Alexander Grimme

 4.1 Sterne bei 24 Bewertungen

Lebenslauf von Alexander Grimme

Alexander Grimme, geboren 1986, gründete 2015 die Facebook-Seite "Essen ohne Kohlenhydrate", nachdem er durch Low-Carb 16 Kilo abgenommen hatte. Schnell fanden seine dort veröffentlichten Rezepte zahlreiche Anhänger: Über 900.000 Fans zählt die Seite. Alexander Grimme arbeitet als Mediengestalter in Stuttgart.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Alexander Grimme

Cover des Buches Noch mehr Essen ohne Kohlenhydrate9783442176687

Noch mehr Essen ohne Kohlenhydrate

 (9)
Erschienen am 20.03.2017
Cover des Buches Essen ohne Kohlenhydrate9783442176601

Essen ohne Kohlenhydrate

 (5)
Erschienen am 18.07.2016
Cover des Buches Abnehmen mit Low-Carb9783982079301

Abnehmen mit Low-Carb

 (0)
Erschienen am 15.04.2019
Cover des Buches Abnehmen mit Low-Carb - vegetarisch9783982079318

Abnehmen mit Low-Carb - vegetarisch

 (0)
Erschienen am 16.12.2019

Neue Rezensionen zu Alexander Grimme

Neu

Rezension zu "Noch mehr Essen ohne Kohlenhydrate" von Alexander Grimme

Lecker & Vielseitig
MaraTa57vor einem Jahr

Richtig gut an dem Buch finde ich die Backrezepte. Persönlich finde ich es sehr schwer ordentliche Rezepte zu finden, die mir Brote und Brötchen ersetzen. grade deshalb hat mir dieses Buch auch sehr, sehr gut gefallen.
Ich bin nunmal ein Frühstücksmensch, und Brot war mir eben schon immer sehr wichtig.
Auch die anderen Rezepte lohnen sich, es sind definitv ein paar tolle und auch außergewöhnliche Sachen dabei. Das ein oder andere habe ich schon nach gekocht und es war bisher nichts dabei was überaus kompliziert gewesen wäre.
Wer gerne Low-Carb ausprobieren möchte, dem kann ich demnach dieses Buch nur sehr empfehlen. Es hat alles was man für den Anfang braucht.

Kommentieren0
13
Teilen
B

Rezension zu "In 20 Minuten zubereitet: Essen ohne Kohlenhydrate" von Alexander Grimme

Diese Rezepte nach kochen, es sich schmecken lassen und sich gut fühlen!
Buchwahnvor einem Jahr

In "Essen ohne Kohlenhydrate" hat Alexander Grimme 60 Low-Carb-Rezepte zusammen getragen. Aber diese Gerichte sind nicht immer nur Low-Carb, nein, teilweise sind sie auch vegetarisch oder sogar Vegan. Es sollte also für jeden Geschmack etwas dabei sein. Dieses Kochbuch eignet sich hervorragend Berufstätige oder Mütter, sowie allen anderen die wenig Zeit oder Lust zum Kochen haben. Alles lässt sich in unter 20 Minuten zubereiten und ist dank Zeitangaben unter den Rezepten super planbar. Zu jedem Rezept sind auch ansprechende und appetitanregende Bilder, so dass man eine Vorstellung von den Gerichten hat. Ich habe jetzt schon ein paar Rezepte ausprobiert und bin sehr zufrieden. Die Gerichte sind lecker, leicht bekömmlich und einfach zuzubereiten. Ich bin kein großer Fan vom Kochen und habe auch kaum Zeit dafür, aber mit diesem Kochbuch ist das anders. Ich muss nicht stundenlang in der Küche stehen und mich nach dem Essen nicht mehr so schlapp fühlen, weil das Essen zu schwer im Magen läge. Dieses Buch kann ich wärmstens empfehlen. Auch an diejenigen, die gar nicht abnehmen wollen. Das ist auch nicht mein Ziel, ich habe für mich schon vor einiger Zeit festgestellt, dass mir Low-Carb-Gerichte einfach besser bekommen und ich mich rundum wohler fühle. Mit diesem Buch ist das ganze nun auch sehr leicht umsetzbar, denn an Ideen mangelt es nun ja nicht mehr, auch der Zeitaufwand ist kein Thema mehr. Fazit: Diese Rezepte nach kochen, es sich schmecken lassen und sich gut fühlen!

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Essen ohne Kohlenhydrate" von Alexander Grimme

Schnell, einfach und lecker!
paperlovevor 2 Jahren

Meine Rezension findet ihr auch auf:

"Essen ohne Kohlehydrate" war das erste Kochbuch, dass Alexander Grimme veröffentlicht hat. Ich selbst habe zuerst sein neustes Kochbuch ausprobiert und bin nun bei seinem ersten Werk angelangt. (Die Rezensionen dazu findet ihr hier und hier). Die Aufmachung ist bereits in diesem ersten Buch sehr ansprechend und übersichtlich gestaltet, wobei man sagen kann, dass die Qualität der Foodfotos in seinem neusten Kochbuch deutlich zugenommen hat - aber das tut der ganzen Sache keinen Abbruch, schliesslich muss jeder mal irgendwo anfangen und man sieht, wie sich Grimme stetig verbessert.

Bei seinen anderen Büchern habe ich jeweils kritisiert, dass bei der Einleitung kaum ein Wort zur Low-Carb Ernährung verloren wird. In diesem Buch ist das anders. Grimme teilt zwar auch hier bereits die Meinung, dass der Ernährungsstil von jedem so umgesetzt werden soll, wie er sich wohl fühlt (was ich nebenbei bemerkt äusserst sympathisch finde), schreibt aber trotzdem etwas zu den wichtigsten Basics einer kohlehydratarmen Ernährungsweise. Man wird auch hier kein Low-Carb Experte, aber wenn man die Ernährungsweise nur lose verfolgt, dann reicht das Hintergrundwissen aus, das der Autor einem bereitstellt.

Die Kategorien sind, wie auch schon im Nachfolger, in "Frühstück", "Mittag", "Abend", "Backen" und "Vegan" unterteilt, wobei es sich bei den Frühstücksrezepten hauptsächlich um Eierspeisen handelt. Ich hatte schon bei Grimmes 2. Buch kritisiert, dass ich eine andere Einteilung besser finden würde, da die Rezepte sehr willkürlich eingeteilt wurden und die ersten drei Kategorien nicht sehr hilfreich sind, wenn man gezielt nach bestimmten Rezepten sucht. An dieser Stelle muss ich allerdings positiv hervorheben, dass der Autor in seinem neusten Buch auch tatsächlich eine andere, hilfreichere Unterteilung gewählt hat.

Wie immer wollte ich das Kochbuch nicht nur durchblättern,  sondern auch einige Rezepte ausprobieren. Meine Wahl ist diesmal auf ein "Omelette-Powerfrühstück", einen "Mozzarella-Putengratin" und auf ein "Chia-Schokoladenmousse" gefallen - wobei mir die Auswahl erneut sehr schwer gefallen ist, weil es einfach so viele leckere Rezepte gab, die ich alle gerne direkt nachgekocht hätte. Die Ergebnisse könnt ihr, wie immer, auf den Fotos anschauen, die ich diesem Beitrag beigefügt habe. Ich kann auch gar nicht so viel zu den Mahlzeiten sagen, ausser, dass sie sehr schnell und einfach zubereitet waren und verdammt lecker geschmeckt haben!

Fazit: Dieses Mal hat kriegt Alexander Grimme für sein Erstlingswerk ganze 5 Sterne. Das Kochbuch ist nicht nur sehr liebevoll und ansprechend gestaltet, es macht auch einfach Spass die einfachen und schnellen Rezepte nach zu kochen. Und das Beste: Die Rezepte schmecken super lecker - trotz Low Carb! So macht eine gesunde Ernährung und Kochen Spass. Ich kann das Buch nur jedem wärmstens empfehlen, der Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung legt, aber gleichzeitig einen entspannten Umgang mit dem Thema "Low Carb" wünscht.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 26 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Alexander Grimme?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks