Alex Thomas Engelszorn 1-4: Thriller

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Engelszorn 1-4: Thriller“ von Alex Thomas

Ein jahrtausendealtes Grab. Eine Abtei, die zur tödlichen Falle wird. Ein Killer, der direkt aus der Hölle kommt … In Rom laufen die Vorbereitungen für das Dritte Vatikanische Konzil auf Hochtouren, als eine abgelegene Abtei Opfer eines Gewaltanschlags wird. Bis auf einen Mönch verbrennen alle Ordensleute bei lebendigem Leib. Die rebellische Nonne Catherine Bell und Kardinal Ciban reisen nach L’Aquila, um zu ermitteln. Schon bald entpuppt sich das Kloster als eine Bastion des Geheimordens Lux Domini, der gegen eine alte, skrupellose Macht kämpft. Als Catherine und Ciban das Protokollbuch der Abtei finden, wird das gesamte Ausmaß des Schreckens klar: Der bestialische Anschlag war erst der Auftakt. Der Feind ist längst auf dem Weg nach Rom ...
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich bitte um Vergebung, Pater

    Engelszorn 3

    eskimo81

    Die angegriffene Abtei war nicht nur ein Zentrum für Mediale, es war auch die Geheimzentrale des Lux Domini. Ein im Refektorium zurückgelassenes Zeichen deutet darauf hin, dass die Triaden für das Massaker verantwortlich sind.  Während Catherine und Kardinal Ciban die Abtei durchforsten, findet Dr. Maximilian Richter den verschwundenen David – was ist mit ihm passiert? Wird er wirklich vom Bösen verfolgt? Mit der Zeit gewöhnt man sich an den Schreibstil. Beim dritten Band bin ich nur so durch die Seiten geflogen, ich musste einfach wissen, wie es weitergeht. Langsam nimmt das Buch immer mehr an Spannung auf so dass man es unmöglich aus der Hand legen kann.  Der Inhalt bleibt abenteuerlich – ob es wirklich unrealistisch sprich Fantasy ist oder nicht, das ist schwer zu sagen, sicherlich ist das Buch nicht für „normale“ Thriller-Leser geeignet, da sich schon sehr viel um die Geschichte der Engel, Triaden und der Forschung des Genmaterials dreht. Aber für mich ist das eine gute Mischung. Das Glossar, das in jedem Buch am Schluss zu finden ist, hilft weiter, wenn man wirklich etwas nicht versteht und Google gibt’s ja auch noch wenn man detaillierteres und tieferes Wissen suchen möchte.  Ebenfalls finde ich die Kurzzusammenfassung "was bereits geschah" sehr hilfreich. So kann man das gelesene nochmals kurzgefasst lesen und versteht immer mehr, um was es genau bei dem Buch geht.  Fazit: Je mehr man liest, umso spannender und faszinierender wird es. Man kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen und möchte einfach und endlich wissen, was ist des Rätsels Lösung?

    Mehr
    • 4
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks