Zwei Spuren im Schnee

von Alexander F. Storz 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Zwei Spuren im Schnee
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

W

Nur schön...

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Zwei Spuren im Schnee"

Zum Ausspannen im Winter ging es für den Bundesbürger per Opel oder Käfer, mit Goggo oder Isetta ab in die Berge. Wann immer möglich und mit ein wenig Schnee zu rechnen war, schnallte der Wohlstandsbürger seine Skier aufs Auto und zuckelte los. Eine Flugreise war ungefähr so utopisch wie eine Reise zum Mond, und Ziele in Fernost außerhalb jeglicher Vorstellungskraft. So wälzte sich der Tross der Schneehungrigen alljährlich in die Alpen, und fotografierte dabei, was das Zeug hielt. Im Rückspiegel betrachtet sind diese Reisen noch mal so schön, und Alexander F. Storz nimmt die Leser einmal mehr mit auf eine stimmungsvolle Zeitreise in die automobile Vergangenheit.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783613039995
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:160 Seiten
Verlag:Motorbuch
Erscheinungsdatum:26.10.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    W
    wschvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Nur schön...
    Mit der Badewanne zum Wintersport

    Wintersport bedeutet in dem konkreten Fall wirklich Sport und nicht Schneebar, Wodka-Gummibärchensaft, gemeinhin RedBull genannt, Riesenboxen, aus denen Besäufnis-Party-Gedudel die ganze Winterlandschaft zudröhnt und Bügelbrett-Seitwärts-Abrutscher, auf Neu-Deutsch SnowBoard-Fahrer, die nicht wissen, was sie tun. Sport eben.

    Wobei der Sport schon damit anfing, das total eingeschneite Auto unter den Schneebergen zu finden, aus zu graben und in Fahrt zu bringen. Gegebenenfalls Schneeketten aufzulegen, weil die komplett geräumten, gestreuten und gesalzenen Strassen noch Seltenheitswert hatten. Die Ski aus Holz mit Zugbindung, die Skistöcke reine Natur ebenso wie der Stock-Teller. Beides aus Bambus...
    Das alles ist der schöne Nebeneffekt der vielen genau und sehr nett beschrieben Fotos. Ebenso schön ist die detaillierte Angabe der Autos, manchen Reisebussen (mit Panorama-Dachverglasung...) und einigen Lastwagen, die sich durch die verschneite Alpenlandschaft kämpfen,
    Ford 17m P2 DeLuxe? Andere Ford-Modelle aus der Weltkugel-Generation? Borgward Isabella? Opel Olympia Rekord von 1955? DKW F93 3=6 in Pfefferminzlackierung? Porsche 356B oder Brezel-Käfer? VW 412, genannt 'Nasenbär' auf geräumtem Kaiser-Wilhelm-Gedächtnispflaster? Alles, was das Auge und das Herz erfreut ist zu finden. Genauso wie die ersten Schneeraupen. Zum Beispiel eine umgebaute Ente (Citroen 2CV Sahara). Auch die vom Wintersport Begeisterten im Paradies der Werktätigen, offiziell DDR genannt, kommen zu Bild. Zum Beispiel ein Trabant 601 mit Winter-Lätzchen, damit der Motor schneller warm wird.
    Wer im Übrigen nicht weiss, was die ‚Badewanne‘ ist: unter anderem auf Seite 35 steht es…
    Es ist einfach ein schönes Buch, in dem immer wieder zu blättern, zu schauen, zu lesen, sich zu erinnern puren Spass macht.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks