Alexa Lor Jäger der Dessla - Liebe unwiderruflich

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jäger der Dessla - Liebe unwiderruflich“ von Alexa Lor

Seit zehn Jahren sind Krus und Ara auf dem Papier ein Paar – jedoch seit dem Tag, an dem sie zusammengeführt wurden, leben sie getrennt. Ara muss Krus' Zurückweisung hinnehmen, und ist der Überzeugung, dass sie ihm nicht gut genug ist, obwohl sie ihn von ganzem Herzen liebt. Diese Liebe erlaubt es ihr jedoch, ihn gehen zu lassen, denn sie will nur, dass er glücklich ist. Krus liebt Ara schon seit Ewigkeiten. In seinem Innersten jedoch weiß er, dass sie ihn abstoßend findet, denn ihm ergeht es nicht anders. Er kann sich selbst kaum ertragen, wie kann er dies von der Frau, die er liebt, verlangen? Ein Krieg bedroht die Welt der Dessla. Jäger und Krieger müssen vereint werden und Krus wird an vorderster Front gebraucht. Als die Ereignisse sich überschlagen und Ara in Lebensgefahr gerät, erwacht Krus aus seiner Starre und eilt der Frau zu Hilfe, die er mehr liebt als sein Leben. Doch ist ihre Liebe stark genug, um die Hürden der Vergangenheit einzureißen?

Stöbern in Fantasy

Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

Eine schöne Geschichte, nur konnte sie mich nicht so ganz erreichen.

Lila-Buecherwelten

Riders - Schatten und Licht

Es hatte gute Ansätze & das Thema ist spannend. Jedoch fand ich es etwas langwierig, weil es mir repetitiv vorkam & manches übertrieben war

schokigirl

Ewigkeitsgefüge

Tolle Charaktere, Habdlung aber leider sehr schleppend. Da hätte man mehr draus machen können! 3,5/5

Weltenwandlerin98

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Tolles Buch!!!

SandysBunteBuecherwelt

Gwendys Wunschkasten

Eine wirkliche Kurzgeschichte, die eher in eine Kurzgeschichtensammlung Kings gepasst hätte.

Schwamm

Eisige Gezeiten

Bildgewaltige Fantasyfortsetzung mit tollen Charakteren und einer faszinierenden Geschichte.

FireheartBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schöner Teil 2

    Jäger der Dessla - Liebe unwiderruflich

    TineBuecherparadies

    11. August 2015 um 15:55

    Im zweiten Teil sind die Hauptprotagonisten Krus und Ara. Durch Krus vernarbtes Gesicht lebt er immer mit dem Gedanken, dass sein Gesicht abstoßend wirkt. Durch schreckliche Ereignisse hält Krus seine Mitmenschen sehr auf Distanz. Leider gilt es auch für Ara, die er heimlich liebt. Durch diese Umstände möchte Krus Ara auch kein Zusammenleben mit ihm zumuten. Ara denkt aber, dass Krus sie verabscheut und versteht überhaupt nicht warum sie keine feste Partnerschaft führen und Krus sie nur einmal im Jahr besuchen kommt. Ara fühlt sich sehr schlecht und abgelehnt von Krus. Ändert sich das? Im ersten Teil lernt man Krus und Ara schon etwas kennen, da bekam ich den Eindruck, dass zwischen den beiden doch alles sehr erzwungen ist. Aber nun bekommt man einen sehr guten Einblick was zwischen Krus und Ara wirklich los ist. Krus und Ara werden sehr gut dargestellt, man merkt, dass die Protagonisten wirklich sehr gut ausgearbeitet sind. Auch die anderen Charaktere spielen weiterhin eine Rolle, was ich sehr schön finde. Was der Autorin gut gelungen ist, dass die Handlung weiterhin durch die Bände geht und das macht die Bücher richtig spannend. Die Kapitel werden abwechselnd aus der Sicht von Krus und Ara erzählt, was die ganze Geschichte erst richtig zum rasen bringt. Der Schreibstil ist flüssig und lebendig. Durch die Spannung, Liebe und Dramatik mag man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Eine wirklich tolle Geschichte, die noch viele Fragen und Schicksale offen lässt. Auch Band 2 bekommt eine Leseempfehlung von mir, man sollte aber auf jeden Fall Band 1 vorher gelesen haben, da die Handlung weitergeht und einem sonst der Einstieg fehlt. Ich bin gespannt auf Band 3. 

    Mehr
  • Zweiter Teil der Jäger der Dessla

    Jäger der Dessla - Liebe unwiderruflich

    Romanticbookfan

    02. June 2015 um 10:22

    Zum Inhalt: Der Jäger der Dessla Krus ist inzwischen seit 10 Jahre mit Ara verbunden. Die beiden leben jedoch getrennt voneinander. Ara ist darüber sehr unglücklich, denn sie liebt Krus von ganzem Herzen und kennt ihn schon seit Ewigkeiten. Auch Krus schmerzt es sehr ohne Ara zu sein; er glaubt jedoch aus vollstem Herzen, dass sie ihn und seine Narbe im Gesicht verabscheut. Doch ein Krieg rückt näher und die Dessla müssen näher zusammen rücken. Als Ara lebensgefährlich verletzt wird, muss Krus endgültig eine Entscheidung treffen. Meine Meinung: Schon der Prolog hat mich sofort gefangen genommen, denn wir erfahren einen wichtigen Part aus Krus Vergangenheit. Krus ist ein sehr gequälter Held, der sich mit seiner vernarbten Gesichtshälfte schwer tut. So glaubt er auch, dass Ara ihn verabscheut. Ich muss sagen, dass es schon eine Kunst ist, 10 Jahre lang aneinander vorbei zu reden und zu leben. Es wurde zwar erklärt, wie Krus zu der Annahme kommt, dass Ara ihn verabscheut. Er glaubt, dass Ara in ihm ein Monster sieht. Und auch umgekehrt wird erklärt, warum Ara glaubt, dass Krus sie nicht liebt, ja sogar hasst. Dennoch basiert das Ganze auf einem großen Missverständnis, welches sich durch die ganze Geschichte zieht und was sich in ein paar Sätzen hätte aufklären lassen können. Das hat mich ein bisschen gestört. Trotzdem konnte ich die Gefühle der beiden absolut nachvollziehen und es ging mir sehr zu Herzen, wie die beiden sich quälen. Es gibt immer wieder Begegnungen zwischen den beiden und man hat auch immer wieder die Hoffnung, dass sie sich näher kommen, diese erlischt leider auch immer wieder. Manchmal hätte ich Krus am Liebsten in den Hintern getreten! Auch die Rahmenstory entwickelt sich interessant weiter. Ein Krieg gegen die Lykomorphe droht und die Jäger müssen näher zusammenstehen, was sich nicht als ihre Stärke heraus stellt. Hier gibt es einige spannende Entwicklungen, die Stoff für die nächsten Bände liefern. Fazit: Liebe unwiderruflich erzählt die tragische und sehr zu Herzen gehende Story des Kriegers Krus und von Ara, die sich beide wahnsinnig lieben, aber glauben, dass der jeweils andere sie verabscheut.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks