Alex Michaelides

 3,8 Sterne bei 378 Bewertungen
Autor von Die stumme Patientin, Die verschwundenen Studentinnen und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Alex Michaelides

Spannende Geschichten in Film- und Buchformat: Alex Michaelides wurde 1977 auf Zypern als Sohn eines griechisch-zyprischen Vaters und einer englischen Mutter geboren. Er studierte an der Cambridge University Englische Literatur und schloss sein Masterstudium in Drehbuchschreiben am American Film Institute in Los Angeles ab. Bevor er zum Schreiben von Krimis und Thrillern kam, schrieb er die Drehbücher zu mehreren erfolgreichen Filmen, beispielsweise „The Devil You Know“ mit Rosamund Pike von 2013. Seinen ersten Roman, „The Silent Patient“, veröffentlichte Michaelides 2019. Der erfolgreiche Psychothriller wurde in mehrere Länder verkauft und erschien in Deutschland im selben Jahr unter dem Titel „Die stumme Patientin“.

Alle Bücher von Alex Michaelides

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Alex Michaelides

Cover des Buches Die stumme Patientin (ISBN: 9783426306901)
rickss avatar

Rezension zu "Die stumme Patientin" von Alex Michaelides

7-jährige Stille
ricksvor 21 Tagen

Ich habe dieses Ende absolut nicht kommen gesehen - wow! Ich war wirklich sprachlos. 

Ich habe das Buch an einem Tag durchgelesen, dafür eignet es sich wirklich sehr gut. Das Ende habe ich 10 Sätze vor der Enthüllung geahnt, ansonsten kam ich garnicht darauf. Ich werde es auf jeden Fall noch einmal lesen, um zu sehen, ob und wie sich das Ende anbahnt.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die stumme Patientin (ISBN: 9783426306901)
hummmels avatar

Rezension zu "Die stumme Patientin" von Alex Michaelides

Spannend bis zum Ende
hummmelvor 4 Monaten

finished: 25. September 2022

So ein spannender Read, sodass ich nur ungern das Buch aus meinen Händen legen wollte. Mit dem Plot twist habe ich nicht gerechnet & es war danach interessant zu sehen welche kleinen Hinweise davor schon dazu gegeben wurden. Auch, wie die Geschichten in den verschiedenen Ansichten sich dann überlappten. Der Schreibstil der Autors hat es mir auch angetan

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die verschwundenen Studentinnen (ISBN: 9783426306918)
sternenstaubhhs avatar

Rezension zu "Die verschwundenen Studentinnen" von Alex Michaelides

Stimmungsvoller Thriller
sternenstaubhhvor 4 Monaten

An diesem Thriller kam ich nur schwer vorbei. Die Handlung klingt auch zu spannend: Edward Fosca ist der Mörder. Davon ist Mariana überzeugt. Aber Fosca ist nahezu unantastbar. Der Professor an der Cambridge University wird verehrt, vor allen von den Mitgliedern eines Geheimclubs. Doch als die Freundin von Marianas Nichte Zoe ermordet aufgefunden wird, macht sich Mariana sofort auf, um ihrer Nichte beizustehen und Licht ins Dunkle zu bringen.

Ein Campus-Thriller mit einer Geheimgesellschaft, klassischer Mythologie und einem geheimnisvollen und finsteren Professor - das sind doch die besten Zutaten für einen Thriller der ganz in Richtung Dark Academia geht. Cambridge ist der ideale Ausgangspunkt für diese mitreißende und vor allem sehr stimmungsvolle Geschichte und die Örtlichkeiten werden so lebendig wiedergegeben als wäre man selbst direkt vor Ort. Auch Mariana ist ein sehr vielschichtiger Charakter der äußerst glaubwürdig rüberkommt und die man gern auf ihrer Suche nach der Wahrheit begleitet. 

Meine Erwartungen an dieses Buch war schon sehr groß und ich habe diesesn Thriller auch mit großer Begeisterung gelesen. Die Atmosphäre und die Charaktere fand ich einmalig, anspruchsvoll und sehr gelungen. Gerade jetzt zum Herbstanfang ist das Buch die perfekte Lektüre. Mit dem Schreibstil selbst hatte ich nur wenig Probleme. Nach wenigen Seiten hatte mich die Handlung gepackt und ich konnte mich nur schwer von diesem mitreißenden Thriller losreißen.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Ein altehrwürdiges College. Eine unheimliche Serie von Vermisstenfällen. Und eine tödliche Wahrheit. In seinem neuen Psycho-Thriller "Die verschwundenen Studentinnen" verknüpft Bestseller-Autor Alex Michaelides dunkle Geheimnisse hinter den alten Gemäuern von Cambridge mit den Abgründen einer Familie. Zusammen mit dem Droemer Verlag suchen wir 30 Leser*innen, die sich hier
über das Buch austauschen und es auf LovelyBooks sowie 3 weiteren Seiten rezensieren.

Herzlich willkommen zu unserer Leserunde zu "Die verschwundenen Studentinnen"

Nach seinem riesigen Erfolg mit seinem ersten Buch "Die stumme Patientin" ist Alex Michaelides nun erneut zurück mit ganz viel intelligenter Psycho-Spannung in Kombination mit griechischer Mythologie.

Seid ihr neugierig auf diese außergewöhnliche Mischung geworden? Bewerbt euch gleich über unser Bewerbungsformular für eins von 30 Büchern und beantwortet folgende Fragen:

Kennt ihr schon das erste Buch des Autors? Oder möchtet ihr ihn neu für euch entdecken? Auf welchen 3 Seiten würdet ihr das Buch zusätzlich zu LovelyBooks rezensieren?

Auf mindestens 3 dieser Seiten soll eure Rezension - zusätzlich zu LovelyBooks - geteilt werden:

- Amazon

- Thalia

- Hugendubel

- Instagram

- Facebook

- Blog

- Weltbild

- Pustet

- buecher.de


Ich drücke euch die Daumen & wünsche spannende Lesestunden!

552 BeiträgeVerlosung beendet

Lesereise


Bei unserer LovelyBooks Lesereise geht es heute nach England mit "Die stumme Patientin" – und ihr könnt eines von 5 Exemplaren des Buches gewinnen!

Bewerbt euch heute am 23.06.2019 direkt über den blauen „Jetzt bewerben“-Button und verratet uns, ob ihr gern Thriller im Urlaub lest!

Die LovelyBooks Lesereise nimmt euch mit zu einer literarischen Reise um die Welt. Begleitet uns in den nächsten Wochen zu sehenswerten Urlaubsorten und verpasst nicht die täglichen Gewinnchancen und eure Gelegenheit auf den Hauptgewinn. Alle Infos hierzu findet ihr auf unserer Aktionsseite

Mehr zum Buch:
Blutüberströmt hat man die Malerin Alicia Berenson neben ihrem geliebten Ehemann gefunden – dem sie fünf Mal in den Kopf geschossen hat. Seit sieben Jahren sitzt die Malerin nun in einer geschlossenen psychiatrischen Anstalt. Und schweigt. Kein Wort hat sie seit der Nacht des Mordes verloren, lediglich ein Bild gemalt: Es zeigt sie selbst als Alkestis, die in der griechischen Mythologie ihr Leben gibt, um ihren Mann vor dem Tod zu bewahren. Fasziniert von ihrem Fall, setzt der forensische Psychiater Theo Faber alles daran, Alicia zum Sprechen zu bringen. Doch will der Psychiater wirklich nur herausfinden, was in jener Nacht geschehen ist?

Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen
284 BeiträgeVerlosung beendet
gagamauss avatar
Letzter Beitrag von  gagamausvor 4 Jahren

Zusätzliche Informationen

Alex Michaelides wurde am 04. September 1977 in Zypern geboren.

Alex Michaelides im Netz:

Community-Statistik

in 566 Bibliotheken

auf 105 Merkzettel

von 4 Leser*innen aktuell gelesen

von 2 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks