Alexa J. Winter Der gelbe Vogel und das Meer

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der gelbe Vogel und das Meer“ von Alexa J. Winter

Der gelbe Vogel und das Meer Mediengestalterin Julia Falk, fröhlich und lebensfroh, ist Anfang 20, als sie in ihrem Arbeitskollegen Deniz Yildirim einen besonderen Freund findet. Doch unterschiedliche Lebensentwürfe trennen beide voneinander, lange bevor sie begreifen können, dass sie füreinander bestimmt sind. Fast zwei Jahrzehnte ziehen ins Land. Schicksalhafte Jahre, in denen Julia diverse Beziehungspannen, alltägliche Katastrophen und persönliche Prüfungen durchlebt. Doch letztendlich findet sie zurück: zu dem Mann, der ihr von jeher vorherbestimmt war ... .

Die Entwicklung von der jungen, unbeschwerten Heldin zur erwachsenen Frau, die Höhen und Tiefen durchlebt ist gut gelungen.

— Elli_Schmitz
Elli_Schmitz
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Abwechslungsreiche Lebens- und Liebesgeschichte

    Der gelbe Vogel und das Meer
    Elli_Schmitz

    Elli_Schmitz

    11. December 2016 um 16:48

    Das Buch hat mich sehr angesprochen. Es ist geschrieben wie eine Biografie und umfasst zeitlich etwa 20 Jahre. Julia und Deniz lernen sich als junge Kollegen kennen und sind zunächst nur Freunde. Zwar spüren beide vage,  dass sie vielleicht mehr füreinander empfinden, aber  andere Partner und ein Umzug stehen im Weg. Dadurch verlieren sie sich aus den Augen und Julia durchlebt einige hitzige Beziehungen und Affären, darunter eine Kurzehe. Zusätzlich hat sie den Krebstod der besten Freundin zu verarbeiten. Irgendwann heiratet sie zum zweiten Mal und ist für einige Jahre glücklich, aber mit der Zeit wird ihr klar, dass sie einen Mann geheiratet hat den sie eigentlich nicht wirklich liebt. Während ihre Ehe immer mehr einem Scherbenhaufen gleicht, findet sie Deniz wieder, auf Facebook. Danach nimmt das Schicksal seinen Lauf, bis zum Happy End in Asien. Die Autorin schildert das alles sehr lebensnah, kraftvoll und voller Gefühl. Ich konnte mich gut in Julia hinein versetzen. Obwohl der Inhalt manchmal sehr ernste Themen bearbeitet, kommt der Humor nicht zu kurz. Die Entwicklung von der jungen, unbeschwerten Heldin zur erwachsenen Frau, die Höhen und Tiefen durchlebt hat, ist sehr gut beschrieben und nachvollziehbar. Schade, dass es den Titel nur als E-Book gibt. Ich hätte ihn gerne als Printausgabe gekauft.

    Mehr