Alexander Hartung

 4,2 Sterne bei 724 Bewertungen
Autor von Bis alle Schuld beglichen, Vor deinem Grab und weiteren Büchern.
Autorenbild von Alexander Hartung (©)

Lebenslauf von Alexander Hartung

Die Liebe zu Krimis: Alexander Hartung wurde 1970 in Mannheim geboren. Schon während seines Volkswirtschaftsstudiums begann er mit dem Schreiben und entdeckte seine Liebe zu Krimis. Mit der Jan Tommen-Serie eroberte er die Kindle-Bestsellerliste. Ende 2016 lieferte er mit »Ich werde nicht ruhen« einen Thriller außerhalb der Jan-Tommen-Reihe. Aktuell lebt Alexander Hartung mit Frau und Kindern in seiner Geburtsstadt Mannheim.

Neue Bücher

Cover des Buches Vom Ende der Stille (ISBN: 9782496704174)

Vom Ende der Stille

 (8)
Neu erschienen am 01.06.2021 als Taschenbuch bei Edition M.
Cover des Buches Nichts als Staub (ISBN: 9782496708813)

Nichts als Staub

Erscheint am 10.08.2021 als Taschenbuch bei Edition M.

Alle Bücher von Alexander Hartung

Cover des Buches Bis alle Schuld beglichen (ISBN: 9782496704594)

Bis alle Schuld beglichen

 (161)
Erschienen am 03.02.2020
Cover des Buches Vor deinem Grab (ISBN: 9782496704600)

Vor deinem Grab

 (103)
Erschienen am 03.02.2020
Cover des Buches Auf zerbrochenem Glas (ISBN: 9781503901155)

Auf zerbrochenem Glas

 (94)
Erschienen am 24.04.2018
Cover des Buches Als die Nacht begann (ISBN: 9782919806652)

Als die Nacht begann

 (77)
Erschienen am 01.12.2020
Cover des Buches Wenn alle Hoffnung vergangen (ISBN: 9782496704617)

Wenn alle Hoffnung vergangen

 (63)
Erschienen am 03.02.2020
Cover des Buches Die Erinnerung so kalt (ISBN: 9782496704624)

Die Erinnerung so kalt

 (48)
Erschienen am 03.02.2020
Cover des Buches Was verborgen bleiben sollte (ISBN: 9782496704631)

Was verborgen bleiben sollte

 (34)
Erschienen am 03.02.2020
Cover des Buches Vom gleichen Blut (ISBN: 9782919806492)

Vom gleichen Blut

 (28)
Erschienen am 30.04.2019

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Alexander Hartung

Cover des Buches Vom Ende der Stille (ISBN: 9782496704174)BettinaFs avatar

Rezension zu "Vom Ende der Stille" von Alexander Hartung

Vom Ende der Stille
BettinaFvor 8 Tagen

Rachel Preuss ist vor 6 Jahren spurlos verschwunden. Ein einschneidender Fall für Nik Pohl. Er war der einzige der von einem Verbrechen ausging. Mit diesem Fall und einer gebrochenen Nase des zuständigen Staatsanwalts war die Kariere von Nik bei der Kriminalpolizei beendet.

Nun 6 Jahre nach dem Verschwinden von Rachel wird ihre Leiche zufällig bei Arbeiten an einem Grab entdeckt. Die Information gelangt auf direktem Wege zu Nik. Dieser ist fest entschlossen mit Jon dem Hacker und Balthasar dem Gerichtsmediziner und Mitbewohner den Fall um Rachels Mord zu klären.

Er hat es sich zur Aufgabe gemacht den Mörder zu finden und sich und den Eltern von Rachel Gewissheit zu verschaffen. Dabei bekommen die Drei Unterstützung von Lia, Journalistin und ehemals beste Freundin von Rachel. Genauso wie Nik verfolgt sie das Ziel endlich zu erfahren was vor sechs Jahren mit Rachel geschehen ist.

Die 4 beginnen zu Ermitteln und es dauert nicht all zu lange bis das Team auf einen weiteren ähnlich gelagerten Mord stößt. Und es wird nicht bei diesen beiden toten Frauen bleiben. Der Mörder ist nach wie vor aktiv und kann es kaum erwarten weiter zu morden.  

Der Thriller kommt mit gewohnt viel Humor und unterhaltsamen Kommentaren und Dialogen daher. Die Reihe des Autors ist nach wie vor eher unkonventionell. Ein Ex-Kripo Beamter, der sich an keine Regeln hält, teilweise selber Straftaten begeht und zu all dem noch zwei beste Freunde die ihn dabei tatkräftig unterstützen. Eben diese Kombination macht diese Reihe zu etwas besonderen. Auch dieser Teil war wieder sehr spannend, bis zum Schluss ist man sich sehr unsicher was den Täter betrifft. Lia frischt mit ihrer Art den Männerhaushalt ordentlich auf, dieser Aspekt hat mir sehr gefallen. Das Ende war schlüssig und verständlich.

Alles in Allem ein gelungener Thriller.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Vom Ende der Stille (ISBN: 9782496704174)D

Rezension zu "Vom Ende der Stille" von Alexander Hartung

verschwundene frauen
dru07vor 16 Tagen

Eigentlich sollte bloß ein Grab „umgebettet“ werden, doch beim ausheben wird die Leiche von Rachel Preuss gefunden. Sie wurde vor sechs Jahren als vermisst gemeldet. Nik Pohl ist zwar nicht mehr bei der Kripo, aber da er damals auch an dem Fall gearbeitet hat, lässt ihn dies natürlich nicht kalt. So ermittelt er auf eigene Faust. Nik und sein eigenes Team haben nach Tagelanger Ermittlung keine Spur zum Täter gefunden. Dann stoßen sie auf einen anderen älteren Fall, bei dem ebenfalls eine Frau spurlos verschwunden ist.

 

Das Buch war flüssig und gut geschrieben. Mir persönlich fehlte es etwas an Spannung, aber in diesem Fall störte es mich nicht wirklich. Nik und sein Team gefallen mir. Sie haben doch die ein oder andere Art, wie sie der Gerechtigkeit nachhelfen. Schnell rückte der Mann von Rachel in den Fokus von Nik, doch ist es immer der Ehemann? Ich wusste bis zum Schluss nicht, wer hinter dem/den Morden steckt und ob die verschwundenen Frauen einen gleichen Mörder haben. 4 von 5*.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Vom Ende der Stille (ISBN: 9782496704174)Karins_Buecherweltens avatar

Rezension zu "Vom Ende der Stille" von Alexander Hartung

Reise in die Vergangenheit
Karins_Buecherweltenvor 19 Tagen


Rezension 

Alexander Hartung 

Vom Ende der Stille (Ein Nik-Pohl-Thriller 4)

 ET:01.06.21 


———-

Eine Reise in die Vergangenheit für Privatermittler Nik Pohl von Bestsellerautor Alexander Hartung.

Beim Ausheben eines Grabs wird die Leiche von Rachel Preuss gefunden, sechs Jahre nach ihrem Verschwinden. Für Nik Pohl ist es wie eine Reise in die Vergangenheit. Zu seiner aktiven Zeit bei der Kripo war er als Einziger davon überzeugt, dass sie einem Verbrechen zum Opfer gefallen war. Er beschafft sich die neusten Informationen der Kripo, ist er doch fest entschlossen, den Mörder dieses Mal zu finden. Nach Tagen pausenloser Ermittlungen gibt es immer noch keine neue Spur zum Täter. Dann stoßen Nik und sein Team auf den ebenfalls länger zurückliegenden Fall einer Frau, die sich auf den Weg in den Urlaub gemacht hat und nie wieder aufgetaucht ist … —————————————- 

Meine Meinung: 

Endlich geht es mit Nik Pohl weiter. Auch dieses Buch kann ohne Vorkenntnise gelesen werden.Vor sechs Jahren verschwand Rachel Preuss. Die Leiche wurde, durch Zufall beim Ausheben eines Grabes entdeckt. Ein zurückliegender Fall ,einer anderen Frau ,die sich auf dem Weg in den Urlaub machte und dort nicht aufgetaucht ist ,veranlasst Nik und sein Team , zu recherchieren. Der Pathologe Balthasar und Jon , als inzwischen eingespieltes Team, dürfen hier nicht fehlen. Man spürt die Vertrautheit und jeder trägt ein Teil zum Erfolg bei.Ich fand diesen Fall sehr realistisch.Ein flüssiger Schreibstil und die kurzen Kapitel, lassen das Buch schnell lesen. Die Handlung startet gleich spannend.Die Protagonisten sind gut ausgearbeitet.Nik wirkte diesmal ernsthaft in seinem auftreten. Das hat mir sehr gefallen. 4,5/5


Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Eine mysteriöse Mordserie in Berlin beschäftigt Jan Tommen und sein Ermittlerteam: Sind die Toten Opfer eines Heckenschützen oder handelt es sich um geplante Mordsdelikte? "Als die Nacht begann" von Bestsellerautor Alexander Hartung, der neue Krimi um Jan Tommen und sein Ermittlerteam, garantiert höchst spannende Lesestunden!

Neugierig? Dann dürft ihr unsere neue Crime Club Leserunde auf gar
keinen Fall verpassen!

Zufallsopfer oder geplanter Mord?

Gemeinsam mit Edition M vergeben wir 30 Exemplare von "Als die Nacht begann".

Unsere neue Crime Club Leserunde entführt uns diesmal nach Berlin. Jan Tommen und sein Ermittlerteam stehen vor einem Rätsel. Wie schwer wird es Ihnen fallen, den Fall zu lösen? Das könnt ihr in unserer Leserunde zu "Als die Nacht begann" erfahren.

Wenn ihr diesen spannenden Krimi lesen, euch darüber austauschen und euch zusammen mit Jan Tommen den Kopf zerbrechen wollt, dann bewerbt* euch bis zum 6.12.2020, indem ihr die folgende Frage über unser Bewerbungsformular beantwortet:

Kennt ihr Jan Tommen und sein Team? Was erwartet ihr von diesem neuen Berlin-Krimi? Ihr kennt diesen Ermittler noch nicht? Wieso seid ihr neugierig auf diesen Krimi geworden?

Ich bin schon jetzt sehr neugierig auf eure Antworten und wünsche euch viel Glück!

*Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen und Leserunden.

843 BeiträgeVerlosung beendet
cybergirlls avatar
Letzter Beitrag von  cybergirllvor 5 Monaten

da hast du allerdings recht. Für mich ist es das 1. Buch des Autors.

Anfang Dezember erscheint das siebte Buch der beliebten Reihe um den Polizisten Jan Tommen von Bestsellerautor Alexander Hartung. Um euch die Wartezeit bis dahin zu verkürzen, habt ihr jetzt die Chance 100 Crime Club-Punkte für euren Wunschband aus der Reihe einzutauschen. 

Jan Tommen und sein ungewöhnliches Ermittlerteam haben bisher in sechs spannenden Fällen in und um Berlin ermittelt.

Ihr habt mindestens 100 Crime Club-Punkte gesammelt und euch fehlt noch ein Buch aus der Jan Tommen-Reihe von Alexander Hartung oder ihr habt Lust die spannende Reihe neu kennenzulernen? Dann bewerbt euch bei unserer Crime Club Punktetausch-Aktion zusammen mit Edition M. 40 Bewerber*innen erhalten im Tausch für 100 Crime Club-Punkte einen Band ihrer Wahl aus der Reihe. Zur Auswahl stehen Band 1 - 6. Informationen zur Reihe findet ihr hier.

Wie viele Punkte ihr bisher habt, könnt ihr als Crime Club Mitglied direkt auf der Startseite des Crime Clubs nachschauen.

Wir freuen uns ganz besonders, dass es passend zum Erscheinungstermin des siebten Bandes auch eine Crime Club Leserunde zu "Als die Nacht begann" geben wird.

Um an der Verlosung teilzunehmen, braucht ihr mindestens 100 Punkte im Crime Club und müsst in der Bewerbungsfrage angeben, welches Buch der Reihe ihr gerne gewinnen möchtet.

294 BeiträgeVerlosung beendet

Am Donnerstag, 10. Dezember 2020, erwartet euch ab 19 Uhr auf unserem LovelyBooks Instagram Kanal ein spannendes Gespräch inklusive einer kurzen Lesung aus "Als die Nacht begann" mit Autor Alexander Hartung. Ihr habt bereits vorab die Möglichkeit, hier Fragen zu posten, von denen wir die spannendsten am Donnerstag live stellen werden!

Herzlich Willkommen zu einer neuen Runde Instagram Live auf unserem LovelyBooks Instagram Kanal.

Dieses Mal freuen wir uns, Alexander Hartung zu begrüßen, der am 10. Dezember ab 19 Uhr über sein neues Buch "Als die Nacht begann" erzählen wird.

Ihr könnt hier bereits vorab Fragen an den Autor über unser Bewerbungsformular stellen und mit etwas Glück ein Exemplar des Buches von Edition M gewinnen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Zuschauen!

97 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks