Alex Levine , Adriana Novoa ¡Darwinistas!

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „¡Darwinistas!“ von Alex Levine

Stöbern in Sachbuch

Das Sizilien-Kochbuch

Ein leidenschaftliches und sehnsuchtsvolles Buch an die Küche und die Kultur Siziliens

Hexchen123

Gemüseliebe

Großartiges, frisches und neues vegetarisches Kochbuch! Großartig! Ich liebe es!

Gluehsternchen

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein kleines und unscheinbares Buch, dessen Thema in unserer heutigen Zeit so gewichtig ist.

Reisenomadin

Das verborgene Leben der Meisen

Die Bibel für ausgemachte Meisenliebhaber. Ausführlicher geht fast nicht.

thursdaynext

Kann weg!

Herrliche Lachflashs garantiert!

Lieblingsleseplatz

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Darwinismus in Argentinien

    ¡Darwinistas!

    Orisha

    17. December 2016 um 16:23

    Darwinismus und Argentinien. Zwei Komponenten, die man nicht unbedingt miteinander in Verbindung bringen würde. Zwar hatte Charles Darwin seine wichtigsten Entdeckungen der jungen argentinischen Nation zu verdanken, doch eine Adaption und Transformation seiner "skandalösen" Thesen durch argentinische Wissenschaftler war eher unwahrscheinlich - lagen die wissenschaftlichen Zentren doch in Europa und Nordamerika. Adriana Novoa und Alex Levine weisen in ihrem zweiten, zu diesem Thema, erschienenen Buch aus dem Jahr 2012, eben jenes nach: die Adaption und Transformation zentraler darwinischer Thesen durch argentinische Wissenschaftler. Unter ihnen sind alteingesessene Politiker, wie Domingo Faustino Sarmiento - der den Darwinismus quasi zur Staatsdoktrin machen wollte - oder Hermann Burmeister, der die Thesen Darwins - konkreterweise die Abstammung des Menschen vom Affen - ablehnte und durch diese Ablehnung passiv die Diskussion immer wieder befeuerte. Denn die jungen argentinischen Nachwuchswissenschaftler waren den Themen gegenüber mehr als aufgeschlossen. Novoa und Levine geben neben zwei einführenden Kapiteln einen Abriss zu acht dieser Wissenschaftler und stellen jene biographisch vor, um dann ihre - für die Adaption von Darwins zentralen Thesen wichtigsten - Werke in Auszügen oder sogar komplett vorzustellen. Dabei wurden die Texte aus dem Spanischen ins Englische übersetzt, um ein breiteres Publikum zu erreichen. Ingesamt bietet das Buch einen sehr guten, spannenden Einblick. Einige wissenschaftliche Ungenauigkeiten sind allerdings vorhanden (wenn auch nur minimal), daher ein Stern Abzug.Fazit: Eine spannende, abwechslungsreiche Lektüre, die Argentinien und seine Wissenschaften in einem neuen Licht darstellen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks