Alexa Stein Gänsehaut und kaltes Grausen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gänsehaut und kaltes Grausen“ von Alexa Stein

Krimiautorin Alexa Stein, Meisterin des feinen Grusels, hat sich Bremens dunkler Seite zugewandt und aus Volkssagen, Legenden und geschichtlichen Begebenheiten 15 mehr oder weniger wahre Geschichten ausgewählt und diese schauderhaft schön neu erzählt. Dabei gelingt es ihr Fakt und Fiktion gekonnt zu vermischen. Ungeklärte Mordfälle und übersinnliche Begebenheiten werden zum kleinen Horrortrip durch die abgründige Vergangenheit der Hansestadt. Mörder, Hexen, Geister und Zeitreisende tummeln sich in den rabenschwarzen Geschichten der Bremer Autorin und garantieren Gänsehaut und kaltes Grausen.

Bremens düstere Seite

— AlexaStein
AlexaStein

Stöbern in Romane

Der Sommer der Inselschwestern

Typisch Mallery...es macht Lust auf eine Fortsetzung! Ein ganz toller Roman mit viel Gefühl!

Kristall86

Der Junge auf dem Berg

Wenn dich ein Buch verstört, fasziniert und einfach sprachlos zurück lässt...

joojooschu

Ein Gentleman in Moskau

Ein grandioses Meisterwerk, einer vergangenen Epoche,Lebendig und Kraftvoll erzählt

Arietta

Die goldene Stadt

Es benötigt viel Aufmerksamkeit,die Infos aus dem Buch aufzunehmen und in die Handlung einzutauchen,eher an freien Tagen lesen und ausgeruht

Kallisto92

Die Tänzerin von Paris

Streckenweise langatmige Analyse der Lucia Joyce zwischen Fiktion und Wahrheit.

SinjeB

Töte mich

Der einfache und schlichte Schreibstil steht im Kontrast zum ausgefallen Handlungsgeschehen bzw. zu den Gedankengängen der Figuren.

ameliesophie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen