Alexander Fleming

 3.2 Sterne bei 9 Bewertungen
Autor von Die Epidemie: Doppelband I, Die Epidemie - Teil 3 und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Alexander Fleming

Sortieren:
Buchformat:
Alexander FlemingDie Epidemie: Doppelband I
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Epidemie: Doppelband I
Die Epidemie: Doppelband I
 (2)
Erschienen am 02.07.2014
Alexander FlemingDie Epidemie - Teil 3
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Epidemie - Teil 3
Die Epidemie - Teil 3
 (2)
Erschienen am 14.03.2014
Alexander FlemingChroniken der Schattenkrieger
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Chroniken der Schattenkrieger
Chroniken der Schattenkrieger
 (2)
Erschienen am 05.12.2013
Alexander FlemingDie Epidemie - Teil 4
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Epidemie - Teil 4
Die Epidemie - Teil 4
 (1)
Erschienen am 24.10.2014
Alexander FlemingDie Epidemie
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Epidemie
Die Epidemie
 (1)
Erschienen am 16.07.2013
Alexander FlemingDie Epidemie - Teil 5
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Epidemie - Teil 5
Die Epidemie - Teil 5
 (1)
Erschienen am 27.07.2015
Alexander FlemingDie Epidemie - Teil 2
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Epidemie - Teil 2
Die Epidemie - Teil 2
 (0)
Erschienen am 05.12.2013
Alexander FlemingNick's Abenteuer - Die Suche nach der Schatzinsel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Nick's Abenteuer - Die Suche nach der Schatzinsel

Neue Rezensionen zu Alexander Fleming

Neu
KruemelGizmos avatar

Rezension zu "Die Epidemie - Teil 5" von Alexander Fleming

Rezension zu Die Epidemie (Teil 5)
KruemelGizmovor 2 Jahren


Inhalt: Das Ende scheint nah zu sein, doch der Tod droht nicht von den Infizierten, sondern den anderen Überlebenden. Die kleine Gruppe befindet sich in der Gefangenschaft der Stadionbewohner und bangt um ihr Leben. Doch dort, wo sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere. Das Leben hinter den schützenden Mauern des Stadions hat seine Vorteile, auch wenn die Freiheit der dort lebenden Menschen nicht nur durch den dicken Beton oder den auf den Straßen lauernden Infizierten, sondern auch durch die Willkür des selbsternannten Anführers der Stadionstadt eingeschränkt wird. Doch das vermeintlich sichere Versteck vor den Infizierten ist nicht lange sicher, denn schon bald mischt sich auch die Regierung in die herrschende Ausnahmesituation ein und droht mit totaler Vernichtung der Stadt. Ist es das Ende oder erst der Anfang? 

Die Epidemie (Teil 5) stammt aus der Feder von Alexander Fleming. 

Der fünfte und abschließende Teil schließt sich mit der eigentlichen Story direkt an seinen Vorgänger an. Was mir gut gefallen hat, war das am Anfang die bisherige Geschichte nochmal kurz zusammengefasst wurde,  und damit alles nochmal bei mir in Erinnerung wachgerufen wurde. 
Die Geschichte beginnt recht spannend, da sie am dramatischen Cliffhanger des vorherigen Teils anknüpft, aber leider lässt die Geschichte dann sehr stark nach, sie plätschert einfach nur noch so vor sich hin. Leider war mir auch ziemlich schnell klar wie sich die Geschichte weiter entwickeln wird und ich wurde in meinen Vermutungen leider auch nicht enttäuscht. Hier kam wirklich nichts Neues oder Überraschendes, was die Geschichte meiner Meinung nach wirklich hätte gebrauchen können. 
Während die vorherigen Teile recht kurz waren, und dadurch immer ein recht hohes Erzähltempo herrschte, konnte diese Geschichte leider für mich so gar nicht mit seinen Vorgängern mithalten.

Mein Fazit:
Ein Abschluss, der mich leider nicht überzeugen konnte. Hier fehlte es deutlich an Spannung und etwas Neuem um der Geschichte das gewisse Etwas zu geben.

Kommentare: 6
120
Teilen
KruemelGizmos avatar

Rezension zu "Die Epidemie - Teil 4" von Alexander Fleming

Rezension zu Die Epidemie - Teil 4
KruemelGizmovor 3 Jahren

Die hohen Mauern des Klosters bieten den überlebenden Bewohnern eine trügerische Sicherheit vor den Infizierten. Doch die hungrigen Zombies vor den Mauern sind nicht die einzige Gefahr für die Überlebenden. Die "Anderen" - wie Oberst Nikulin und seine Männer diejenigen nennen, sind ebenfalls eine Bedrohung, denn sie wollen kein Bündnis mit den Klosterbewohnern schließen. Ihr Ziel ist ein anderes, sie wollen alle im Kloster vernichten. Alexej Koslov und seine Mitstreiter werden dadurch gezwungen ihr sicheres Versteck zu verlassen und sich erneut in die von Infizierten verseuchte Stadt zu begeben. 

Dies ist der vierte Teil der fünfteiligen Epidemie-Reihe von Alexander Fleming. 

Die Gruppe um Alexej Koslov kann im Kloster zum ersten Mal nach Ausbruch der Epidemie durchatmen. Schnell versuchen sie sich in das Klosterleben zu integrieren, aber auch hier scheint nicht alles mit rechten Dingen zu zugehen. Aber durch die "Anderen" droht eine größere Gefahr. Sie wollen die Klosterbewohner vernichten und schon bald starten sie den ersten Angriff. 

Das Buch beginnt recht ruhig und plätschert am Anfang so ein wenig vor sich hin, was sich dann aber ändert und Kampfgeschehen und menschliche Abgründe treten in den Vordergrund. Die Kampfhandlungen waren spannend, mir manchmal aber etwas zu lang beschrieben. Auch konnte mich der Aufbau der Handlung nicht immer ganz überzeugen. Die Einführung der "Anderen" bringt neben den Infizierten einen zweiten bösen Gegenspieler ins Spiel, der aber im Gegensatz zu den Infizierten über Intelligenz verfügt. Dies bringt die Geschichte in eine neue Richtung und hat mir wirklich gut gefallen. Der Cliffhanger ist wirklich gut gelungen und lässt mich neugierig auf den nächsten und letzten Teil zurück. 

Mein Fazit:
Trotz Schwächen hat mir dieser Teil wieder besser gefallen als sein Vorgänger. Leseempfehlung der Reihe an alle Zombie-Fans.

Kommentare: 6
161
Teilen
KruemelGizmos avatar

Rezension zu "Die Epidemie - Teil 3" von Alexander Fleming

Kurzmeinung zu Epidemie Teil 3
KruemelGizmovor 3 Jahren

Ein junger deutscher Bauingenieur befindet sich in Moskau, als eine verheerende Epidemie ausbricht, die die Menschen in blutrünstige Monster verwandelt. Mit ein paar wenigen Überlebenden kämpft er sich durch die von Infizierten überfüllte und umzingelte Stadt auf der Suche nach Sicherheit und Schutz. 

Hierbei handelt es sich um den dritten Teil der Epidemie-Reihe.

Der zusammengewürfelte Haufen von Überlebenden versucht das Kloster zu erreichen das Schutz und Sicherheit verspricht.  Auf ihrem Weg durch den Untergrund der Metro und auch an der Oberfläche werden sie immer wieder mit Infizierten konfrontiert und kommen dabei nur langsam voran. 

Die Geschichte plätschert diesmal für mich ein wenig vor sich hin. Wirkliche Spannung kam bei diesem kurzen nur 149 Seiten starken Ebook Text bei mir nicht auf. Allerdings blieb ich neugierig wie sich die Geschichte weiter entwickelt. 

Mein Fazit:
Ein Teil der die Geschichte weiterführt und neugierig macht, aber nicht mit Spannung bei mir überzeugen konnte.

Kommentare: 5
169
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks