Alexa McNight LebensLust

(31)

Lovelybooks Bewertung

  • 37 Bibliotheken
  • 9 Follower
  • 0 Leser
  • 24 Rezensionen
(23)
(7)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „LebensLust“ von Alexa McNight

Die Liebe lässt sich nicht bitten.§Sie tut, was sie will,§wann sie es will,§und mit wem sie es will.§Emma hasst Tristan.§Tristan hasst Emma.§Zusammen arbeiten §müssen sie trotzdem.§Von ihrer Abneigung angetrieben,§lassen sie sich auf eine Wette ein,§die ihren Trip zu den §heißesten Locations von Chicago§zu einer echten§Herausforderung macht

wieder ein schön zu lesender, prickelnder, erotischer Roman der Autorin.

— Saphir610
Saphir610

NIcht ganz so gut wie SehnSucht, dennoch wieder hervorragend! Hat Spaß gemacht- ich mag diese Romane einfach :)

— Ayanea
Ayanea

Eine Tolle Geschichte mit vielen interessanten Orten

— Moorteufel
Moorteufel

Ihre charakterstarken Figuren, die interessanten Locations und dazu der niveauvolle Schreibstil, der alles abrundet.

— Griinsekatze
Griinsekatze

Wieder einfach nur WOW! Erotisch, sinnlich, gefühlvoll. Klasse geschrieben und wieder absolut empfehlenswert!

— Melanie_J
Melanie_J

Ein toller Roman mit einer Mischung aus Erotik und Liebe

— Moonwishes
Moonwishes

Ein erotisches Meisterwerk! Es fesselt von der ersten bis zur letzten Seite.

— laila_violet
laila_violet

So muss das Erotik-Genre sein. Ein sehr passendes Verhältnis aus wilden Sexszenen und dem Spiel mit der Liebe und Gefühlen.

— Floh
Floh

Heiß, spannend und romantisch. LebensLust ist so viel mehr als reine Erotik, sondern bietet auch Spannung und eine ungewöhnliche Geschichte.

— BlueSunset
BlueSunset

Stil-, niveau- und liebevolle Erotik

— cybersyssy
cybersyssy

Stöbern in Erotische Literatur

Du bist mein Feuer

Enttäuschend! Es zieht sich, die Charaktere und der Plot konnten mich auch nicht überzeugen.

jackiherzi

One Night - Das Geheimnis

Tolle Fortsetzung die definitiv Lust auf den dritten Band macht!

Alexandra_G_

Bourbon Sins

Noch besser als der erste Teil

Suma2

Paper Princess

Spannend, erotisch und unterhaltsam. Für mich genau das richtige.

loki_reads

Seven Nights - Paris

Sehr heiße Geschichte, die viel Fantasie in einem entstehen lässt :)

_dieliebezumbuch

Wilde Umarmung

Bis auf eine Kleinigkeit, wieder ein tolles Buch! Viele schöne Geschichten mit ganz süßen Charakteren! Toller Ausflug in diese Welt! <3<3<3

Annabo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lebenslust

    LebensLust
    Saphir610

    Saphir610

    24. June 2015 um 23:01

    Emma ist Redakteurin eines Magazins, und um in einen anderes Resort zu kommen soll sie die sechs erotischsten Locations in Chicago vorstellen. Ihr an die Seite wird der Fotograf Tristan gestellt und bei ihrem ersten Zusammentreffen können sie sich gar nicht so gut ausstehen. Doch der Job muss trotzdem gemacht werden, und die Orte die sie gemeinsam besuchen versprechen viel Spannung. Eine Wette zwischen den Beiden macht das Ganze besonders interessant. Auch bei LebensLust hat die Autorin wieder eine sehr schöne prickelnde Geschichte geschrieben, wo das Lesen so richtig Spaß machte. Toll beschriebene erotische Szenen, mit einer guten Rahmenhandlung und Liebe umgeben. Durch die verschiedenen Orte geht es auch um verschiedene Arten der Lust. Sehr ansprechend. Wie bei SehnSucht und NeuGier gibt es bei LebensLust einen stilvollen erotischen Roman zu lesen.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Die sieben Sünden" von Diana Schwartz

    Die sieben Sünden
    DianaSchwartz

    DianaSchwartz

    Sieben Bücher für Sieben Leserinnen! Liebe Fans erotischer Literatur, seit Mitte November ist mein erster erotischer Roman "Die Sieben Sünden" erschienen und in den nächsten Monaten werden zwei längere Kurzgeschichten bei einem eBook-Verlag und im Januar ein weiterer Roman folgen. Der Kurztext: "Eigentlich sollte die Polizistin Sandra den attraktiven Tobias wegen Hausfriedensbruch festnehmen. Doch der smarte Fotograph verführt sie einfach. Völlig fasziniert entdeckt Sandra, dass Tobias ein attraktiver Erotikschauspieler ist und der Gründer der „Sieben Sünden“ – einem verruchten Freundeskreis, dessen wilde Fantasiespiele in ihr ungeahnte Gelüste wecken. Das heiße Spiel mit Tobias schürt auch Misstrauen und Eifersucht. Kann Sandra ihre erotische Freiheit gewinnen?" Wer hat Lust, sich auf das erotische Abenteuer mit Sandra und Tobias einzulassen? Der Ullstein Verlag und ich (Die Autorin ;-) ) verlosen sieben Bücher an alle, die bis Sonntag einen Kommentar hinterlassen und mir ihr Lieblingsbuch verraten - Lieblingsbuch aus dem Genre der prickelnden Abenteuer versteht sich ;-) Die Verlosung endet am Sonntag. Die Gewinnerinnen gebe ich im Laufe des Montags bekannt. Viel Erfolg!Eure Diana

    Mehr
    • 108
  • Leserunde zu "LebensLust | Erotischer Roman" von Alexa McNight

    LebensLust
    AlexaMcNight

    AlexaMcNight

    Die Liebe lässt sich nicht bitten. Sie tut, was sie will, wann sie es will und mit wem sie es will.     Liebe LovelyBookerInnen, ich freu mich, dass ich mit der wie immer tollen Unterstützung von blue panther books in die dritte Leserunde starten kann. LebensLust ist mein nach SehnSucht und NeuGier dritter erotischer Roman, der gerade druckfrisch ausgeliefert wird. Habt Ihre LeseLust und mögt Ihr erotische Lektüre, dann fühlt Euch herzlich zur Leserunde mit mir eingeladen.Voraussetzungen für die Teilnahme: Ihr seid mindestens 18 Jahre., Ihr mögt erotische Literatur oder wollt sie kennenlernen., Ihr mögt die LovelyBooks-Leserunden so gern wie ich und nehmt in erster Linie teil, weil Euch das gemeinsame Lesen und Dikturieren Spaß macht., Ihr veröffentlicht Eure Eindrücke als Rezension hier auf LovelyBooks sowie auf Amazon, wenn Ihr mögt, zusätzlich gern auch auf anderen Plattformen, und/oder habt einen Blog. Lasst bei Eurer Bewerbung Eurer Fantasie freien Lauf und beantwortet mir eine Frage. Die Protagonistin von „LebensLust“ ist Emma Roosevelt. Sie ist Redakteurin beim Chicagoer Männermagazin KINGz und bekommt die Aufgabe, die erotischsten Locations der Stadt zu finden, um sie im Magazin vorzustellen. Was für Locations, glaubt ihr, stellt Emma vor? Ich freue  mich auf Eure Bewerbungen :) Mehr Infos zu LebensLust findet Ihr hier: http://www.amazon.de/LebensLust-Erotischer-Roman-Alexa-McNight/dp/3862774147/ref=tmm_pap_title_0 Follow me on Facebook: https://www.facebook.com/pages/Alexa-McNight/426723137360749?fref=ts Herzliche Grüße und bis bald! Alexa McNight

    Mehr
    • 688
  • Lebenslust

    LebensLust
    Sabin

    Sabin

    Inhalt: Emma hasst Tristan. Tristan hasst Emma. Zusammen arbeiten müssen sie trotzdem. Für ihr Livestyle Männermagazin soll Emma die heißesten und erotischsten orte der Stadt finden. Zusammen mit dem Fotografen Tristan, den sie so gar nicht leiden kann, begibt sie sich auf eine sehr interessante Reise bei der Emma ganz neue Erfahrungen sammelt.   Lebenslust hat mich von der ersten seite an gefesselt und nur schwer wieder losgelassen. Emma und Tristan auf ihrem weg durch Chicago zu begleiten war alles andere als langweilig.  Mitlachen, das ein oder andere Tränchen vergossen und nicht zuletzt hautnah dabei sein wie die zwei sich von Seite zu Seite näher kommen und sich auf immer neue Erlebnisse einlassen. Emma und Tristan ergänzen sich perfekt, dabei sind die beiden dies alles andere als das. jeder hat sein eigenes Päckchen zu tragen, eigene wünsche und träume, und für beide wird dieser Job ihr leben verändern. Die Erotik kommt natürlich auch nicht zu kurz und fließt gekonnt und niveauvoll in die Story mit ein und das von beginn an.  hier ist nix platt oder zu abgedroschen geschrieben; gleich die ersten Seiten werfen einen mit Schwung ins geschehen. ganz wie bei "Sehnsucht" und "Neugier" wird hier kaum was ausgelassen und die Fantasie samt Kopfkino kommt ordentlich auf tour. Jeder einzelne Ort die Emma und Tristan aufsuchen versprechen prickelnde Augenblicke bei denen beide neue Erfahrungen sammeln, sich mehr und mehr öffnen und den jeweils anderen mit ganz anderen Augen sehen lassen. eine Story mit authentischen liebenswürdigen Charakteren, eine gekonnte Mischung aus Gefühl und Erotik verpackt in einem angenehmen leichten Schreibstil. definitiv eine klare Leseempfehlung.

    Mehr
    • 5
    Tigerbaer

    Tigerbaer

    16. October 2014 um 15:00
  • Alexa schafft es wieder, den Leser mitzureißen

    LebensLust
    Griinsekatze

    Griinsekatze

    20. August 2014 um 18:10

    "LebensLust" ist der neuste Roman von Alexa McNight. Wir lernen alte Bekannte kennen und neue kommen dazu. Emma kennen wir schon aus "SehnSucht"(Rezension >hier<) sie ist die beste Freundin von Muriel und arbeitet mit ihr zusammen in der gleichen Redaktion bei KingZ. Deswegen kennt man viele schon. Muriel, Leander, ihre Freundinnen und natürlich Emma.  In "LebensLust" lernen wir Emma Roosevelt endlich besser kennen. Ich habe sie schon in Muriels Geschichte sehr gemocht. Sie war immer fröhlich und gut gelaunt. Jetzt sucht sie aber mit allen Mitteln nach einem Mann fürs Leben. Dieser Wunsch, einen Mann zu finden, besteht unterschwellig. Sie hat aber immer noch ihren Ehrgeiz und will endlich mit Muriel zusammen für den Livestil-Part der Zeitung schreiben. Sie muss dafür eine Kolumne schreiben, die sozusagen ihr Sprungbrett sein soll. Das Thema sind die sechs erotischsten Plätze Chicagos. Da taucht nun Tristan Kennedy auf. Er ist Profifotograf und begleitet Emma. Schon beim ersten Zusammentreffen merkt man die Spannung zwischen den beiden. Sie verstehen sich absolut nicht. Tristan Kennedy ist ein überraschender Charakter. Er ist nicht der gut aussehende, charmante Mann, den man öfters in Romanen hat. Kennedy fällt durch Narben, Tattoos und Piercings auf, die er im Gesicht hat. Man fürchtet sich also vor seinem Aussehen und er ist alles andere als charmant, den er und Emma liegen sich von Anfang an in den Haaren. Ihre Streitereien sind einfach herrlich zu lesen und dann kommt dieser Beziehungsaufbau. Sie kommen sich näher, erfahren mehr übereinander und man bemerkt, dass Kennedy eigentlich sehr sympathisch ist.  Zur Geschichte muss man eigentlich nicht viel sagen. Emma muss die sechs erotischsten Locations aufsuchen und Tristan fotografiert diese. Es wäre ja langweilig, wenn da nicht diese Wetter zwischen den beiden wäre, die alles viel interessanter macht. Die Wette und TiWirtes. Ein Blogger, dessen Identität Emma unbedingt herausfinden will. Ich muss sagen, mir gefallen nicht viele erotische Romane. Ich brauche überzeugende Charaktere und eine interessante Geschichte, die einen mitreißt. Alexa schafft das in all ihren Romanen. Emma und Tristan sind keine flachen Charaktere und das macht die Geschichte viel interessanter und echter. Sie haben ihre Höhen und Tiefen und sind nie perfekt. Es gibt immer ecken und Kanten, die jeder Charakter hat. Außerdem hat Alexa ein Händchen dafür prickelnde Sexszenen zu schreiben ;)  Fazit Alexa schafft es wieder, den Leser mitzureißen. Ihre charakterstarken Figuren, die interessanten Locations und dazu der niveauvolle Schreibstil, der alles abrundet. Innerhalb weniger Minuten ist man in der Geschichte drin und kann sich in Emma hinein versetzen. Außerdem schreibt Alexa die besten erotischen Szenen.

    Mehr
  • Heiß, spannend und romantisch - Emma ist einfach umwerfend!

    LebensLust
    BlueSunset

    BlueSunset

    Inhalt:  Emma arbeitet für das KINGz-Magazin und möchte endlich mehr als nur die „Food“-Sparte bedienen. Da kommt es ihr sehr gelegen, als ihr Boss ihr anbietet für den Lifestyle-Bereich zu schreiben. Dazu soll sie Chicagos heißeste Locations finde und über diese berichten. Tristan, ein Profi der Erotik-Fotografie, wird ihr zur Seite stehen und für stilvolle Aufnahmen sorgen. Anfangs weist nichts darauf hin, dass Emma und Tristan sich jemals verstehen werden. Doch während der Jobs kommen Emma und Tristan sich näher und ein Spiel beginnt… Meine Meinung… …zum Inhalt: Klar, dies ist ein Erotik-Roman und man findet viele erotische Szenen, doch was mir so gut gefällt ist, dass diese Teil einer sehr spannenden (Liebes-)Geschichte sind. Diese ist spannend und anregend erzählt. Emmas Reaktionen und Handlungen sind, besonders als Frau, sehr gut nachvollziehbar und verleihen diesem Roman etwas realistisches (auch wenn das Setting nicht ganz alltäglich und für viele nicht sehr realistisch ist). Die Sex-Szenen sind nicht immer sanft, aber stilvoll erzählt. Alexa McNight spart hier nicht an Details, verliert sich aber gleichzeitig auch nicht in Nebensächlichkeiten. ...zum Cover: Ich finde das Cover wunderschön. Allerdings wird einem so natürlich schon Emmas Aussehen „aufgezwungen“. Ich finde es aber wirklich schön gelungen, und Emma ist mir auf den ersten Blick sympathisch gewesen.  Fazit: Dieser Roman ist heiß, spannend und romantisch. Er ist so viel mehr als reine Erotik und zeigt, dass auch solche Literatur lesenswert ist (Ich spreche hier natürlich nur für Alexa McNight). Ich empfehle jedem dieses Buch, der auf der Suche nach einer prickelnden, intimen Liebesgeschichte ist, die sowohl reine Erotik, als auch Spannung und Hintergrund aufweist. Alexa McNight werde ich mir auf jeden Fall merken und ihre anderen Erotik-Romane NeuGier und SehnSucht stehen nun auf meiner Wunschliste!

    Mehr
    • 2
    Floh

    Floh

    01. August 2014 um 03:28
  • Prickelnde Erotik, zusammen mit Spannung, Liebe und tiefen Gefühlen - das ist LebensLust

    LebensLust
    Vimpsy

    Vimpsy

    Inhalt: Emma Roosevelt, die bei dem Magazin KingZ bisher lediglich an einer Kolumne über gesunde Ernährung schreibt, will endlich mehr. Nach beinahe 5 Jahren bekommt sie die Chance auf eine Stelle im Lifestyle-Bereich. Vorausgesetzt sie kann die Aufgabe ihres Chefs Leander erfüllen. Sie soll die sechs erotischsten Locations in Chicago finden und vorstellen. Leander stellt ihr dazu den angesagten Erotik-Fotograf Tristan zur Seite. Die Beiden können sich nicht ausstehen und so kommt es zu einer turbulenten Reise durch die verschiedensten Locations, bei der es ganz nebenbei noch um die Erfüllung einer Wette geht.   Meine Meinung: Zugegeben, durch die Bücher NeuGier und SehnSucht hatte ich große Erwartungen an LebensLust. Ich war mir aber sicher, dass Alexa McNight diese nicht enttäuschen wird und so war es auch. LebensLust hat meine Erwartungen wieder einmal übertroffen. Wie auch schon in den anderen beiden Büchern, geht es in LebensLust nicht nur um Erotik. Viel mehr ist es eine Mischung aus Erotik, Liebe, Spannung und tiefe Gefühle geht.  Das macht für mich das Besondere an den 3 Erotikbüchern aus. Aber natürlich kommen die erotischen Szenen nicht zu kurz. Sie wurden stilvoll und Detailgetreu beschrieben, sodass ich als Leser das Gefühl vermittelt bekam, ich stehe daneben und beobachte die Szenen. Sie sind heiß, prickelnd und regen die Fantasie an. Dabei sind sie aber niemals oberflächig oder plump. Die erotischen Szenen gehören voll und ganz zu der Geschichte. Das Besondere für mich ist auch, dass sie wirklich abwechslungsreich sind. Die Protagonisten sind gut ausgearbeitet. Innerhalb kürzester Zeit kann man sich sie gut vorstellen und meint sie zu kennen. Genauso haben sie aber auch Seiten an sich, die der Leser erkunden kann. Sie haben Geschichten erlebt, die sie geprägt haben. Nach und nach setzen sich die Puzzleteile zusammen und ergeben tolle Charaktere. Ich mag es sehr gerne, wenn von mir als Leser etwas mitdenken, erwartet wird. Das ist in LebensLust perfekt gelungen.  Ich als Leser wurde immer wieder überrascht, es gab Raum für Fantasie und immer wieder überraschende Wendungen.  So kam es, dass ich die Seiten nur so verschlungen habe. Am Schluss hatte ich wieder einmal das Gefühl, eine runde Geschichte gelesen zu haben, die es geschafft hat, mich in seinen Bann zu ziehen.   Fazit: Wer gerne Erotikbücher liest, wo es aber nicht um plumpen Sex geht, sondern eine spannende Geschichte zusammen mit prickelnder Erotik, tiefen Gefühlen und ehrlicher Liebe erwartet, ist genau richtig bei LebensLust. Von mir gibt es die volle Punktzahl und die unbedingte Leseempfehlung

    Mehr
    • 2
    Floh

    Floh

    31. July 2014 um 13:08
  • LebensLust

    LebensLust
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Inhalt Emma Roosevelt ist Redakteurin beim KINGz-Männermagazin. Bisher war sie für die Ernährung und Rezepte im Magazin zuständig. Doch nun bekommt sie die Chance, im Lifestyle-Bereich zu arbeiten. Um ihr Können zu beweisen, soll sie zum Einstieg die 5 erotischsten Orte Chicagos im Magazin vorstellen. Als Fotograf wird ihr Tristan zur Seite gestellt. Schon auf den ersten Blick ist er ihr total unsympathisch. Doch egal wie sehr sie sich hassen, zusammen arbeiten müssen sie trotzdem. Doch mit all den Erfahrungen in den erotischen Locations, steigen auch die Momente, in denen sie sich näher kommen und so übel ist er eigentlich gar nicht. Meine Meinung: Dies ist meine erste erotische Lektüre von der Autorin. Ein zweites Buch habe ich mir schon nach Hause geholt und wird demnächst verschlungen. Das Buch hat mir super gefallen. Die Charaktere waren authentisch und mir sehr sympathisch. Emma ist ein sehr offener und selbstbewusster Mensch. Ihre Art und ihr Humor haben mir sehr gut gefallen. Aber auch Tristan fand ich klasse. Er ist vom Äußeren her nicht der Attraktivste, schert sich aber nicht darum, was andere Menschen von ihm denken. Die erotischen Szenen waren sehr niveauvoll und wirkten an keiner Stelle plump oder billig. Das Prickeln war zum Greifen nah ;) Der Schreibstil an sich war zu keiner Zeit langatmig oder übertrieben. Ich musste das Buch fast am Stück durchlesen, weil ich nicht mehr aufhören konnte. Fazit: „LebensLust“ hat tolle Protagonisten, eine klasse Story und prickelnde Erotik zu bieten. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung.  

    Mehr
    • 2
  • LebensLust macht so viel LeseSpaß

    LebensLust
    SharonBaker

    SharonBaker

    Emma Roosevelt will es endlich wissen und ihr Leben beruflich wie auch privat endlich in die gewünschte Richtung befördern. So hat sie die Möglichkeit im Magazin aus der Rezept-Kolumne, in den Lifestyle Bereich zu wechseln und das will sie unbedingt. Mit ihren sechs erotischsten Locations in Chicago hat sie ihren Redakteur auch schon überzeugt und sie darf die Artikel machen. Dann möchte sie endlich den Magazin-Fotografen Tom für sich gewinnen, bei den Beiden läuft ja ab und zu etwas, aber ganz unverbindlich, denn Tom ist alles andere, aber nicht treu. Das möchte Emma jetzt ändern, denn sie glaubt sein Geheimnis zu kennen, und zwar schreibt sie seit zwei Jahren einem wild fremden Mann, dieser betreibt einen Blog mit erotischen Geschichten. Es hat sich in den Mails so entwickelt, das Emma drei Wörter vorgibt und er daraus eine Geschichte macht und Emma glaubt  das es Tomist. Also schmiedet sie gedanklich den Plan an den sechs heißesten Locations Tom nur für sich zu gewinnen, allerdings hat sie nicht mit ihren Chef gerechnet, dieser macht ihr nämlich einen Strich durch die Rechnung und schickt sie mit einem anderen Fotografen los. Emma ist stinksauer und der Kerl, Tristan, ist ihr von Anfang an unsympathisch, immerhin hätte er sie fasst umgefahren. Wie zu erwarten klappt es erst nicht gut, es wird gezickt, gemeckert, dumme Sprüche fallen und dann sieht er auch noch unmöglich aus, mit seinem Körperschmuck. Emma ist geladen und lässt sich genau in so einem Moment auf eine Wette ein. Welche? Wie wird die Zusammenarbeit weiter funktionieren? Was wird Tom sagen? Und warum ist ihr Tristan manchmal näher, als erwartet? Was für ein Geheimnis verbirgt er? Da wartet man so lange auf den nächsten Band und was ist, man verschlingt ihn an einem Tag, weil man einfach nicht aufhören kann. Klar hat mich das im ersten Moment total glücklich gemacht, weil ich die Geschichte einfach nur klasse fand, aber zum anderen bin ich jetzt gefrustet, weil es schon vorbei ist. Also lest es langsam und genießt es mehr, das Buch hat es wirklich verdient und ich muss es, glaube ich, nochmals lesen, um es einfach mehr klingen zu lassen, aber was schreibt Alexa auch so, dass man nicht aufhören kann. Emma‘s Geschichte ist ein wahres Werk an Einfallsreichtum und ich meine jetzt nicht unbedingt die erotischen Szenen, die sind auch ganz wunderbar, aber mir hat hier der Witz und die Frechheiten so gut gefallen. Hier sprudeln geradezu die Ideen hervor und ich konnte sie alle gar nicht gleich fassen, es sind so viele und tolle dabei, der Blog, der Wecker (der abgelöst wurde, herrlich), die Nachnamen und und und ... Ich mag ja auch nicht zuviel verraten. Man merkt dem Gesamten einfach an, die Autorin hatte ihren Spaß dabei und liebt ihre Figuren sehr. Emma, die ja sonst recht unschuldig und ein bisschen naiv rüber kommt, überrascht uns aber doch auch mit ihrem Mut, endlich ihr Leben zu ändern und dafür zu kämpfen, dass sie dabei ein bisschen übers Ziel hinaus schießt, macht sie umso sympathischer. Ich mochte sie schon aus Muriels Geschichte und war umso mehr erfreuter, dass sie auch eine eigene bekommt. So stöckelt sie bei Tristan von einen Fettnapf in den anderen und bringt uns so zum Lachen und sich selbst zur Weißglut. Tristan Kennedy verstärkt das natürlich noch, mit seinem erst unnahbaren Verhalten, seine eigene äußerliche Darstellung und seiner frechen Zunge. Man merkt schnell, dass hinter der schroffen Fassade mehr steckt und das dieser Mann nicht schon immer so war. Die Zwei sind am Anfang wie Feuer und Eis und trotzdem spürt man direkt, das Kribbeln beim Lesen, diese kleinen Spitzen die einen schmunzeln lassen und man weiß einfach, was sich neckt das liebt sich, bloß der Weg dorthin ist noch unbekannt. Und genau das macht die Geschichte aus, es sind nicht die plastischen Figuren, die nur für die erotischen Szenen herhalten müssen. Nein, bei Alexa bekommen sie Leben, Tiefe, Kanten und Ecken, wie man sie sonst nicht unbedingt in einem solchen Roman vermuten würde. Für mich ist das unheimlich wichtig, damit ich bei der Geschichte mit leiden, mit bibbern, mit freuen und mit erröten kann. Auch finde ich es immer ganz beeindruckend,  wie sie die Geschichten aufbaut, wir bekommen nicht nur platte Szenen gestellt, sondern ein tolles Setting drum herum und man hat eher das Gefühl in einer stylishen „Sex in the City“ Folge zu sein, als in einer reinen erotischen Geschichte. Kommen wir bei einem solchen Roman noch zum Wichtigen, die tollen Szenen, hier hat sie mal wieder genau meinen Geschmack getroffen und ich konnte herrlich darin abtauchen. Das Wunderbare bei Alexa‘s Schreibstil ist ja immer die niveauvolle und gut gewählte Wortwahl, sie schreibt einfach die richtigen Wörter zur richtigen Szene und man ist nie abgeschreckt, sondern eher hin und weg. So wurden es wieder sehr heiße, prickelnde Szenen die keine Wünsche offen lassen und die unsere Autorin auch ganz klasse auf den Punkt gebracht hat. Wie ihr merkt, ich bin, begeistert und eigentlich müsste ich sagen, wieder begeistert. Wer erotische Romane mit mehr Inhalt, lebendigen Personen und ein bisschen mehr Tiefe haben möchte, sollte zu Alexa McNight‘s Büchern greifen, ich wurde noch nie enttäuscht und Hechel mal dem nächsten entgegen. Ach, doch eins habe ich noch liebe Alexa, ich hätte unheimlich gern noch eine Alltagsszene von den Beiden als Paar gehabt, die Blicke der Leute für das optische ungleiche Paar, was sie vielleicht gar nicht mehr wahrnehmen, oder Emma schockiert sie alle ... vielleicht ein kleiner Bonus!!! Wäre toll ...

    Mehr
    • 2
  • Ein erotisches Meisterwerk..

    LebensLust
    laila_violet

    laila_violet

    01. July 2014 um 19:20

    Emma arbeitet für eine Redaktion, in der sie die ehrenvolle Aufgabe hat die "Low-Fat-Gerichte"-Seite zu gestalten. Sie ist ein sehr aufgeschlossener, herzlicher Mensch, aber in Bezug auf ihren Arbeitskollegen Tom leider etwas naiv. Er wird irgendwann noch erkennen was Emma von den ganzen anderen Grazien unterscheidet - er muss einfach, richtig? Sex ist nicht alles - oder doch? Wenn er doch so gut ist? Ein neues Projekt mit dem talentfreien fotografen Tristan soll sie auf andere Gedanken bringen und sie auf der Karriereleiter etwas voran treiben. Eigentlich eine wunderbare Gelegenheit ihren Chef von ihrem Talent zu überzeugen, wenn ihr Begleiter nicht so unglaublich nervig wäre. Als LebensLust taucht sie fast täglich in eine erotische Fantasiewelt. Doch wer ist dieser kreative Geschichtenschreiber? Und versteckt sich wohlmöglich Tom dahinter? Alexa McNight hat mich mal wieder verzaubert. Sie hält auch ihrem dritten Buch absolut an ihrem Schreibstil fest, der sie sehr von den anderen erotischen Werken unterscheidet - und das ist auch gut so! Die Protagonistin Emma ist in meinen Augen sehr realistisch und typisch fraulich dargestellt. Wir Frauen wissen genau, was uns nicht gut tut und halten trotzdem hoffnungsvoll daran fest. Wir denken immer genau zu wissen, was bzw wen wir nicht wollen, aber am Ende hält die Realität immer eine Überraschung für uns offen. Tom hat viele klischeehafte Eigenschaften: Erst spielt er mit Emma und wenn sie unerreichbar scheint, will er sie plötzlich erobern. Er war mir nicht direkt unsympathisch, aber eben etwas zu einfach gestrickt - was aber absolut gut in die allgemeine Handlung passt. Tristan hingegen ist unglaublich vielseitig und geheimnisvoll - das komplette Gegenteil von Tom. Diese Lektüre ist lesenswert, weil sie anders ist als viele andere Erotikbücher. Die Autorin beschreibt Tabus so, dass man neugierig wird und definiert Sexualität ein stückweit neu. Dieses Buch ist ein gutes Beispiel dafür, das kein Werk 658 Seiten brauch um interessant und fesselnd zu sein. KAUFT EUCH DIESES BUCH - es ist nicht nur schön geschrieben, sondern gut durchdacht aufs Papier gebracht, Es ist sympathisch, realistisch und aufregend.

    Mehr
  • LebensLust

    LebensLust
    Tigerbaer

    Tigerbaer

    Dank einer Leserunde kam ich in den Genuss "LebensLust" von Alexa McNight zu lesen. Dank positiver Rezis sind mir die Bücher von Frau McNight schon öfter begegnet, aber es hat nun dieser Leserunde bedurft, dass ich mich endlich mal damit beschäftige. Im Nachhinein muss ich mir eigentlich selbst ins Hinterteil beißen, dass ich mir diese unterhaltsame Lektüre so lange habe entgehen lassen. Die anderen beiden Bücher sind auf jeden Fall beim Buchhändler meines Vertrauens schon bestellt ;-) Aber jetzt zu zurück zu LebensLust...ich gerate hier vor lauter Schwafeln noch auf Abwege ;-) Emma Roosevelt ist Redakteurin beim Männermagazin KINGz. Hier ist sie bisher für den Bereich gute Ernährung zuständig. Sie bekommt die Chance in den Lifestyle-Bereich zu wechseln. Für ihren Einstieg soll sie die erotischsten Locations in Chicago finden und im Magazin präsentieren. Um den Bericht mit guten Bildern abzurunden, bekommt Emma den Fotografen Tristan zur Seite gestellt. Dieser Umstand schmeckt Emma gar nicht und so sind Reibereien vorprogrammiert... Gleichzeitig treibt Emma der Gedanke an den geheimnisvollen Blogger TiWrites um, mit dem sie ein prickelndes Geheimnis teilt. Ich fasse mich kurz: "LebensLust" bietet prickelnde Erotik, sympathische Figuren mit Tiefgang und eine unterhaltsame Geschichte. Einfach klasse!!!

    Mehr
    • 4
    Mimabano

    Mimabano

    20. June 2014 um 21:04
  • So sollte Erotikliteratur sein

    LebensLust
    Buchina

    Buchina

    Emma ist Journalistin in einem Lifestile Magazin in Chicago. Für eine neue Story soll sie die erotischsten Orte dieser Stadt finden und über sie schreiben. Ein neuer Fotograf wird ihr zur Seite gestellt: Tristan. Emma ist enttäuscht, hat sie sich doch ausgemalt mit Tom, dem Redaktionsfotografen die Story zusammen zu machen. Mit Tom hat sie schon länger eine Sexbeziehung, aber sie will mehr. Nun kommt ihr dieser Tristan dazwischen, der gar nicht ihr Typ ist und mit dem sie sofort aneinander gerät. Eine Wette zwischen Emma und Tristan wird für beide eine Herausforderung mit der sie nicht gerechnet haben. Emma ist ein sympathischer Charakter, vor allem da sie nicht immer perfekt handelt und ihre Sturrheit sie in die absurdesten Situationen bringt. Mir hat sehr gefallen, dass sie selbstbewusst ist, auch im Bezug auf ihr Sexleben. Im Gegensatz zu vielen anderen Erotikromanen, wo häufig die Männer das Zepter in der Hand halten. Hier ist Emma diejenige, die entscheidet und bestimmt. Gleichzeitig ist sie auch nur eine Frau, die die große Liebe sucht. Deshalb kommen im Roman auch die Gefühle nicht zu kurz. Die Sexszenen sind sehr abwechslungsreich in schönen Locations. Sie sind sehr gut beschrieben. Und man merkt, dass die Autorin eine Frau ist, denn eine Frau hat nicht nur allein vom Anblick eines Mannes einen Orgasmus, sondern dafür muss mehr getan werden. Und das ist sehr anregend und plastisch beschrieben. Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen. Gute bildhafte, nicht zu langatmige Beschreibungen, aufgelockert durch intelligente Dialoge. Für mich, der seit langem beste Erotikroman, den ich gelesen habe. Eine absolute Leseempfehlung!!!

    Mehr
    • 2
  • Lebenslüstern

    LebensLust
    Moonwishes

    Moonwishes

    19. June 2014 um 09:33

    Emma soll einen Artikel über die erotischten Orte Chicagos schreiben. Tristan wird ihr als Fotograf zugestellt. Doch die gemeinsame Arbeit ist nicht so leicht, wenn beide sich nicht im geringsten ausstehen können. Getrieben von ihrem Hass, beginnen die beiden eine Wette: Emma soll an jedem Ort selbst mitmachen! Die Geschichte beginnt schon sogleich mit einem erotischen Teil, dann wird aber die Geschichte ins laufen gebracht und die Erotik muss der Story weichen. Es dauert aber nicht lange und Sex und Leidenschaft sind wieder das Hauptthema. Die erotischen Geschichten sind durch die verschiedenen Kulissen immer etwas anderes, manchmal etwas vollkommen anderes als zuvor erwartet. Das ist spannend, das ist sexy, das macht echt spaß beim lesen! Doch nach der Hälfte des Buches steht die Liebesgeschichte im Vordergrund und erst zum Ende wird das erotische wieder zum Mittelpunkt. Deswegen würde ich sagen, dass es sich bei dem Buch um eine starke Mischung aus Erotik- und Liebesroman handelt. Das Buch macht trotz des großes Anteils an Liebe sehr viel Spaß und ich kann es wirklich weiter empfehlen ;) Es macht wirklich gute Laune und sexy ist es trotzdem allemal!

    Mehr
  • Buchverlosung zu "LebensLust | Erotischer Roman" von Alexa McNight

    LebensLust
    laila_violet

    laila_violet

    Hallo liebe Leser/innen, aufgrund eines kleines Missgeschicks habe ich die Möglichkeit ein weiteres Buch an euch verlosen zu dürfen. "Liebe LovelyBookerInnen, ich freu mich, dass ich mit der wie immer tollen Unterstützung von blue panther books in die dritte Leserunde starten kann. LebensLust ist mein nach SehnSucht und NeuGier dritter erotischer Roman, der gerade druckfrisch ausgeliefert wird. Habt Ihre LeseLust und mögt Ihr erotische Lektüre, dann fühlt Euch herzlich zur Leserunde mit mir eingeladen. Voraussetzungen für die Teilnahme: Ihr seid mindestens 18 Jahre., Ihr mögt erotische Literatur oder wollt sie kennenlernen., Ihr veröffentlicht Eure Eindrücke als Rezension hier auf LovelyBooks sowie auf Amazon, wenn Ihr mögt, zusätzlich gern auch auf anderen Plattformen, und/oder habt einen Blog. Die Protagonistin von „LebensLust“ ist Emma Roosevelt. Sie ist Redakteurin beim Chicagoer Männermagazin KINGz und bekommt die Aufgabe, die erotischsten Locations der Stadt zu finden, um sie im Magazin vorzustellen. Was für Locations, glaubt ihr, stellt Emma vor? Mehr Infos zu LebensLust findet Ihr hier: http://www.amazon.de/LebensLust-Erotischer-Roman-Alexa-McNight/dp/3862774147/ref=tmm_pap_title_0 "   Um an der Verlosung teilzunehmen, bitte ich euch mir eine Frage zu beantworten: Warum solltest gerade DU dieses Exemplar bekommen? Liebe Grüße, laila_violet

    Mehr
    • 28
  • Dieses Buch weckt meine Lebenslust

    LebensLust
    Racker4u

    Racker4u

    14. June 2014 um 19:18

    Inhaltsangabe:Die Liebe lässt sich nicht bitten. Sie tut, was sie will, wann sie es will, und mit wem sie es will. Emma hasst Tristan. Tristan hasst Emma. Zusammen arbeiten  müssen sie trotzdem. Von ihrer Abneigung angetrieben, lassen sie sich auf eine Wette ein, die ihren Trip zu den  heißesten Locations von Chicago zu einer echten Herausforderung macht … Fazit: Bücher rund um dieses Thema und Genre liebe und verschlinge ich. Dabei stelle ich keine hohen Ansprüche und lasse das Buch mit seinen Charakteren einfach auf mich wirken. Alexa McNight hat mich mit ihrer Geschichte vollkommen in den Bann gezogen und der Titel Lebenslust passt wie die Faust aufs Auge. Die erotischen Szenen sind auch wirklich so geschrieben. Sehr gut ausgearbeitet und es wirkt auch nicht billig oder pornographisch. Dennoch stehen die Charaktere im Vordergrund was mir sehr gefällt.  Tristan und Emma zeigen viel tiefe und ich habe sie in mein Herz geschlossen. Wie gesagt Bücher habe ich schon viele gelesen, aber die beiden sind definitiv anders, stechen aus der Masse heraus und so leicht vergisst man sie nicht. Ich finde das Buch toll und habe mich schon direkt nach weiteren Büchern der Autorin umgeguckt, deren Schreibstil so locker leicht und doch so bildhaft ist. Alles was ein Buch in meinen Augen braucht, hat "Lebenslust" noch um längen geschlagen. Nur zu gerne gebe ich dafür 5 Sterne.

    Mehr
  • weitere