Alexa McNight NeuGier

(101)

Lovelybooks Bewertung

  • 70 Bibliotheken
  • 9 Follower
  • 2 Leser
  • 31 Rezensionen
(53)
(30)
(14)
(4)
(0)

Inhaltsangabe zu „NeuGier“ von Alexa McNight

Neugier ist das Verlangen, Neues zu erfahren und Verborgenes kennenzulernen. Ein flüchtiges, zufälliges Telefonat und die NeuGier ist geweckt ... Kate braucht Sex! Und Jackson will nur Sex! Aus dem ersten Seitensprung mit verbundenen Augen wird eine leidenschaftliche Affäre mit ungewissem Ende ...

Tolles Buch. Derb aber auch mit einem Hauch Romantik.

— MCM
MCM

Klasse Buch. Die Story ist gut geschrieben und man möchte garnicht aufhören zu lesen

— Nicola_BMG1900
Nicola_BMG1900

Sehr guter Erotik Roman mit prickelnder Erote und fast ohne Kitsch!

— Naden
Naden

Mega, total verschlugen

— ra78meinweg
ra78meinweg

Von Verzweiflung getrieben wirft sich die Protagonistin Kate einem selbstsicheren Fremden an den Hals.

— Admiral
Admiral

Hochglanzprobleme von gelangweilten Schönen törnen mich auch dann nicht an, wenn explizite Szenen vorhanden sind. Überflüssig.

— Queenelyza
Queenelyza

Rundum gelungener erotischer Roman, mit der richtigen Mischung prickelnder Szenen, Charme und Witz.

— LittleDragonsLibrary
LittleDragonsLibrary

Tolle Geschichte,dich mich immer neugieriger machte.

— Moorteufel
Moorteufel

Hat mich nicht mitgerissen.

— kornmuhme
kornmuhme

Viele Schauplätze, geniales Kopfkino. Ein tolles Buch mit Happy End

— pocahonta
pocahonta

Stöbern in Erotische Literatur

Paper Prince

OMG dieses Ende !! O_o Ich will sofort den dritten Band zum weiter lesen..

Black-Bird

Paper Princess

Ein toller Einstieg in die Triologie, lässt sich super lesen und macht hungrig auf mehr!

Black-Bird

Driven - Verführt

Gute Geschichte mit ein paar Längen

Honeybear294

Royal Destiny

Ein tolles Buch ❤

jesslie261

Nothing more

Landon´s Geschichte

Honeybear294

Before us

Die Geschichte aus Hardins Sicht mit Informationen über Hardin damit man ihn besser verstehen kann

Honeybear294

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • HOT HOT HOT!

    NeuGier
    Naden

    Naden

    28. July 2016 um 18:03

    Klappentext: Neugier ist das Verlangen, Neues zu erfahren und Verborgenes kennenzulernen.Ein flüchtiges, zufälliges Telefonat und die NeuGier ist geweckt ... Kate braucht Sex! Und Jackson will nur Sex! Aus dem ersten Seitensprung mit verbundenen Augen wird eine leidenschaftliche Affäre mit ungewissem Ende ... Meine Meinung: Ich fand diesen Roman sehr gelungen. Er ist sehr gut geschrieben, die Erotikscenen sind prickelnd und ansprechend beschrieben. Die Protagonisten sind keine Teenager mehr bzw. naive junge Mädchen die noch Jungfrau sind und dem Kerl hinterher schmachten... Nein Kate ist eine Selbständige Frau die weiß was sie will und auch schon Erfahrung hat in Leben und auch im Liebesleben, die sie auch einsetzt. Beide Protagonisten waren mir sehr sympatisch, nur Henry hat micht überhaupt nicht gefallen...( wer Henry ist müsst ihr selber herraus finden ;) ). Mir hat dieser Roman sehr gut gefallen und hat daher auch volle 5 * verdient.

    Mehr
  • Von Neugier und Experimenten motivierter Sex.

    NeuGier
    Admiral

    Admiral

    28. December 2015 um 13:03

    Tja. Wer schonmal einen kurzen Blick in meine hier angelegte Bibliothek geworfen hat, wird sich wohl wundern. Erotische Romane oder Bücher mit sexuellen Themen gehören eigentlich nicht in mein Interessensmetier. Okay, in letzter Zeit habe ich allerdings doch schon andere Bücher dazu gelesen (Massagen für Liebende; Romantischer sex; Lustpunkte), aber das ist alles einer punktuellen Neugier zu verschulden. Und das hier ist nun tatsächlich mein erster erotischer Roman gewesen. Ihr habt wahrscheinlich bereits die Sternenzuteilung meinerseits gesehen. Das Buch war echt nicht schlecht. Ich fand es sogar recht gut. Aber alles der Reihe nach ! Ich schweife ab. Zunächst mal zum groben Inhalt. Protagonistin ist zunächst zweifelsohne Kate. Sie ist eine recht erfolgreiche Schmuckdesignerin. Zu Anfangs befindet sie sich in einer äußerst wechselhaftigen und unbefriedigenden Beziehung zum Kunstmaler Henry, der in Abhängigkeit von seinen Kreativitätsphasen vom romantischen Traummann zum rücksichtlosen Mistkerl mutiert - und wieder zurück. Nach einem Missverständnis bei einer verwählten Nummer gerät sie an einen mysteriösen Fremden, mit dem sie sich nach einigem intellektuellen Hin und Her trifft, um blinden und hemmungslosen Sex zu haben. Ungeplanterweise bleibt das Interesse beiderseits darüberhinaus bestehen und sie fangen an, sich persönlich zu mögen und regelmäßig (nämlich freitags) zu treffen. Die Treffen sind stets sexbedingt und stets sehr ausgefallen. Sie reichen von romantischem Naturerlebnis über Bondage-Sex und sextoy-Gebrauch bis zum verborgenen Tragen eines catsuits in der Öffentlichkeit (Kate natürlich ;> ). Ihre Beziehung wird immer inniger und obwohl Henry (ihr Ausgangs- und Malerfreund) wieder zum romantischen und rücksichtsvollen Traumkerl wird (er hat nun wieder eine kreative Phase, nachdem er Kates beste Freundin Jill gevögelt hat), entscheidet sie sich nach mehreren emotionalen Unsicherheiten endgültig Jackson (der ideenreiche Fremde) zu. Happy End ! Der Handlungsverlauf ist leider nur recht bedingt unvorhersehbar. Nein, Spaß beiseite. Sehr viel des Geschehens war in der Zielführung klar. Ich würde nun gerne sagen "... aber das Unvorsagbare war wohl eher nicht der Schwerpunkt des Buches, sondern eher die Beschreibung dessen...", doch stimmt das nicht, denke ich. Die Umkehrung Henrys sollte bestimmt nochmal unklar machen, wie sich Kate entscheidet und wie genau alles ausgeht (seine rabiate Abkehr war nicht zwangsläufig, denn er hatte selbst Kate betrogen). Andererseits war Kate in ihrer Rolle sehr plausibel gezeichnet. Ihre Kollektionen aus je einem Ring, Ohrsteckern und einer Kette sind in der Regel sehr anschaulich beschrieben, sodass ein gutes Fundament zur Personenplausibilität entsteht. Leider ein wenig auf Kosten der Glaubwürdigkeit anderer Charaktere. Henry ist in seiner Charakterisierung etwas gekünselt, wohl um damit das Handeln kates plausibler zu machen. Seine emotionalen Haltungen bei den wechselnden Kreativitätspkasen sind evtl. etwas überspitzt und seine heftige Ablehung Kates am Ende ist auch nur mässig gut begründet. Die 3 Personen (Henry - Kate - Jackson) haben auch ein wenig klischeehaftes an sich. Henry als Mann, der in einem glücklichen Moment in eine tolle Beziehung gerät, sich dann gehen lässt und sein Mädchen vernachlässigt. Kate, die auf Grund ihrer weiblichen Fürsorge trotz ihres Unglücks bei ihm bleibt (besonders durch Jill erst wird ihre Misere deutlich !). Jackson ist hier für Kate quasi der altertümliche "deus ex machina", der Kate wieder zum Glück führt und gemeinsam mit ihr emotionale Tiefen durchleben muss, weil ihr Handeln (Betrügen von Henry !) eigentlich unmoralisch ist. Doch ihr rein auf sexuellen und individuellen Spaß hin ausgerichtetes Handeln wird vor dem Hintergrund von Henrys dreister Vernachlässigung und Rücksichtslosigkeit nachträglich gerechtfertigt. Generell bin ich kein Fan von versteckten (unbewussten ?) Legitimationen von Beziehungsbetrügereien und Affären, aber diese meine Vorstellung sollte ich wohl nicht in meine Bewertung mit einfließen lassen, oder ? Ist ja nur meine subjektive Meinung. Der Titel passt allerdings ganz gut. Denn Kates Affäre wird tatsächlich von einer gehörigen Portion Neugier begleitet. Die Neugier entsteht auf Grund der unbefriedigenden Beziehung mit Henry und auf der dreisten Aktion Jills, die sich im Beisein Kates von 3 Männern gleichzeitig vögeln lässt. Hier wäre ich dann auch schon bei den Sexszenen. Der eben erwähnte Vierer Jills ist tatsächlich direkt die erste erotische Szene. Damit ist der Anspruch hoch gesetzt, doch die Autorin bleibt dem mehr oder weniger treu. Es folgen weitere sehr kreative und ausgefallene Momente des Verkehrs. Wie die Beschreibungen an sich ausgefallen sind, vermag ich kaum zu beurteilen, da ich sonst nichts aus diesem Kreis kenne. Also muss meine Wertung alleine stehen. Ich finde sie relativ gelungen. Sie sind ebenso bildreich wie die Schmuckstücke und in meist passenden Momenten auch mal abgekürzt. Anregend sind die Beschreibungen durchaus. Aber die äußerlichen Personenbeschriebungen waren etwas undetailiert. Alles in allem ganz gut. Ich schwanke etwas zwischen 3 und 4 Sternen, aber in dubio pro reo. :)

    Mehr
  • Je veux!

    NeuGier
    LittleDragonsLibrary

    LittleDragonsLibrary

    04. January 2015 um 12:41

    Jeder kennt das, man verwählt sich und hat jemand anderes in der Leitung, man entschuldigt sich, legt auf. Doch was, wenn man dadurch jetzt ein Abenteuer verpasst? Kate ist eine erfolgreiche Goldschmiedin und seit 5 Jahren mit einem Künstler zusammen, den sie nur am Wochenende sieht und der sich seit Monaten in einer Schaffenskrise befindet und sie nicht mehr wahrnimmt. Als Kate abends ihre beste Freundin Jill anrufen will, erreicht sie stattdessen Mister Unbekannt und irgendwie macht er sie mit seiner Stimme und seinen Äußerungen neugierig,  dann wird aus einem zufälligen Telefonat mehr, es folgen SMS und ein One Night Stand. Doch dabei bleibt es nicht. Der Roman ist locker, flockig geschrieben, die Charaktere Kate und Jackson sind von der ersten Sekunde an sehr sympathisch und er redet nicht lange drum herum, er weiß was er will. Die gegenseitige Anziehung der beiden ist fast spürbar und ließ mich das Buch nicht aus der Hand legen, ich habe es in einem Rutsch durchgelesen. Man darf dieses Buch auf keinen Fall mit “Shades of Grey” vergleichen, hier geht es nicht um SM, sondern um zwei sich fremde Menschen, die sich nur für die eine Sache treffen wollen. Freitags. Der Roman ist dabei anspruchsvoll geschrieben und keinesfalls mit stumpfen, niveaulosen Pornodialogen zu vergleichen. Alexa McNight gestaltet die Geschichte sehr raffiniert, mit einem gewissen Charme und das Ende war für mich wirklich nicht absehbar. Sehr passend fand ich die häufige musikalische Untermalung während bestimmter Szenen, besonder die französischen Lieder zu Beginn. Da habe ich mich auch beim Lesen dabei erwischt, wie ich die Melodie summte, ähnlich wie Kate bei ihrer Arbeit an ihren Projekten. So bin ich also nicht nur auf einen tollen Roman gestoßen, dessen Cover ein wirklicher Eyecatcher ist, sondern auch auf die Musik von Zaz, die nun bei mir rauf und runter läuft. Fazit: Rundum gelungener erotischer Roman, mit der richtigen Mischung prickelnder Szenen, Charme und Witz.

    Mehr
  • Immer wieder Freitags

    NeuGier
    Moorteufel

    Moorteufel

    Kate ist jung,attraktiv,erfolgreich und dochnicht so ganz zufrieden mit ihren Leben.Sie ist schon länger mit ihren Freund ,einen Künstler zusammen.Aber wenn der gute seine Krise hat,und keine Idee was er malen könnte.Dann ignoriert er sie nur.Was ihrer Beziehung gar nicht gut tut,und praktisch den Todesstoß bedeutet. Kates Freundin Jill ,rät ihr schon länger ihn in den wind zu schießen.Oder sie soll es doch mal mit einen One - Night Stand ,oder einen anderen Erotischen Abenteuer probieren. So ganz kann sich Kate mit dem Gedanken nicht anfreunden,sie würde dann doch ihren Freund betrügen,und wär es denn das wert? Als Kate sich einmal verwählt,hat sie Jackson am Telefon.Und aus einen kurzen Hallo,wird mehr.Kate wird neugierig auf Jackson,seine Stimme ,und die Musik die er ihr empfhielt sprechen sie immer mehr an.Und sie will ihn sehr gerne kennenlernen.Sie nimmt sein Angebot an,und trifft sich mit ihm zu einem Sex -Date.Die Regel dabei,sie treffen sich,haben nur Sex,sonst nichts.Es wird nicht über sich oder anderes gesprochen,das ist Jacksons bedingung.Nach dem ersten Treffen,folgt das nächste und das nächste.Immer Freitags treffen sie sich,und jedesmal woanders.Eine erotisch geladene Affäre hat begonnen,deren Ende....... Es ist eine tolle Geschichte,über Kate und Jackson die sich Stück für Stück mehr nähern.Und auch die treffen sind einfach wunderbar.Das Buch läßt sich locker dahin lesen,und nicht nur Kate ist neugierig geworden,was Jackson sich fürs nächste Date ausgedacht hat.Nein auch war Neugierig und konnte nicht aufhören zu lesen,bis ich das Buch durch hatte.

    Mehr
    • 7
    cybersyssy

    cybersyssy

    11. August 2014 um 14:59
  • Por una cabeza.

    NeuGier
    Selenebeaupre

    Selenebeaupre

    "Manche Dinge im Leben entwickeln sich einfach anders, als man zuerst annimmt.“(S.201) -Bonjour… Bonne nuit, petite lapin…Por una cabeza…- Kate ist eine Schmuckdesignerin und wohnt in Palo Alto (California). Sie hat einen Freund Henry – ist ein Künstler und ist seit (4 Monaten) nicht mehr ansprechbar und hat sich verändert da seine Kreativität verloren gegangen ist – ER HAT EINE KÜNSTLERBLOCKADE-. Jeden Freitag besucht Kate, Henry im Cottage und schaut nach dem Rechten. Henry ist nachdenklich und interessiert sich nicht mehr so wie früher am Anfang der Beziehung der beiden, für Kate. Kate war seine Inspiration am Anfang. Henry ist verzweifelt und Kate möchte ihm gerne klar machen, dass es nicht mehr so weiter gehen kann. Das wird nichts… beide sind wütend aufeinander und haben Sex. Nachdem möchte Kate sehr gerne ihre beste Freundin Jill anrufen, da sie ihre Nummern immer wieder wechselt wegen den vielen Verehrern. Sie wählt die neue Nummer und Schwups fängt ein neues Abendteuer mit einem Mann der Jackson heißt!!!! ohhh lá lá Kate und Jackson passen perfekt zusammen ergänzen sich einfach. Im Laufe der Geschichte fühlen beide, dass es mehr wird. Jackson ist irritiert und Kate traut sich einfach nicht mit Henry einen Schlussstrich zu ziehen!!! Kate sehnt sich nach Liebe. Er nimmt sie für ein Wochenende nach Santa Cruz in einem Strandhaus mit. Der unglaubliche Sex der beiden ist nicht nur das Thema dieses Buches sondern man muss Entscheidungen treffen, die Liebe neu kennen lernen, dem Menschen wo man liebt klar machen das er wichtig ist. Als sie beide Tango tanzen sieht man schon das sie sich lieben das gegenseitige Vertrauen Kate vertraut ihm auch mit einer Augenbinde!!! Nach diesem Wochenende in Santa Cruz verändern sich BEIDE. „Wieso tut es so weh, jemanden zu verlieren, den man noch nie wirklich gehabt hatte.“(S.234) Wochen vergehen und Kate macht ihm endlich klar, dass es nicht mehr so weiter gehen kann und möchte, dass Jackson zum Strandhaus kommt. Für wen wird sich Kate entscheiden Henry oder Jackson ?! Ich hätte mir ein anderes Ende gewünscht. Der Schreibstil ist fließend. Man ist sofort drin in der Geschichte. Das Cover ist toll. Danke, dass ich das Buch lesen dürfte.xoxo-

    Mehr
    • 3
  • Rezension zu NeuGier - Alexa McNight

    NeuGier
    Silence24

    Silence24

    Ich habe dieses Buch als E book gratis bei Amazon gefunden. Es ist zwar nur der erste Teil des E books, aber hier hab ich schon gemerkt, dass dies doch ein interessantes Buch sein könnte. Leider war der erste Teil viel zu kurz. Hat aber Lust auf mehr gemacht. 2,5 Sterne von mir. Kate hat es satt. Ihr Freund ist Künstler und hat schon seit monaten eine Malblockade. Und sie muss es immer ausbaden. Sie besucht ihn nur am Wochenende und auch da endet alles in einem Streit und dann in stillem Sex. Geredet haben sie schon länger nicht mehr. Ihre beste Freundin Jill rät ihr schon lange sich von Henry zu trennen. Und nach diesem Wochenendfiasko will sie nur ein gutes Wort von Jill hören. Da Jill immer ihre Nummern wechselt, hat Kate die Nummer auf einem Zettel notiert, doch nicht Jill meldet sich. Sondern ein Mann mit einer sehr sinnlichen Stimme. Sie plaudern ein bisschen und dann legt Kate wieder auf. Doch so wirklich vergessen kann sie die Stimme nicht......

    Mehr
    • 3
  • Themen-Challenge 2014 - Bücher, die in einem unabhängigen Verlag erschienen sind

    Daniliesing

    Daniliesing

    Dieses Thema gehört zur Themen-Challenge 2014:

    Hier könnt ihr euch über eure gelesenen Bücher zu Thema 17 austauschen! Wenn ihr euch mit eurem Verlag nicht sicher seid, guckt am besten bei Wikipedia nach - da steht in der Regel auch dabei, ob der Verlag zu einer Verlagsgruppe / einem Konzern gehört. Wenn dazu nichts steht, kann man davon ausgehen, dass er unabhängig ist.

    • 101
  • Die große LovelyBooks Themen-Challenge 2014

    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2014? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 20 vorgegebenen Themen mindestens 15 Bücher aus 15 unterschiedlichen Themen zu lesen. 5 Themen können also ausgelassen werden. Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt hier mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag. Diese Challenge läuft vom 1.1.2014 bis 31.12.2014. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Wer am Ende des Jahres die 15 Bücher zu 15 verschiedenen Themen geschafft hat, nimmt automatisch an einer Verlosung eines schönen Überraschungspakets teil. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2014 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Ich habe jedes Thema auch zu einem extra Beitrag hier auf LovelyBooks verlinkt, in dem ihr euch jeweils über die passenden Bücher austauschen könnt. Für jedes Thema hänge ich ein Beispielbuch in der Reihenfolge der vorgegebenen Themen an, ihr könnt aber gern andere lesen! Bücher, die erstmalig vor 2010 erschienen sind Bücher, die Teil einer Reihe sind (alles ab mindestens 2 Bänden) Bücher, die ein vorranging rotes Cover haben Bücher, deren Buchtitel eine Zahl enthalten Bücher, die ausschließlich als Taschenbuch / Broschur erschienen sind (nicht als Hardcover, E-Book zusätzlich ist ok) Bücher, bei denen der Vor- oder der Nachname des Autors mit dem gleichen Buchstaben beginnt, wie der Buchtitel Bücher, die bisher noch keine Rezension auf LovelyBooks haben (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, in denen es ums Essen geht und das auch durch den Buchtitel, das Cover o.Ä. ausgedrückt wird Bücher von deutschsprachigen Autoren Bücher, die weniger als 250 Seiten haben Bücher, auf denen hauptsächlich Schrift und kein vordergründiges Covermotiv zu sehen ist Bücher von Autoren, die schon mindestens 5 Bücher veröffentlicht haben Bücher, die in der Hardcover-Ausgabe einen Schutzumschlag haben Bücher, deren Buchtitel aus mindestens 5 Wörtern bestehen Bücher, die aus einer anderen Sprache als dem Englischen oder Französischen übersetzt wurden Bücher, die in einer Stadt mit mehr als 1 Mio. Einwohner spielen Bücher, die in einem unabhängigen Verlag erschienen sind (keine Verlagsgruppen / Konzerne) Bücher, auf deren Cover mindestens 3 Lebewesen zu sehen sind (es zählen Menschen & alle Tierarten) Bücher, die auf LovelyBooks mit 4,5 - 5 Sternen bewertet sind (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, deren Hauptfigur mindestens 10 Jahre jünger oder älter als ihr selbst ist (wer dieses Thema erfüllen möchte, müsste hier sein Alter verraten - in meinem Fall müsste die Figur 17 oder jünger bzw. 37 oder älter sein) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Antworten auf häufig gestellte Fragen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Wenn es in der Aufgabenstellung keine spezielle Eingrenzung gibt, zählt wirklich alles, was dazu passt. Zahlen zählen also auch als Zahlen, egal ob ausgeschrieben oder nicht usw. * Ich kann diese Challenge nicht in Unterthemen gliedern, da das nur bei Leserunden geht. * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Unabhängige Verlage sind solche, die nicht zu einer Verlagsgruppe / einem Konzern gehören. Wenn ihr unsicher seid, schreibt mir eine Nachricht mit dem entsprechenden Verlag. * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, als auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2014 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Postet euer jeweiliges Buch bitte erst, wenn ihr es wirklich komplett gelesen & eine Rezension oder Kurzmeinung geschrieben habt. * Ein paar Beispiele für Verlage,  die als unabhängig zählen - es gibt aber wirklich ganz viele, fragt mich im Zweifel einfach per Nachricht: Hanser Verlag (und Unterverlage), Aufbau Verlag (und Unterverlage), dtv, Coppenrath Verlag, Diogenes Verlag, usw. * Falls Bücher, die eine ISBN habe, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com * Bei Themen, für die der Stand bei Lesebeginn entscheidend ist (Bücher, die noch keine Rezension haben / Bücher, mit Bewertung zwischen 4,5 - 5 Sternen) vertraue ich einfach darauf, dass ihr wirklich nur welche angebt, wo das stimmt. * Keine Mangas & Comics, außer für Thema 10 - Graphic Novels zählen überall, sofern sie dem Thema entsprechen Teilnehmer: 19angelika63 4cloverleaf 78sunny aba Aduja Ajana Alchemilla AlinchenBienchen allegra Alondria Amara Anendien Aniston81 AnnaMK Anneblogt Annilane Anniu anushka Arizona Asu AuroraBorealis baans Bambi-Nini Baneful battlemaus88 BethDolores BiancaWoe Bluebell2004 bluebutterfly222 bookgirl Bookmarble books_and_senses bookscout brudervomweber BuchblogDieLeserin Bücherwurm Buchgeborene Buchrättin Buecherfee82 Buecherfreak321 Buecherschmaus Buecherwurm1973 callunaful Carina2302 carooolyne CaryLila Cattie christiane_brokate Clairchendelune Clouud coala_books Code-between-lines Curin czytelniczka73 daneegold DaniB83 Daniliesing danzlmoidl darigla Deengla Deirdre dieFlo Dini98 Donata Donauland DonnaVivi Dreamworx Dunkelblau El. Elke Emma.Woodhouse Eskarina* Evan fabalia FantasyDream Fay1279 Felilou Finesty22 Florenca fireez Fraenzi Freakshowactress fredhel funkyreadinggirl garfieldbuecher Gela_HK Geri GetReady Ginevra ginnykatze Girdie glanzente Glanzleistung gra grinselamm GrOtEsQuE Gruenente gst Gulan guybrush hannelore259 HarIequin Heldin-mit-Happy-End hexe2408 HibiscusFlower Hikari Honeygirl96 IraWira isipisi jahfaby janaka jasminthelifeispretty Jeami Jecke Julia_Ruckhardt Juliaa JuliaSchu juliaslesewelt Juya Kaiaiai Kajaaa kalligraphin Kanjuga Karin_Kehrer Karoliina Karottenjunkie KatharinaJ Kendall Kerstin-Scheuer Kidakatash Kiki2000 Kirschbluetensommer Kiwi_93 Kleine1984 Kleine8310 kleinechaotin kleinfriedelchen Krinkelkroken krissiii KTea  Kurousagi LaDragonia LadySamira091062 LaLecture LaLeLu26 Lalena Laupez lcsch30 LeJardinDuLivre LenaausDD Leochiyous lesebiene27 Lesefee86 Lese-Krissi Leselotteliese lesemaus LeseMaus Lesemaus_im_Schafspelz leseratte69 lesewurmteri Lialotta Libramor LibriHolly liebling Lienne LilaLady lilja1986 lille12 Lilli33 LillianMcCarthy lilliblume LimitLess lisam Lissy Literatur literaturleben Lizzy_Curse LMisa Loony_Lovegood Looony Lucretia Lukodigilit Luna16 Lyla11 mabuerele Madlenchen Maggi90 maggiterrine mamenu mareike91 Maryanna mecedora merlin78 mieken Miia MiniBonsai minori Mira123 miss_mesmerized MissErfolg MissMisanthropie MissPaulchen MissTalchen mona0386 Mone80 monerl moorlicht Moosbeere mrs-lucky Mrs_Nanny_Ogg Nabura Naddlpaddl NaGer Narr Nenatie Nik75 Niob Nirena nj-sun noellecatherine Normal-ist-langweilig Nova7 Nyoko PaperPrincess papertowns Papsat ParadiseKiss1988 parden passionelibro Pelippa Penelope1 PetitaPapallona Phoebe PMelittaM Prisha prudax Queenelyza QueenSize readandmore RicardaMarie Ritja rikku_revenge RoteZora RottenHeart rumble-bee SakuraClow Salzstaengel samea Samy86 Sandy7 sarlan Sarlascht Sauhund01 scarlett59 Schafswolke Scheherazade Schneckchen Schneeeule129 Schnuffelchen schokolade29 schuhbidu SchwarzeRose Seelensplitter serpina shadow_dragon81 Shadowgirl sibylle_meyer Si-Ne SofiaMa Solitary77 solveig Solvejg Somaya Sommerleser sonjastevens Sophiiie Spleno Starlet Staubwolkex SteffiFeffi SteffiR30 sternblut Stjama summi686 Sun1985 sunlight Sunny87 sunrisehxmmo sursulapitschi Suse*MUC Sweesomastic sweetyente Synic Taku Tamy_s tanjuschka Tatsu taylaa Thaliomee The iron butterfly TheBookWorm thenight tigger Tini_S Traeumeline Trashonaut uli123 unfabulous urlaubsbille vb90 Venj98 vielleser18 Vitus Watseka weinlachgummi Weltverbesserer werderaner wiebykev Wildpony Winterzauber World_of_tears91 WortGestalt Wortwelten wuschelana xaliciaxohlx Xirxe YvetteH Yvonnes-Lesewelt zazzles Zeilenreichtum Zeliba zitrosch Punkteübersicht

    Mehr
    • 2083
  • passender Titel für ein gutes Buch

    NeuGier
    ashavera

    ashavera

    08. December 2013 um 12:07

    Ich habe dieses Buch bei einem Gewinnspiel gewonnen, da mich die Rezension der Verlosenden sehr neugierig gemacht hat. Und ich wurde nicht enttäuscht. Ich habe noch nicht sehr viele erotische Romane gelesen, aber die, die ich gelesen habe, haben mich sehr enttäuscht. Und eigentlich wollte ich aus diesem Genre nichts mehr lesen. Aber NeuGier hat mich eines besseren belehrt. Kate lebt in einer lieblosen Beziehung mit dem Künstler Henry, der nur seine Kunst gelten läßt und gerade in einer Schaffenskrise steckt. Er erniedrigt sie und setzt sie und ihre eigenen Kreativität herab. Als Kate sich bei ihrer Freundin Jill ausheulen möchte, hat diese ihr wohl die falsche Nummer gegeben und am anderen Ende meldet sich ein sympathischer Mann. Daraus ergeben sich interessante Telefonate und witzige SMS und bald wollen die beiden sich treffen.  Kate hat sucht nach Geborgenheit, die sie bei Henry nicht findet, aber sich richtig von ihm trennen möchte sie auch nicht. Sie hofft, er wird wieder sie wie früher, obwohl ihr im Laufe des Buches klar wird, das früher auch nicht immer alles toll war. Nachdem sie den Fremden mit verbundenen Augen in einem Hotelzimmer getroffen hat, will sie ihn wiedertreffen und endlich herausfinden, wer er eigentlich ist. Jackson ist Architekt und nicht auf der Suche nach einer Beziehung, er will nur Sex. Kate glaubt, ihr gehe es auch so, da sie ja schon in einer Beziehung lebt. So treffen sie sich weiterhin jeden Freitag, doch es entsteht mehr und bald müssen sie eine Entscheidung treffen. Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es hat eine gute Geschichte, in die die erotischen Szenen gut eingearbeitet wurden.  Es paßt zusammen. Es ist in keinster Weise niveaulos geschrieben. Man kann sich gut in Kate hineinversetzten, daß sie auf der einen Seite sehr von Henry verletzt worden ist, ihn auf der anderen Seite aber nicht verlassen will. Viele Erinnerungen an bessere Zeiten und das Wissen, daß er nach seiner Kriese wieder ein anderer sein wird, lassen sie irgendwie bei ihm bleiben. Ich bin immer ein Freund von klaren Grenzen und würde mir im normalen Leben wünschen, daß erst ein Schlußstrich gezogen wird, bevor etwas neues angefangen wird. Aber verstehen kann ich Kate, und diese Vorgehensweise trägt natürlich auch zur Geschichte bei. Das Kennenlernen zwischen Jackson und Kate hat mir gut gefallen. Die Kommuniktation der beiden ist interessant und spritzig und es hat Spaß gemacht, es zu lesen.  Und man kann richtig herauslesen, daß es nicht nur bei Kate irgendwann mehr wird, sondern auch bei Jackson, obwohl die meisten Szenen aus Kates Perspektive geschrieben wurden. Diese Annäherung war sehr glaubhaft, unterlegt von der Erfüllung ihrer geheimen Fantasien. Glaubhaftigkeit ist eigentlich das wichtigste an einer guten Geschichte und hier wurden meine Erwartungen vollstens erfüllt.

    Mehr
  • Neugier

    NeuGier
    FantasyBookFreak

    FantasyBookFreak

    06. October 2013 um 13:24

    Neugier Neugier ist das Verlangen, Neues zu erfahren und Verborgenes kennenzulernen. Ein flüchtiges, zufälliges Telefonat und die NeuGier ist geweckt ... Aus dem ersten Seitensprung mit verbundenen Augen wird eine leidenschaftliche Affäre mit ungewissem Ende ... Meine Meinung Das ist der erste Ebook Teil des Buches „Neugier“ von Alexa McNight. Der Blue Panther Book Verlag hat sich ja hauptsächlich auf erotische Bücher spezialisiert und bisher hat mir wirklich fast jedes Buch aus diesem Verlag gefallen. „NeuGier“ hat auch hauptsächlich nur gute Bewertungen bekommen, also war ich schon sehr gespannt, wie mir der erste Teil dieses Buches gefallen würde. Und ich war wirklich überrascht. Die Story hat mich sofort gepackt und ich hätte wirklich gerne weiter gelesen, weil ich wirklich NEUGIERIG war wie es weiter geht :) Es war das erste Buch für mich von Alexa McNight und ich mag wirklich ihre Ideen und ihren Schreibstil  Fazit Das was der erste Teil dieses Buches mir gezeigt hat, hat dieses Buch wirklich Potenzial für ein wirklich gutes erotisches Buch. Mich hat es neugierig gemacht und vielleicht werden ich es irgendwann doch noch weiterlesen. Von mir gibt es 4,5 von 5 Sternen. 

    Mehr
  • Liebeslust

    NeuGier
    NiliBine70

    NiliBine70

    21. September 2013 um 18:02

    Inhalt: Kate ist eine erfolgreiche Schmuckdesignerin und führte eine sehr eingefahrene, lieblose Beziehung zu dem Maler Henry. Ein Zufall führt sie und den geheimnisvollen, anziehenden Jackson zusammen, Kate verwählt sich am Telefon und hat da diesen Mann am anderen Ende, dessen Stimme etwas in ihr auslöst und Dinge tun lässt, die sie sich nie hätte träumen lassen. Aus den anfänglich hochbrisanten und knisternd erotischen Freitagstreffs wird eine Affäre, die beide, Kate und Jackson irgendwann vor die Frage stellt, ist ein einfaches Entkommen aus diesem Rausch überhaupt noch möglich? Und was wird aus Kates Leben mit Henry… Fragen, die zunächst als unnötig von Kate abgetan werden, man verliebt ich nicht in jemanden, den man nicht wirklich kennt, ein normales Leben ist da doch gar nicht möglich. Oder… Meine Meinung: Liebeslust Dies ist ja nicht meine erste literarische Begegnung mit Alexa McNight. Mein erstes Mal gabs ja vor einiger Zeit bei Lovelybooks in einer wundervollen Leserunde, wie ich sie wahrscheinlich nie wieder erleben werde und die mir deswegen so gut in Erinnerung bleibt, was an Alexa selbst und den Mädels liegt, mit denen gemeinsam ich „SehnSucht“ genossen habe (meine Rezension zu „SehnSucht“ interessiert Euch? HIER  http://nilibine70.blog.de/2013/07/10/rezensiert-sehnsucht-alexa-mcnight-16228278/ lang! ). Und nun war ja klar, wenn ein neues „Baby“ der Autorin erscheint, dass ich’s ebenfalls lesen möchte! Wie schön, dass Alexa selbst mir da unter die Arme gegriffen hat und somit mein Exemplar von „NeuGier“ einziehen konnte (danke an den Verlag und an Alexa!). Was soll ich sagen, es ist ja wohl klar, dass MEINE Neugier groß war, was nach meinem tollen Erlebnis mit „SehnSucht“ hier auf mich wartet. Gleich vorweg, so ganz kann man die beiden Bücher nun nicht miteinander vergleichen. Bis auf die Tatsache, dass Alexa es weiblich-sinnlich versteht, erotische Situationen so zu kreieren, dass einem ein wohliger Schauer nach dem andren den Rücken rauf und runter geht. Die Geschichte ist anders, aber eben auch sehr sehr erotisch. Gut finde ich den Gegensatz zwischen Kate und Henrys „Liebe“ und dann Kate und Jackson, die sich ineinander verlieren können. Und gleichzeitig geben diese amourösen Abenteuer den beiden auch Kraft. Es ist nun mal eine Geschichte über zwei erwachsene Menschen, die das Pferd von hinten aufzäumen, zuerst ist da die immense körperliche Anziehungskraft und auch die Tatsache, dass sie perfekt zusammen passen zu scheinen und dann kommen die Gefühle an die Oberfläche und leisten Überzeugungsarbeit, was auch mal was dauern kann… Ganz besonders gut haben mir die von Kate entworfenen Schmuckstücke gefallen, ich habe sie förmlich vor mir gesehen und bedaure, dass es sie nicht tatsächlich gibt (naaaa, Alexa, wär das nicht eine feine Idee? Vielleicht lässt sich ja eine Goldschmiedin finden, die Deine Visionen Realität werden lässt…). Die Schmuckstücke drücken ziemlich viel aus und wer genug Phantasie hat, wird das auch beim Lesen so wie ich empfinden! Alles in Allem fehlte mir ein wenig die Spritzigkeit gegenüber „SehnSucht“, aber das ist meines Erachtens eher den Figuren und ihren Charaktereigenschaften geschuldet, als der Geschichte selbst. Die ist wie gesagt sehr erotisch, ohne allzu viele Klischees heraufzubeschwören oder zu nutzen. Sowohl Kate als auch Jackson sind sehr sympathisch und man wünscht ihnen Glück auf ihrem Weg. Fazit: „NeuGier“ ist ein sehr weiblicher, hocherotischer Roman, der einen einlädt, Kate und Jackson auf ihrem Weg durch erotische Stürme hin zur großen Liebe zu begleiten. Sehr sinnlich, ohne in die Schmuddelkiste zu greifen hat Alexa McNight eine gefühlvolle Geschichte erzählt, in der der Sex dennoch eine tragende Rolle spielt. Ich vergebe gute 4 von 5 Nilpferden, da mir „SehnSucht“ mehr gelegen hat.

    Mehr
  • Einfach nur schön

    NeuGier
    Ellynyn

    Ellynyn

    14. September 2013 um 08:51

    Die erfolgreiche Goldschmiedin Kate und ihr Freund, der Maler Henry leben in einer für Kate unbefriedigenden und auch lieblosen Beziehung. Vor allem dann, wenn Henry wieder einmal eine Schaffenskrise hat. Kate hält an der Beziehung fest, versucht es Henry recht zu machen und ihn zu stützen. Doch der Maler lebt in seiner eigenen Welt und Kate entfernt sich immer mehr von ihm, auch wenn sie dies gar nicht will. Begünstigt werden diese Schwierigkeiten durch die räumliche Trennung. Denn nur die Wochenenden verbringen sie zusammen. Eines Abends – nach einem frustrierenden Erlebnis mit Henry – verwählte Kate sich am Telefon und landet bei einem ihr fremden Mann. Seine Stimme und die Wahl seiner Worte faszinieren sie, auch wenn sie an einer Bekanntschaft nicht weiter interessiert ist. Doch der Fremde bleibt hartnäckig und sie beginnen sich über SMS und kurze Telefonate auszutauschen. Jackson, wie auch Kate sind von einander fasziniert und verabreden sich irgendwann zu einem One Night Stand, der für ihre Leben eigentlich keine weitere Bedeutung haben sollte. Doch natürlich kommt es anders … Nach dieser leidenschaftlichen Nacht, bei der Kate jedoch Jacksons Identität verborgen bleibt, beginnt die Affäre erst richtig loszugehen. Jeden Freitag treffen Kate und Jackson sich. Über die Woche heizen sie sich über SMS auf und artikulieren ihre Phantasien, wie sie sie dann am Freitag ausleben. Dabei verstrickt Kate sich Henry gegenüber immer weiter in Lügen und Ablenkungen. Doch Kate braucht Jackson und die Intimität, aber auch das Verständnis und die Wärme. Wie schon in ihrem ersten Buch – NeuGier – bedient sich die Autorin Alexa McNight auch hier wieder ihrer geschilffenen, manchmal schon poetischen Sprache. Auf den ersten Blick wirkt die Geschichte banal, doch das ist sie nicht. Obwohl die Autorin kaum Zeilen für besonders intensive Beschreibungen von Raum und Ort verschwendet, gibt sie ihren Protagonisten Tiefe. Sie bekommen die Möglichkeit sich zu entwickeln. Kate, die plötzlich zwischen zwei Männern hin- und hergerissen ist. Die sich Henry gegenüber – trotz des Seitensprungs und seines verletzenden Verhaltens – nicht illoyal verhalten möchte und Jackson, der notorisch bindungsängstlich zu sein scheint. Während man von Kate eigentlich sehr viel erfährt, bleibt Jacksons Leben und Vergangenheit fast ein wenig zu sehr im Dunkeln. Doch das soll das einzige Manko an diesem Buch sein. Die erotischen Szenen sind sehr prickelnd, abwechslungsreich und nie niveaulos geschrieben. Alexa McNight verzichtet auch auf unnötiges Trara und Eifersüchteleien und vor allem auf einen Krimiplot, wie man ihn in so vielen Erotikbüchern lesen muss. Besonders positiv hervorzuheben ist wie gesagt die Sprache der Autorin und das wirklich schöne Cover. Für mich ein richtiger EyeCatcher und ich werde dieses Buch auf jeden Fall behalten.

    Mehr
  • Leserunde zu "SehnSucht | Erotischer Roman" von Alexa McNight

    SehnSucht
    Waldschrat

    Waldschrat

    So ihr Lieben, weiter geht es mit "SehnSucht", den ersten Roman von Alexa McNight. Vor kurzem gab es eine tolle und sehr witzige Leserunde zu ihrem zweiten Erotikroman "NeuGier" und ich muss ehrlich sagen, es war eine große Bereicherung, dass wir uns so gut und v.a. so viel mit Alexa austauschen konnten. Daher startet nun hier die zweite Leserunde, zwar ohne Buchgewinn, dafür ist aber die Autorin mit von der Partie! Hier noch schnell die Kurzinfo über Sehnsucht: "SehnSucht In The City Über den Tod ihres Mannes tröstet sich Muriel mit SexAbenteuern. Mal allein, oft zu zweit, aber auch zu dritt. Eine neue Beziehung lehnt sie kategorisch ab. Sie will nur noch Lust, nie wieder Liebe. Bei einem ihrer OneNightStands »stolpert« sie jedoch über einen Mann, der ihr nicht mehr aus dem Sinn geht …" zu finden auf der Homepage des blue panther books Verlages! http://www.blue-panther-books.de/de/buecher/browse/30.html

    Mehr
    • 84
  • Eine schön verpackte Geschichte mit viel Erotik

    NeuGier
    Griinsekatze

    Griinsekatze

    12. August 2013 um 17:29

    Wunderbar! Alexa McNight, hat mal wieder einen schönen erotischen Roman zu bieten. Sie hat eine ganz besondere Art mit Worten umzugehen und das verleiht ihren Romanen die tiefe, die ich gerne lesen. Erotik ist zwar schön und gut aber ohne die richtige Handlung, die passenden Charaktere und der perfekte Hintergrund ist das alles nichts für mich. Ich will eine Geschichte lesen und nicht nur, wie zwei (oder mehrere) Leute Sex haben. Alexa verpackt ihre Fantasien mit einer wunderschönen Geschichte. "Es führt und dahin, wo wir hin wollen." Er zögerte, bevor er weitersprach. "Wenn du das hier beenden willst, wieso reden wir jetzt noch? Ich bin mir sicher, wir tun es, weil wir es wollen und weil ich für dich ebenso interessant bin, wie du für mich." (Seite 32) Die beiden Hauptcharaktere Kate und Jackson sind ab der ersten Sekunde sympathisch. Kate ist Schmuckdesignerin und sehr erfolgreich aber sie lebt in einer Beziehung, die sie stück für Stück zerstört. Da ist es doch gerade passend, dass sie eine falsche Nummer wählt und bei Jackson landet. Allein das erste Gespräch zwischen den beiden lässt einem Jackson ans Herz wachsen. Er ist nett, humorvoll und kommt auf den Punkt. Zwischen den beiden wird Klartext geredet. Er will Sex und sie braucht ihn. Die Geschichte mit den beiden fängt schon gleich interessant an. Es ist eine bestimmte Anziehung zwischen ihnen zu spüren und Kate findet Jackson so interessant, dass sie ihn wieder sehen will. Sie beginnen also eine heiße Affäre. Damit es nicht langweilig wird und auch keine lästigen Gespräche über Privates aufkommen kann hat Jackson eine Idee. Sie treffen sich immer freitags und jede Begegnung ist, als begegneten sie sich zum ersten Mal. Ob im Poolhaus oder in einer Lagerhalle ... es ist nur SEX. Wie man sich denken kann, bleibt es nicht dabei und Alexa verpackt das alles aber so geschickt, dass es wirklich nach und nach passiert. Sie können nicht mehr ohne einander. Es passiert nicht zu plötzlich und es ist auch alles so ... echt. Die Geschichte ist zwischen den Sexszenen wirklich süß und man kann sie auch auf das reale Leben beziehen. Fazit:Eine hervorragende Mischung aus prickelnden Szenen, umwerfenden Charakteren, einer süßen Handlung drum herum und viel Witz. Das ist ein erotischer Roman, wie ich ihn lieber Leser. Keine stumpfsinnigen Sexspiele sonder Gefühl. Die Beziehung baut sich nach und nach auf und die Charaktere verstricken sich immer weiter in der Geschichte. "Neugier" hat mir sogar besser gefallen als "Sehnsucht" von Alexa McNight.

    Mehr
  • Leserunde zu "NeuGier | Erotischer Roman" von Alexa McNight

    NeuGier
    AlexaMcNight

    AlexaMcNight

    Liebe BookLovers der LovelyBooks-Community,   NeuGier kommt! Habt Ihr Lust auf ein neues sinnliches LeseVergnügen aus meiner Feder? Dann lade ich Euch herzlich ein, an einer von mir begleiteten LeseRunde teilzunehmen. blue panther books und ich stellen 15 Exemplare von „NeuGier“ bereit. Der Roman erscheint am 31. Mai 2013 auf dem Buchmarkt. Die Gewinner erhalten ihre Exemplare voraussichtlich ab dem 29. Mai. Voraussetzungen für die Teilnahme: Ihr seid mindestens 18 Jahre. Ihr mögt erotische Literatur oder wollt sie kennenlernen. Ihr habt in den ersten beiden Juniwochen ausreichend Zeit zum Lesen und zur Beteiligung an der Leserunde. Ihr veröffentlicht Eure Eindrücke gern als Rezension hier auf LovelyBooks sowie auf Amazon (wenn Ihr mögt, zusätzlich gern auch auf anderen Plattformen). All das trifft auf Euch zu? Dann bewerbt Euch bis einschließlich 20. Mai 2013. Die  Gewinner ermittele ich auf die altmodische Art: Alle Namen wandern in einen Topf, aus dem ich 15 ziehe. Lasst bei Eurer Bewerbung Eurer Fantasie freien Lauf und beantwortet mir eine Frage. Die Protagonistin von „NeuGier“ ist Kate Clark. Sie ist Goldschmiedin und entwirft eigene Kollektionen. Kates Schmuckreihen tragen Namen wie Hungry Lillies, Sad Butterflies und Crowned Lizards, die bereits Aufschluss über die Fabelwelt als ihre Inspirationsquelle geben. Ihre neueste Kollektion trägt allerdings den Namen: 2Love. Von Euch möchte ich gern wissen, wie Ihr Euch diese Kollektion, 2Love, vorstellt. Mit Euren Gedanken hierzu müsst Ihr nicht ins Schwarze treffen; es geht nicht um richtig oder falsch… ich bin lediglich neugierig auf Eure Fantasie. Der Teaser zu NeuGier Einen ersten Lese-Eindruck bekommt Ihr auf Amazon Mehr Informationen zu mir findet Ihr auf meiner Webseite Lustzeilen.de Auf Facebook erfahrt Ihr regelmäßig Neues zu meinem Schreibwerk, meinen Büchern, meinen Events und was mich so beschäftigt. Ich freue mich über neue Likes. Follow me :) Nun bin ich ganz gespannt auf Eure Bewerbungen und freue mich auf eine unterhaltsame Leserunde! Herzliche Grüße Alexa McNight

    Mehr
    • 779
  • weitere