie ausbricht? Während die Ärzte verzweifelt nach dem richtigen Impfstoff suchen, muss Maggie aus ihrer Isolationszelle heraus ein psychologisches Profil des Killers erstellen, um ihn zu überführen. Denn während seine ersten Opfer bereits qualvoll verblutet sind, tauchen ständig neue grauenvolle Briefe auf …
    *
    Erster Satz:
    Waheem blutete bereits, als er das dicht besetzte Motorboot bestieg.
    *
    Meine Meinung:
    Spannung pur!
    *
    Das Virus bahnt sich seinen Weg „durch“ die Menschen. Ein Verrückter hält sich für sehr mächtig und möchte dieses beweisen, indem er unschuldigen Menschen, darunter auch Kindern, das Virus per Post zusendet…
    Gelingt es dem FBI den grausamen Mörder zu finden? Und gelingt es dem Militär das Virus einzudämmen? Welche Absichten hat der Täter wirklich?
    *
    Ich war von der ersten Seite an gefesselt. Das Buch ist eins der spannendsten Krimis überhaupt. Hier geht es nicht um einen klassischen Mord, sondern um „verschickte Viren“. Und damit haben wir einen nervenaufreibenden Thriller.
    *
    Alex Kava hat ein echt wahnsinniges Talent so Schlag auf Schlag die Spannung immer weiter aufzubauen. Ich war echt lange im Ungewissen, wer der Täter wirklich ist. Als Tully sich dann alles zusammengereimt hat, viel es mir auch wie Schuppen von den Augen. Aber bist dato war ich genauso im Ungewissen wie alle anderen Personen im Buch. Das macht ja auch einen guten Krimi bzw. Thriller einfach aus.
    *
    Maggie ist wie immer einfach total taff. Zwar kommen Erinnerungen in ihr hoch und doch schlägt sie sich tapfer und recherchiert weiter. Aber dieses Mal löst nicht sie den Fall, sondern ein Anderer. Es gab auch wieder Momente, wo sie mir sehr leid Tat. Zum Beispiel als ihr klar wurde, dass sie niemanden hat, der wirklich für sie da ist; ausgenommen Gwen.
    *
    Der schlimmste Vorfall in der Story war, dass auch ein Kind mit reingezogen worden ist und da bangt man noch viel mehr mit. Jedenfalls ergeht es mir immer so.
    *
    Und irgendwie habe ich das Gefühl, dass Tully und seine Tochter Emma sich etwas mehr annähern. Ich bin schon gespannt, welchen Fall es im nächsten Band gibt und wie sich die Beziehungen der FBI Agenten weiter entwickeln.
    *
    Ich denke, dass hier alle Krimi und/oder Thriller Fans voll auf ihre Kosten gekommen sind. Ich empfehle es definitiv weiter.
    *
    Ich vergebe 4 Bücher!

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren
    Rezension zu "Ausgeblutet" von Alex Kava

    Kurzbeschreibung:
    Quer durch die USA verschickt ein Wahnsinniger Briefe mit einem tödlichen Virus. Selbst vor dem FBI macht er nicht Halt. Ist Profilerin Maggie O` Dell auch infiziert? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt: Gelingt es das Virus und den anonymen Täter aufzuhalten, ehe eine Epidemie ausbricht? Während die Ärzte verzweifelt nach dem richtigen Impfstoff suchen, muss Maggie aus ihrer Isolationszelle heraus ein psychologisches Profil des Killers erstellen, um ihn zu überführen. Denn während seine ersten Opfer bereits qualvoll verblutet sind, tauchen ständig neue grauenvolle Briefe auf ...

    Fazit:
    Es war schon eine spannede Geschichte. Vorallem das mit dem Ebola hat mich interessiert und natürlich auch sehr gerissen das es über die Briefe kam. Aber was mich am meisten bei Krimis enttäuscht ist die tatsache das die immer so schnell enden und meistens das gleiche Ende haben. Auch wenn es jetzt ziemlich blöd klingt kommen die sogenannten "Helden" immer mit einem blauen Auge davon nicht mal das. Es geht immer so schnell. Die/der Held/in werden gefangen irgendwo versteckt oder auch verletzt. Es kommt zufällig jemand und schwups die Story wurde aufgeklärt und sie/er wurden befreit. ich finde einfach nur das Ende ist einfach zu schnell vorbei. Nichtsdestotrotz fand ich die Story ganz in Ordnung.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Chrisus avatar
    Chrisuvor 8 Jahren
    Rezension zu "Ausgeblutet" von Alex Kava

    Maggie O'Dell fährt mit ihrem Chef Cunningham zu einem Einsatz, da ihr Kollege Tully noch nicht da ist. Dieser Einsatz verändert alles. Beide werden von einem Virus infiziert und in die Quarantänestation des Militärkrankenhauses gebracht. In der Zwischenzeit wird ausgeforscht, welcher Virus es ist, wer eigentlich damit angegriffen werden sollte und die große Frage "Wer steckt dahinter und wieso".
    Eine Alex Kava wie ich sie liebe. Bereits auf der ersten Seite wird man mit einer Geschichte konfrontiert, die darauf brennt weitererzählt zu werden. Und gleichzeitig kommen die ersten Gedanken: Wieso passiert das? Welcher Zweck wird weiterverfolgt? Wer steckt dahinter? Und das Geschehen wird weiter verfolgt. Es passieren verschiedene Angriffe, aber der massgebliche Blick ist noch nicht klar. Es werden Vermutungen angestellt, die aber irgendwie wieder im Sande verlaufen. Und es reißt einem förmlich mit, durch das ganze Buch, aber erst fast ganz zum Schluß wird dann offenbart, welchen Sinn dieses Massaker beinhaltet.
    Einfach ein wahnsinnig gutes Buch und ich kann es jeden weiterempfehlen.

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    CorneliaPs avatar
    CorneliaPvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: spannende Reihe
    Kommentieren0
    A
    Arunvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Für meinen Geschmack zu viel Privates und ein Übermaß an Zufällen.
    Kommentieren0
    inverted_repeats avatar
    inverted_repeatvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: So spannend und fesselnd, dass man kaum merkt wie kalt das Badewasser schon ist ;-)
    Kommentieren0
    MiracleDays avatar
    MiracleDayvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Ein für mich sehr interessantes Thema, weil mich grade das mit dem Virus sehr fasziniert hat
    Kommentieren0
    Thomsons avatar
    Thomsonvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Eine spannende Story mit einem beängstigenden Thema ! Die Auflösung am Schluss ging dann etwas sehr schnell... aber nicht mein letzter Kava
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks