Alexander Hoffmann

 4 Sterne bei 1 Bewertungen
Autor von Der Wolkenschieber, Fünfzig und topfit und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Alexander Hoffmann

Sortieren:
Buchformat:
Alexander HoffmannDer Wolkenschieber
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Wolkenschieber
Der Wolkenschieber
 (1)
Erschienen am 06.02.2006
Alexander HoffmannDie nahe Fremde
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die nahe Fremde
Die nahe Fremde
 (0)
Erschienen am 09.03.2012
Alexander HoffmannDie anwaltliche Kapitalgesellschaft - insbesondere die Anwalts-AG
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die anwaltliche Kapitalgesellschaft - insbesondere die Anwalts-AG
Alexander HoffmannBröckedde - Willkommen im Klub
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Bröckedde - Willkommen im Klub
Bröckedde - Willkommen im Klub
 (0)
Erschienen am 01.09.2012
Alexander HoffmannTelearbeit
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Telearbeit
Telearbeit
 (0)
Erschienen am 05.02.2014
Alexander HoffmannRombergs Traum
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Rombergs Traum
Rombergs Traum
 (0)
Erschienen am 17.10.2006
Alexander HoffmannTinnitus
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tinnitus
Tinnitus
 (0)
Erschienen am 31.07.2009
Alexander HoffmannEndlich über 50
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Endlich über 50
Endlich über 50
 (0)
Erschienen am 19.12.2014

Neue Rezensionen zu Alexander Hoffmann

Neu
Miriam Pharos avatar

Rezension zu "Der Wolkenschieber" von Alexander Hoffmann

Rezension zu "Der Wolkenschieber" von Alexander Hoffmann
Miriam Pharovor 8 Jahren

Ein Kartenhaus stürzt ein und wir lachen mit!

Alexander Hoffmann schildert in seinem Buch den unaufhaltsamen Abstieg eines bis vor kurzem erfolgreichen Inhabers einer Werbeagentur im schicken Düsseldorf. Natürlich residiert er in einem repräsentativen Penthouse in bester Wohnlage Düsseldorfs und nennt allerlei Statussymbole wie den obligatorischen Sportwagen sein eigen. Trotz zurückgehender Aufträge denkt er nicht daran, sich einzuschränken, um nicht sein Gesicht zu verlieren. Also verkehrt er weiterhin in den In-Lokalitäten und verschuldet sich immer mehr bis zum totalen Zusammenbruch.

Um es auf den Punkt zu bringen: Mir gefällt der Wolkenschieber außerordentlich gut. Der herausragende Sprachstil führt leichtfüßig durch die Geschichte eines Werbers am Wendepunkt seines Lebens. Hoffmann verurteilt seinen Protagonisten nicht, vielmehr führt er ihn mit leichter Ironie vor, bleibt dabei aber immer ritterlich. Bis auf den schwärzesten Moment im Leben von Thomas, so der Name unseres Antihelden, ist man als Leser eigentlich zum Dauerschmunzeln "verdammt". Ein paar Lacher konnte ich mir nicht verkneifen bei "Der Herr macht sich. Noch zwei Generationen, und aus der Familie wird was..." Und nicht zu vergessen: der AA-Knäuel!

Die Nebencharaktere haben mir besonders gut gefallen: Jeder Typus ist mit dem adäquaten Nachnamen versehen. Die Figur, die mir am wenigsten zusagt, ist die perfekteste von allen: Laura, die Ehefrau. Sie ist mir zu eindimensional, irgendwie nicht von dieser Welt. Eben göttlich. Hoffmann hält ihr nur einen sehr kleinen Spiegel vor. Man merkt ihm an, dass er seiner weiblichen Hauptfigur zugetan ist. Was ja nicht immer schlecht sein muss..

Fazit: Hoffmanns Buch ist absolut empfehlenswert und gibt Hoffnung, dass ein einstürzendes Kartenhaus nicht das Ende sein muss, sondern ein viel versprechender Anfang!

Mein liebster Satz im Buch ist: "...schielte aufs Rheinufer gegenüber und nahm übel." Und nahm übel. Eine kurze, Regel brechende Formulierung, die alles sagt. Perfekt.

Kommentieren0
19
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

(HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
Stefan71Ps avatar
Letzter Beitrag von  Stefan71Pvor 12 Stunden
Zwiebelbart Sehr gerne nutze ich dieses liebenswerte Forum, um meinen Debütroman "Zwiebelbart" vorzustellen. Wobei das nur die halbe Wahrheit ist, denn Zwiebelbart hat mit meiner Tochter Annika Nebeling einen zweiten - gleichberechtigten - Autor. Zwiebelbart ist eine Art modernes Märchen. "Modern", weil sich das Märchen im Austausch via Internet-Chat entwickelt. Zum Plot: Peter ist in Panik: Der 80. Geburtstag seiner Mutter steht vor der Tür und er hat nicht die kleinste Eingebung, was er ihr schenken kann. Der Schlüssel liegt bei seiner zwölfjährigen Tochter Sophie, die über einen großen Ideenreichtum und Kreativität verfügt. Aber wie bringt Peter sie dazu, ihm aus der Klemme zu helfen, wenn sie gerade wieder den halben Tag am Handy verbringt? Der Internet-Chat ist die Lösung und so schreibt Peter seiner Tochter im Nebenzimmer eine Nachricht... Was daraus folgt, konnte Peter nicht absehen: Aus dem Chat entsteht ein Märchen. Und die Abenteuer der Prinzessin und ihres klugen Lieblingsfroschs Zwiebelbart halten Peter und Sophie in Atem - oder besser gesagt am Smartphone, denn die Geschichte geht weiter und weiter. Die Prinzessin und Zwiebelbart treffen die weise Safira, begegnen Moormenschen und unheimlichen Teildrachen und müssen gefährliche Abenteuer überstehen. Der Geburtstag ist gerettet, doch dann geht die Geschichte weiter... Wenn euch das Thema reizt oder ihr mehr wissen möchtet: Wir haben gerade eine Leserunde zu Zwiebelbart gestartet - ihr findet sie hier: https://www.lovelybooks.de/autor/Stefan-Prei%C3%9F/Zwiebelbart-Ein-Internet-Chat-wird-zum-M%C3%A4rchen-1756888094-w/leserunde/1800805869/ Wir würden uns sehr freuen, wenn wir euch mehr über unser Märchen erzählen und wir euer Feedback nutzen dürften.
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks