Alexander Höss-Knakal

 4 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Das Märchen-Kochbuch, Kochen wie in Österreich und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Alexander Höss-Knakal

Alexander Höss-Knakal geb. in Wien, lebt in Klosterneuburg. Er lernte bei Werner Matt im Hilton Vienna Plaza, Michel Husser Le Cerf (2 Sterne) in Marlenheim Frankreich, Hans Haas im Tantris (2 Sterne) München, bei Daniel Boulud (3 Sterne) New York uvm. Seit 1997 ist er selbstständig als Foodstylist und Rezeptautor tätig, seine Aufgabenbereiche sind Kochbücher, Magazine und Werbung. Seit 1999 ist er zudem Kochlehrer an der Höheren Tourismusschule Bergheidengasse in Wien.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Hausmannskost aus dem Dampfgarer (ISBN: 9783708807959)

Hausmannskost aus dem Dampfgarer

Neu erschienen am 15.09.2022 als Gebundenes Buch bei Kneipp Verlag in Verlagsgruppe Styria GmbH & Co. KG.

Alle Bücher von Alexander Höss-Knakal

Cover des Buches Kochen wie in Österreich (ISBN: 9783833873034)

Kochen wie in Österreich

 (1)
Erschienen am 06.05.2020
Cover des Buches Süßes Österreich (ISBN: 9783222140471)

Süßes Österreich

 (1)
Erschienen am 03.09.2020
Cover des Buches Das Märchen-Kochbuch (ISBN: 9783881172561)

Das Märchen-Kochbuch

 (1)
Erschienen am 22.09.2021
Cover des Buches Dampf (ISBN: 9783708807942)

Dampf

 (0)
Erschienen am 06.09.2021
Cover des Buches Hausmannskost aus dem Dampfgarer (ISBN: 9783708807959)

Hausmannskost aus dem Dampfgarer

 (0)
Erschienen am 15.09.2022

Neue Rezensionen zu Alexander Höss-Knakal

Cover des Buches Das Märchen-Kochbuch (ISBN: 9783881172561)katikatharinenhofs avatar

Rezension zu "Das Märchen-Kochbuch" von Alexander Höss-Knakal

Es funkelt und glitzert - leider nur das Cover
katikatharinenhofvor einem Jahr

"Das Märchen Kochbuch" verspricht laut Coverbeileger Genuß wie im Märchenschloss und zauberhafte Rezepte, die für magische Momente sorgen.

Ja, es glitzert und funkelt und die Märchen von Rotkäppchen, Aschenputtel, Aladin und Co. sind wunderschöne Begleiter, die dieses Kochbuch von der Gestaltung von anderen Kochbüchern deutlich abhebt. Aber mir fehlen die wirklich magischen Momente und das absolute Märchenfeeling, um hier vollends begeistert zu sein.

Die Gerichte und somit die Rezepte sind nicht wirklich neu, teilweise nur neu interpretiert und so fehlt mir ein bisschen der Wow-Effekt, damit ich mit Feuereifer die Kochschürze umbinde, den Kochlöffel schwinge und mit den Töpfen hantiere. 

So findet man vom Brotsalat über Schweinefilet mit Rosmarin, Limette und Kürbispüree oder Weiße Pizza mit Zucchini, Zitronenhähnchen mit Petersilienwurzel-Chips oder Krabben auf geröstetem Brot mit Zitronen-Mayonaise bereits bekannte Gerichte, die durch eine appetitanregende Food-Fotografie zwar optisch schön präsentiert werden, aber kulinarisch keine Neuentdeckungen sind.

Ein kleines Zuckerl gibt es aber noch obendrauf - im Beileger befinden sich "Tischkärtchen für ein märchenhaftes Menü" und dieses Extra finde ich ganz süß.

Leider bleiben bei mir die märchenhafte Momente hier deutlich auf der Strecke, sodass ich schweren Herzens nur 2,5 Sternchen vergebe.

Kommentare: 2
Teilen
Cover des Buches Süßes Österreich (ISBN: 9783222140471)Sikals avatar

Rezension zu "Süßes Österreich" von Ingrid Pernkopf

Best of Süßes
Sikalvor 2 Jahren

 Österreich ist wohl hinlänglich für seine Süßspeisen bekannt. Ob Knödel, Strudel, Tascherl, Gugelhupf oder auch Parfaits und Terrinen – man muss sie einfach probieren (und die Kalorien mal beiseiteschieben).

 

Das Buch zeigt anfangs einige Grundrezepte, gründlich beschrieben, sodass das Nachmachen einfach ist. Im Anschluss daran findet man gut sortiert die gesamte österreichische Süßspeisen-Küche:

 

Köstlichkeiten warm & duftend
Köstlichkeiten fruchtig & verführerisch
 Köstlichkeiten kühl & zartschmelzend

 

Auf jeden Fall hat man hier einen ordentlichen Grundstock an Rezepten, bei denen das Ausprobieren lohnenswert ist. Egal ob Topfen-, Kastanien- oder Schokoladenknödel, Gewürzsoufflé mit Kirschen, Rhabarberschnitten mit Vanilleschaum oder Glühweingugelhupf. Es finden sich für jede Jahreszeit Rezepte und es finden sich einfache Rezepte für den Sonntagskaffee oder auch raffinierte, mit denen man vor Besuchern punkten kann.

 

Die Zutaten sind übersichtlich angeführt, eine Schwierigkeitsstufe (von 1 – 3) ist angegeben. Die einzelnen Zubereitungsschritte sind leicht verständlich. Manche Rezepte sind auch durch Bilder ergänzt (leider nicht alle).

 

Ein gut zusammengefasstes österreichisches Süßspeisen-Kochbuch mit mehr als 200 Rezepten. 4 Sterne

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks