Alexander Burger

 4.3 Sterne bei 21 Bewertungen

Alle Bücher von Alexander Burger

Mein Reich komme - Thriller: BLUE EDITION

Mein Reich komme - Thriller: BLUE EDITION

 (20)
Erschienen am 11.12.2015
Mein Reich komme - Thriller: GREEN EDITION

Mein Reich komme - Thriller: GREEN EDITION

 (1)
Erschienen am 11.12.2015
Mein Reich komme - Thriller: RED EDITION

Mein Reich komme - Thriller: RED EDITION

 (0)
Erschienen am 11.12.2015

Neue Rezensionen zu Alexander Burger

Neu
J

Rezension zu "Mein Reich komme - Thriller: BLUE EDITION" von Alexander Burger

Spannend vom ersten bis zum letzten Wort
Jana_Zimmermannvor 2 Jahren

Selten habe ich so eine gute Kriminalgeschichte gelesen. Die Spannung verfolgte mich von der ersten Seite bis zum letzten Wort. Alexander Burger weiß es, in seinem Thriller „Mein Reich komme“ seine Erfahrungen bei seinen realen Ermittlungsarbeiten in den Bereichen Mordkommission, Drogenfahndung und Computerkriminalität gut kombiniert und vor allen Dingen glaubwürdig unterzubringen. Fasziniert bin ich immer noch von der Idee des Cyberhelms, der die virtuelle Vorstellungskraft so stark auf die Physis des Menschen projizieren kann, dass es real wird. Diese Idee ist einfach wunderbar umgesetzt. Auch wenn die gesamte Ermittlungsarbeit vom Protagonisten Mark van Groth absolut mitfiebernd ist – das Ende des Thrillers ist dann wahrlich nervenaufreibend und man will das Buch gar nicht mehr weglegen. Alexander Burger hält den Spannungsbogen über das gesamte Buch auf hohem Niveau, gepaart mit einem Funken Witz an den richtigen Stellen.

Kommentieren0
1
Teilen
fredhels avatar

Rezension zu "Mein Reich komme - Thriller: BLUE EDITION" von Alexander Burger

Cybergott
fredhelvor 2 Jahren


Mark van Groth möchte eigentlich nach seiner traumatisierenden Tätigkeit als LKA-Ermittler seine Tätigkeiten bei einer kleineren Behörde in ruhigere Bahnen für sich und seine Familie lenken. Doch die neuesten Morde bringen ihn erneut in Lebensgefahr. Ein hochintelligenter Psychopath will durch neueste Technik Macht und Allmacht nicht nur in der Cyberwelt erringen. Seine Taten sind grausam und werden von rätselhaften Goethe-Zitaten begleitet.
Es wird sehr überzeugend geschildert, wie PC-Spieler in ihre eigene Welt abtauchen und welchen Einfluss das auf die Realität hat. Für die Lösung des Falles muss van Groth sich selbst auch in die Cyberwelt begeben. Diese Kombination finde ich sehr ungewöhnlich, aber auch ansonsten ist es eine spannende Mördersuche mit überraschender Auflösung. Der Weg dahin war mir stellenweise ein wenig zu detailliert beziehungsweise zu kompliziert erklärt, was ich etwas ermüdend fand. Doch insgesamt hat Mark van Groth mit "Mein Reich komme" einen guten Einstieg hingelegt. Ich vermute und hoffe auch, dass noch weitere Fälle folgen werden.

Kommentieren0
19
Teilen
Ladybella911s avatar

Rezension zu "Mein Reich komme - Thriller: BLUE EDITION" von Alexander Burger

Ein bemerkenswerter Cyber-Thriller
Ladybella911vor 2 Jahren

Als Autodidakt in allem was PC, Internet und die virtuelle Welt angeht hat es mich besonders interessiert, einmal einen Roman aus  diesem Bereich zu lesen. Ich stehe zwar den Social-Media recht kritisch gegenüber, das  hindert mich aber nicht daran, die Möglichkeiten, die uns diese virtuelle Welt bietet, nicht ausgesprochen faszinierend zu finden.

Der Autor dieses Romans, Alexander Burger, hat mit Mark van Groth einen sehr sympathischen Ermittler eingeführt. Mark van Groth hat sich nach seinem letzten Einsatz, bei welchem ein Kollege erschossen wurde dazu entschlossen, sich in eine ruhigere Dienststelle versetzen zu lassen. Aber das genaue Gegenteil ist der Fall. Ein älteres Ehepaar wird auf grausame Art und Weise ermordet und Mark und sein Team ermitteln.

Schnell wird der Sohn des schwerreichen Ehepaares verdächtigt, es gibt immerhin so einiges zu erben, aber als Mark und seine Kollegin am Tatort einen sogenannten Cyberhelm finden, der aus einem anscheinend geheimen Forschungsprojekt stammt, führt diese Spur ganz offensichtlich in die virtuelle Welt und deren Geheimnisse. Da ist es nur gut, dass sich Mark mit dieser Thematik auskennt. Als aber noch weitere Morde geschehen gerät Mark in Zugzwang und versucht nun, die Ermittlungen zügig voranzutreiben. Dies bringt ihn und auch seine Familie bis an ihre Grenzen.

Der Mörder spielt ein perfides Spiel, es gibt viele Hinweise, vielleicht zu viele, erschwert durch die Tatsache, dass sie vielfach in Rätselform gehalten sind. Der Blick in diese virtuelle Welt wird vom Autor sehr gut verständlich auch für Nichtspezialisten beschrieben und die Hauptprotagonisten sind prägnant und authentisch gezeichnet. Das Tempo ist rasant und die Spannung steigt stetig, wird auch bis zum Schluss konsequent gehalten.Man merkt, dass sich der Autor in der virtuellen wie auch der realen Welt gut auskennt und auch akribisch recherchiert hat. Der Schreibstil ist mitreißend und fesselnd und entbehrt auch nicht mancher Situationskomik, die das Ganze auflockert.

Für ein Erstlingswerk ein erstaunlich solider Thriller aus der Cyberwelt, den ich absolut  empfehlen kann.

Kommentieren0
35
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:


( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

6dik
Zur Leserunde
DIGITALPUBLISHERS_Verlags avatar

Cybermonday Buchverlosung!

++ Wir verlosen 22 E-Book-Exemplare von unserem Cyberthriller Mein Reich komme! ++

Wir freuen uns riesig, dass unser Buch bei den Cybermonday-Deals auf Amazon so großen Anklang findet, daher wollen wir euch das Ganze natürlich nicht vorenthalten. ;-)

Um in den Lostopf für eines der 22 Exemplare zu hüpfen, müsst ihr einfach unsere Facebook-Seite liken: https://www.facebook.com/dpdigitalpublishers/

Und darum geht's in Mein Reich komme:

Mark van Groth ist als verdeckter Ermittler beim Landeskriminalamt tätig. Während eines Einsatzes muss er mit ansehen, wie ein Freund bei einem Schusswechsel getötet wird. Tief traumatisiert lässt sich der achtunddreißig Jahre alte Kriminalbeamte auf eine ruhige Landdienststelle versetzen. Nachdem es in der kleinen Stadt zu einer grausamen Mordserie kommt, stoßen die Ermittler am Tatort auf einen Cyberhelm, Teil eines streng geheimen Forschungsprojektes einer Software-Entwicklungsfirma. Noch ahnt Mark nicht, dass ihn die Ermittlungen in die tiefsten Tiefen der Computerkriminalität und der virtuellen Welten des Cyberspace führen werden, an deren Ende er sich erneut seiner bereits verdrängten Vergangenheit stellen muss.

Wir drücken allen Teilnehmern die Daumen!

Zur Buchverlosung
DIGITALPUBLISHERS_Verlags avatar
Liebe Lovelybooks-Freunde und Thriller-Fans,

jetzt wird es wieder spannend! Wer starten eine neue Leserunde mit dem Thriller "Mein Reich komme" von Alexander Burger. Erzählt wird aus der Sicht eines polizeilichen Ermittlers - und der Autor weiß, wovon er spricht! - mit Bezug auf virtuelle Medien, Ego-Shooter-Computerspiele, Chat-Foren und dem Virtual Life im Cyberspace. 

Neugierig? Dann macht mit! Wir freuen uns auf Euch!


Wir verlosen 30 E-Book-Freiexemplare im epub- oder mobi-Format unter den Bewerber/innen! Bewerbungsschluss ist der 3. Februar 2016.

Worum es geht? 
Mark van Groth, 38 Jahre alt, ist als verdeckter Ermittler beim Landeskriminalamt tätig. Während eines Einsatzes muss er mit ansehen, wie ein Freund bei einem Schusswechsel getötet wird. Tief traumatisiert lässt sich der Kriminalbeamte auf eine ruhige Landdienststelle versetzen. Nachdem es in der kleinen Stadt zu einer grausamen Mordserie kommt, stoßen die Ermittler am Tatort auf einen Cyberhelm, Teil eines streng geheimen Forschungsprojektes einer Software-Entwicklungsfirma. Noch ahnt Mark nicht, dass ihn die Ermittlungen in die tiefsten Tiefen der Computerkriminalität und der virtuellen Welten des Cyberspace führen werden, an deren Ende er sich erneut seiner bereits verdrängten Vergangenheit stellen muss.

Ihr möchtet schon mal reinlesen? Hier geht es zum kostenlosen Appetizer.

Zum Autor: Alexander Burger lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in Koblenz. Durch seine 25-jährige Tätigkeit bei der Kriminalpolizei kann er auf Erfahrungen und Erkenntnisse aus den Bereichen „Mordkommission“, „Drogenfahndung“ und „Computerkriminalität“ zurückgreifen. Seine daraus gewonnenen Erkenntnisse fließen in sein Erstlingswerk „Mein Reich komme“ ein und versetzen den Leser realitätsnah und glaubwürdig in die Handlung seines Thrillers.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!
Patnos avatar
Letzter Beitrag von  Patnovor 3 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 25 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks