Alexa Hennig von Lange

 3.7 Sterne bei 885 Bewertungen
Autorin von Ach wie gut, dass niemand weiß, Die Welt ist kein Ozean und weiteren Büchern.
Alexa Hennig von Lange

Lebenslauf von Alexa Hennig von Lange

Ehemaliges Model, Schriftstellerin und Moderatorin: Alexa Henning von Lange wurde 1973 in Hannover geboren. Sie begann bereits mit acht Jahren zu schreiben und ist dann auch 1986 eine der Preisträgerinnen im NDR-Schreibwettbewerb „Kinder schreiben für Kinder“. Über die Jahre bildet Alexa Henning von Lange einen sehr eigenen, sehr persönlichen Erzählstil, der sich durch all ihre Romane zieht. Sie interessiert sich zunehmend für das Theater und beginnt auch selber Stücke zu schreiben. Ihr Debütroman "Relax" verschaffte ihr einen großen Bekanntheitsgrad, vor allem die Inhalte des Buches, die das Erwachsenwerden, die Sexualität und den Drogenkonsum thematisieren sorgten von Anfang an für eine große Leserschaft und machte sie auf Anhieb zu einer der erfolgreichsten Autorinnen ihrer Generation. Die Romane von Alexa Henning von Lange wurden in viele Sprachen übersetzt. 2002 wurde sie mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet. Alexa lebt mit ihren beiden Kindern Mia-Louise und Pontus Peter Gabriel in Berlin.

Neue Bücher

Wie eine Nuss mein Leben auf den Kopf stellte

 (32)
Neu erschienen am 01.11.2018 als Taschenbuch bei Carlsen.

Kampfsterne

 (83)
Neu erschienen am 30.10.2018 als Hardcover bei DuMont Buchverlag.

Fanny und wie sie die Welt sieht

 (8)
Neu erschienen am 13.09.2018 als Hardcover bei Thienemann in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH.

Alle Bücher von Alexa Hennig von Lange

Sortieren:
Buchformat:
Die Welt ist kein Ozean

Die Welt ist kein Ozean

 (137)
Erschienen am 27.07.2015
Ach wie gut, dass niemand weiß

Ach wie gut, dass niemand weiß

 (147)
Erschienen am 08.08.2016
Kampfsterne

Kampfsterne

 (83)
Erschienen am 30.10.2018
Ich habe einfach Glück

Ich habe einfach Glück

 (51)
Erschienen am 01.12.2003
Der Atem der Angst

Der Atem der Angst

 (46)
Erschienen am 15.06.2015
Relax

Relax

 (60)
Erschienen am 18.05.2017
Leute, ich fühle mich leicht!

Leute, ich fühle mich leicht!

 (42)
Erschienen am 20.09.2010
Wie eine Nuss mein Leben auf den Kopf stellte

Wie eine Nuss mein Leben auf den Kopf stellte

 (32)
Erschienen am 01.11.2018

Neue Rezensionen zu Alexa Hennig von Lange

Neu
julemausi89s avatar

Rezension zu "Kampfsterne" von Alexa Hennig von Lange

Wenn Liebe zum Kampf wird
julemausi89vor 2 Tagen

"Kampfsterne" ist eine Momentaufnahme des Lebens dreier Familien in einer deutschen Vorstadtsiedlung in den 80ern. Dabei wird weniger auf die Besonderheiten einer bestimmten Epoche eingegangen als vielmehr das zerrüttete Konstrukt der heilen Familie porträtiert.
Rainer und Ulla haben mit seiner Brutalität zu kämpfen, Rita und Georg haben sich nichts mehr zu sagen, außerdem findet sie ihre Kinder zu mittelmäßig, Ellas und Bernhards Ehe zerbricht an seiner Untreue. Trotz allem versuchen sie mit aller Kraft an ihrem Erscheinungsbild einer heilen Familie festzuhalten.
Wie sehr ihre Kinder unter diesen Verhältnissen leiden, bekommen sie dabei kaum mit.
Während die Erwachsenen wie Kampfsterne umeinander kreisen und sich an Idealen orientieren, die sie nicht glücklich machen können, sollten sie ihre Energie doch eigentlich darauf verwenden, ihren Kindern eine sichere Welt zu bieten. Die Ehe verkommt zum Kampf, das eigene Heim zum Kriegsgebiet und bietet den Kleinen damit eine denkbar schädliche Umgebung zum Aufwachsen. Was passiert, wenn man das Wichtigste in seinem Leben übersieht, zeigt dieses Buch.

Das Thema ist wichtig, wird aber dadurch, dass die Geschichte aus zu vielen Perspektiven geschildert wird, oft zur Nebensache. Es ist zwar interessant, die Geschichte sowohl aus erwachsener als auch aus kindlicher Sicht geschildert zu bekommen, aber die Wechsel erfolgen teilweise zu schnell. Dem Geschehen zu folgen verkommt zum Kraftakt.
Das ist wohl dem Thema angemessen, aber zerstört doch etwas das Lesevergnügen. Auch fehlt mir etwas die Emotionalität: Gerade wenn es um Liebe und Vertrauen geht, sollte man doch auch innerlich angesprochen sein. Stattdessen fühlt sich alles ziemlich steril und kalt an.
Fazit:
Das Buch überzeugt in seinen Grundzügen, ist in seinen Feinheiten aber noch ausbaufähig.

Kommentieren0
1
Teilen
marpijes avatar

Rezension zu "Kampfsterne" von Alexa Hennig von Lange

Pesimistisch
marpijevor 2 Tagen

Auf dem Cover steht dass hier handelt sich um Achtzigerjahre in Deutschland, ich habe die Achtzigerjahre  hier nicht gefunden.

Drei Familien mit vielen Problemen,  verprügelte Ehefrauen, zu kluge Kinder, Inteligenztesten dass alles haben wir auch heute und vielleicht  noch mehr als vor fast 40 Jahren.
Die Personen bleiben mir hier fern, keine wirkt sympathisch  oder weckt mein Leid, die Atmosphäre  ist eher deprimierend und im ganzen Buch herrscht Pesymismus.
Der Schreibstil ist nicht schlecht, flüssig, sachlich und konkret aber die Trostlosigkeit und die Hoffnungslosigkeit legen sich mit großen Schatten  und betrüben das ganze. 
Knapp und kurz, keine gute Unterhaltung sondern schwer und schwarz.

Kommentieren0
0
Teilen
Lesehoernchen99s avatar

Rezension zu "Kampfsterne" von Alexa Hennig von Lange

Achtzigerjahremief
Lesehoernchen99vor 2 Tagen

          1985 – Es ist ein verrückter, heißer Sommer, in dem Boris Becker Wimbledon gewinnt, vier Passagierflugzeuge innerhalb eines Monats abstürzen, alle großen Rockstars bei Life Aid für das hungernde Afrika singen und in einer Siedlung am Rand der Stadt drei Familien zu zerbrechen drohen.

Ulla und Rainer. Rita und Georg. Ella und Bernhard. Drei Paare. Mütter und Väter. Sie wohnen in dänischem Design, fahren nach Südfrankreich in den Urlaub, schicken ihre Kinder zum Cello-Unterricht und zum Intelligenztest. Sie versuchen, sich als aufgeklärte und interessierte Menschen zu beweisen, die das richtige Leben führen. Wo wäre das leichter als in den sorgenfreien Achtzigerjahren der Bundesrepublik? Und warum funktioniert es trotzdem nicht?

Ich kenne die achtziger Jahre nur aus Erzählungen und war wirklich sehr gespannt auf das Buch. Ich erwartet nach der Kurzbeschreibung eine unterhaltsamen Roman, der in der kürzesten Vergangenheit spielt. Bekommen habe ich eine belanglose Aneinanderreihung von unterschiedlich Personen, die wohl dasselbe erzählten und eben auch nicht erzählten. 
Irgendwie hatte es etwas von einer Zeitungskomune und konnte mich so gar nicht erreichen.
Ich habe das Buch ganz verzweifelt zuende gelesen, weil ich immer auf den großen Showdown wartete.
Letztendlich wurde ich enttäuscht
        

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
SusanneUlrikeMariaAlbrechts avatar
SusanneUlrikeMariaAlbrecht

Die Welt ist kein Ozean
Alexa Hennig von Lange
CBT Verlag
Jugendbuch - Ab 14 Jahren
Format: 13,5 x 21,5 cm
Klappenbroschur
ca. 400 Seiten
ISBN 978-3-570-16296-5
EURO 14,99


Ich freue mich, dass mein Gedicht "Wie sprichst du zu einem Engel?" in dem neuen Buch "Die Welt ist kein Ozean" von Alexa Hennig von Lange dabei ist!

Susanne Ulrike Maria Albrecht
http://susanneulrikemariaalbrecht.wordpress.com
 
Kunst_ists avatar
Letzter Beitrag von  Kunst_istvor 3 Jahren
Ein sehr schönes Buch und ein sehr schönes Gedicht!
Zum Thema
cbt_Verlags avatar

Zart, tief und voller Gefühl - eine Liebesgeschichte, die mitten ins Herz trifft!

Wir laden euch herzlich zur Leserunde mit unserer Autorin Alexa Hennig von Lange ein, die gespannt ist auf die ersten Leserstimmen zu ihrem neuem Jugendroman „Die Welt ist kein Ozean“, der am 27. Juli bei cbt erscheint. Sie freut sich darauf, mit euch ins Gespräch zu kommen und in die Liebesgeschichte von Franzi und Tucker einzutauchen.

Zum Inhalt:
Ausgerechnet in einer psychiatrischen Klinik für Jugendliche will die 16-jährige Franzi ihr Schulpraktikum machen. Sie stellt sich das abenteuerlich und besonders vor –muss aber schnell erkennen, dass sie eine Welt betritt, in der die Normalität außer Kraft gesetzt ist. Hier trifft sie auf den 18-jährigen Tucker – und Tucker trifft sie voll ins Herz. Nach einem traumatischen Erlebnis spricht er nicht mehr. Tief in sich zurückgezogen, dreht er im Schwimmbad seine Runden, am liebsten unter Wasser, wo ihn keiner erreichen kann. Unverständlich für Franzi, die panische Angst vor Wasser hat und nicht schwimmen kann. Behutsam versucht Franzi, Kontakt mit ihm aufzunehmen. Als ihr das gelingt, steht sie vor einer schweren Entscheidung: Soll sie wie geplant für eine Zeit ins Ausland gehen? Oder dem Herzen folgen, das gerade erst wieder zu sprechen begonnen hat?

Hier geht´s zur Leseprobe.

Zur Autorin:
Alexa Hennig von Lange wurde 1973 geboren und begann bereits mit acht Jahren zu schreiben. 1997 erschien ihr Debütroman Relax, mit dem sie über Nacht zu einer der erfolgreichsten Autorinnen und zur Stimme ihrer Generation wurde. 2002 bekam sie den Deutschen Jugendliteraturpreis. Es folgten zahlreiche Romane für Erwachsene wie Jugendliche und Kinder, außerdem Erzählungen und Theaterstücke. Alexa Hennig von Lange lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in Berlin.

Wenn ihr eines der 15 Bücher gewinnen und mitmachen wollt, schreibt uns bis zum 21. Juli, welche Bedeutung Wasser für euch persönlich hat.

Zur Leserunde
piinky95s avatar
Hallo ihr Lieben!
Auf meinem Blog läuft gerade ein Gewinnspiel, schaut doch mal vorbei. ;)

http://piinkyswelt.blogspot.de/2015/08/gewinnspiel.html

Wenn euch das Buch interessiert, bewerbt euch doch einfach. Kommentiert einfach auf meinem Blog und vergesst nicht eure e-mail anzugeben! ;)
Ich wünsche euch viel Glück!

Liebe Grüße,
Lena
Wildponys avatar
Letzter Beitrag von  Wildponyvor 3 Jahren
wo finden wir denn den glücklichen Gewinner?
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Alexa Hennig von Lange wurde am 22. März 1973 in Hannover (Deutschland) geboren.

Alexa Hennig von Lange im Netz:

Community-Statistik

in 1,073 Bibliotheken

auf 172 Wunschlisten

von 29 Lesern aktuell gelesen

von 11 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks