Alexander Hartung Die Erinnerung so kalt

(27)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 14 Rezensionen
(18)
(8)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Erinnerung so kalt“ von Alexander Hartung

Der vierte Fall für Jan Tommen und sein Team. Eine bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Leiche unter dem Brandenburger Tor stellt die Berliner Kripo um Kommissar Tommen vor ein Rätsel. Wer steckt hinter dieser brutalen Tat? Und wieso hat der Täter das Risiko auf sich genommen, das Opfer an einem öffentlichen Platz abzulegen? Es gibt keine verwertbaren Spuren. Die Identifikation der Leiche bestätigt Jans schlimmste Befürchtungen, dass dies erst der Anfang ist. (Quelle:'E-Buch Text/22.03.2016')

Immer wieder lesenwert.Tolle Buchreihe!!!

— Karin_Zahl
Karin_Zahl

Spannend wie die anderen dieser Reihe. Freue mich schon sehr auf den nächsten Teil ;)

— k1sm3th
k1sm3th

Geniale Buchreihe,sehr zu empfehlen wird aber irgendwie nie von anderen erwähnt .GROßE EMPFEHLUNG!!!!

— Joolte
Joolte

Wie immer super spannend und abwechslungsreich :)

— Tina06
Tina06

Wieder Spannung und Spaß pur, mit Jan und seinem schrägen Team!

— danielamariaursula
danielamariaursula

Spannungsreiches Thrillervergnügen mit einem charmanten und humorvollen Ermittlerteam

— Patno
Patno

Spannender Thriller um ein sympathisches Berliner Ermittlerteam

— makama
makama

Stöbern in Krimi & Thriller

Stimme der Toten

Spannend von der ersten bis zur letzten Seite

wildflower369

SOG

Eine komplexe, intelligente Grundstory, eine stetig zunehmende Spannung, eine düstere Atmosphäre & extravagante Charaktere –ein Top-Thriller

BookHook

Durst

Sehr spannende Fortsetzung

Bjjordison

Die Party

Ein spannender Gesellschaftsroman, der die Seiten von Arm und Reich gut beleuchtet und zum Nachdenken anregt.

SteffiKa

Kalte Seele, dunkles Herz

Sehr spannend und psychologisch hoch-interessant. Das Buch hat mich völlig überzeugt und in den Bann gezogen!

MissRichardParker

Scherbengericht

Ein typischer Heinichen, wie man ihn kennt und liebt!

Ascari0

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Alexander Hartung

    Die Erinnerung so kalt
    Karin_Zahl

    Karin_Zahl

    15. April 2017 um 11:34

    Diese Buchreihe ist immer wieder toll zu lesen,vierter Teil einer Reihe.Jan tommen ist super zu lesen.

  • Nicht mehr so gut wie die Vorgänger

    Die Erinnerung so kalt
    Aglaya

    Aglaya

    15. October 2016 um 22:13

    Beim Brandbenburger Tor wird eine verbrannte Leiche gefunden. Hat der Brandanschlag mit der Vergangenheit der Toten zu tun? Jan Tommen und sein Team ermitteln… „Die Erinnerung so kalt“ ist der mittlerweil vierte Thriller um den Berliner Polizisten Jan Tommen. Während die Fälle jeweils in sich abgeschlossen sind und somit keine Vorkenntnisse benötigen, empfehle ich dennoch zum besseren Verständnis der Figuren, zumindest den ersten Teil der Reihe, „Bis alle Schuld beglichen“, zuvor zu lesen. Die Geschichte wird in der dritten Person von einem allwissenden Erzähler aus wechselnder Perspektive erzählt. Schwerpunkt bildet dabei Jan Tommen, aber auch sein Freund Chandu kommt oft zu Wort. Die Figuren, die bereits in den vorhergehenden Bänden der Reihe eingeführt wurden, entwickeln sich hier kaum weiter und bleiben eher blass. Dadurch verfallen sie in Schemen und werden zu wandelnden Klischees. Schade, da wäre mehr dringelegen. Die Handlung ist geradelinig aufgebaut und nach kurzer Zeit recht vorhersehbar. Grosse Überraschungen sind hier nicht zu erwarten. Gegen Schluss werden zwar noch einige Details enthüllt, die unverhoersehbar waren, aber für die Gesamthandlung kaum Einfluss haben. Trotz der fehlenden Wendungen vermag der Thriller gut zu unterhalten, auch wenn er nicht in Top-Bereiche vorzustossen vermag. Nachdem mich die ersten Bände der Reihe noch begeistern konnten, hat mich der vierte Teil eher enttäuscht. Das Buch ist durchaus gut und unterhaltsam, erreicht aber nicht mehr die Klasse, die der Autor Alexander Hartung zuvor gezeigt hatte. Für allfällige weitere Thriller werde ich dem Autor sicher wieder eine Chance geben, das Buch aber nicht mehr so enthusiastisch kaufen wie bisher. Mein Fazit Durchaus unterhaltsam, aber nicht mehr so toll wie die Vorgänger.

    Mehr
  • Jede Menge Spannung mit dem skurrilen Ermittlerteam. Volle Punktzahl!

    Die Erinnerung so kalt
    mordsbuch

    mordsbuch

    30. May 2016 um 12:33

    BuchinfoDie Erinnerung so kalt - Alexander HartungTaschenbuch - 300 Seiten - ISBN-13: 978-1503936416Verlag: Amazon Publishing - Erschienen: 22. März 2016 - EUR 9,99KurzbeschreibungDer vierte Fall für Jan Tommen und sein Team.Eine bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Leiche unter dem Brandenburger Tor stellt die Berliner Kripo um Kommissar Tommen vor ein Rätsel. Wer steckt hinter dieser brutalen Tat? Und wieso hat der Täter das Risiko auf sich genommen, das Opfer an einem öffentlichen Platz abzulegen? Es gibt keine verwertbaren Spuren.Die Identifikation der Leiche bestätigt Jans schlimmste Befürchtungen, dass dies erst der Anfang ist.Bewertung„Die Erinnerung so kalt“ ist der vierte Teil der Jan-Tommen-Reihe des Autoren Alexander Hartung. Schon die ersten drei Teile konnten mich total überzeugen und auch mit diesen Buch schafft es Alexander Hartung, mich wieder zu überraschen. Auch dieses mal hat es Jan und sein Team mit ungewöhnlichen Fällen zu tun. Durch den super Schreibstil des Autoren und den außergewöhnlichen Charakteren ist man gefesselt von der Geschichte. Auch die Entwicklung der einzelnen Charaktere vom ersten Band bis zu diesen ist spannend und interessant aufgebaut. Ich hoffe das noch viele Jan-Tommen-Bände folgen.Fazit: Jede Menge Spannung mit dem skurrilen Ermittlerteam. Volle Punktzahl!

    Mehr
  • Spannung bis zum Schluss

    Die Erinnerung so kalt
    Xanaka

    Xanaka

    23. May 2016 um 13:56

    Dieses Mal hat das Team um Jan Tommen es mit einer schrecklich verbrannten Leiche zu tun. Das Brisante daran, der Fundort befindet sich direkt am Brandenburger Tor und die Leiche ist so stark verbrannt, dass eine Identifizierung nahezu unmöglich scheint. Lediglich Zoe, der führenden Rechtsmedizinerin Berlins, gelingt es Licht ins Dunkel zu bringen. Mittels einer aufwendigen Gesichtsrekonstruktion gelingt es ein annäherndes Abbild des Opfers zu schaffen. Hierbei wird schnell klar, dass es sich im eine Frau handelt. Und diese Frau ist keine Unbekannte, sondern die von vielen gefürchtete Dana Wolf. Sie beschaffte Ermittlungen für jeden der sie bezahlen konnte. Und sie hatte so einige Leute zu Fall gebracht, Karrieren zerstört und Leute um ihre Existenz gebracht. Die Anzahl ihrer Feinde war immens. Noch bevor die Beamten Licht ins Dunkel bringen können, finden sie das nächste Opfer. Auch er ist brutal und auf genau die gleiche Art und Weise getötet worden, wie Dana Wolf. Und er wäre einer der Verdächtigen gewesen für den Mord an Dana Wolf.Hier setzt dann wieder das wunderbare Ermittlerteam um Jan Tommen ein. Da sind nicht nur Jan und Zoe, sondern auch Max, der geniale Computerspezialist und Chandu, ein ehemaliger Unterweltgangster, der durch seine Vergangenheit an viele illegale Informationen kommt.Dieses ist schon der vierte Band um das Ermittlerteam und jedes Mal werde ich aufs Neue überrascht. Nicht nur die Freude darüber, die Entwicklung der Protagonisten weiter verfolgen zu können, auch die jeweiligen Fälle, die sie zu lösen haben sind jedes Mal außergewöhnlich und spannend.Alexander Hartung hat auch mit diesem neuen Band geschafft, ein absolut spannenden Krimi zu schreiben. Für mich als Berlinerin umso mehr, da ich einzelne Orte kenne, andere jedes Mal neu entdecke und manchmal auch Angst haben, was in meiner Stadt so alles passieren könnte. Ich garantiere atemlose Spannung bis zur letzten Minute und kann dieses Buch nur jedem weiterempfehlen. Von mir dafür verdiente 5 Lesesterne.

    Mehr
  • Der vierte Fall für Jan Tommen und sein Team

    Die Erinnerung so kalt
    SDiddy

    SDiddy

    Eine bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Leiche unter dem Brandenburger Tor stellt die Berliner Kripo um Kommissar Tommen vor ein Rätsel. Wer steckt hinter dieser brutalen Tat? Und wieso hat der Täter das Risiko auf sich genommen, das Opfer an einem öffentlichen Platz abzulegen? Es gibt keine verwertbaren Spuren. Die Identifikation der Leiche bestätigt Jans schlimmste Befürchtungen, dass dies erst der Anfang ist. Ein tolles Buch! Von Anfang an war Spannung zu spüren und man fühlte sich mit der Geschichte mitgerissen. Ich konnte die Emotionen spüren, mit den Menschen mitleiden oder sie zum Teufel wünschen. Das Gespür von Gut und Böse kam sehr gut bei mir an. Anfangs wusste man überhaupt nicht in welche  Richtung sich das Buch entwickelt, aber es wurde nie langatmig. Die vielen Personen die eine Rolle spielten waren sehr bildhaft und charakterlich stark beschrieben. Einzig das Ende war mir etwas "too much". Aber das ist meine persönliche Meinung und tut der Qualität des Buches keinen Abbruch. Ich persönlich kann die Bücher von Alexander Hartung sehr denjenigen empfehlen, welche gespannt auf deutsche Autoren sind. Ich finde er ist ein Beispiel das es nicht immer ausländische Schriftsteller sein müssen die uns unterhalten. Und das auf sehr gutem Level.

    Mehr
    • 3
    danielamariaursula

    danielamariaursula

    28. April 2016 um 15:40
  • Leserunde zu "Die Erinnerung so kalt (Ein Jan-Tommen-Thriller 4)" von Alexander Hartung

    Die Erinnerung so kalt
    AlexHartung

    AlexHartung

    Eine bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Leiche unter dem Brandenburger Tor stellt die Berliner Kripo um Kommissar Tommen vor ein Rätsel. Wer steckt hinter dieser brutalen Tat? Und wieso hat der Täter das Risiko auf sich genommen, das Opfer an einem öffentlichen Platz abzulegen? Es gibt keine verwertbaren Spuren. Die Identifikation der Leiche bestätigt Jans schlimmste Befürchtungen, dass dies erst der Anfang ist. Zur Serie"Die Erinnerung so kalt" ist der vierte Fall für Jan Tommen und sein Team. Es ist die Fortsetzung von "Bis alle Schuld beglichen", "Vor deinem Grab" und "Wenn alle Hoffnung vergangen". Die Bücher der Serie sind abgeschlossen. Vorkenntnisse sind nicht notwendig, es gibt aber Bezüge zu den vorherigen Bänden.   Zu den Büchern Bei den 10 Büchern handelt es sich um Taschenbücher. Alternativ könnte ich auch noch ein Ebook besorgen, wenn ein Gewinner dieses Format bevorzugt.

    Mehr
    • 182
  • Eiskalter Killer gejagdt von Berlins nicht ganz legalsten Ermittlerteam

    Die Erinnerung so kalt
    danielamariaursula

    danielamariaursula

    24. April 2016 um 14:01

    Dies ist Fall 4 der Jan Tommen Reihe Winter in Berlin. Während Schnellfalls wird nachts unterm Brandenburger Tor eine stark verkohlte Brandleiche gefunden. Zur Unkenntlichkeit entstellt, ist die Identifizierung kaum noch möglich. Als sie der „verrückten“ Gerichtsmedizinerin Zoe dann dennoch gelingt, ist der Kreis der möglichen Verdächtigen unglaublich groß. Die meistgehasste Frau und Liebling der Klatschblätter ist tot! Der Druck auf Jan Tommen und sein ebenso ungewöhnliches wie auch oft nicht legal agierendes Team, wächst ins Unermessliche. Als dann eine 2. Brandleiche gefunden wird, sind alle bisherigen Theorien wieder zunichte gemacht. Die Zeit läuft… Die Thriller um den querdenkenden Kommissar Jan Tommen, die mehr als nur exzentrische Gerichtsmedizinerin Zoe, den jungen Hacker Max, Normalo Patrick und den ehemaligen Geldeintreiber Chandu bringen nicht nur den Kripo Chef Bergmann an den Rande des Wahnsinns, sondern dem Leser auch schon mal Lachtränen in die Augen, oder vor Spannung durchgelesene Nächte… Dieser bunt zusammengewürfelte Haufen  hat seine ganz eigenen Methoden, dennoch ist es nicht nur für Fans des A-Teams ein Genuss diesen Thriller zu lesen. Nach 2/3 des Buches scheint der Fall gelöst. Der Leser ist irritiert, was da wohl noch auf den letzten 100 Seiten kommen soll. Doch es kommt, und zwar gewaltig. Dieses Ende habe ich nicht kommen sehen, trotz diverser Tatortermittler-TV-Serien und vertieften Kenntnisse von Wissen macht Ah! Pur + und Checker Can. Aber Jan Tommen ist immer gerne bereit um die Ecke zu denken und mal unübliche Ermittlungsmethoden anzuwenden. Auch wenn Hacker Max einiges an technischem Schnickschnack und Zoe pathologisches Wissen einfließen lassen, so sind die kleinen zwischenmenschlichen Sticheleien und Wendungen, die diesem Thriller den Spaßfaktor neben dem hohen Spannungsfaktor verleihen. Chandu mit seinen Verbindungen zur Unterwelt, scheint jede Informationsquelle anzuzapfen, die Normalsterbliche nicht mal kennen möchten. Zudem sind die politischen und wirtschaftlichen Ränkespiele die so in Deutschland wohl nur in der Hauptstadt vorkommen, eine echte Bereicherung. Der Blick hinter die Kulissen der Macht, der Schönen, der Reichen und der ganz schön Reichen, für die fremde Leben keinen Pfifferling wert sind, lassen einen dann doch eher erleichtert zurück, selbst nur „normal“ zu sein. Band 3 hatte schon Suchtfaktor, Band 4 läßt auf Band 5 hoffen. Vorsicht, hoher Suchtfaktor für alle Thrillerfans!

    Mehr
  • Spannender Thriller mit viel Humor

    Die Erinnerung so kalt
    SusanneSH68

    SusanneSH68

    17. April 2016 um 20:31

    Es ist der vierte Fall für Kommissar Jan Tommen und sein Team in Berlin. Eine bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Leiche wird am Brandenburger Tor gefunden. Das bleibt nicht die einzige Leiche und eine  komplexe Geschichte entwickelt sich daraus spannend und rasant weiter. Der Humor in dem Buch kommt durch dieses sensationelle Team, dass Alexander Hartung ermitteln lässt. Neben Kommissar Jan Tommen ist die Rechtsmedizinerin Zoe schon fast Kultverdächtig und dazu gibt es noch einen Computerexperten sowie einen Freund von Jan und schon hat man ein kompetentes Team beisammen, das für manche Überraschung gut ist. Und das Team bekommt es hier mit einem Fall zu tun, der es wirklich in sich hat. Als Leser verfolgt man das atemlos und am Ende bleibt dann nur die Hoffnung und Vorfreude auf den nächsten Thriller um dieses tolle Team. Eine absolute Leseempfehlung.      

    Mehr
  • Spannung bis zum Ende

    Die Erinnerung so kalt
    sansol

    sansol

    14. April 2016 um 22:31

    Eine Brandleiche wurde am Brandenburger Tor abgelegt. Bald darauf wird ein weiteres Opfer auf ähnlich bestialische Art umgebracht. Das Ermittlerteam um Jan Tommen hat viel zu tun, um alle Möglichkeiten zu überprüfen. Dabei gibt es viel Spannung, witzige Momente und jede Menge gute Unterhaltung. Das Warten auf den vierten Band hat sich gelohnt. Auch dieser Fall ist in sich abgeschlossen, aber ich denke für ein besseres Verständnis der kollegialen Zusammenhänge ist das Wissen aus den vorherigen Bänden von Vorteil. Die Charaktere sind wie immer liebevoll und sympathisch gezeichnet, der Schreibstil wie gewohnt flüssig. Alexander Hartung schafft es, die Spannung bereits früh aufzubauen und nicht nur durchgehend zu halten sondern sogar noch ein ungeahntes Highlight zu setzen. Jan agiert wie gewohnt souverän, Chandu ist nicht nur ein begnadeter Koch sondern nutzt seine Kontakte. Max liebt weiter seine Ovomaltine-Cola und nutzt seine Fähigkeiten gnadenlos aus. Zoe ist und bleibt für mich die Beste! Sie ist einfach genial, in vielerlei Hinsicht und hat mich wieder oft zum Lachen gebracht. Das Buch konnte ich gar nicht mehr aus der Hand legen und ich vergebe sechs von fünf Sternen. P.S. Es hat nur einen einzigen Nachteil. Jetzt dauert es wieder einige Zeit bis zum nächsten Band (der vierte soll ja zum Glück nicht der letzte sein)

    Mehr
  • Rezension - Die Erinnnerung so kalt

    Die Erinnerung so kalt
    glanzente

    glanzente

    14. April 2016 um 08:45

    Eine bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Leiche wird direkt am Brandenburger Tor gefunden und gibt Jan Tommen und seinem Team Rätsel auf. Mir gefällt die Serie deshalb so gut, weil sie so verschiedene Charaktere aufweist. Das Verhältnis Handlung und Privatleben ist ausgewogen und man erfährt in jedem spannenden Teil etwas mehr über die einzelnen Teammitglieder. Deshalb unbedingt die Bücher in der richtigen Reihenfolge lesen auch wenn sie in sich abgeschlossen sind. Und jetzt oute ich mich: Ich finde Max gut aber Zoe ist für mich die Nummer EINS!Von mir eine klare Leseempfehlung und ich warte schon auf den fünften Band.

    Mehr
  • Brandleichen

    Die Erinnerung so kalt
    makama

    makama

    13. April 2016 um 09:24

    Am Brandenburger Tor wird eine verbrannte Leiche gefunden .... Jan Tommen und sein Team werden hinzugerufen und der Rechtsmedizinerin Zoe Diekt gelingt es die Leiche zu indentifizieren .... eine Privatdetektivin, die sich viele Feinde gemacht hat.....Es blibt nicht dabei .... ein Berliner Exsenator wird verbrannt aufgefunden ....Sein Tod war genauso grausam....und es gibt nochwietere Opfer. Was haben die Toten geminsam und wie hängt alles zusammen? Und warum mussten sie so grauenvoll sterben? Verbrennen ist kein schöner Tod!Zugegeben mir ist der Einstieg in dieses Buch nicht so leicht gefallen, und ich brauchte einige Zeit um mit den Protagonisten klar zu kommen ( Kenne die Vorgängerbücher nicht).... aber dann hat es mich auch gepackt.....Alexander Hartung hat einen spannenden Thriller geschrieben, und der Spannungsbogen ist hoch und steigert sich nochmal zum Finale.Die Protagonisten sind durchweg sympathisch und manchmal musste ich auch lachen.Mir hat das Buch gut gefallen und ich kann es allen Liebhabern von Thriollern weiter empfehlen.Von mir git es 4 Sterne für dieses Buch.

    Mehr
  • Fantastisch!!!!

    Die Erinnerung so kalt
    Igela

    Igela

    Am Brandenburger Tor wird eine Leiche gefunden. Sie ist bis zur Unkenntlichkeit verbrannt und die Berliner Kripo tappt im Dunkeln. Als Zoe Diekt, die Pathologin der Kripo mit Hilfe eines Gesichtskonstruktionsverfahrens der Leiche "ein Gesicht " geben kann, kommen die Ermittlungen in die Gänge.  Doch auf Jan Tommen und sein Team wartet noch jede Menge Arbeit.Denn das Opfer hat sich vor dem Tod jede Menge Feinde gemacht.Dies ist der vierte Fall des überaus sympathischen Teams der Kripo Berlin. Wie gewohnt kommt der Autor ohne lange Einführung sofort zur Sache.Nach wenigen Seiten ist man mitten drin in einem rasanten, spannungsgeladenen Thriller. Besonders gefallen hat mir, dass der Autor genau die richtige Mischung zwischen Ermittlungen und Privatem erwischt. Genug, dass man sich als Leser den Figuren "nahe" fühlt...und doch nicht zuviel Privates auf Kosten der Spannung.Ebenfalls erwähnen muss ich ,die Charakterisierung der Figuren. Dem Autor ist etwas gelungen, das nicht vielen Autoren gelingt: Die Figuren mit einigen aussergewöhnlichen und witzigen Merkmalen auszustatten ,ohne dass sie übertrieben oder überzeichnet wirken.Nehmen wir zum Beispiel die Pathologin Zoe!Für mich einer der besten Figuren des Buches. Sie ist  frech, hochtalentiert, nicht auf den Mund gefallen und behauptet sich problemlos in einem männlichen Team. Der Autor hat sie so gezeichnet, dass  ich sie bildlich vor mir sehen konnte. Noch dazu hat sie mir (zusammen mit dem Computerfreak Max) viele Lacher beschwert!Der Schreibstil ist flüssig, sehr witzig und wie schon gesagt versteht der Autor es, den Spannungsbogen konstant hoch zu halten und den Leser zu fesseln.Fantastisch!Bitte mehr davon!

    Mehr
    • 2
    danielamariaursula

    danielamariaursula

    12. April 2016 um 15:33
  • Spannung und Unterhaltung pur

    Die Erinnerung so kalt
    Lesewutz

    Lesewutz

    10. April 2016 um 20:04

    Endlich ist er erschienen, der neue Teil um Jan-Tommen und sein Team. Diesmal haben sie es mit einer verkohlten Leiche zu tun, die direkt am Brandenburger Tor abgelegt wurde. Nachdem die Identität geklärt war, ging es an die Suche der Verdächtigen. Und davon gab es eine Menge, fast zu viele. Jan und sein Team war gerade dabei, alle unter die Lupe zu nehmen, als es ein zweites Opfer gab.... Ich bin immer wieder begeistert und das lässt auch bei Band vier nicht nach. Ich liebe die Charaktere, die witzigen Szenen und alles was das Team ausmacht. Es ist eine farbenfrohe Mischung, die einen bestens unterhält. Spannung ab der ersten Seite und einfach nur Lust zum Weiterlesen. Innerhalb kürzester Zeit hatte ich dieses Buch verschlungen. Hierfür gibt es von mir fünf Sterne und eine klare Leseempfehlung.

    Mehr
    • 2
  • Spannung pur rund um Jan Tommen

    Die Erinnerung so kalt
    Dion

    Dion

    07. April 2016 um 15:31

    Eine zur Unkenntlichkeit verbrannte Leiche wird gefunden. Ein Fall für Jan Tommen und sein bewährtes Team.Während sich die Pathologin Zoe in gewohnter Manier um die Leiche kümmert, klemmt sich der Nerd Max hinter den Computer, Chandu mischt die Kriminellenszene auf und Jan Tommen zerbricht sich nächtelang den Kopf.Eine wunderbare Szene jagt die nächste, Spannung ohne Ende, verfeinert mit einem Schuss Sarkasmus und Witz! Alles so anschaulich beschrieben, dass ich mich in den Straßen Berlins sah, die frisch verbrannte Leiche riechen konnte und mich sorgte (und das tue ich noch), wie Ovomaltine-Cola wohl schmecken würde.Mit unerträglicher Spannung auf einen nächsten Roman von Alexander Hartung wartend vergebe ich sechs von fünf Sternen!

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2016 und endet am 31.12.2016. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2015 bis 31.12.2016 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2016 erscheinen.Eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2016-1201869567/#userlistglanzente war so lieb, und hat für jedes Team auch nochmal Listen mit den jeweiligen Neuauflagen erstellt. Ihr findet sie hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Krimiliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1208200397/ http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Thrillerliste-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-2016-1210040822/3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! Jede PN wird von mir kurz beantwortet, so dass ihr da eine Bestätigung habt, dass sie auch ankam. 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben.  Unter allen, die sich an der Challenge aktiv beteiligen, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost. 7. Mit dem Beitritt zur Challenge erklärst Du Dich mit den oben genannten Regeln einverstanden. Sie haben sich bewährt und werden nicht mehr geändert. Viel Spaß und viel Erfolg! Auf vielfachen Wunsch darf hier geplaudert werden: http://www.lovelybooks.de/thema/Plauderthread-zur-Lesechallenge-Krimi-gegen-Thriller-1077848718/ Team Krimi:  Athene100776  lesebiene27  krimielse  Mira20  glanzente  hasirasi2  Mercado  Bellis-Perennis  Katjuschka  yari  Talitha  Lesezeichen16  dorli  sommerlese  Antek  clary999  wildpony  ChrischiD  janaka  claddy  danielamariaursula  danzlmoidl  buecherwurm1310  tweedledee  Xanaka  Barbara62  mabuerele  TheRavenking  Postbote  buchratte  DaniB83  Maddinliest  Nele75  Lesestunde_mit_Marie  sansol  bibliomarie  claudi-1963  Schalkefan  mistellor Gela_HK MissWatson76 Leserin71 (Matzbach) LibriHolly Wedma Caroas gaby2707 elmidi susawal81 agi507 Shanna1512 Paulamybooksandme DonnaVivi Bambisusuu Gelesene Bücher Januar: 72Gelesene Bücher Februar: 122Gelesene Bücher März: 163Gelesene Bücher April: 111Gelesene Bücher Mai: 180Gelesene Bücher Juni: 128Gelesene Bücher Juli: 112Gelesene Bücher August: 163Gelesene Bücher September: 111Gelesene Bücher Oktober: 147Gelesene Bücher November: 137Gelesene Bücher Dezember: 145 Zwischenstand: 1591 Team Thriller:  Floh  KruemelGizmo  Kasin  Meteorit  AberRush  Leseratz_8  Nisnis  eskimo81  Mone80  lenicool11  lord-byron  hm65  marinasworld  calimero8169  Buchgeborene  MelE  rokat  Inibini  Thrillerlady  BookfantasyXY  zusteffi  DeinSichererTod  krimiwurm  parden  MeiLingArt  DerMichel  Naden  DieNatalie  kn-quietscheentchen  Bjjordison  Artemis_25  heike_herrmann  Nenatie  Claudia-Marina  MissRichardParker  Landbiene   Janosch79  Filzblume  dieFlo  fredhel  (crumb)  Peanut1984 Anni84 kawaiigurl schuermio LillySymphonie little-hope Frenx51 BeaSurbeck Viertelkind Vreny Buecherseele79 ChattysBuecherblog Queenelyza Igela Ambermoon Insider2199 Buchraettin JuliB Helene2014 chipie2909 LisaMariee JoanStef melanie1984 Lisa0312 Gelesene Bücher Januar: 29Gelesene Bücher Februar: 49Gelesene Bücher März: 79Gelesene Bücher April: 69Gelesene Bücher Mai: 98Gelesene Bücher Juni: 60Gelesene Bücher Juli: 149Gelesene Bücher August: 42Gelesene Bücher September: 193Gelesene Bücher Oktober: 118Gelesene Bücher November: 90Gelesene Bücher Dezember: 99 Zwischenstand: 1075

    Mehr
    • 3931
    kubine

    kubine

    01. April 2016 um 15:35
  • weitere