Alexa Thiesmeyer Venusberg

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Venusberg“ von Alexa Thiesmeyer

Gerda hat einst die Rote Armee Fraktion unterstützt. Nach der Ermordung eines Bonner Diplomaten im Jahr 1986 ist sie in die isländische Einsamkeit geflohen. In Bonn sterben viele Jahre später zwei Schulfreundinnen ihrer Tochter Dörte. Sind es wirklich nur Unglücksfälle? Wird es weitere Opfer geben? Privatdetektiv Freddy befürchtet Schlimmes. Er bittet seine Freundin Pilar, die ihren Urlaub in Island verbringt, Gerda zu suchen. Nach Deutschland zurück­gekehrt, steckt Pilar mitten in einer vertrackten Geschichte von Angst, Rache und Hass.

Ein spannender Kriminalroman mit RAF-Aktivisten, vielen Verdächtigen und Toten rund um den Venusberg in Bonn.

— ManonGarcia
ManonGarcia

Eine spannende Geschichte getragen von Angst, Rache und Hass.

— schattenleser
schattenleser

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Bestimmung des Bösen

ZU biologisch. Wer sich nicht insbesondere dafür interessiert, wird oft zähen Texten ausgesetzt, die sich eingehend damit befassen. Schade.

Jewego

Die Fährte des Wolfes

Das Autorenduo hat einen starken Thriller geschaffen, der durch seinen speziellen Protagonisten und die tiefgehende Thematik auflebt.

Haliax

Finster ist die Nacht

Ein kaltblütiger Mord in Montana - Nichts für schwache Nerven!

mannomania

Spectrum

Rasante Ereignisse, schonungslose Brutalität und ein Sonderling im Mittelpunkt. Faszinierend.

DonnaVivi

Und niemand soll dich finden

Eine Thriller-Legende und ihr neuer Roman...

KristinSchoellkopf

Lost in Fuseta

ein spannendes, schönes und ungewöhnliches Buch

thesmallnoble

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Venusberg - der fünfte Kriminalroman von Alexa Thiesmeyer

    Venusberg
    ManonGarcia

    ManonGarcia

    17. June 2017 um 02:01

    Venusberg ist der fünfte Kriminalroman von Alexa Thiesmeyer. Die Autorin hat eine spannende Geschichte mit vielen Toten, RAF-Aktivisten, viele Verdächtige und interessante Figuren, die mehr oder weniger ungewollt ermitteln und den Fall lösen.Das Buch ist mehr ein Roman, als ein Krimi, und fängt langsam an und steigert sich zum Ende mit der Spannung. Er zeigt viel von den Figuren und deren Leben, sodass man die Figuren richtig kennenlernt.Typisch für einen Regionalkrimi erfährt man viel über Bonn, speziell über den Venusberg.Ich bin auf den sechsten Kriminalroman gespannt! :-)

    Mehr
  • Ein beeindruckendes Ermittler-Duo

    Venusberg
    schattenleser

    schattenleser

    08. June 2017 um 20:33

    Endlich ist er da, der neue Band der Krimi-Serie mit Pilar Álvarez-Scholz und Freddy Stieger, ich habe schon drauf gewartet! Der Stil von Alexa Thiesmeyer gefällt mir nämlich ausnehmend gut, davon wollte ich unbedingt noch mehr lesen. Und in diesem Roman läuft es wieder mal ganz anders: Pilar will partout nicht mehr in düstere Angelegenheiten hinein geraten, sie ist noch völlig erledigt vom letzten Fall. Sie fliegt zur Erholung nach Island, weil sie meint, auf der Insel am nördlichen Polarkreis am besten abschalten zu können. Was für ein Irrtum! Es macht Spaß zu erleben, wie Pilar durch Anrufe einer Freundin aus der Heimat immer mehr in Konflikte hineingezogen wird, die sich gefährlich zuspitzen. Schließlich bittet Freddy sie sogar, nach einer gewissen Gerda zu forschen, die einstmals Sympathisantin der Roten Armee Fraktion war und terroristischen Mördern Unterschlupf gewährte. Obwohl Pilar ablehnt, kann man sich schon denken, dass sie es trotzdem tut. Und schon steckt sie mittendrin in einem verwickelten Fall! Die Geschichte ist sehr spannend, und die Verknüpfung zwischen der isländischen Landschaft und der Stadt Bonn in Deutschland hat mir gut gefallen. Auch die neuen Figuren sind richtig gut, zum Beispiel die alte Dame Margot Mohn, die es Miss Marple gleich tun möchte, und deshalb von Pilars Schwiegermutter eine gehörige Portion Spott erntet. Oder der verliebte Ansgar und sein Bruder Ludger, die durchgeknallte Dörte und der scheinheilige Rechtsanwalt ... Mehr will ich nicht verraten!

    Mehr