Alexa Steele Die vergessenen Mädchen (Ein Bella DeFranco Krimi): Buch 1 der Serie "Vorortmorde"

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(1)
(2)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die vergessenen Mädchen (Ein Bella DeFranco Krimi): Buch 1 der Serie "Vorortmorde"“ von Alexa Steele

In einem elitären Vorort von New York, sterben zwei Mädchen. So etwas passiert nicht in Geenvale, mit seinen gepflegten Gärten, exklusiven Yachtclubs und Millionen-Dollar-Häusern. Aber hinter seiner perfekten Fassade, hinter den geschnittenen Hecken und Luxusautos, liegt etwas Dunkles. Junge Mädchen, abhängig von Adderall, spielen sich gegeneinander aus, um von einem der besten Colleges angenommen zu werden, und das Bedürfnis ihrer Mütter, sie dabei zu unterstützen als ginge es um sie selbst, machte es nur noch schlimmer. Bella DeFranco ist eine der besten Kriminalbeamtinnen der Abteilung „Besondere Opfer“ in der Bronx. Mit gerade mal 37 Jahren, nimmt sie jeden für sich ein durch ihr gutes Aussehen, dabei ist sie genauso tapfer wie die meisten Männer, und klüger als die meisten. Aber als sie nach Geenvale geschickt wird, scheint sie sich in einem Fall zu verlieren, den nicht einmal sie versteht. Sie stolpert durch ein Land voller Geheimnisse, einen Ort, an dem Ehemänner ihre Vergangenheit vor ihren Frauen verstecken, wo Freundinnen nicht das sind, was sie scheinen, und wo sich niemand großartig für irgendetwas interessiert. Während sie sich immer weiter durch die Missstände in der Vorstadt durcharbeitet, findet sie heraus, dass sich hinter all den aufgesetzten Lächeln eine raffinierte Art der Gewalt versteckt - die es sogar mit den Straßen ihrer Bronx aufnehmen kann. Mit einem frei herumlaufenden Mörder, unter großem Zeitdruck und mit einem neuen Partner, der sich nie ganz von seiner gescheiterten Zeit als Alkoholiker erholen konnte, stehen die Chancen nicht besonders gut für Bella. Aber sie ist trotzdem fest entschlossen, die Mädchen zu retten, egal zu welchem Preis. Und trotzdem, als sie dem Fall näher kommt, ist sogar sie von dem Grad an Psychosen, den sie entdeckt, schockiert….

Buchabbruch aufgrund von unmengen an Rechtschreibfehlern. Ein paar wenige kann man überlesen aber nicht auf jeder Seite 2-3 mal.

— Einhornkeks
Einhornkeks

Ein guter Thriller, bei dem mich eigentlich nur der etwas distanzierte Schreibstil gestört hat. Klare Empfehlung!

— tuesdayblind
tuesdayblind

Grandios! Spannend von Anfang an!

— Jenny1900
Jenny1900
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen