Stolen Soul (Yliaster Crystal Book 1)

von Alex Rivers 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Stolen Soul (Yliaster Crystal Book 1)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

annlus avatar

ein unschlagbares Team rund um die Alchemistin Lou, das sich an einen riskanten Coup wagt - interessant

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Stolen Soul (Yliaster Crystal Book 1)"

They say no man can rob a dragon. Good thing I’m not a man.

There’s an underground magical vault, protected by sorcery, security cameras, guards and whatnot. Think of the most impenetrable place in the world. Now triple it.

Here comes the bad news. It belongs to a dragon, and I was hired to break into it and steal his hoard. Suicidal? Insane? Maybe, but… actually, there’s no but. It’s suicidal and insane. Still, fortune favors the bold. Let’s hope fortune has a good disposition toward the crazy as well.

I might be an alchemist extraordinaire, and the best burglar on the East Coast, but this is not a solo job. I’ll need a team for this one. Accompanied by a powerful sorcerer, a fortune teller, a scam artist, and a hacker, I embark on the heist of the century. If we succeed, we’ll be legends. If not – crispy dragon snacks.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07B31BNFD
Sprache:Englisch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:386 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:25.02.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    annlus avatar
    annluvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: ein unschlagbares Team rund um die Alchemistin Lou, das sich an einen riskanten Coup wagt - interessant
    Wer beklaut den Drachen?

    „No one ever stole something from a dragon and lives to tell about it.“ „Well. You always told me you wanted to be famous.“


    Yliaster Cristal 1


    Die Alchemistin Lou Vitalis hat Schulden bei dem Mann, der eigentlich ihrer Vergangenheit angehören sollte. Als er sie erpresst, muss sie wohl oder übel einen Auftrag für ihn erfüllen: Sie soll den sagenumwobenen Yliaster Kristall aus dem Hort eines Drachen stehlen. Das kann sie nur mit Hilfe von anderen schaffen. So holt sie ihre beiden Freundinnen Sinead und Isabel und den Magier Kane mit an Bord. Jetzt fehlt nur noch ein Hacker, um die unmögliche Aufgabe möglich zu machen und das risikoreiche Unterfangen anzugehen.



    Die Geschichte spielt in unserer Welt, in der sich Magier, Telepaten und eben auch fantastischere Wesen, wie Drachen tummeln. Einige davon entsprechen dem Klischee – so sind Drachen mit ihrem Hort sehr eigen, verlassen ihn fast nie und schützen ihn mit allen Mitteln zu denen auch Magie gehört. Andere Gegner waren überraschend neuartig und damit umso interessanter.


    Lou wird gleich zu Beginn vorgestellt und so langsam auch ihre Vergangenheit aufgedeckt. Neben einer Jugend auf der Straße, die sie zur Kriminalität geführt hat, hegt sie ein Geheimnis, das nun gegen sie verwendet wird. Ihre Fähigkeiten kamen mir auf den ersten Moment nicht sehr viel versprechend vor, da sie vorerst als Illusionen beschrieben wurden. Je mehr ihrer Tränke sie einsetzt umso überzeugter wurde ich von ihnen. Ihre eingefügten Gedanken brachten einige witzige, da sarkastische Momente mit sich.


    Auch die anderen Teammitglieder stellten sich als sehr sympathisch heraus. Da ist die Hellseherin Isabel, die mir sehr mitfühlend vorkam und die toughe Sinead, die ihren Unterhalt mit Betrügereien verdient. Der Magier Kane wirkte mysteriöser. Zudem war ich mir bei ihm nie so sicher, wie sich die Situation zwischen ihm und Lou entwickeln würde. Und dann noch der undurchschaubare Hacker. Zusammen bilden sie ein Team, das so gut wie möglich für den Einbruch ausgestattet ist.


    Fazit: Fantasy – Crime Geschichte aus der Sicht der Einbrecher. Witzig und sehr sympathisch.

    Kommentieren0
    21
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks