Alexander Hartung

 4.1 Sterne bei 554 Bewertungen
Autor von Bis alle Schuld beglichen, Vor deinem Grab und weiteren Büchern.
Autorenbild von Alexander Hartung (©)

Lebenslauf von Alexander Hartung

Alexander Hartung wurde 1970 in Mannheim geboren. Schon während seines Volkswirtschaftsstudiums begann er mit dem Schreiben und entdeckte seine Liebe zu Krimis. Mit der Jan Tommen-Serie eroberte er die Kindle-Bestsellerliste. Ende 2016 lieferte er mit »Ich werde nicht ruhen« einen Thriller außerhalb der Jan-Tommen-Reihe. Aktuell lebt Alexander Hartung mit Frau und Kindern in seiner Geburtsstadt Mannheim.

Neue Bücher

Von zerfallenen Träumen

 (5)
Neu erschienen am 28.04.2020 als Taschenbuch bei Edition M. Es ist der 3. Band der Reihe "Nik Pohl".

Von zerfallenen Träumen (Ein Nik-Pohl-Thriller 3)

Neu erschienen am 28.04.2020 als Buch bei Edition M.

Alle Bücher von Alexander Hartung

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Bis alle Schuld beglichen9781477824658

Bis alle Schuld beglichen

 (136)
Erschienen am 13.05.2014
Cover des Buches Vor deinem Grab9783548288963

Vor deinem Grab

 (93)
Erschienen am 10.03.2017
Cover des Buches Auf zerbrochenem Glas9781503901155

Auf zerbrochenem Glas

 (89)
Erschienen am 24.04.2018
Cover des Buches Wenn alle Hoffnung vergangen9783548288970

Wenn alle Hoffnung vergangen

 (55)
Erschienen am 10.03.2017
Cover des Buches Die Erinnerung so kalt9781503936416

Die Erinnerung so kalt

 (43)
Erschienen am 22.03.2016
Cover des Buches Was verborgen bleiben sollte9781612185088

Was verborgen bleiben sollte

 (29)
Erschienen am 25.04.2017
Cover des Buches Vom gleichen Blut9782919806492

Vom gleichen Blut

 (26)
Erschienen am 30.04.2019
Cover des Buches Ich werde nicht ruhen9781503943520

Ich werde nicht ruhen

 (20)
Erschienen am 27.12.2016

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Alexander Hartung

Neu

Rezension zu "Von zerfallenen Träumen" von Alexander Hartung

Von zerfallenen Träumen
BettinaForstingervor 20 Tagen

Eine unbekannte Tote in einem leeren Raum, in einer leeren
Wohnung. Mitten im Raum auf einem Stuhl platziert. Ein Video der
Überwachungskamera, darauf zu sehen Nik Pohl. Schnell liegen die Bänder der
Polizei vor und Nik ist der Hauptverdächtige um den Mordfall der unbekannten
Toten.

Nik erfährt natürlich davon, denn er wird sogleich zur Vernehmung
auf seine alte Dienststelle zitiert. Nik lässt diese Anschuldigungen natürlich
nicht auf sich sitzen und beginnt mit der Hilfe von Jon und Balthasar zu
ermitteln. Dabei stoßen die drei auf einen sehr fragwürdigen Unfall vor vielen
Jahren der noch so einiges ans Lichten bringen wird. Dabei begibt sich Nik in
Gefahr den der Täter will um keinen Preis auffliegen.

 

Ich kenn die anderen Teile der Reihe NOCH nicht, dennoch hat
es mich beim Lesen nicht eingeschränkt. Ich bin gut in die Geschichte
reingekommen, das Buch lässt sich schnell und flüssig lesen. Wie vom Autor
gewöhnt glänzt auch diese Reihe mit einem besonderen Protagonisten. Ich bin
definitiv ein Fan von Balthasar. Der Fall bleibt mit seinen Wendungen bis zum
Schluss spannend. Die Auflösung ist schlüssig und lässt keine Fragen mehr
offen. Ich freue mich auf die anderen Teile der Reihe, die ich bestimmt noch
lesen werde.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Von zerfallenen Träumen" von Alexander Hartung

Drei Helden
fredhelvor einem Monat

Der Autor Alexander Hartung hat in seinen Nik-Pohl-Thrillern ein sich wunderbar ergänzendes Trio etabliert. Nik ist der unangepasste Draufgänger, Jon der Technik-Künstler und Pathologe Balthasar ein Medizinexperte. Jeder ist ein Könner auf seinem Gebiet und das Zusammenspiel dieser drei sehr unterschiedlichen Charaktere ist harmonisch und äußerst effizient.  

Leider hat es ein gewiefter Unbekannter auf Nik abgesehen. Er versucht, ihn erst mit allen Mitteln hinter Gitter zu bringen und als Ultima Ratio ihm das Leben zu nehmen.

Niks Handlungsfähigkeit ist dadurch stark eingeschränkt, weil er nur verdeckt ermitteln kann. Ein längst verjährter Todesfall in einer unbedeutenden Künstlergruppe bringt ihn schließlich auf die richtige Spur und leider auch erneut in Lebensgefahr.

Dieser Thriller legt ein rasantes Tempo vor. Er ist actionreich, aber auch pfiffig. Mir persönlich hat es sehr gefallen, welche unbegrenzten Möglichkeiten Jon hat und was er in kurzer Zeit (illegal!) in Erfahrung bringen kann.

Nik ist eigentlich der Prototyp von Ermittler, den ich nicht leiden kann. Gewollt unangepasst, trinkend, rauchend, raufend. Aber hier im Zusammenspiel mit den beiden "Super"-Hirnen ist es eine ausgewogene spannende Mischung, die sehr zum Lesevergnügen beiträgt.

Doch, der Thriller macht Spaß zu lesen. Er bietet Action, Spannung und überraschende Wendungen. Ich werde Nik Pohl weiterhin im Auge behalten.

Kommentieren0
3
Teilen
S

Rezension zu "Vom gleichen Blut" von Alexander Hartung

Spannend aber nicht sehr realitätsnah
sleepwalker1303vor einem Monat

Greta, die 14-jährige Tochter des Bauunternehmers Clemens Grohnert wird entführt, der Chauffeur, der sie zum Ballett-Unterricht fahren sollte, wird erschossen. Rache am Bauunternehmer wegen eines Bauskandals? Ein terroristischer Akt? Oder steckt etwas ganz anderes dahinter?

So weit, so spannend. Findet auch der eigenwillige Ermittler Nik Pohl, selbst ehemaliger Kriminalbeamter und jetzt Privatdetektiv, und nimmt sich des Falls an. Spannend bleibt das Buch auch bis zum Schluss. Einige Verdächtige, weitere Opfer, viele Spuren (einige davon in die Irre) – alles Zutaten für einen gelungenen und lesenswerten Krimi. Und das ist das Buch alles in allem auch. Flüssig geschrieben, einfache Sprache, simple Sätze. Dadurch, dass das Ermittler-Trio nur aus Männern besteht, bleiben auch flapsig-chauvinistische Sprüche nicht aus. Dennoch fand ich die Geschichte an sich betrachtet spannend und packend, für mich die perfekte Lektüre für zwischendurch.

Dem kritischeren Leser bietet das Buch allerdings einen sehr großen Kritikpunkt. Die Protagonisten sind einfach zu genial und ihre Ausstattung eher unrealistisch. Das Informanten-Netzwerk, das Nik noch aus seiner Zeit bei der Kripo hat, ist riesig und er findet immer jemanden, der ihm einen Tipp geben kann. Außerdem haben alle immer in kürzester Zeit alles Notwendige zur Hand (inklusive Waffen und größerer Summen Geld für das „Schmieren“ von Informanten) – da gingen mit dem Autor ein bisschen die Pferde durch und die Geschichte verlässt den Boden des Realistischen. 

Konzeptionell ist das Buch ein solider und handwerklich guter Krimi. Allerdings wird der fesselnde Auftakt (eine Schwangere wird im Krankenhaus verfolgt und nach der Entbindung verschwindet sie, um sich und ihr Baby zu retten) erst so spät im Buch aufgelöst, dass vermutlich die meisten Leser ihn bis dahin vergessen haben. Dadurch verkommt der Prolog zu dem, was er wohl sein soll: ein Teaser, was bei mir ja auch funktioniert hat. Der Schluss konnte mich dann allerdings kaum begeistern.

Die Charaktere selbst fand ich eher seltsam oder aus psychologischer Sicht interessant als sympathisch. Über Nik und seine Vergangenheit erfährt man einiges, über Hacker Jon und Pathologe Balthasar so gut wie gar nichts. Keine Ahnung, ob im Vorgängerband „Auf zerbrochenem Glas“ mehr über sie steht, das Buch kenne ich nicht. Aber sonst ist „Vom selben Blut“ auch ohne Vorkenntnisse hervorragend zu lesen. Jeder Charakter hat seine Eigenheiten, Niks unkonventionelle Art fand ich erfrischend, und die drei ergänzen sich sehr gut. Und im Trio sind sie auf jeden Fall schlauer als die Polizei (erlaubt).

Die Geschichte ist flott geschrieben, stellenweise sehr spannend und packend, stellenweise plätschert sie ein bisschen dahin. Als Lektüre für nebenher empfehlenswert, wenn man keine allzu großen Ansprüche an eine realistisch mögliche Handlung hat. 3 Sterne.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Wenn die Zeit gekommen istundefined

Das sechste Türchen öffnet sich bei unserem Adventskalender! Heute kannst du 5 Exemplare von "Wenn die Zeit gekommen ist" von Alexander Hartung gewinnen. Der neue Fall von Bestsellerautor Alexander Hartung lässt eine ungeklärte Mordserie wieder aufleben ...

Hast du schon die weiteren Buchverlosungen des heutigen Tages entdeckt? In unserem Stöberbereich findest du außerdem weitere Inspiration für tolle Buchgeschenke.

Der LovelyBooks Adventskalender beschert dir eine buchige Adventszeit und verkürzt die Tage bis Weihnachten! Denn vom 01.12. bis 24.12. öffnen wir jeden Tag unser Bücherregal für dich und verlosen großartige Literatur zum Weiterschenken oder selber Lesen!

Heute kannst du eines von 5 Exemplaren von "Wenn die Zeit gekommen ist" von Alexander Hartung gewinnen.


Unser LovelyBooks Adventskalender ist randvoll mit Buchgeschenken für die ganze Familie. Hast du schon die weiteren Buchverlosungen des heutigen Tages entdeckt? Und wer noch auf der Suche nach Inspiration ist, findet im Stöberbereich ganz wunderbare Ideen für Buchgeschenke für die Liebsten!

Aufgepasst! Unser Lesefuchs ist neugierig, was sich alles im LovelyBooks Adventskalender verbirgt und besucht ihn deswegen immer wieder. Findest du ihn? Dann klick auf den Fuchs und sichere dir so die Chance auf eines von 5 Buchpaketen. Wenn du den frechen Lesefuchs vier Mal entdeckst, landest du im Lostopf für unser riesengroßes Weihnachtspaket mit allen (!!!) 69 Büchern aus dem Adventskalender! Augen offen halten lohnt sich!

735 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Wenn die Zeit gekommen istundefined

Jan Tommen und sein Ermittlerteam sind zurück! Der neue Fall von Bestsellerautor Alexander Hartung lässt eine ungeklärte Mordserie wieder aufleben.  Heute habt ihr die Gelegenheit, Alexander Hartung bei unserem Fragefreitag all die Fragen zu stellen, die euch untern den Nägeln brennen – und dabei auch noch eines von 5 Exemplaren von "Wenn die Zeit gekommen ist" zu gewinnen!


Gemeinsam mit Amazon Publishing verlosen wir bei unserem Fragefreitag am 01.11.2019 5 Exemplare von "Wenn die Zeit gekommen ist" unter allen, die Alexander Hartung eine Frage zu seiner Arbeit als Autor und seinem neuesten Buch "Wenn die Zeit gekommen ist" stellen.


Herzlichen Dank an Alexander Hartung, der sich heute die Zeit nimmt, eure Fragen zu beantworten.

204 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Auf zerbrochenem Glasundefined
Advent
Der LovelyBooks Adventskalender    beschert euch eine buchige Adventszeit und verkürzt die Tage bis Weihnachten! Denn vom 01.12. bis 24.12. öffnen wir jeden Tag unser Bücherregal für euch und verlosen großartige Literatur zum Weiterschenken oder selber Lesen!     

Heute könnt ihr eines von 5 Exemplaren von "Auf zerbrochenem Glas" von Alexander Hartung gewinnen!     

Bewerbt euch heute am 13.12.2018 direkt über den blauen „Jetzt bewerben“-Button und verratet uns, warum ihr dieses Buch gewinnen möchtet!     

Unser    LovelyBooks Adventskalender ist randvoll mit Buchgeschenken für die ganze Familie. Habt ihr schon die weiteren Buchverlosungen des heutigen Tages entdeckt? Und wer noch auf der Suche nach Inspiration ist, findet im Stöberbereich ganz wunderbare Ideen für Buchgeschenke für die Liebsten!     

Aufgepasst! Unser Lesefuchs ist neugierig, was sich alles im    LovelyBooks Adventskalender verbirgt und besucht ihn deswegen immer wieder. Findest du ihn? Dann klick auf den Fuchs und sichere dir so die Chance auf eines von 5 Buchpaketen. Wenn du den frechen Lesefuchs vier Mal entdeckst, landest du im Lostopf für unser riesengroßes Weihnachtspaket mit allen (!!!) 69 Büchern aus dem Adventskalender! Augen offen halten lohnt sich!     

Mehr zum Buch: 
Der Auftakt zur neuen Thriller-Serie von Bestsellerautor Alexander Hartung.

Nach einem anfänglich steilen Aufstieg in der Kripo liest sich die Personalakte von Nik Pohl aktuell wie der Alptraum eines jeden Vorgesetzen: Ungehorsam, Verstoß gegen interne Sicherheitsrichtlinien und sogar körperliche Gewalt gegenüber anderen Staatsbeamten. Ausgerechnet er wird von einem Fremden erpresst, sich dem Fall einer verschwundenen Frau anzunehmen, der eigentlich schon abgeschlossen bei den Akten liegt.
Zunächst entdeckt Nik keine Ungereimtheiten, doch als er tiefer in seine privaten Ermittlungen einsteigt, wird er in eine brutale Falle gelockt, aus der er sich erst im letzten Moment befreien kann. Kaum genesen, wird Nik vom Dienst suspendiert. Es verdichten sich die Anzeichen, dass die Wiederaufnahme des Falls mit allen Mitteln verhindert werden soll. Nik ermittelt weiter, doch mit jeder Spur begibt er sich in größere Gefahr, denn die gesuchte Frau ist nicht die einzige Vermisste …

Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen
509 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Alexander Hartung im Netz:

Community-Statistik

in 473 Bibliotheken

auf 100 Wunschlisten

von 14 Lesern aktuell gelesen

von 19 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks