Alexander Berg

Lebenslauf

ALEXANDER BERG, Medizinprofessor, geboren im Südwesten Deutschlands, Studium Tübingen und Mainz, verschiedene Publikationen zur Psychiatrie im 20. Jahrhundert. Er lebt mit seiner Familie in Berlin. Pandora ist sein erster Roman,  

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Alexander Berg

Cover des Buches Pandora (ISBN: 9783426307793)

Pandora

 (58)
Erschienen am 01.06.2021
Cover des Buches Venusfluch. Auf den Trümmern von Berlin (ISBN: 9783426282403)

Venusfluch. Auf den Trümmern von Berlin

 (6)
Erschienen am 01.03.2021
Cover des Buches Venusfluch. Auf den Trümmern von Berlin (ISBN: 9783426307809)

Venusfluch. Auf den Trümmern von Berlin

 (0)
Erschienen am 01.07.2022
Cover des Buches Pandora (ISBN: 9783839817964)

Pandora

 (2)
Erschienen am 02.03.2020
Cover des Buches Venusfluch. Auf den Trümmern von Berlin (ISBN: 9783732456000)

Venusfluch. Auf den Trümmern von Berlin

 (0)
Erschienen am 09.04.2021

Neue Rezensionen zu Alexander Berg

Cover des Buches Venusfluch. Auf den Trümmern von Berlin (ISBN: 9783426282403)
P

Rezension zu "Venusfluch. Auf den Trümmern von Berlin" von Amber & Berg

Auch im Durcheinander im Nachkriegsberlin müssen Recht und Ordnung ihren Platz finden!
porte-bonheurvor 7 Monaten

Der zweite Fall für Kommissar Hans-Joachim Stein und seinen Kollegen, Kommissar Wuttke. Er spielt wiederum im Berlin der Nachkriegszeit, es ist das Jahr 1949, die Stadt ist der Mittelpunkt des Kalten Kriegs zwischen West und Ost, der Blockade der Stadt durch die Sowjets wird gerade mit der Luftbrücke begegnet. Vom Dach einer Klinik für Infektionskrankheiten stürzt ein in dieser Klinik tätiger Arzt, der sich überwiegend um jüngere Patienten gekümmert hatte. Handelt es sich um Selbstmord oder wurde der Arzt von fremder Hand vom Dach gestoßen? Bei ihren Ermittlungen stoßen die Kommissare Stein und Wuttke nicht nur auf ein verworrenes Geflecht familiärer Beziehungen der Klinikbetreiber sondern auch auf einen merkwürdigen Medikamenten"handel", der dann auch noch die zunehmend feindliche Auseinandersetzung zwischen West und Ost zum Hintergrund hat. Zu allem Überfluß treibt im Viktoriapark auch noch ein Frauenmörder sein Unwesen und ihm auf die Schliche zu kommen, hat sich ausgerechnet die Schreibkraft und verkappte Assistentin Lore zum Ziel gesetzt, um damit ihrem Wunsch näherzukommen, zur weiblichen Kriminalpolizei versetzt zu werden. Die Geschehnisse nehmen rasant an Fahrt auf und bringen die drei Hauptakteure Stein, Wuttke und Lore in große Gefahren...


Auch der zweite Band hat mich überzeugt, vor allem wiederum in seiner historischen Ausgestaltung, in der Genauigkeit bei der Beschreibung der zugrundeliegenden Hintergründe und Motive der handelnden Personen und in deren Authentizität. Alle sind geprägt durch ihre Zeit und die Erlebnisse, die sie bis hierhin ganz persönlich geprägt haben. der geübte Krimileser wird dieses Mal nur sehr schnell auf die Spur des eigentlichen Täters kommen und am Ende darüber verwundert sein, warum die Kommissare diesen Gedanken nicht ehre hatten. Vier Sterne ist das Buch auf jeden Fall wert, es bietet spannende und sehr überzeugende Unterhaltung!

Cover des Buches Venusfluch. Auf den Trümmern von Berlin (ISBN: 9783426282403)
UllasLeseeckes avatar

Rezension zu "Venusfluch. Auf den Trümmern von Berlin" von Amber & Berg

sehr unterhaltsam
UllasLeseeckevor einem Jahr

Meine Meinung:
Es kommt ja öfter vor, dass ich auf ein Buch aufmerksam werde und lesen möchte und erst später feststelle, dass es das zweite Buch einer Serie ist. Meist gelingt mir der Einstieg ohne weiteres. Aber diesmal fiel es mir etwas schwer. Ich hatte das Gefühl, dass ich alles mögliche wissen müsste. Allerdings ging es dann nach einer Weile.
Ich finde es immer wieder interessant, wenn ich einen historischen Krimi lese, weil es nicht nur spannend ist, sondern ich sehr viel über das Leben in der damaligen Zeit erfahre.
Diesmal spielt die Geschichte im Jahr 1949 im bereits geteilten Berlin. Die politischen Einstellungen trugen nicht unbedingt zur guten Zusammenarbeit zwischen der Ost- und Westberliner Polizei bei. Die beiden Autoren haben den Protagonisten außerdem interessante Charaktere und Lebensläufe zugeordnet. Das gab dem Krimi eine gewisse Würze, hinzu kamen brisante Themen, wie zum Beispiel der so genannte Venusfluch und die erforderliche Medizin dazu.


Fazit:
Nachdem sich die anfänglichen Schwierigkeiten aufgelöst hatten, fand ich das Buch sehr unterhaltsam. Den jungen Kommissar hatte ich schnell in mein Leserherz geschlossen, bei der Schreibkraft war ich mir nicht so sicher. Ich konnte ihre Situation nachvollziehen, war aber nicht mit allen Handlungen einverstanden. Ich kann mir gut vorstellen, dass es weitere Folgen geben könnte, Potential ist vorhanden und gewisse Entwicklungen würden mich auch interessieren. Aber zunächst gebe ich für dieses Buch eine Leseempfehlung.

Cover des Buches Venusfluch. Auf den Trümmern von Berlin (ISBN: 9783426282403)
M

Rezension zu "Venusfluch. Auf den Trümmern von Berlin" von Amber & Berg

Spannender Krimi und eindringliche Schilderung der Situation in Berlin nach dem 2. Weltkrieg
MaryBolyenvor 2 Jahren

Die beiden Hauptcharaktere Stein und Wuttke fand ich sehr interessant. Sie sind unterschiedlich, hben ihre Probleme  und raufen sich zusammen. Ihre Schreibkraft Lore ist teilweise sehr zickig und verhält sich etwas unreif. Doch auch sie passt gut in die gesamte Handlung ist stimmig. Der Kriminalfall ist spannend und hat einige gute Wendungen. Die Auflösung war für mich nicht offensichtlich. Was mir besonders gut gefallen hat war die sehr eindrigliche Schilderung des Lebens und der Situation in Berlin kurz nach dem 2. Weltkrieg. Ich hoffe die Reihe wird fortgesetzt. Ich würde gerne mehr von Stein, Wuttke und Lore lese.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks