Alexander Bari Das fehlende Motiv

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das fehlende Motiv“ von Alexander Bari

Die Spurensuche nach dem Mörder seines Freundes gestaltet sich für Christian di Lauri, von Freunden auch Professore genannt, als äusserst schwierig. Jeder neue Anhaltspunkt führt zu einem neuen Verdächtigen, aber keiner scheint ein Motiv für die begangene Tat zu haben. Die Hinweise verschaffen dem Professore zwar einen Vorsprung gegenüber der Polizei, aber es gibt noch jemanden, der an den Verdächtigen ein Interesse zeigt. Wer ist dieser Unbekannte? Je mehr Puzzlesteine Chris di Lauri findet, desto undurchsichtiger wird diese Geschichte, die im Sommer, zwei Monate nach dem Ende des ersten Bandes spielt und zwei Tage nach dem Ende des zweiten Bandes beginnt. Der Professore kann diesen dritten Fall nicht ausschliesslich in seinem geliebten Tessin am Lago Maggiore lösen, die Mördersuche zwingt ihn, auch nach Zürich, London, Hamburg und an den Comer See zu reisen.

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Mädchen von der Englandfähre

Guter Plot, schwaches Ende, Übersetzungsfehler.

Juliane84

SOG

Eine beispiellose Verkettung von Verantwortungslosigkeit, Machtmißbrauch u. a. führte zur Katastrophe. Fesselnder sozialkritischer Thriller!

Hennie

AchtNacht

Dieser Thriller ist zwar nicht besonders innovativ, aber trotzdem so spannend, wie man es von Fitzek gewohnt ist

ShellyBooklove

Geständnisse

Welch grandioses und doch verstörendes Bucg über Rache und Schuld!

Kleines91

Ermordung des Glücks

Ein wirklich schön geschriebenes Buch, das einen in mit in das große Unglück zieht.

sabsisonne

Das Scherbenhaus

Facettenreicher Krimi mit psychologischer Spannungskomponente

Thommy28

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen