Alexander Emmerich Bismarcks Triumph – Deutsches Reich ausgerufen!

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bismarcks Triumph – Deutsches Reich ausgerufen!“ von Alexander Emmerich

Wendepunkte der Geschichte – alle Hintergründe und Fakten Manchmal verändern wenige Minuten, eine einzige Entscheidung, ein kurzer Impuls oder ein perfekter Plan den Lauf der Geschichte. Die Eilmeldungen der Nachrichtenagenturen überschlagen sich – sofern Ticker und Korrespondenten schon erfunden sind. Für so entscheidende Ereignisse wie den Mord an Caesar hatte jeder Fernsehsender sein Programm unterbrochen. Mit einem szenischen Einstieg, unterhaltsamen Texten, Karten, Hintergrundinformationen und Schaubildern gehen die Bande den historischen Ereignissen auf den Grund. Der journalistische Stil spricht vor allem ein jüngeres Publikum an. Paris, 18. Januar 1871: Hunderte deutsche Fürsten und Offiziere haben sich mit Fahnen und Standarten im prächtigen Spiegelsaal von Versailles versammelt. Ausgerechnet hier, in der Residenz des 'Sonnenkönigs' Ludwig, verliest Otto von Bismarck die Proklamation Wilhelms zum Kaiser. Es ist die Geburtsstunde des 'Deutschen Reichs'.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Bismarcks Triumph – Deutsches Reich ausgerufen!" von Alexander Emmerich

    Bismarcks Triumph – Deutsches Reich ausgerufen!
    affler

    affler

    03. April 2012 um 11:34

    Wendepunkte der Geschichte ist eine bahnbrechende und informative Reihe des Konrad Theiss Verlages. Auch diesmal hat der Verlag und der Autor ein einschneidendes und prägendes Ereignis aus der europäischen, aber vor allem aus der Deutschen Geschichte, herausgepickt, aufgearbeitet und dem Leser sehr anschaulich zur Verfügung gestellt. Und welches Ereignis könnte einschneidender sein als die deutsche Reichgründung am 18. Januar 1871 durch den “Eisernen Kanzler” – Otto von Bismarck! Dieser Wendepunkt hat nicht nur Europa nachhaltig beeinflusst … Mit “Blut und Eisen” hat Bismarck den Weg zur Einigung der deutschen Staaten geebnet und das Deutsche Reich geschmiedet. Eine Mammutaufgabe die ihres gleichen sucht, doch … Zitat Seite 10: ” … was die Revolutionäre von 1848 / 1849 nicht vermocht hatten, das sollte ihm gelingen. … “ Es war der preußische Ministerpräsident und nicht der preußische König, der die Zukunft der deutschen Kleinstaaten geschmiedet und auf eine Reichsgründung vorbereitet hat. Bismarck war, so kann man es im Großen und Ganzen zusammenfassen, der richtige Politiker zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Und nicht zuletzt hat Frankreich, der Erbfeind Deutschlands, unbewusst geholfen die Reichgründung herbeizuführen. Die Kriegserklärung Frankreichs an Preußen hat dazu beigetragen, dass die letzten verbliebenen süddeutschen Kleinstaaten, dem Norddeutschen Bund, der kleindeutschen Lösung von Bismarck, beigetreten sind und sich gegen den gemeinsamen “Feind” Frankreich gestellt haben. Zitat Seite 71: ” … Durch den äußeren Feind Frankreich rückten die Deutschen näher zusammen. … “ Dadurch war das Ziel Bismarcks so gut wie erreicht und greifbar nahe. Nach der Kapitulation Frankreichs wurde im Land der Besiegten, im Schloss von Versailles, am 18. Januar 1871 das Deutsche Reich ausgerufen! Zitat Seite 79: ” … Bismarck hatte sein Ziel erreicht – der preußisch-deutsche Nationalstaat entstand. … “ Eine Demütigung im eigenen Land für Frankreich, ohne Frage, aber ein großer Schritt für Bismarck als Antwort auf die “Deutsche Frage”. Alle Regierungsformen, nicht nur die in Deutschland!, die nach ihm kamen, sei es die Weimarer Republik oder auch aktuell die Bundesrepublik Deutschland, hat Bismarck beeinflusst wie kein anderer. Unter anderem durch seine Sozialgesetze bereitete Bismarck den Weg für einen Sozialstaat wie wir ihn heute kennen. Der Autor, promovierter Historiker, greift zu Beginn dieses Bandes die Ereignisse, wie Sie im Schloss von Versailles stattgefunden haben, auf und katapultiert den Leser somit zum Ort des Geschehens – zur deutschen Reichsgründung und zur Kaiserproklamation im Spiegelsaal von Versailles! Alexander Emmerich hat einen sehr informativen und prägnanten Schreibstil, der dem Leser die wichtigsten Informationen kurz und bündig auf einem Silberteller präsentiert. Dadurch schafft es der Autor den Leser mitzureißen und ihn an den Geschehnissen “teilhaben” zu lassen: ein Stück schriftlichen Könnens – Geschichte hautnah miterleben! Der Autor rollt im späteren Verlauf des Buches die Geschehnisse auf, die zur Reichsgründung führten. Die Quellen, auf welche der Autor dabei zurückgreift, sind gut aufgearbeitet und dargelegt worden. Durch diese akribische Vorgehensweise lässt sich das Puzzle und die Geschichte rund um die Reichsgründung gut darstellen. Doch auch die Ereignisse danach kommen nicht zu kurz. So bekommt der Leser auch die Zeit nach der Kaiserproklamation bis zum Beginn des ersten Weltkrieges gut nähergebracht. Die Reihe “Wendepunkte der Geschichte” soll vor allem auch das jüngere Publikum ansprechen um ihnen die Geschichte schmackhaft und interessant zu machen, doch dieses Buch kann ich nicht nur den Laien unter uns, sondern auch den alteingesessenen “Hasen” empfehlen. Ein Buch das in keinem Bücherregal fehlen darf.

    Mehr