Alexander Huber

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(3)
(2)
(2)
(2)
(0)

Bekannteste Bücher

Die Angst, dein bester Freund

Bei diesen Partnern bestellen:

Praxishandbuch Strategische Planung

Bei diesen Partnern bestellen:

Free Solo

Bei diesen Partnern bestellen:

Drei Zinnen

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Angst, dein bester Freund

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Berg in mir: Klettern am Limit

Bei diesen Partnern bestellen:

Free Solo

Bei diesen Partnern bestellen:

Eiszeit

Bei diesen Partnern bestellen:

Demontageplanung und -steuerung

Bei diesen Partnern bestellen:

Drei Zinnen

Bei diesen Partnern bestellen:

Yosemite

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Berg in mir

Bei diesen Partnern bestellen:

Free Solo

Bei diesen Partnern bestellen:

Praxishandbuch Strategische Planung

Bei diesen Partnern bestellen:

Versuch einer Ankunft

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Durchwachsen aber ein 'Gut' hat es verdient

    Die Angst, dein bester Freund
    Wichmann

    Wichmann

    07. June 2016 um 21:43 Rezension zu "Die Angst, dein bester Freund" von Alexander Huber

    Redaktioneller Hinweis: Ich danke dem Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.CoverEin Mann. Eine raue Wand. Steilheit. Darunter in großen Lettern der Titel „Die Angst Dein bester Freund“ Das weckt Neugier.Inhalt und Aufteilung des BuchesDas Buch handelt vom Profisportler Alexander Huber und beschreibt unter anderem, wie er zum Klettern kam, erzählt einige seiner Erlebnisse beim Extremklettern und berichtet von der Angst. Dabei wird dieses Wort so häufig genutzt, dass sich die Überlegung einstellte, das es schön ...

    Mehr
  • "... der Weg ist meist dort, wo die Angst ist."

    Die Angst, dein bester Freund
    R_Manthey

    R_Manthey

    15. December 2015 um 12:12 Rezension zu "Die Angst, dein bester Freund" von Alexander Huber

    Warum klettern Menschen mehrere hundert Meter hohe senkrechte Felswände mit zum Teil extremen Überhängen ohne Sicherungen hoch? Jeder Fehler ist tödlich. Ein bröckelnder Griff auch. Warum also? Man findet die Antworten in Alexander Hubers Buch an mehreren Stellen. In ihm gibt es aber auch noch Texte eines zweiten Autors, die man sich hätte größtenteils sparen können. Allerdings bringen sie die Antwort, die auch Huber selbst gibt kurz auf den Punkt: erstens Ruhmsuch und zweitens Streben nach Glücksgefühlen. Alexander Huber ...

    Mehr
  • Ein Leben der Extreme

    Die Angst, dein bester Freund
    Flatter

    Flatter

    30. January 2015 um 20:46 Rezension zu "Die Angst, dein bester Freund" von Alexander Huber

    Über den Autor: Alexander Huber, Jahrgang 1968, ist staatlich geprüfter Berg- und Skiführer, Kletterprofi und diplomierter Physiker. Er und sein älterer Bruder Thomas sind als die “Huberbuam” bekannt. Alexander Huber zählt zu den erfolgreichsten Allround-Bergsteigern der Welt und beherrscht auch den Free-Solo-Stil, das Klettern ohne Seil und Absicherung. Zum Inhalt: (Klapptext) Ich hänge an meinen Fingerspitzen ohne Seil und Absicherung in einer senkrechten Wand. Unter mir der Abgrund, in mir keimt die Angst auf. Doch sie ...

    Mehr
  • Rezension zu "Yosemite" von Alexander Huber

    Yosemite
    Loony_Lovegood

    Loony_Lovegood

    03. November 2011 um 19:20 Rezension zu "Yosemite" von Alexander Huber

    Super schöne Fotos von Heinz Zak von vielen Kletterern im Yosemite Valley und natürlich herrliche Naturaufnahmen. Dazu gut gelungene Texte von Alexander Huber. Unter anderem im Buch: Lynn Hill, Dean Potter, Huber Buam, John Long, Cedar Wright, Chongo Chuck.... Am meisten hat mich Dean Potter's Bericht beeindruckt "Half Dome Speed Solo" was für ein Freak man!

  • Rezension zu "Der Berg in mir" von Alexander Huber

    Der Berg in mir
    metalmel

    metalmel

    20. January 2010 um 16:50 Rezension zu "Der Berg in mir" von Alexander Huber

    Zuerst einmal: Ich habe überhaupt nichts mit Bergsteigen am Hut. Ich habe davon keine Ahnung. Ich kenne mich nicht aus mit Seillängen, Bohrhaken, Diretissimas etc. Und doch faszinieren mich die beiden Brüder Alexander und Thomas Huber. Ich finde es toll, was sie leisten und welche Risiken sie einzugehen bereit sind. Weil ich wissen wollte, was Menschen in solche Extremsituationen treibt, ja was sie überhaupt antreibt, habe ich mir das Buch gekauft. Es bietet durchaus interessante Einblicke in das Innenleben von Alexander, er ...

    Mehr