Alexander Falk Albert, der Volksmusik-Migrant oder Die Marketing-Gesellschaft / Irrsinn regiert oder Die Volksmusik-Gesellschaft

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Albert, der Volksmusik-Migrant oder Die Marketing-Gesellschaft / Irrsinn regiert oder Die Volksmusik-Gesellschaft“ von Alexander Falk

»Albert, der Volksmusik-Migrant oder Die Marketing-Gesellschaft«: Albert hat keine Hoffnung mehr, dass er noch eine Lehrstelle findet. Doch dann zeigt ihm der Lehrer Zacharias Lewsky, wie man sich selbst vermarktet … »Irrsinn regiert oder Die Volksmusik-Gesellschaft«: Eine Lehrerin ist tot. War es ein Mord? Kommissarin Faber ermittelt im surrealen Mikrokosmos der Hjalmar-Schacht-Schule und der Volksmusik-Branche. Zwei Satiren über die Schule und die neoliberale Gesellschaft. »Sie müssen verstehen, dass DSDS ein wunderbares Beispiel für das Prinzip ist, dass man sich entsprechend bestmöglich verkaufen muss! Vor aller Augen wird gerichtet, wer sich mit seinem Angebot durchsetzen kann. Sehen Sie sich Dieter Bohlen an: Er ist der Prototyp des ›neuen Menschen‹ den ich in Ihnen formen will! Einige Neider behaupten, er könne nicht singen! Als würden nicht ausschließlich die Verkaufszahlen etwas über die Qualität der Musik sagen! Ich werde den Unterricht an die besagte Sendung anlehnen. Eigentlich ist dies nicht ungewöhnlich, ist doch jeder Unterricht und auch das ganze Leben eine einzige Castingshow! Der Lehrer bewertet doch ständig das Verhalten der Schüler, er spricht feedbackartig Lob und Tadel aus. Da Sie alle diese Sendung schätzen, werden Sie sicherlich auch nichts dagegen habe, dass ich Sie genauso behandele! Wenn Sie nicht in der Lage sind, dies durchzuhalten und das Feedback anzunehmen, dann zeigen Sie sich nur als die Minderleister, für die alle Welt Sie hält.« »Wir hier hinter der Bühne sind eine Art Priesterkaste der Volksmusik. Und wie es sich für solch eine Kaste gehört, wissen wir auch, dass das Ganze eine Ansammlung von Lügen und Halbwahrheiten ist. In einer immer komplexer werdenden Welt setzen wir einfache rückwärtsgewandte Bilder als Kontrapunkt. Wir sind die Meister der Gegenaufklärung. Unser Held ist nicht Ernst Bloch, sondern Ernst Mosch.« »Die Realität ist viel schlimmer als die Satire! Oder auch: Das Surreale ist realer als das Reale!«

Stöbern in Romane

Und es schmilzt

Ergreifend und mitreißend! Ein echtes Lesehighlight!

Diana182

QualityLand

Urkomische und doch gruselig nahe/düstere Dystopie mit herrlichen Charakteren . UNBEDINGT LESEN!!!

ichundelaine

Durch alle Zeiten

Eine starke Frau, die von der Liebe betrogen wurde, dennoch ihren Weg trotz vieler Hindernisse geht. Hervorragend geschrieben!

dicketilla

Kleine Schwester

Eine spannende, fesselnde Erforschung der Schuld, der weiblichen Psyche und der Bürde der Weiblichkeit.

JulesBarrois

Niemand verschwindet einfach so

Verloren, Ziellos, zu viele Gedanken, Erinnerungen dennen man nicht trauen kann, Emotional verkrüppelt Ab wann hört man auf zu fühlen?

karinasophie

Die Melodie meines Lebens

Eher Bandsalat als melodiöse Erzählung

katikatharinenhof

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen